PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : reifenmontage - ich bin z'deppat...



Schipfi
20-06-2009, 00:11
habe ein kleines nerviges problem mit dem reifenaufziehen...

ich will auf meine ztr olympic einen furious fred mit schlauch aufziehen, jedoch bin ich zu blöd, das teil gleichmäßig drauf zu bringen....
auf höhe des ventils, liegt der reifen nicht mal richtig an der felge an...

was mach ich falsch?

NoStyle
20-06-2009, 01:33
hört sich an, als rutscht der leichte mantel nicht richtig auf die felge. lass einmal viel luft aus, so dass du den reifen händisch in den wulst reinziehen kannst.

alternativ blas den reifen auf 4,5bar auf - ohne gewähr. ;)

bikebertl
20-06-2009, 01:38
und wennst beim ventil anfänst zum aufziehen des reifens? ändert das daran auch nichts?

Schipfi
20-06-2009, 03:08
@NoStyle
mit viel druck wollte ich es noch ned probieren... deshalb zuerst die rückfrage... :)

werde beide varianten testen...

@bikebertl
ich fang immer beim ventil an -> leider liegts an dem vermutlich auch nicht...

roadrunner82
20-06-2009, 07:59
Also ich höre immer beim Ventil auf.
Wennst beim Ventil bist, das Ventil wieder ein Stück heraus und die Reifenflanken hinein drücken. Es kann sein dass der Reifen beim steifen Bereich rund ums Ventil nicht vorbei kommt.

bikebertl
20-06-2009, 08:33
schon einen anderen schlauch versucht?
ansonsten würd ichs versuchen, den reifen sachte aufzupumpen, aber beim ventil in die felge zu drücken dabei, nicht dass es den schlauch raus drückt, vielleicht machts dann einfach *plomp* und er sitzt

trialELCH
20-06-2009, 12:10
Quelle: Schwalbe Homepage (http://www.schwalbe.de/ger/de/technik_info/montage/?gesamt=34&ID_Land=1&ID_Sprache=1&ID_Seite=20&tn_mainPoint=TechnikInfos)


Was tun, wenn sich der Reifen nicht zentrieren lässt?


Wenn der Felgendurchmesser zu groß und/oder der Reifendruchmesser zu klein ist, gleitet der Reifenwulst nur schwer in die richtige Stellung auf der Felgenschulter.


Abhilfe: Den Druck kurzfristig überhöhen und/oder den Reifenwulst mit Seifenlauge oder Montageflüssigkeit einreiben, um ihm das Gleiten zu erleichtern.


Unser Montagefluid Easy Fit lässt sich sehr einfach mit der praktischen Schwammdose – ohne Hilfsmittel und schmierige Finger – auf den Reifenwulst auftragen. Beim Aufpumpen gleitet der Reifenwulst dann leicht in die richtige Position auf der Felge. Nach ca. 10 Minuten verflüchtigt sich die Flüssigkeit vollständig.


Wenn der Felgendurchmesser zu klein und der Reifendurchmesser zu groß ist, dann kommt der Reifen unabhängig vom Reifendruck nicht richtig zum Sitzen. Abhilfe schafft meistens ein Zentrieren des Reifens von Hand bei sehr geringem Druck. Bearbeiten Sie den Reifen mit dem Daumen, bis die Felgenkennlinie des Reifens an allen Stellen parallel zur Felge verläuft.

bike charly
20-06-2009, 12:23
bei den ZTR Olymp. oder Race gings mir anfangs genauso :f:

ich machs jetzt immer so:

Reifen drauf Schlauch rein..... leicht aufpumpen....
einen Fetzen mit Neoval, WD 40 oder Wasser besprühen und damit zwischen Reifen und Felge eine umdrehung machen.
auf beiden Seiten natürlich;)

dann aufpumpen und der Reifen rutsch überall gleich mäßig in die felge

Schipfi
20-06-2009, 13:46
danke für die tipps... :toll:

werd ich dann heute oder morgen ausprobieren...

Zacki
20-06-2009, 13:56
Easy Fit is a guter Tip, damit klappts auch bei den widerspenstigsten Reifen

MalcolmX
20-06-2009, 14:08
wobei es wirklich deppate kombinationen gibt...
hatte mal so einen fall mit conti 4seasons und einer rigida felge.
war auch mit seifenwasser, viel rumwürgen, und viel druck nichts zu machen...

Yo Eddie
21-06-2009, 14:54
und ich hatte das problem mal mit zwei racing ralphs.easy fit und etliche bar druck: fehlanzeige.habs dann über die firma eingeschickt und neue bekommen.dann hats gepasst.