PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : hilfe: bei uraltrennrad die bremse vom lenker trennen, aber wie?



wurzlspringerin
23-06-2009, 22:00
es handelt sich um ein recht altes rennrad, trotzdem vermutlich nichts ungewöhnliches - aber bremse und lenker scheinen sich hier schon sehr aneinander gewöhnt zu haben und mir ist absolut rätselhaft, wie ich sie voneinander trennen soll - sitzt da wo eine schraube, die ich nicht finden kann? und gibts hier im forum vielleicht schon irgendwo eine erklärung dazu?
mit bildern, bestenfalls?
ratlosest,
dank im voraus!

hermes
23-06-2009, 22:20
normalerweise ist die schelle, mit der der bremshebel mit dem lenker verbunden wird, mit einer schraube fixiert. hast ein foto?

wurzlspringerin
23-06-2009, 22:29
aber, hm, ich kann da keine erkennen - mit der schelle meinst du ja wohl dieses metallband, das um den lenker läuft, ja?

foto habe ich gerade keines, ich kann aber morgen gerne eines reinstellen - für heute hat mich das rad genug nerven gekostet, das kommt jetzt erstmal vor die tür.

hermes
23-06-2009, 22:33
aber, hm, ich kann da keine erkennen - mit der schelle meinst du ja wohl dieses metallband, das um den lenker läuft, ja?

ja.
wenn du den bremshebel von vorne anschaust, gibts dort normalerweise eine schraube - versteckt unter dem griffgummi, ev. auch hinter dem bremshebel (wenn du die bremse anziehst und dann in den spalt zwischen bremshebel und griffkörper hinschaust)
wenn das rad richtig alt ist, könnte es auch anders sein,darum foto.

wurzlspringerin
23-06-2009, 22:50
es ist anders. :(
oder ich bin mit blindheit geschlagen :f:

Ran
23-06-2009, 23:02
etwa so ?

http://cycle.shimano-europe.com/media/techdocs/content/cycle/EV/bikecomponents/BL/EV-BL-R600-1817_v1_m56577569830612671.pdf

Schraube 1
Schelle 2

Widukind
23-06-2009, 23:37
Wenn die Bremszüge nicht am Lenker verlaufen, sondern oben aus den Bremsgriffen rauskommen, dann musst Du evtl. erst den Bremszug ausfädeln, um dann bei gezogenem Bremsgriff an die Inbus-Schraube (siehe linke von RAN) zu kommen.

Viel Spaß beim Suchen!:zwinker:

wurzlspringerin
24-06-2009, 19:12
immerhin sehe ich sie jetzt :)
das geeignete werkzeug habe ich natürlich nicht, aber jetzt weiss ich wenigstens was ich brauche und bin nicht mehr in versuchung, die hebel einfach mit einem grösseren stein abzuschlagen... dankeschön!

hermes
24-06-2009, 19:43
lass uns nciht blöd sterben - wo ist die schraube? was brauchst für ein werkzeug? ich bin immer mit inbus und schlitzschraubenzieher ausgekommen (und stemmeisen, aber das ist eine andere geschichte :D)

wurzlspringerin
24-06-2009, 20:41
nix spektakuläres, eh das was du auch meintest, denke ich, ich hätte nur ohne die skizze nicht gecheckt, wo ich da ein plastikteil (3) abnehmen muss um an (1) ranzukommen - was mir jetzt fehlt ist (ja, eh peinlich) ein gscheiter inbusschlüssel, ich besitze nur so ein schickes mini-set (mit neoprenschutzhülle!) und mit dem kommt man da natürlich nicht rein.
aber daran sollt´s jetzt nimmer scheitern, den treibe ich noch auf :s: