PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schlauchreifenfelge



morgengrauen
11-09-2009, 20:53
Gibts Erfahrungen mit Mavic Reflex?????
Ist die fürs Crossen geeignet?
Welche Reifenbreite wird bzw. kann man verwenden?
lg

Weight Weenie
11-09-2009, 21:06
Ist meiner Meinung nach eine der besten Felgen am Markt für diesen Einsatzzweck!

Hat, soviel ich weiß, keine Limitierung. Sollten auch 38/ 42mm noch problemlos gehen falls gewünscht.

morgengrauen
11-09-2009, 21:14
OK, danke. Hab nämlich die Open pro (und bin sehr zufrieden damit) und möchte evtl. auf Schlauchreifen umsteigen. Wieviel Reifen gehen drauf wenn mann Klebeeinsteiger ist?

Weight Weenie
11-09-2009, 21:18
Wieviel Reifen gehen drauf wenn mann Klebeeinsteiger ist?
Einer pro Felge. :D Ich hab noch nie probiert einen zweiten drauf zu bekommen. :D

Sorry für die blöde Antwort - ich verstehe die Frage nicht. ;)

morgengrauen
11-09-2009, 21:33
Einer pro Felge. :D Ich hab noch nie probiert einen zweiten drauf zu bekommen. :D

Sorry für die blöde Antwort - ich verstehe die Frage nicht. ;)

Ich meine wenn man nicht richtig klebt rutscht der Reifen runter und geht kaputt dabei oder man klebt und das Zeug klebt so schnell dass man den Reifen noch nicht richtig oben hat usw.
Hab keine Erfahrung mit Schlauchreifen und kenne auch niemand persönlich der welche fährt.
lg

Weight Weenie
11-09-2009, 21:43
Eine dünne Schicht auf die Felge-> trocknen lassen.

Eine Schicht auf die Felge und den Reifen -> trocknen lassen.

Eine Schicht auf Felge und Reifen und nass kleben.

Auf 1 bar aufpumpen und noch einrichten.

Trocknen lassen und fahren damit.

Geht nie wieder runter das Zeugs! :D

wuwo
11-09-2009, 21:49
oder einfach das tufo bandl und fertig.
das tuts leicht.

Weight Weenie
11-09-2009, 21:53
Zum crossen?

Hat bei mir genau nie gehalten der Dreck - würde ich keinem empfehlen.

Außer die haben was geändert. Zumindest bei mir hat Refelex und Tufo in Kombination nicht funktioniert. 2km dann war der Reifen wieder ganz woanders.

morgengrauen
11-09-2009, 21:56
Hört sich ja gar nicht so kompliziert an und fürs Crossen solls ja nix besseres als kleben - geben, oder so.

morgengrauen
10-03-2010, 09:17
Hab jetzt endlich die Reflex mit Schlauchreifen und gleich ein Problem. Bin gestern das erste Mal gefahren und bemerkte dass hinten ein Höhenschlag ist. Beim genaueren Begutachten stellte ich fest dass der Schlauchreifen auch verrutscht ist (Ventil steht etwas schief). Was soll, kann bzw. muss ich jetzt machen. Aufgeklebt wurde der Reifen übrigens gleich von meinem Radhändler, mit einem Vittoria Reifenkleber.
Bitte um eure Hilfe, danke.
lg Martin

double alpha
10-03-2010, 09:26
Hab jetzt endlich die Reflex mit Schlauchreifen und gleich ein Problem. Bin gestern das erste Mal gefahren und bemerkte dass hinten ein Höhenschlag ist. Beim genaueren Begutachten stellte ich fest dass der Schlauchreifen auch verrutscht ist (Ventil steht etwas schief). Was soll, kann bzw. muss ich jetzt machen. Aufgeklebt wurde der Reifen übrigens gleich von meinem Radhändler, mit einem Vittoria Reifenkleber.
Bitte um eure Hilfe, danke.
lg Martin


würde beim Radhändler reklamieren, der soll den Reifen nochmals abziehen und neu verkleben.

Nach dem aufkleben sollte der Kleber mind. 24 Std Zeit zum trocknen haben sonnst kann der Reifen beim fahren auf der Felge verrutschen

LemonLipstick
10-03-2010, 09:27
Hab jetzt endlich die Reflex mit Schlauchreifen und gleich ein Problem. Bin gestern das erste Mal gefahren und bemerkte dass hinten ein Höhenschlag ist. Beim genaueren Begutachten stellte ich fest dass der Schlauchreifen auch verrutscht ist (Ventil steht etwas schief). Was soll, kann bzw. muss ich jetzt machen. Aufgeklebt wurde der Reifen übrigens gleich von meinem Radhändler, mit einem Vittoria Reifenkleber.
Bitte um eure Hilfe, danke.
lg Martin

zurück zum radhändler und reklamieren, typischer anfängerfehler ;)

morgengrauen
10-03-2010, 09:31
würde beim Radhändler reklamieren, der soll den Reifen nochmals abziehen und neu verkleben.

Hab ich mit dem Händler bereits geklärt. Ich bekomm von ihm Kleber und mach mir dann das selber, muss es ja schließlich auch alleine können. Aber gibts irgendeine Möglichkeit den Höhenschlag zu reduzieren?

LemonLipstick
10-03-2010, 09:46
das problem dabei ist, wenn der reifen schon längere zeit falsch aufgeklebt war, bringst du den höhenschlag wahrscheinlich schwer wieder weg, aber mit viel geduld und mühe sollte es schon funktionieren, gutes gelingen :)

vielleicht kannst du dann ja mal deine ersten erfahrungen mit dem aufkleben von schlauchreifen erzählen :)

double alpha
10-03-2010, 09:52
Hab ich mit dem Händler bereits geklärt. Ich bekomm von ihm Kleber und mach mir dann das selber, muss es ja schließlich auch alleine können. Aber gibts irgendeine Möglichkeit den Höhenschlag zu reduzieren?

Vor dem abziehen des Reifens Stelle des Hochschlages markieren.
Felge an dieser Stelle kontrolieren ob dort event. mehr Kleber ist.
Falls der Reifen nicht Laufrichtungsgebunden ist andersrum montieren.
Nach dem aufkleben auf max. laut Angabe am Reifen aufpumpen und einrichten und auf Rundlauf und Höhenschlag kontr.

LemonLipstick
10-03-2010, 09:56
Vor dem abziehen des Reifens Stelle des Hochschlages markieren.
Felge an dieser Stelle kontrolieren ob dort event. mehr Kleber ist.
Falls der Reifen nicht Laufrichtungsgebunden ist andersrum montieren.
Nach dem aufkleben auf max. laut Angabe am Reifen aufpumpen und einrichten und auf Rundlauf und Höhenschlag kontr.

sehr gut erklärt, ich hab das so verstanden das der höhenschlag beim ventil ist.

Buchdrucker47
10-03-2010, 09:58
Ich kann meinem Vorposter nur Recht geben!
Der Kleber war noch nicht ganz trocken.
Es hätte Dir sogar das Ventil abreissen können
oder in einer Kurve den Reifen von der Felge ziehen.
(Ist mir auch schon passiert, mit anschließendem Sturz).

Ich fahre schon seit fast 50 Jahren mit Schlauchreifen,
daher möchte ich Dir als Anfänger noch einen
gutgemeinten Rat geben.

Der Kleber kann nach längerer Zeit auch so trocken
werden, dass er ebenfalls die Haftung verliert.
So geschehen bei einem Barum, den ich 5000 km
am Vorderrad hatte und der sich in der Kurve
ebenfalls von der Felge verabschiedete.

Seither prüfe ich nach dem Aufpumpen vor jeder
Ausfahrt mit beiden Handballen, ob sich der Reifen
von der Felge lösen lässt.

Gute Fahrt wünscht Dir

Hans

:wink:

morgengrauen
10-03-2010, 10:00
sehr gut erklärt, ich hab das so verstanden das der höhenschlag beim ventil ist.

Er beginnt etwa 25 cm vor dem Ventil und endet eben bei diesem. Schlaghöhe etwa 3-4mm.

double alpha
10-03-2010, 10:02
Er beginnt etwa 25 cm vor dem Ventil und endet eben bei diesem. Schlaghöhe etwa 3-4mm.

Abmontieren und nachschauen, da kann was net stimmen bei 3 -4 mm Hochschlag.

morgengrauen
10-03-2010, 10:02
Aufgeklebt wurde er glaub ich vor Weihnachten. Bin aber gestern erst das erste Mal damit gefahren.

LemonLipstick
10-03-2010, 10:06
hört sich für mich so an als ob sich der reifen gelöst hätte, wie die vorposter schon empfohlen haben, reifen runter nehmen, nochmal neu aufkleben.

ach ja auf youtube findest du ein sehr gutes montagevideo, finde den link gerade nicht .....

morgengrauen
10-03-2010, 10:19
Ok, danke fürs erste. Sobald ich den Kleber habe werd ichs probieren und dann Meldung machen. Nehme aber trotzdem gerne noch Tipps und Ratschläge entgegen. :)

morgengrauen
10-03-2010, 14:36
Ich glaub der gute Mann hat ein Klebeproblem gehabt. Denn wenn mann ohne Kraftaufwand den Reifen mit 2 Daumen von der Felge drücken kann, ist das glaub ich nicht normal. Das geht beim Hinteren aber auch genauso beim Vorderreifen. Oder ist der Vittoria-Kleber ein Mist?

double alpha
10-03-2010, 14:40
Ich glaub der gute Mann hat ein Klebeproblem gehabt. Denn wenn mann ohne Kraftaufwand den Reifen mit 2 Daumen von der Felge drücken kann, ist das glaub ich nicht normal. Das geht beim Hinteren aber auch genauso beim Vorderreifen. Oder ist der Vittoria-Kleber ein Mist?

Da ist etwas schief gelaufen :confused:

Wenn der Reifen gut geklebt ist brauchst normalerweise mehr als nur die Daumen!

Habe gut erfahrungen mit Vittoria und Conti - Kleber

lg :wink:

morgengrauen
10-03-2010, 14:49
Mein Rad hängt an der Decke und da der Hans sagte er prüft vor jeder Ausfahrt ob die Reifen sitzen hab ich das gleich mal, so im Vorbeigehen, beim Vorderreifen probiert. Und wie gesagt hab ich mit den Daumen dagegengedrückt, so wie man Faltreifen montiert, und mit ganz wenig Druck konnte ich den Reifen aus dem Felgenbett heben.

double alpha
10-03-2010, 14:58
Mein Rad hängt an der Decke und da der Hans sagte er prüft vor jeder Ausfahrt ob die Reifen sitzen hab ich das gleich mal, so im Vorbeigehen, beim Vorderreifen probiert. Und wie gesagt hab ich mit den Daumen dagegengedrückt, so wie man Faltreifen montiert, und mit ganz wenig Druck konnte ich den Reifen aus dem Felgenbett heben.

Ich prüf das vor jeder Saison, indem ich die Luft ablasse und probiere den Reifen von der Felge zu drücken.
Der reifen hebt sich da schon ein wenig vom Felgenbett ab aber man spürt ob der Kleber noch fest hält oder aber schon so porös ist das er möglicherweise den Reifen nicht mehr halten kann.

Essi
10-03-2010, 15:08
Hat der Meister vorm kleben auch die Felge entfettet, den Kleber ablüften lassen, genug Kleber genommen?
Reiß bei Reifen runter und kleb sie neu auf, bevor es dir den Pneu
in einer Kurve runterzieht.

morgengrauen
10-03-2010, 17:29
Hat der Meister vorm kleben auch die Felge entfettet, den Kleber ablüften lassen, genug Kleber genommen?
Reiß bei Reifen runter und kleb sie neu auf, bevor es dir den Pneu
in einer Kurve runterzieht.

Keine Ahnung, er ist aber an und für sich ein sehr guter Radmechaniker. Die Felge ist ganz neu, ein Mavic Reflex. Sollte ich wenn ich den Reifen herunten habe die Felge behandeln? Evtl. mit Nitro sauber machen?

Holzwurm
10-03-2010, 18:23
...welche Reifen?

morgengrauen
10-03-2010, 18:52
...welche Reifen?

Tufo Flexus Primus 34mm

Essi
10-03-2010, 19:19
Tufo mußt extrem gut kitten, die dehnen sich leicht aus. Insbesondere wenn sie schon mal auf einer Felge waren.
Anleitung hast eh schon bekommen. Ja, die Felge solltest entfetten, einfach mit einem nitrogetränkten Lappen abwischen.

Holzwurm
10-03-2010, 19:51
Bei Tufo extrem wichtig, das Nahtschutzband 1x mit Kitt einstreichen (bei neuen Reifen).
Das Nahtschutzband saugt extrem den Kitt von der Felge wenn es neu ist (ist mir anfangs auch passiert,als ich das erste mal den Tuforeifen aufklebte).
Sonst dürfte es eigentlich keine probleme geben.
lg.holzwurm

morgengrauen
11-03-2010, 15:29
Okidoki
Danke!

morgengrauen
15-03-2010, 19:41
Hab jetzt die Reifen herunten. Die Felge ist vollflächig mit Kleber bedeckt welcher auch sehr gut auf der Felge haftet. Muss ich den kompletten Kleber entfernen? Wenn ja mit was geht das am Besten, mit Nitro hab ich ein bisschen pobiert, geht aber nicht sehr gut. Die Reifen sind übrigens nur mit Klebepunkten, so alle 15-20 cm versehen. Soll ich eigentlich auch auf den Reifen den Kleber entfernen

ruffl
15-03-2010, 21:16
Hab jetzt die Reifen herunten. Die Felge ist vollflächig mit Kleber bedeckt welcher auch sehr gut auf der Felge haftet. Muss ich den kompletten Kleber entfernen? Wenn ja mit was geht das am Besten, mit Nitro hab ich ein bisschen pobiert, geht aber nicht sehr gut. Die Reifen sind übrigens nur mit Klebepunkten, so alle 15-20 cm versehen. Soll ich eigentlich auch auf den Reifen den Kleber entfernen

Sag mal verarscht du uns?

Du hast jetzt den Reifen herunten und beginnst mit 2x Reifen einstreichen (da der Hobett von Mechaniker wo du warst dies offensichtlich nicht gemacht hat).
Nachdem schon ein gutes Kleberbett vorhanden ist brauchst du die Felge nur 1mal einstreichen.
Wenn alles 24h getrocknet hat kannst du beginnen mit einer weiteren dünnen leicht angetrockneten Kleberschicht Reifen und Felge zu vereinen.
Aufpumpen, ausrichten, aufpumpen und wunde Finger einschmieren - fertig!

morgengrauen
16-03-2010, 06:42
Sag mal verarscht du uns?

Na, wirklich net. Wenn mir ganz fad ist, mach ich a Foto.

Wenn ich richtig verstanden habe, kann ich den Kleber wenn er gut hält, drauflassen?
Noch was. Ich hab 1 Tube Kleber (30g), komm ich damit wirklich für 2 Reifen durch bzw. soll ich den Kleber so einteilen dass ich durchkomme und wenn die Tube leer ist hab ich alles richtig gemacht?

radklinik
16-03-2010, 06:58
machst dann bitte a foto von deinen fingern,wenns voller kitt sind!!:D
wenn ein kittbett vorhanden ist reicht einmal nahtschutzband (bei tufos gibts keine naht,heisst aber trotzdem so)einstreichen,bei conti kitt reicht a halbe stunde wartezeit, und dann einmal felge einstreichen,reifen leicht aufpumpen und rauf damit,ausrichten voll aufpumpen und trocknen lassen
lg niki

morgengrauen
16-03-2010, 07:48
Ich hab einen Vittoria Kleber.
Das Foto von den Fingern wird nix werden, denn wer soll das machen wenn an meiner linken Hand der Reifen und an der rechten die Felge klebt.;)
Das mit den Wartezeiten macht anscheinend jeder anders. Einmal 24 dann 3 dann nur eine 1/2 Stunde. Schön langsam wirds kompliziert.

Essi
16-03-2010, 07:48
Genau so und ned anders.
Die Tufos gehn zum Glück eh leicht ausrichten. Wenn ich da an die alten Tschechn Reifen denk.....
Pro Reifen brauchst auf jeden Fall eine Tube Kleber.

radklinik
16-03-2010, 15:41
jojo,die guten alten barum,seinerzeit vom garber sen.,super im regen,aber net mehr als 6,5 bar.........

oba schee und lustig woars!:D

morgengrauen
16-03-2010, 17:28
So, die versprochenen Fotos. Bild 1 ist natürlich die Felge, Bild 2 der Reifen mit "viel" Kleber und Bild 3 der Reifen mit wenig Kleber.
Jetzt hab ich die Felge 1x und den Reifen 2x mit Kleber eingestrichen. Die Tube ist jetzt fast leer, was bedeutet dass ich leider wieder warten muss bis der neu bestellte Kleber eintrifft.
lg

Essi
16-03-2010, 18:54
jojo,die guten alten barum,seinerzeit vom garber sen.,super im regen,aber net mehr als 6,5 bar.........

oba schee und lustig woars!:D
Jo, ich glaub einige Favorit Sport Warsza-Berlin-Praha hat er noch.
Kannst käuflich erwerben. Höhenschlag inklusive! Muss jo ned imma a Clement Criterium sein.....:cool:

morgengrauen
19-03-2010, 16:40
Ich möchte endlich wieder mit dem Crosser fahren. Jetzt ist der bestellte Kleber noch immer nicht da. Soll ich mit Patex fertig Kleben oder ist des nix?

radklinik
19-03-2010, 17:37
Ich möchte endlich wieder mit dem Crosser fahren. Jetzt ist der bestellte Kleber noch immer nicht da. Soll ich mit Patex fertig Kleben oder ist des nix?

gibts bei euch oben ka radlgschäft,oder ist des gschäft so mies,daß er in kitt erst bestellen muss?:confused:

radklinik
19-03-2010, 17:39
Jo, ich glaub einige Favorit Sport Warsza-Berlin-Praha hat er noch.
Kannst käuflich erwerben. Höhenschlag inklusive! Muss jo ned imma a Clement Criterium sein.....:cool:

na wann scho die extrem-klassiker,die russen wiaschtln aka the fast and the furios moskau drift!:D

morgengrauen
19-03-2010, 17:48
gibts bei euch oben ka radlgschäft,oder ist des gschäft so mies,daß er in kitt erst bestellen muss?:confused:

Es gibt leider nur die 0815 Gschäftln. :mad:

Buchdrucker47
19-03-2010, 18:30
gibts bei euch oben ka radlgschäft,oder ist des gschäft so mies,daß er in kitt erst bestellen muss?:confused:

Bitte, bitte, ned mid Pattex!

:wink:

radklinik
20-03-2010, 00:14
Bitte, bitte, ned mid Pattex!

:wink:
wer pickt den scho mit pattex???:rolleyes:

Buchdrucker47
20-03-2010, 01:05
wer pickt den scho mit pattex???:rolleyes:

Hi, dann schau Dir posting Nr 43 an, dann weißt, was ich mein!

Hans

:wink:

Buchdrucker47
20-03-2010, 01:20
jojo,die guten alten barum,seinerzeit vom garber sen.,super im regen,aber net mehr als 6,5 bar.........

oba schee und lustig woars!:D

Ich kann dazu nur sagen, dass ich von den Barums begeistert war!
Es gab noch den Eisernen Vorhang, und bei den Rennen
verkauften die devisenschwachen Tschechen vor und nach
dem Rennen die "Kriternis" um 60 Schillinge.
Es gab sie mit rotem, grünem und blauen Seitenstreifen.
Mit einem fuhr ich am Vorderrad 5000 km. Keiner hatte
einen Hochschlag. Auch auf meinem Retro hab`ich noch
einen aufgezogen. Außerdem waren es die schmälsten
Reifen, die`s damals gab und hatten nur 20 dkg.
Sie waren auf jeden Fall besser als das, was Semperit damals
zu bieten hatte. Natürlich gab`s auch andere Reifen,
aber die konnte ich mir nicht leisten.

Nix für ungut,
liebe Grüße,
Hans
:wink:

radklinik
20-03-2010, 08:46
Hi, dann schau Dir posting Nr 43 an, dann weißt, was ich mein!

Hans

:wink:
das war sicher a akt extremster verzweiflung:D:D:D

lg niki

radklinik
20-03-2010, 08:51
Ich kann dazu nur sagen, dass ich von den Barums begeistert war!
Es gab noch den Eisernen Vorhang, und bei den Rennen
verkauften die devisenschwachen Tschechen vor und nach
dem Rennen die "Kriternis" um 60 Schillinge.
Es gab sie mit rotem, grünem und blauen Seitenstreifen.
Mit einem fuhr ich am Vorderrad 5000 km. Keiner hatte
einen Hochschlag. Auch auf meinem Retro hab`ich noch
einen aufgezogen. Außerdem waren es die schmälsten
Reifen, die`s damals gab und hatten nur 20 dkg.
Sie waren auf jeden Fall besser als das, was Semperit damals
zu bieten hatte. Natürlich gab`s auch andere Reifen,
aber die konnte ich mir nicht leisten.

Nix für ungut,
liebe Grüße,
Hans
:wink:

i hab sogar noch welche bei mir in der werkstatt hängen.....
aber wie schon gesagt,im regen super,aber bei mehr als 6,5 bar war schluss mit lustig.
aber als schülerfahrer war man ja seinerzeit zufrieden,mit dem,was man bekommen hat:D:D:D

lg niki

morgengrauen
06-04-2010, 18:46
Hab ich Pech?
So viele Wochen hats gedauert. Alles mögliche ist passiert. Nachdem zuletzt auch noch das Paket mit dem Kleber in den Tiefen des Postpaketesees verschollen ist, habe ich jetzt endlich gestern am Abend den zweiten Reifen aufgeklebt. Hatte riesige Freude dass mir das erste Kleben so gut gelungen ist. Heute endlich die Jungfernfahrt - rein in den Wald - ein Traumgefühl, fast wie fliegen. Dachte nicht dass Schlauchreifen beim Crossen so viel besser sind. Und dann, nach 16 min Fahrzeit. ZISCHschschsch! Ein Loch im Vorderreifen. :mad: Mit Pannenspray hab ichs nicht mehr richtig dicht gebracht konnte mich aber mit mehrmals nachpumpen bis nach Hause retten.
Schaut aus als wäre ich über einen Nagel gefahren. Es ist aber nichts drinnen gesteckt. Ich hab jetzt das Loch mit Superkleber ausgefüllt (hab ich im Board gelesen dass man das machen kann) und momentan sieht es auch aus als wenns dicht würde. Gibt es auch noch eine professionellere Methode?

Gatschbiker
06-04-2010, 18:53
Ist mir bei meinen Tufos auch passiert. Nach erster Ausfahrt ein Löcherl. Mit Tufo Milch hab ich den Reifen aber dicht bekommen.

Ciao
Paolo

radklinik
06-04-2010, 19:06
Hab ich Pech?
So viele Wochen hats gedauert. Alles mögliche ist passiert. Nachdem zuletzt auch noch das Paket mit dem Kleber in den Tiefen des Postpaketesees verschollen ist, habe ich jetzt endlich gestern am Abend den zweiten Reifen aufgeklebt. Hatte riesige Freude dass mir das erste Kleben so gut gelungen ist. Heute endlich die Jungfernfahrt - rein in den Wald - ein Traumgefühl, fast wie fliegen. Dachte nicht dass Schlauchreifen beim Crossen so viel besser sind. Und dann, nach 16 min Fahrzeit. ZISCHschschsch! Ein Loch im Vorderreifen. :mad: Mit Pannenspray hab ichs nicht mehr richtig dicht gebracht konnte mich aber mit mehrmals nachpumpen bis nach Hause retten.
Schaut aus als wäre ich über einen Nagel gefahren. Es ist aber nichts drinnen gesteckt. Ich hab jetzt das Loch mit Superkleber ausgefüllt (hab ich im Board gelesen dass man das machen kann) und momentan sieht es auch aus als wenns dicht würde. Gibt es auch noch eine professionellere Methode?


superkleber???
wie gatschbiker schon geschrieben hat,tufomilch rein,oder an neuen reifen und gleich preväntiv a tufoflüssigkeit rein!

also des mitn loctite is sicher a gschichtl.........

wuwo
06-04-2010, 19:10
superkleber???
wie gatschbiker schon geschrieben hat,tufomilch rein,oder an neuen reifen und gleich preväntiv a tufoflüssigkeit rein!

also des mitn loctite is sicher a gschichtl.........

na das geht schon.
außen den superkleber innen die latexmilch rein und hoffen dass es hält.

morgengrauen
06-04-2010, 19:15
na das geht schon.
außen den superkleber innen die latexmilch rein und hoffen dass es hält.

Genauso hab ichs gmacht. :toll:
War gerade noch mal nachschauen. Momentan hälts. Bin noch am überlegen ob ich die 2 Flasche Pannenspray auch gleich reinhauen soll oder net.

morgengrauen
29-04-2010, 19:24
Hallo zusammen!

Etwas Zeit ist verstrichen und ich möchte euch meine Erfahrungen aufzwängen.

1. Das Aufkleben habe ich, sag ich jetzt mal, super hingekriegt. Laufen absolut ruhig. Habe auch am Hinterrad keinen Höhenschlag mehr.

2. Kann jedem der noch keine Schlauchreifen hat die Investition dazu wärmstens empfehlen. Ich habe die Tufo Flexus Primus 34 und bin sehr zufrieden damit. Deutlich besserer Grip als mit den Schwalbe Racing Ralph. Laufen auch viel ruhiger und machen echt viel Freude. Hauptgrund für diese Bewertungen ist sicher jener, dass ich mit deutlich weniger Reifendruck unterwegs bin.

3. Das Loch habe ich mit der Superklebermethode und dem Pannenspray dicht gebracht. Seitdem bin schon einige Male unterwegs gewesen und habe den kaputten Reifen auch schon des öfteren gefordert, aber er hält, zu mindest bis heute, vollkommen dicht.

4. Habe ich durch den Wechsel von Mavic Open pro + Schwalbe Racing Racing Ralph auf Mavic Reflex mit den besagten Tufos ganze 200 Gramm Gewicht gespart. Das war für mich zwar kein Wechselgrund aber für manch anderen vielleicht schon.

Fazit: Der Umstieg und die Geldausgabe haben sich voll gelohnt und ich kann nur jeden zu diesem Schritt raten der ebenfalls am überlegen ist.

Lg
Martin

radklinik
29-04-2010, 23:13
A SCHLAUCHREIFEN IS A SCHLAUCHREIFEN!!

ist so und wird sich nie ändern

skoon
29-04-2010, 23:23
A SCHLAUCHREIFEN IS A SCHLAUCHREIFEN!!

ist so und wird sich nie ändern

wurscht

Simon
30-04-2010, 08:06
kapier den Sinn dahinter grad nicht

.. der Himmel ist blau, Wasser ist nass, Schlauchreifen is a Schlauchreifen ...

Was is da ned zu verstehen??!

skoon
30-04-2010, 08:33
.. der Himmel ist blau, Wasser ist nass, Schlauchreifen is a Schlauchreifen ...

Was is da ned zu verstehen??!

wurscht

radklinik
30-04-2010, 09:51
na ned der sinn. nur der sinn warum man das hier rein schreibt

und warum nicht?

thanathan
05-09-2010, 21:18
hy cross-experten! auch hier in diesem thread die frage - hätte einen shimano dura-ace wh 7850 C50 (schlauch) - hat vorne 16 und hinten 20 speichen; kann ich den zum crossen verwenden? habe ca. 69 kg. danke für Eure antworten

Essi
05-09-2010, 22:18
Warum ned? Obwohl ein paar Speichen mehr am vorderen Laufrad könntens schon sein.
Mir wär halt die Garnitur zu schade, da gibts billigere Carboninger im Net (bin aber auch ein Hungerleider=frühzeitig verarmt).

Simon
06-09-2010, 17:24
hy cross-experten! auch hier in diesem thread die frage - hätte einen shimano dura-ace wh 7850 C50 (schlauch) - hat vorne 16 und hinten 20 speichen; kann ich den zum crossen verwenden? habe ca. 69 kg. danke für Eure antworten

Wennst ned auf wirklich harten Waldstrecken mit Wurzeln und Co. herum fetzt, geht das bestimmt! Shimano ist von der Festigkeit eh immer auf der sicheren Seite, sprich übermäßig knapp bemessen ist da nix. Also anständige Heidln drauf und los gehts ;)

thanathan
06-09-2010, 23:05
herzlichen dank für Eure antworten!!!

morgengrauen
10-09-2010, 16:10
Brauche wieder einmal ein paar Antworten!
1. Da beim Hinterreifen schon einiges an Profil fehlt habe ich vor den Reifen vorne zu montieren (zur Erinnerung, hatte gleich bei der ersten Ausfahrt einen Einstich im Vorderreifen den ich nie mehr dauerhaft dicht bekommen konnte). Was muss ich tun? Reifen runterreissen - reicht dann einmal Kleber auf Felge und Reifen, oder beim Reifen 2 mal auftragen?
2. Bei BikeStore gibts die Tufo Milch Standard und Extreme, beim Bikepalast haben sie ein Gel von Tufo - dieses finde ich allerdings auf der Tufo Homepage nicht. Welches Produkt könnt ihr mir empfehlen? Muss ich bei der Tufomilch das komplette Ventil rausschrauben?
lg
Martin

radklinik
10-09-2010, 17:46
Brauche wieder einmal ein paar Antworten!
1. Da beim Hinterreifen schon einiges an Profil fehlt habe ich vor den Reifen vorne zu montieren (zur Erinnerung, hatte gleich bei der ersten Ausfahrt einen Einstich im Vorderreifen den ich nie mehr dauerhaft dicht bekommen konnte). Was muss ich tun? Reifen runterreissen - reicht dann einmal Kleber auf Felge und Reifen, oder beim Reifen 2 mal auftragen?
2. Bei BikeStore gibts die Tufo Milch Standard und Extreme, beim Bikepalast haben sie ein Gel von Tufo - dieses finde ich allerdings auf der Tufo Homepage nicht. Welches Produkt könnt ihr mir empfehlen? Muss ich bei der Tufomilch das komplette Ventil rausschrauben?
lg
Martin

wennst an gebrauchtreifen aufkittest reicht im normalfall 1 schicht kitt!

und wennst bei der milch es ventil rausschraubst tust dir um einiges leichter,und bekommst auch mehr rein!

lg

morgengrauen
10-09-2010, 18:20
Okay, danke!
Super wäre wenn mir noch wer die Unterschiede bzw. die Vorzüge der erwähnten drei Produkte nennen könnte.

morgengrauen
11-09-2010, 15:31
Und noch eine Frage. Macht es einen Sinn verschiedene Reifen zu montieren - z. B. vorne den Tufo Flexus dry 32mm und hinten den Flexus primus 34mm?

morgengrauen
02-01-2012, 17:28
Fahre seit nun 2 Jahren Tufo Flexus Primus, bin auch recht zufrieden damit, doch immer wieder lese ich, dass die Reifen von Dugast und FMB eine Klasse darüber stehen. Lohnt sich für mich als Hobbyfahrer, auch keine Rennen, der Umstieg? Wenn ja, wo bekomme ich dann solche Reifen?????

ruffl
11-01-2012, 16:49
Fahre seit nun 2 Jahren Tufo Flexus Primus, bin auch recht zufrieden damit, doch immer wieder lese ich, dass die Reifen von Dugast und FMB eine Klasse darüber stehen. Lohnt sich für mich als Hobbyfahrer, auch keine Rennen, der Umstieg? Wenn ja, wo bekomme ich dann solche Reifen?????

Ob sichs für Hobbyfahrer lohnt muss schlussendlich jeder selber entscheiden.

Die Tufo laufen definitiv am besten weil sie maschinell hergestellt sind. Dugast, FMB, Challenge usw haben alle leichte Höhen und Seitenschläge weils handgemacht sind. Die Pannensicherheit ist bei Tufo im Vergleich zu Dugast und Challenge weit schlechter weil kein Latexschlauch. Tufo geht nur mit Milch. Die Karkassen sind bei den Profireifen alle aus Baumwolle oder Seide, ergibt einen weicheren Reifen der sich besser ans Gelände anschmiegt. Die Karkasse des Tufo ist sehr dünn, dadurch auch sehr geschmeidig aber Schnittanfällig.

Und zu guter letzt natürlich die Profile. Dugast Rhino, Challenge Limus/Fango oder FMB Super Mud sind endgeile Reifen wenn tieferer Boden ist, da gehts um die Kurve wie auf Schienen. Als Allroundprofil find ich das Challenge Grifo oder FMB Super Prestige am besten, das Dugast Typhoon hat mir zu wenig Seitenstollen, ist eher ein schnelles Profil. Semislicks werden für dich glaub ich eh nicht in frage kommen.

Als besten Allrounder würd ich den Challenge Grifo nehmen.
Wenns für Gatsch wie auch Trocken sein soll:
vo Dugast Rhino oder Challenge Limus
hi Dugast Typhoon oder Challenge Grifo (verkehrt montiert)

morgengrauen
12-01-2012, 14:46
Da hast recht, die Tufos laufen wirklich extrem rund; auf der Straße kein Unterschied zum Renner, mal abgesehen vom Geräusch. Auch die Pannenanfälligkeit kann ich nur bestätigen; bei neuen Reifen muss spätestens nach 4 - 5 Ausfahrten die Tufo Milch rein; dann halten sie aber die Luft bis sie abgefahren sind. Ich fahre ja nicht "klassisch" Cross sondern hab das Rad damit ich auch öfters mal ins Gelände kann. Im angrenzenden Tschechien gibts traumhafte Strecken für den Crosser. Da aber der Umstieg von Clinchers auf Schlauchreifen das Fahrerlebnis schon so enorm gesteigert hat hab ich mich mal für Dugast entschieden. Gibt ja grad welche zu haben ;) Ich werd dann schon sehen obs noch eine Steigerung beim Vergnüngen gibt, wobei mir die Kurvenhaftung nicht so wichtig wie der Grip ist - neben Alsphalt sind loses Gestein und Lehmboden das bevorzugte Terrain.