PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Doping bei Weiss



rookie2006
12-10-2009, 20:08
was soll der scheiß?

http://www.trinews.at/forum/forum_posts.asp?TID=437&PID=16005#16005

http://www.kurier.at/sport/1946193.php

eleon
12-10-2009, 20:19
das gehört in den straight road bereich u. wie immer gilt die unschuldsvermutung

pedro77
12-10-2009, 20:21
musst den hr weiss fragen ;-)

willka
12-10-2009, 20:44
...wie immer gilt die unschuldsvermutung

is logisch - hat sich ja bisher immer gezeigt, dass alle verdächtigten zu unrecht verdächtigt wurden.

wolltest du als kind einmal jurist werden?

eleon
12-10-2009, 20:49
is logisch - hat sich ja bisher immer gezeigt, dass alle verdächtigten zu unrecht verdächtigt wurden.

wolltest du als kind einmal jurist werden?

Du bist ein geborener sarkast, nicht?

:rofl:

willka
12-10-2009, 21:04
Du bist ein geborener sarkast, nicht?

:rofl:

nein, eher nicht. eigentlich werde ich wegen meiner sachlichen argumente und tiefgründigen kommentare und wegen meiner intellektuellen diskussionweise geschätzt. und natürlich wegen meiner sensibilität. und wegen meiner strahlenden blaugrauen augen.

Caileen
12-10-2009, 21:10
nein, eher nicht.

Nicht?
Nagut, dann hast du nur hin und wieder ganz zufällige geniale Sarkasmusmomente. :cool:

wicked
12-10-2009, 21:57
Ist mir seit der Sport-am-Sonntag Sendung, die wegen dem hempl war sowieso verdächtig vorkommen.

Aber jetzt muss man erst mal abwarten...

GrAanK
12-10-2009, 22:20
Im Laufsport gibts Doping... Im Radsport gibts Doping... und im Schwimmsport gibts Doping... jetzt sollen Triathleten die alle 3 Sachen machen nicht dopen?!

Gibt leider genug Vollidioten... Ich hoffe nur dass es sich hier um nur Gerüchte handelt und dass der Ruf dieses schönen Sports nicht in den Dreck gezogen wird!

Sigal
12-10-2009, 23:00
Naja, es is ja nicht so, dass dieses Gerücht nicht schon seit längerem besteht oder?????

Wobei sich ja der Kurier derzeit mächtig ins Zeug legt, den Ausdauersport sooo richig in den Dreck zu ziehen.... --> so richtige Fleischstorys kann man da jeden Tag lesen... :D

Lucky
13-10-2009, 07:18
Ich mein, als ersters hat wohl jeder ausdauersportler, egal in welchen bereich, der halbigs erfolgreich ist, etwas dreck am stecken. Ich denk mal die meisten die halbigs klar denken wissen dass.

Aber wurde nicht der michi weiss schon beim mtb mal sicherheitsgesperrt????

stetre76
13-10-2009, 07:33
Ich mein, als ersters hat wohl jeder ausdauersportler, egal in welchen bereich, der halbigs erfolgreich ist, etwas dreck am stecken. Ich denk mal die meisten die halbigs klar denken wissen dass.

das ist eine extrem interessante Aussage und sehr mutig, so eine Generalpauschalierung!

kannst du deine Aussage mit stichhaltigen Beweisen belegen?
wirklich jeder Ausdauersportler der halbwegs was z'sammbringt, hat Dreck am Stecken?

wennst nicht wirklich ganz tief drinnen bist in der Materie und das nicht 100%ig belegen kannst, wär ich mit solchen Aussagen eher sparsam....

Lucky
13-10-2009, 07:46
Hab ja nicht gsagt jeder der halbigs was zambringt doped. Ich kenne genug sehr gute Amateursportler die sicher sauber sind.

Ich möchte nicht damit aussagen das jeder doped, das hab ich auch nicht geschrieben, ich hab nur gsagt das diese in irgendeiner art und weise der in der weltspitze bei so manchen sportarten dreck am stecken haben.

Simon
13-10-2009, 07:49
Ich möchte nicht damit aussagen das jeder doped, das hab ich auch nicht geschrieben, ich hab nur gsagt das diese in irgendeiner art und weise dreck am stecken haben.

und wo is da jetzt der Unterschied??

stetre76
13-10-2009, 07:57
Hab ja nicht gsagt jeder der halbigs was zambringt doped. Ich kenne genug sehr gute Amateursportler die sicher sauber sind.

Ich möchte nicht damit aussagen das jeder doped, das hab ich auch nicht geschrieben, ich hab nur gsagt das diese in irgendeiner art und weise der in der weltspitze bei so manchen sportarten dreck am stecken haben.
ich schliesse mich Simon an
>>> jetzt bitte noch die Erklärung, wo da der Unterschied ist!

hotzenblotz
13-10-2009, 08:05
Was mir beim Michi Weiss ehrlichgesagt schon sehr komisch vorkommt, dass ist der kometenhafte Einstieg in den Triathlon bzw. X-Terrasport 2008,(X-Terra Austria, Fürstenfeld, Saalfelden, Monaco, Maui). Wo ja noch groß geredet wurde, von wegen fast kein Schwimmtraining, so gut wie kein Lauftraining usw.

Und dann, nach einer intensiven Vorbereitung über den Winter, rein konzentriert auf Triathlonspezifisches Training, mit absolut professioneller Umgebung, ist eigentlich nach meinem Empfinden keine Steigerung gekommen, sondern eher eine Verschlechterung.

Ist für mich, als neutraler Beobachter, der nicht wirklich über ein Insiderwissen verfügt schon komisch, dass in der Zeit der Vorbereitung das mit dem Andreas Zoubek usw. war.

Ich möchte da sicher keinem was unterstellen, nur stellt sich da einfach die Frage ob das 2008 alles sauber war.

Ich persönlich möchte wirklich an einen sauberen Sport glauben, nur fällt es einem manchmal schon recht schwer.

NoPain
13-10-2009, 08:19
Was mir beim Michi Weiss ehrlichgesagt schon sehr komisch vorkommt, dass ist der kometenhafte Einstieg in den Triathlon bzw. X-Terrasport 2008,(X-Terra Austria, Fürstenfeld, Saalfelden, Monaco, Maui). Wo ja noch groß geredet wurde, von wegen fast kein Schwimmtraining, so gut wie kein Lauftraining usw.

Und dann, nach einer intensiven Vorbereitung über den Winter, rein konzentriert auf Triathlonspezifisches Training, mit absolut professioneller Umgebung, ist eigentlich nach meinem Empfinden keine Steigerung gekommen, sondern eher eine Verschlechterung.

Ist für mich, als neutraler Beobachter, der nicht wirklich über ein Insiderwissen verfügt schon komisch, dass in der Zeit der Vorbereitung das mit dem Andreas Zoubek usw. war.

Ich möchte da sicher keinem was unterstellen, nur stellt sich da einfach die Frage ob das 2008 alles sauber war.

Ich persönlich möchte wirklich an einen sauberen Sport glauben, nur fällt es einem manchmal schon recht schwer.
Wenns nach dem geht, machen sich aber sehr viele Sportler sehr verdächtig.

Es ist doch oft so, dass wenn Leute locker und lässig an etwas herangehen die Leistungen manchmal überdurchschnittlich hoch sind ... sobald dann ein hohes Maß an Professionalität, Druck, Zwang dazu kommt ... dann verschwindet die anfängliche Lockerheit und manchmal sind dann die Leistungen nicht so berauschend.

Das Phänomen, das du beschreibst kann Millionen Gründe haben. Ich finds ehrlich nicht ok (das geht jetzt bitte nicht gegen dich), dass "man" immer versucht alles mit Doping zu erklären. Ist einer gut ... eh kloa "gedopt" ... hat er mal einen schlechten Tag ... eh kloa "nimma gedopt" ... mit der Denkweise braucht keiner mehr Leistungssport betreiben und keiner mehr den Leistungen im Internet, TV, Medien folgen.

<Philipp>
13-10-2009, 08:26
Wäre schade, wenn was dran ist und kann mich NoPain's Aussage nur anschließen.

rookie2006
13-10-2009, 09:36
egal was letztes jahr war - heuer glaube ich war er sauber auf hawaii

Sigal
13-10-2009, 10:05
egal was letztes jahr war - heuer glaube ich war er sauber auf hawaii

:rofl: ernst oder was?? Also ich verlass mich auf meinen Glauben nimma, leider! ;)

hotzenblotz
13-10-2009, 10:05
Wenns nach dem geht, machen sich aber sehr viele Sportler sehr verdächtig.

Es ist doch oft so, dass wenn Leute locker und lässig an etwas herangehen die Leistungen manchmal überdurchschnittlich hoch sind ... sobald dann ein hohes Maß an Professionalität, Druck, Zwang dazu kommt ... dann verschwindet die anfängliche Lockerheit und manchmal sind dann die Leistungen nicht so berauschend.

Das Phänomen, das du beschreibst kann Millionen Gründe haben. Ich finds ehrlich nicht ok (das geht jetzt bitte nicht gegen dich), dass "man" immer versucht alles mit Doping zu erklären. Ist einer gut ... eh kloa "gedopt" ... hat er mal einen schlechten Tag ... eh kloa "nimma gedopt" ... mit der Denkweise braucht keiner mehr Leistungssport betreiben und keiner mehr den Leistungen im Internet, TV, Medien folgen.

Das man immer versucht alles mit Doping zu erklären, ist sicher eine Folge der bisherigen Dopingvergehen und deren Aufdeckung.

Ich bin sicher kein Freund von dieser Praktik, alles mit doping zu erklären. Nur komm ich persönlich im Falle des Michi Weiss zu dem Schluss, dass da im Vorjahr nicht alles sauber zugegangen ist. Dass er heuer sauber war, glaub ich dagegen schon.
Für mich lassen sich die Vorjahresleistungen einfach nicht durch Lockerheit und lässigen Zugang zum Sport erklären. Nur mit dem brennst nicht solche Zeiten hin. Kann aber genauso sein, dass ich total falsch liege, und er heuer einfach eine "schlechtere" Saison hatte. Ich lass mich gern eines besseren belehren.

eleon
13-10-2009, 10:16
egal was letztes jahr war - heuer glaube ich war er sauber auf hawaii

wenn man rein die leistungen anschaut steht der radlsplit auf hawaii wohl über allem was michi die letzten zwei jahre abgeliefert hat. die explosion beim laufen kann viele gründe haben. ist also für mich kein indikator ob er jetzt "sauberer" oder "schmutziger" ist als zuvor.

die gerüchte aus den radsportzeiten u. rund um der beziehung zum doktor sind bekannt und stehen ja seit jeher im raum.

nehmen wir also mal an er hat sein radlzeiten "professionelst" betrieben... und vergessen wir nicht sein punktuelles weltspitzenniveau im mtb-sport

dann musst als quersteiger im triathlon mit etwas talent im schwimmen und laufen nicht mal mehr dopen um gut mit dabei zu sein.

das zeigen überführte doper wie der Buxi oder "saubere" bzw nie erwischte wie der hempl ### wenn wir mal nur die lokalhelden anschaun. da zerrt man entweder vom gift der vergangenheit oder vom genetischen vorteil ;)

schau ma was rauskommt.
strafe bezahlt hat oder in den knast gegangen ist ja zumindest bis heut keiner von den kanditaten über die seit genau einem jahr hier diskutiert wird. :(

hans4073
13-10-2009, 10:18
Ich hoffe nur dass es sich hier um nur Gerüchte handelt und dass der Ruf dieses schönen Sports nicht in den Dreck gezogen wird!
ob er das nicht bereits seit längerem wurde?

waldbauernbub
13-10-2009, 10:30
Das Phänomen, das du beschreibst kann Millionen Gründe haben.
Ja, zumindest theoretisch schon. Die Enthüllungen der letzten Jahre haben aber recht eindrucksvoll bewiesen, dass an solchen Leistungsexplosionen meistens genau ein "Grund" beteiligt war. Es ist traurigerweise fast so einfach, wie Lieschen Müller sich den Leistungssport vorstellt: Was man oben reinschüttet, kommt unten als Leistung raus. Wer mehr Blutbeutel gelagert hat, wer sich traut näher an den Grenzwert heranzudopen, wer die potentere medizinische Betreuung hat, der wird am Schluss vorne sein. Viel mehr von deinen Millonen Gründen bleiben da erfahrungsgemäß nicht über.


Ich finds ehrlich nicht ok (das geht jetzt bitte nicht gegen dich), dass "man" immer versucht alles mit Doping zu erklären.
Stimmt, man kann nicht "alles" mit Doping erklären. Den Mitbewerbern unerklärliche Leistungszuwächse im Spitzensport aber sehr wohl. Alles andere ist Augenauswischerei der Marke "Straight Road". :D

eleon
13-10-2009, 10:30
ob er das nicht bereits seit längerem wurde?

ist ja auch egal. wenn ich sauberen sport will muss mir das gerede egal sein. und es muss mir egal sein wenn "helden" fallen u. dass keine erfolge passieren.

eleon
13-10-2009, 10:37
Was mir beim Michi Weiss ehrlichgesagt schon sehr komisch vorkommt, dass ist der kometenhafte Einstieg in den Triathlon bzw. X-Terrasport 2008,(X-Terra Austria, Fürstenfeld, Saalfelden, Monaco, Maui). Wo ja noch groß geredet wurde, von wegen fast kein Schwimmtraining, so gut wie kein Lauftraining usw.


anzuführend. bis auf monaco (und das ist ein aufbauwettkampf für hawaii) waren das alles keine bewerbe mit einem wirklich hohen antrittsniveau im vergleich zum ironmansport (sorry xterra aber da ist die dichte zu gering ;) ) oder gar im mtb-worldcup

kann hier also keine leistungsexplosion sehen. wennst als radlfahrer bei olympia warst u. nicht gleich vorn bist musst eine absolute bleiente u. ein rollstuhlfahrer sein.

revilO
13-10-2009, 10:40
wenn man rein die leistungen anschaut steht der radlsplit auf hawaii wohl über allem was michi die letzten zwei jahre abgeliefert hat.(
im Ironman schon ;) aber sonst sehe ich das nicht so und war eher enttäuscht - sein Einbruch beim Lauf deutet noch dazu darauf hin, dass er am Bike überdreht hat

jedenfalls war das alles nicht so grandios, wie es manche gerne hinstellen und gleich ein Riesentheater beim ORF veranstalten, weil er keinen Bericht bringt - gute Leistung, ohne Zweifel, aber eine Frau war schneller, das sollte man nicht vergessen und ich möchte nicht wissen, wie man sich als Profi fühlt, der alles für seinen Sport tut und zudem als großes Talent gilt, wenn man von einer Frau überholt wird

von männlichen Radsportlern, die langsamer als Frauen sind, bringt nämlich auch niemand einen exklusiven ORF-Bericht

hermes
13-10-2009, 10:46
ich würde mal sagen, dass der buxi sicher kein schlechter radfahrer ist, vielleicht nicht der klassische zeitfahrer. aber dass ihm der mw derart viel abnimmt, ist schon bemerkenswert, auch wenn er mtb-weltklasse war (aber auch kein zeitfahrer)
und dann hinterher noch so eine marathonzeit für jemanden, der angeblich noch nie marathon gelaufen ist.

dass da einige das böse d.-wort ins spiel bringen, ist mehr als logisch. umsomehr in anbetracht der geschehnisse in ö in den letzten monaten.

eleon
13-10-2009, 10:47
im Ironman schon ;) aber sonst sehe ich das nicht so und war eher enttäuscht - sein Einbruch beim Lauf deutet noch dazu darauf hin, dass er am Bike überdreht hat


natürlich! aber selbst mit 5min langsamer wär die radleistung noch immer grandios (und ich hab mich ja aufs rad bezogen nicht auf die gesamtleistung) und ein solider lauf möglich gewesen wären.

aber kein rennen der letzten zwei jahre war ähnlich stark besetzt und deswegen ist die relation so zu werten. dass er nicht schwimmen kann wie die guten ist klar. selbst als talent reichen da keinen zwei jahre. und schnellster läufer war er bis jetzt auch nur bei den dorf-bewerben in österreich.

dass er sich am rad abschiesst war ja abzusehen. denn dass beim ersten antritt ohne schwimmperformance kein blumentopf zu holen sein wird war ja wohl klar. also kann man nur so auffallen. lieber 25ster mit 3schnellsten radsplit (hallo cannondale) als 19. mit unauffälliger leistung


hinterher noch so eine marathonzeit für jemanden, der angeblich noch nie marathon gelaufen ist.

die marathonzeit war einfach beschissen.
auch wennst noch nie einen gelaufen bist. für jemanden der unter 1:10 im halbmarathon hinlegt.
er hat einfach überzockt. fährt er langsamer rennt er wohl 2:50.
hat sogar der HH geschafft. beim ersten.

waldbauernbub
13-10-2009, 10:48
... ich möchte nicht wissen, wie man sich als Profi fühlt, der alles für seinen Sport tut und zudem als großes Talent gilt, wenn man von einer Frau überholt wird
Man fühlt sich wahrscheinlich ... irgendwie total verhöckert und verkohlt, wenn die Zentrifugalkräfte nicht mehr verfügbar sind. :D

kupi
13-10-2009, 10:50
von männlichen Radsportlern, die langsamer als Frauen sind, bringt nämlich auch niemand einen exklusiven ORF-Bericht

he, der war richtig gut.

und vielleicht sollt ma jetzt trotzdem die diskussion bald beenden - denn gedopt ist, wer erwischt wurde - aus pasta.

und der kurier-fritze sollte sich zwischendurch wieder auf seinen kernjob (ich denke sportberichterstattung) konzentieren.

eleon
13-10-2009, 10:50
Man fühlt sich wahrscheinlich ... irgendwie total verhöckert und verkohlt, wenn die Zentrifugalkräfte nicht mehr verfügbar sind. :D

wobei die chrissie zumindest nicht mehr wie eine frau ausschaut. das ist schon ein kleiner trost. mal die haare abschneiden :D

da zahlt sich das lange höhentraining in nepal aus.

eleon
13-10-2009, 10:52
denn gedopt ist, wer erwischt wurde - aus pasta.
.

:spinnst?:

diese einstellung braucht der sport :toll:

hermes
13-10-2009, 10:57
die marathonzeit war einfach beschissen.
für einen marathon-rookie nicht, in anbetracht des radsplits noch weniger. auch wenn er eingegangen ist. wenn ihm das beim dritten, vierten ironman passiert, ja.

eleon
13-10-2009, 10:57
für einen marathon-rookie nicht,.

doch!

für hobetten nicht. aber für dieses leistungsniveau sehr wohl. das steht in keiner relation.
der durchschnittspace entspricht ja nicht mal grundlage!

kupi
13-10-2009, 11:02
:spinnst?:

diese einstellung braucht der sport :toll:

ist nicht meine persönliche einstellung.
jedoch ist tatsache, dass es (zurzeit) gegen doping-vermutungen keine juristische handhabe gibt.

ratscherl
13-10-2009, 11:13
"Ich habe niemals in meiner Karriere einen anderen Rennfahrer betrogen. Das ist Fakt." by Jan Ullrich.

100% richtig, warum kann sich jeder selbst denken ;)

Bzgl. M.Weiss kann man nur sagen, das is schon länger bekannt (dieses Gerücht/Tatsache)
Nur ohne Beweis ist das herzlich uninteressant.

input
13-10-2009, 11:15
Wenn die Zentrifugalkräfte abhanden kommen, bleiben nur mehr die restlichen Kräfte von minderer Qualität und Wirkung.

zumperl
13-10-2009, 12:40
he, der war richtig gut.

und vielleicht sollt ma jetzt trotzdem die diskussion bald beenden - denn gedopt ist, wer erwischt wurde - aus pasta.

und der kurier-fritze sollte sich zwischendurch wieder auf seinen kernjob (ich denke sportberichterstattung) konzentieren.

Seh ich auch so!! Bis jetzt war ja praktisch alles was der Kurier zu diesem Thema gebracht haltlos, völlig aus der Luft gegriffen und hat sich im Nachhinein als völlig falsch herausgestellt!!

eleon
13-10-2009, 12:45
Bis jetzt war ja praktisch alles was der Kurier zu diesem Thema gebracht haltlos, völlig aus der Luft gegriffen und hat sich im Nachhinein als völlig falsch herausgestellt!!

red ma jetzt übers wetter!? :D

hermes
13-10-2009, 13:07
red ma jetzt übers wetter!? :D

horoskop ;)

MaMi
13-10-2009, 19:42
egal was letztes jahr war - heuer glaube ich war er sauber auf hawaii

...und genau deshalb glaub ich, auch das er "in" Hawaii sauber war... so blöd wird er ja doch nicht sein am Zoll vorbei seine "Mittelchen" mitzunehmen. Das geschah sicher alles im Vorfeld, hier in Europa, oder im Trainingslager...wobei, wenn ich darüber nachdenk...werd ich gleich unsicher...

MaMi
13-10-2009, 19:53
Macht euch hier mal bewusst, wie schwierig es ist, Dopingbetrüger zu erwischen:
Sie nehmen... (was auch immer)....max. 1std. danach nehmen sie die ersten "Verschleierer"...
Wachstumshormone sind bis heute nicht zweifelsfrei nachweisbar (und genau deshalb so beliebt)

Und genau weil es so schwierig ist, sie zu erwischen, bin ich für eine lebenslange Sperre aller Doper...Keine Gnade!

Da draussen trainieren sich Tausende ehrliche Sportler einen Affen ab, die haben sich so viel Rücksicht verdient !

roadbiker
14-10-2009, 07:53
Die wirksamste Methode wäre imho immer noch, dass es den Herrn, Damen (und Zwitter :rofl:) an die Marie geht. Alles andere ist im Vgl. dazu relativ zahnlos.

Ein schönes Beispiel war hier heuer der Fall Steegmans, der sich vor der Tour '09 weigerte eine Anti-Doping-Klausel (Strafzahlung des 3-faches Jahresgehalts bei Vergehen) zu unterschreiben.

rookie2006
14-10-2009, 08:03
Die wirksamste Methode wäre imho immer noch, dass es den Herrn, Damen (und Zwitter :rofl:) an die Marie geht. Alles andere ist im Vgl. dazu relativ zahnlos.

Ein schönes Beispiel war hier heuer der Fall Steegmans, der sich vor der Tour '09 weigerte eine Anti-Doping-Klausel (Strafzahlung des 3-faches Jahresgehalts bei Vergehen) zu unterschreiben.
schei** egal - ein Kohl hats ja auch unterschrieben

bezahlt hat bisher noch keiner der überführten doper

Bernhard_K
14-10-2009, 09:48
bist dir sicher?
wenn ja warum eigentlich?

An wen ist das eigntlich zu zahlen?
Kümmert sich derjenige nicht darum?

rookie2006
14-10-2009, 11:05
zu zahlen an die uci - und dieser paragraph hält vor keinem gericht. es wurde auch noch kein sportler diesbezüglich geklagt.

TomCool
14-10-2009, 11:30
Da draussen trainieren sich Tausende ehrliche Sportler einen Affen ab,
Vor meinem Fenster nicht. Ned amal einer! Ehrlich!

Extravaganza
14-10-2009, 11:40
Vor meinem Fenster nicht. Ned amal einer! Ehrlich!

kann man diesen Thread vielleicht dorthin verschieben, wo er er hingehört? danke

TomCool
14-10-2009, 11:44
kann man diesen Thread vielleicht dorthin verschieben, wo er er hingehört? danke
Redest Du mit mir? Ich kann nix verschieben.

NoControl
14-10-2009, 11:47
kann man diesen Thread vielleicht dorthin verschieben, wo er er hingehört? danke

dev null

Isa
14-10-2009, 12:21
kann man diesen Thread vielleicht dorthin verschieben, wo er er hingehört? danke

wohin soll ich ihn dir schieben?....

eleon
14-10-2009, 12:50
wohin soll ich ihn dir schieben?....

es gibt ein (anti)doping forum wenn ich mich nicht irre...

Snowbike
14-10-2009, 13:55
wohin soll ich ihn dir schieben?....

Sama etwas empfindlich bei diesem MW-Thema oder wie???

Isa
14-10-2009, 14:00
Sama etwas empfindlich bei diesem MW-Thema oder wie???

was bist du denn für ein Schlaumaier :D

kupi
14-10-2009, 14:06
was bist du denn für ein Schlaumaier :D

ein schneeradler!!!

@snowbike: ich denke es ist selten jemand empfindlich, aber es ist langsam anzipfig, wenn man ständig über irgendwelche doping-vermutungen diskutiert - noch dazu vormals im triathlonforum - drum wurds verschoben - alles klar?

Snowbike
14-10-2009, 14:53
ein schneeradler!!!

@snowbike: ich denke es ist selten jemand empfindlich, aber es ist langsam anzipfig, wenn man ständig über irgendwelche doping-vermutungen diskutiert - noch dazu vormals im triathlonforum - drum wurds verschoben - alles klar?

Schneeradler stimmt :D ! Anzipfig? ist ja ok... nur sollte trotz dieser sinnlosen "Endlosdiskussion" der Stil gewahrt bleiben... oder? Mit der 2-deutigen Aussage "wohin schieben" ist auch keinem geholfen...

TomCool
14-10-2009, 14:55
S Mit der 2-deutigen Aussage "wohin schieben" ist auch keinem geholfen...Ah, das war zweideutig?

Ich hielt das für ziemlich eindeutig! :p:D

Racing Ralf
14-10-2009, 15:04
http://bp2.blogger.com/__ylJdYcE7HI/RZLnoJnq6wI/AAAAAAAAAHc/FQbGa-z_4fs/s1600-h/rund+und+gsund.jpg

Snowbike
14-10-2009, 15:13
Ah, das war zweideutig?

Ich hielt das für ziemlich eindeutig! :p:D

is schon wieder gut...

jpo
14-10-2009, 17:02
http://bp2.blogger.com/__ylJdYcE7HI/RZLnoJnq6wI/AAAAAAAAAHc/FQbGa-z_4fs/s1600-h/rund+und+gsund.jpg

:rofl:

Lam9r
14-10-2009, 17:14
http://bp2.blogger.com/__ylJdYcE7HI/RZLnoJnq6wI/AAAAAAAAAHc/FQbGa-z_4fs/s1600-h/rund+und+gsund.jpg

ich glaub die kennen sich ;)

scheb
14-10-2009, 19:31
http://bp2.blogger.com/__ylJdYcE7HI/RZLnoJnq6wI/AAAAAAAAAHc/FQbGa-z_4fs/s1600-h/rund+und+gsund.jpg

das Triumvirat

reisenberger
15-10-2009, 00:18
ihr seids alle so traurige gestalten mit euren ewigen diskussionen und gegenseitigen beschuldigungen...

das problem ist der sport an sich, da ihr mit eurem körper limitiert seid und bei triathlon halt nur diese komponente zählt..null technik...null skills(beim schwimmen ein bissl..), nur am anschlag..da ist die chemie halt sehr hilfreich,

deswegen bewundere ich halt andere.....
http://www.windkraftsport.com/photogallery.php?photo_id=5844

die hauen sich die drogen rein, um das erlebnis zu intensivieren und nicht um andere zu belinken.....

hang loose (dieses motto habt ihr leider auch kopiert....weil nämlich in hawaii wirklich stylischere sachen abgehen als der ironman...)

JIMMY
15-10-2009, 03:43
eh schon wieder drauf ?

AnDi85
15-10-2009, 06:44
ihr seids alle so traurige gestalten mit euren ewigen diskussionen und gegenseitigen beschuldigungen...

das problem ist der sport an sich, da ihr mit eurem körper limitiert seid und bei triathlon halt nur diese komponente zählt..null technik...null skills(beim schwimmen ein bissl..), nur am anschlag..da ist die chemie halt sehr hilfreich,



Du bist ned ganz dicht oder?

wüdi
15-10-2009, 07:17
Du bist ned ganz dicht oder?

er hats ja selbst geschrieben..."bewusstseinserweiternde drogen".. die helfen auch beim posten :rofl:

zumperl
15-10-2009, 09:15
ihr seids alle so traurige gestalten mit euren ewigen diskussionen und gegenseitigen beschuldigungen...

das problem ist der sport an sich, da ihr mit eurem körper limitiert seid und bei triathlon halt nur diese komponente zählt..null technik...null skills(beim schwimmen ein bissl..), nur am anschlag..da ist die chemie halt sehr hilfreich,

hang loose (dieses motto habt ihr leider auch kopiert....weil nämlich in hawaii wirklich stylischere sachen abgehen als der ironman...)

Also es gibt sicher techniklastigere Sportarten und auch coolere, solche die bei Mädls gut ankommen halt, weil ma sich am Abend dann ums Lagerfeuer setzt, den Extralockeren raushängen lässt und sich einen Ofen dreht...des taugt die Hasen halt, was soll ma da machen :rolleyes:

Aber weißt, in einem Wettkampf wie wir uns den vorstellen geht´s nicht drum schön auszuschauen, wenn die Leistung von an Schiri bewertet werden muss und´s drum geht wer sich hübscher im Kreis dreht dann is das eine schöne Sache, rythmische Sportgymnastik is auch ganz was tolles, kommt nur bei die Hasen nit so gut an... aber Leistungssport schaut anders aus.
Schneller, Höher, Weiter is die Devise! Des is ganz einfach zu bewerten, wer zuerst im Ziel is hat gewonnen :)

Mag schon sein, dass die Chemie da eine größere Rolle spielen kann, aber Ausdauersport und das Gefühl sich zu quälen macht so manchem halt doch Spass und manch einer misst sich auch gern an anderen und wenn dann beschissen wird simma grantig, des is auch nicht so schwer zu verstehen denk ich.

Also, bleib Du bei Deinen Trendsportarten und imprägnier die Hasen, aber tu mir den Gefallen und laber uns nicht voll wie toll die denn nicht wären und wie armselig die ganze Hinhalterei is...

lotusblume
15-10-2009, 09:56
ihr seids alle so traurige gestalten mit euren ewigen diskussionen und gegenseitigen beschuldigungen...

das problem ist der sport an sich, da ihr mit eurem körper limitiert seid und bei triathlon halt nur diese komponente zählt..null technik...null skills(beim schwimmen ein bissl..), nur am anschlag..da ist die chemie halt sehr hilfreich,

deswegen bewundere ich halt andere.....
http://www.windkraftsport.com/photogallery.php?photo_id=5844

die hauen sich die drogen rein, um das erlebnis zu intensivieren und nicht um andere zu belinken.....

hang loose (dieses motto habt ihr leider auch kopiert....weil nämlich in hawaii wirklich stylischere sachen abgehen als der ironman...)

komisch... ich versteh dich irgendwie... vielleicht weil der Kontext klar ist....

nur bitte den kleinen Unterschied zwischen "zudröhnen, damit die Optik besser kommt" und "sich was reinschießen, damit die Maschine besser rollt und der Konkurrent hinten bleibt" besser rausarbeiten.

hmm, das ist schon eine eigenartige Moral hier herinnen und sowenig an Hintergrundinformation.

noBrakes80
15-10-2009, 10:11
ihr seids alle so traurige gestalten mit euren ewigen diskussionen und gegenseitigen beschuldigungen...

das problem ist der sport an sich, da ihr mit eurem körper limitiert seid und bei triathlon halt nur diese komponente zählt..null technik...null skills(beim schwimmen ein bissl..), nur am anschlag..da ist die chemie halt sehr hilfreich,

deswegen bewundere ich halt andere.....
http://www.windkraftsport.com/photogallery.php?photo_id=5844

die hauen sich die drogen rein, um das erlebnis zu intensivieren und nicht um andere zu belinken.....

hang loose (dieses motto habt ihr leider auch kopiert....weil nämlich in hawaii wirklich stylischere sachen abgehen als der ironman...)

hey reisenberger - jedem das seine! hang loose! ;)

eleon
15-10-2009, 10:14
ihr seids alle so traurige gestalten mit euren ewigen diskussionen und gegenseitigen beschuldigungen...

das problem ist der sport an sich, da ihr mit eurem körper limitiert seid und bei triathlon halt nur diese komponente zählt..null technik...null skills(beim schwimmen ein bissl..), nur am anschlag..da ist die chemie halt sehr hilfreich,

deswegen bewundere ich halt andere.....
http://www.windkraftsport.com/photogallery.php?photo_id=5844

die hauen sich die drogen rein, um das erlebnis zu intensivieren und nicht um andere zu belinken.....

hang loose (dieses motto habt ihr leider auch kopiert....weil nämlich in hawaii wirklich stylischere sachen abgehen als der ironman...)

spar dir bitte deine permanent lächerlichen ergüsse. die formulierung lässt nämlich nur den schluss auf eine mischung von nostalgieverklärung u. neid zu. sind nicht die anderen schuld dass sich der sport in eine richtung entwickelt mit der du nichts mehr anfangen kannst. und da red ich noch gar nicht von der giftpauschalisierung. die ist jenseits.

weiters benötigen nur lauwarme typen mehr equipment als ein brett um in den wellen unterwegs zu sein.

kiten ist eine pseudo-hippe modesportart ohne anspruch auf die attribute die du dem triathlon absprichst und wenn du annimmst dass im kompetiven kite-sport nicht gedopt wird machst dich endgültig unglaubwürdig.

such dir einen reefbreak u. schnapp dir ein fish u. dann bist richtig unterwegs. dann darfst du auch hang-loose in den mund nehmen. vorher nicht.

reisenberger
15-10-2009, 11:03
spar dir bitte deine permanent lächerlichen ergüsse. die formulierung lässt nämlich nur den schluss auf eine mischung von nostalgieverklärung u. neid zu. sind nicht die anderen schuld dass sich der sport in eine richtung entwickelt mit der du nichts mehr anfangen kannst. und da red ich noch gar nicht von der giftpauschalisierung. die ist jenseits.

weiters benötigen nur lauwarme typen mehr equipment als ein brett um in den wellen unterwegs zu sein.

kiten ist eine pseudo-hippe modesportart ohne anspruch auf die attribute die du dem triathlon absprichst und wenn du annimmst dass im kompetiven kite-sport nicht gedopt wird machst dich endgültig unglaubwürdig.

such dir einen reefbreak u. schnapp dir ein fish u. dann bist richtig unterwegs. dann darfst du auch hang-loose in den mund nehmen. vorher nicht.

..wollte niemanden beleidigen, sorry, wollte nur zum thema doping im triathlon etwas provokantes von mir geben...
jedenfalls genießts das hinhalten, die eigene leistungssteigerung, die geilen wettkämpfe und ignorierts das "depatte" reden.. und in da 40er start i wieder in hawaii:wink:

eleon
15-10-2009, 11:05
..wollte niemanden beleidigen, sorry, wollte nur zum thema doping im triathlon etwas provokantes von mir geben...
jedenfalls genießts das hinhalten, die eigene leistungssteigerung, die geilen wettkämpfe und ignorierts das "depatte" reden.. und in da 40er start i wieder in hawaii:wink:

das ist nicht das problem. was mich ein bisserl stört ist dass jeder beitrag von dir mit folgendem unterton begleitet wird: "triathlon ist oarsch geworden gehts kiten"

schleichwerbung? ;)

jour-li
15-10-2009, 11:22
offensichtlich zahlt der kurier dem herrn kohl gute kohle, dass der jedes mal, wenn ein ausdauersportler was reisst, schreit -"der war mit mir dopen!!"

außer doping-gschichtln mit dem eingekauften exklusivaufdecker kohl bringen die dort echt nix mehr zam:k:

ich weiß schon, dass da generell was schiefläuft im leistungssport, aber jeder,der glaubt, dass das nur beim ausdauerspot is, is ein träumer..

ich weiß, dass jetzt sicher wieder jemand schreibt, du bist ja ein freund vom mw - aber das hat mit dem aktuellen verdacht nix zu tun - is einfach masche, um die sonntagsauflage des kuriers zu erhöhen und das stinkt mir echt..

und wenn es echt fakten gibt, dann soll die soko sie einmal auf den tisch legen und aus.

NoControl
15-10-2009, 11:45
offensichtlich zahlt der kurier dem herrn kohl gute kohle, dass der jedes mal, wenn ein ausdauersportler was reisst, schreit -"der war mit mir dopen!!"

außer doping-gschichtln mit dem eingekauften exklusivaufdecker kohl bringen die dort echt nix mehr zam:k:

ich weiß schon, dass da generell was schiefläuft im leistungssport, aber jeder,der glaubt, dass das nur beim ausdauerspot is, is ein träumer..

ich weiß, dass jetzt sicher wieder jemand schreibt, du bist ja ein freund vom mw - aber das hat mit dem aktuellen verdacht nix zu tun - is einfach masche, um die sonntagsauflage des kuriers zu erhöhen und das stinkt mir echt..

und wenn es echt fakten gibt, dann soll die soko sie einmal auf den tisch legen und aus.

glaubst echt das irgendwer eine ausgabe mehr kauft nur weil drinnen steht MW war vielleciht gedopt??
es interessiert doch eh keine sau mehr

jour-li
15-10-2009, 12:02
glaubst echt das irgendwer eine ausgabe mehr kauft nur weil drinnen steht MW war vielleciht gedopt??
es interessiert doch eh keine sau mehr

bei uns net, weil wir uns damit teilweise ernsthaft beschäftigen.
aber die breite masse vielleicht schon, weil bei denen gehts ja nur um die sensation.
und außerdem könnens sagen, dass sie eigentlich genau so gut wären, wenns auch dopen würden. und teilweise glauben die ahnungslosen leute das wirklich..

hermes
15-10-2009, 12:22
die breite masse geht mittlerweile davon aus, dass alle radsportler und triatleten, die irgendwie in den bereich der weltspitze vordringen, gedopt sind. ein name mehr oder weniger interessiert doch niemanden mehr.
im gegenteil - ich bin mir sicher, dass viele automatisch bei den ersten meldungen aus hawaii gedacht haben - eh klar, gedopt. dass danach wirklich ein konkreter verdacht publiziert wird, bestätigt die meinung nur mehr.

doldo
15-10-2009, 12:29
der breiten masse sagt der name Weiss überhaupt nix!

soeinfach
15-10-2009, 12:34
weiss wer? fragt die breite. und die masse.

eierdidi
15-10-2009, 12:37
selber schuld der mw.

hill
15-10-2009, 15:34
die hauen sich die drogen rein, um das erlebnis zu intensivieren und nicht um andere zu belinken.....


oida, wie schwul ist das denn? sache reinziehen um das erlebnis zu intensivieren tun höchstens die pseudo-anfänger-möchtegern-coolsportler! zumindest unmittelbar vorm sport.

ein echter freeskier, jaws-absurfer oder basejumper ist meiner meinung voll bei der sache, weil das, was er macht ohnehin intensiv genug ist - weils eben mehr ist als ein 180er mit homo-grab in weiten skihosen!

sprich hobetten-ausdauer-fritzen wie wir es sind, sind zwar echte pussies, aber sicher nicht so arg, wie hobetten-trendsportler:wink:

AnDi85
15-10-2009, 16:45
sprich hobetten-ausdauer-fritzen wie wir es sind, sind zwar echte pussies, aber sicher nicht so arg, wie hobetten-trendsportler

:rofl:

KarlS
21-10-2009, 21:27
Muss immer schmunzeln,
wenn ich diesen hobbetenschmus lese!

Wer von euch ist schon mal eliterennen gefahren?
Bzw hat so eines gewonnen?

Und das die Leute(Sportler) sich gegenseitig an den Pranger stellen passt!
Und ein hobbyteam wurde auch auf diese Weise gesäubert!

Ferry fährt zwar wieder, aber nicht mehr für dieses hobbyteam.

Zivilcourage , nicht dieser ehrencotex-scheiß!

Weight Weenie
21-10-2009, 21:36
die hauen sich die drogen rein, um das erlebnis zu intensivieren und nicht um andere zu belinken...
Was die Sache jetzt nicht unbedingt besser macht;) - zudem nehmen Radsportler keine Drogen sondern Medikamente - ein kleiner aber feiner Unterschied.

Außer Tom Boonen - der nimmt Drogen. :D Aber auch dafür liebe ich den Kerl.:D:toll: Macht ihn doch irgendwie menschlich und symphatisch.

eleon
21-10-2009, 21:45
Muss immer schmunzeln,
wenn ich diesen hobbetenschmus lese!

Wer von euch ist schon mal eliterennen gefahren?
Bzw hat so eines gewonnen?

Und das die Leute(Sportler) sich gegenseitig an den Pranger stellen passt!
Und ein hobbyteam wurde auch auf diese Weise gesäubert!

Ferry fährt zwar wieder, aber nicht mehr für dieses hobbyteam.

Zivilcourage , nicht dieser ehrencotex-scheiß!

Mir dünkt der alte spricht im Fieber!

Was hat das eine mit dem anderen zu tun?
An einen idiotischen ehrencodex halten sich zum grossteil eh nur scheinheilige elitewappler und extremhobetten die gern echte wären und selbst mit gift zu schlecht für low-end elite sind.

Also lass gfälligst uns hobetten schamfuieren denn ohne unseren idealismus bzw naivität wär das ganze panoptikum gar nimmer zu ertragen.

KarlS
21-10-2009, 23:50
Mir dünkt der alte spricht im Fieber!

Was hat das eine mit dem anderen zu tun?
An einen idiotischen ehrencodex halten sich zum grossteil eh nur scheinheilige elitewappler und extremhobetten die gern echte wären und selbst mit gift zu schlecht für low-end elite sind.

Also lass gfälligst uns hobetten schamfuieren denn ohne unseren idealismus bzw naivität wär das ganze panoptikum gar nimmer zu ertragen.

Ich denk du hast mich nicht recht verstanden!

Ich bin dagegen ,dass man am Karls platz wegschaut.

Ich schmunzl über die Selbstverständlichkeit wie so pseudoinsider über Sachen schreiben, wo sie glauben ,und eben nur das, zu wissen!

Gestern noch Fan und heute schon Feind.
Das braune hinter den Ohren bleibt.

eleon
22-10-2009, 08:47
Gestern noch Fan und heute schon Feind.
Das braune hinter den Ohren bleibt.

fan von elitesportlern zu sein, ist wie fan von politikern zu sein. und dabei haben die noch mehr glaubwürdigkeit - die politiker.

anbiederung bleibt. das ist österreich.

zukünftig würds helfen wenn du quotierst. weil dann würdest nicht falsch verstanden. gegen pauschalisierungen hab ich prinzipiell was... solangs net von mir kommt ;)

reisenberger
24-10-2009, 22:11
Muss immer schmunzeln,
wenn ich diesen hobbetenschmus lese!

Wer von euch ist schon mal eliterennen gefahren?
Bzw hat so eines gewonnen?

Und das die Leute(Sportler) sich gegenseitig an den Pranger stellen passt!
Und ein hobbyteam wurde auch auf diese Weise gesäubert!

Ferry fährt zwar wieder, aber nicht mehr für dieses hobbyteam.

Zivilcourage , nicht dieser ehrencotex-scheiß!

....schöpf du bist a echta...:klatsch:

hungarian_girl
01-03-2010, 11:12
was soll der scheiß?

http://www.trinews.at/forum/forum_posts.asp?TID=437&PID=16005#16005

http://www.kurier.at/sport/1946193.php

hm? wie meinst du ? :k:

waldbauernbub
06-05-2010, 11:08
deine Postings sind wie eine Zeitschleife, eine Wiederholung, einer Wiederholung, einer Wiederholung ... ab in den Doping Thread mit dir, bitte
Okay, dann eben hier. :D

Ich gebe das Kompliment mit der Zeitschleife natürlich gerne zurück. Nicht nur an jene Leute, die dem Sport das Ganze immer wieder von Neuem einbrocken (die Nutzer der Humanplasmatischen Zentrifugalkräfte zum Beispiel), sondern auch an jene, die, aus welchen Eigeninteressen auch immer, später nicht mehr drüber reden wollen.

Besonders amüsiert hat mich in diesem Zusammenhang auf der hübschen neuen Weiss-Homepage der Link zu Straightroad, also quasi eh genau hierher. Eine bessere Methode um die (Rest-) Glaubwürdigkeit eures Anti-Doping-Projektes zu beschädigen wäre nicht einmal mir eingefallen. :D

Flo
06-05-2010, 12:31
Eine bessere Methode um die (Rest-) Glaubwürdigkeit eures Anti-Doping-Projektes zu beschädigen wäre nicht einmal mir eingefallen. :D

Du hast noch diese lustigen "straightroad" Armbandln
vergessen, die auch von den "getunten" Schwachmaten
getragen werden.

shroeder
01-06-2010, 17:22
Du hast noch diese lustigen "straightroad" Armbandln
vergessen, die auch von den "getunten" Schwachmaten
getragen werden.

nur weil die schwachmaten armbandeln tragen, sans no kane tunten...

eierdidi
02-07-2010, 11:28
na wo sind die m.weiss bejubler jetzt.

NoControl
02-07-2010, 11:34
hier! :-)
aber ich seh mich ned als bejubler, sondern eher als ein "nicht vorverurteiler" ;-)

valley
23-05-2011, 23:33
beim 70.3 in st. pölten

NoControl
30-11-2011, 07:09
na jetzt ist er tatsächlich gesperrt ..... was ist denn da dran?

eierdidi
30-11-2011, 11:49
i habs schon immer glei gwusst, dass der net sauber is.

rookie2006
20-07-2012, 09:23
Auch wenn er starten darf, soll er es machen?

http://www.trinews.at/trimag/index.asp?f=content_detail&m1=akt&m2=1&CID=2762&ht=Weiss%20siegt%20trotz%20Sperre

woha
20-07-2012, 09:37
Auch wenn er starten darf, soll er es machen?

http://www.trinews.at/trimag/index.asp?f=content_detail&m1=akt&m2=1&CID=2762&ht=Weiss%20siegt%20trotz%20Sperre
Niemand kann dir das Radfahren verbieten, auch nicht wennst eine Dopingsperre hast!
Wäre aber a nette Geste wenn er ned Hobbyrennen gewinnt, sondern sich vorm Ziel zurückfallen lässt.
Ghört sich eigentlich schon für einen Profi !;)

üawhr
20-07-2012, 09:47
Find ich OK, sind ja keine Hobbyrennen, sondern (zumindest laut Artikel) Rennen, die ohne UCI- und WADA-Regeln auskommen, also die vielerorts geforderte Klasse, wo alles erlaubt ist.

lord sinclair
20-07-2012, 09:49
das ist weiß's problem. er ist kein profi, er ist ein betrüger. und ein unsympatischer noch dazu. ich hatte die gelegenheit ihn bei der im-pressekonferenz kennen zu lernen, gemeinsam mit marino...während du mit marino plaudern kannst als wäre er dein bester kumpel, tippt mw nur auf seinem iphone herum, gibt knappe antworten und ignoriert dich einfach. nicht nur mich, auch die anderen anwesenden interessierten...

ich war ebenfalls von anfang an bei mw skeptisch, genauso beim hempel, übrigens ein ebensolcher unsympatler...

t.steels
20-07-2012, 09:54
Niemand kann dir das Radfahren verbieten, auch nicht wennst eine Dopingsperre hast!
Wäre aber a nette Geste wenn er ned Hobbyrennen gewinnt, sondern sich vorm Ziel zurückfallen lässt.
Ghört sich eigentlich schon für einen Profi !;)

Ich nehm an, es wird ihm primär um die Siegesprämie gehen...denn als Profi muss er ja trotz Sperre ein Geld verdienen....bei einem reinen Hobbyrennen wäre es, sofern er da überhaupt starten würde, natürlich "Ehrensache" vorm Ziel auszusteigen.

t.steels
20-07-2012, 10:01
ich war ebenfalls von anfang an bei mw skeptisch, genauso beim hempel, übrigens ein ebensolcher unsympatler...

...würd mich interessieren warum du beim mw skeptisch bist und beim marino oder macca oder raelert usw... nicht?
(ok, hempl is ein eigenes kapitel! :D )

Isa
20-07-2012, 10:13
Ich nehm an, es wird ihm primär um die Siegesprämie gehen...denn als Profi muss er ja trotz Sperre ein Geld verdienen....bei einem reinen Hobbyrennen wäre es, sofern er da überhaupt starten würde, natürlich "Ehrensache" vorm Ziel auszusteigen.

Ich nehm eher an es geht ihm um die Wettkampfreize, 2 Jahre Training ohne sich bei einem Wettkampf mit anderen messen zu können und seine Grenzen auszutesten wird nicht wirklich einfach sein für ihn.

t.steels
20-07-2012, 10:21
Ich nehm eher an es geht ihm um die Wettkampfreize, 2 Jahre Training ohne sich bei einem Wettkampf mit anderen messen zu können und seine Grenzen auszutesten wird nicht wirklich einfach sein für ihn.
ja, natürlich....ist auch ein wichtiger aspekt! wahrscheinlich ist beides wichtig.

rookie2006
20-07-2012, 10:24
Raelert, Macca, Marino, ... hatten allsammt noch keine ZWEI Dopingvergehen in ihrer Vita stehen!

t.steels
20-07-2012, 10:35
Raelert, Macca, Marino, ... hatten allsammt noch keine ZWEI Dopingvergehen in ihrer Vita stehen!

zwei?

lt.wiki:
Dopingsperre 2011 [Bearbeiten (http://nyx.at/w/index.php?title=Michael_Weiss_(Radsportler)&action=edit&section=4)]

Der wegen Dopings gesperrte Ex-Radprofi Bernhard Kohl (http://nyx.at/wiki/Bernhard_Kohl) erhob 2009 Doping-Vorwürfe gegen Michael Weiss.[4] (http://nyx.at/bikeboard/Board/#cite_note-3) Wegen des Verdachts auf Doping (http://nyx.at/wiki/Doping) eröffnete die Nationale Anti-Doping Agentur Austria (http://nyx.at/wiki/Nationale_Anti-Doping_Agentur_Austria) (NADA) im April 2010 ein Ermittlungsverfahren[5] (http://nyx.at/bikeboard/Board/#cite_note-4) gegen Weiss, welches dann im September 2010 von der Rechtskommission der NADA mit einem vorläufigen Freispruch beendet wurde. Die Rechtskommission stellte jedoch auch 2010, einzig und allein auf die Zeugenaussage Herrn Kohls bezogen, fest, dass Weiss "dort" (Humanplasma) gewesen sei. Weil Kohl seine früheren Aussagen in dem Verfahren aber nicht wiederholen wollte, erfolgte ein Freispruch.[6] (http://nyx.at/bikeboard/Board/#cite_note-5)
Michael Weiss wurde jedoch im November 2011 von der Schiedskommission der NADA, der letzten Berufungsinstanz des österreichischen Sports, wegen angeblicher Anwendung einer verbotenen Methode im Herbst 2005 bestraft. Diese Entscheidung basiert einzig und allein auf die Beschuldigung Herrn Bernhard Kohls. Sonst gibt es keine Zeugen, die den Gumpoldskirchner belasten würden. Der Ex-Mountainbiker und nunmehrige Triathlet Michael Weiss wird also für zwei Jahre bis 29. November 2013 für alle Wettkämpfe gesperrt sein.[7] (http://nyx.at/bikeboard/Board/#cite_note-6)[8] (http://nyx.at/bikeboard/Board/#cite_note-7). Da die WTC, seine Sponsoren und sämtliche Trainer weiter hinter Weiss stehen, trainiert er voll in den USA für ein wahrscheinliches Comeback weiter, macht jedoch in Colorado Springs auch eine Berufsausbildung. Dieses Vertrauen der WTC signalisiert sich auch dadurch, dass der Niederösterreicher weiterhin im Anti-Doping-Testing-Pool verbleibt, folglich immer, überall und jederzeit kontrolliert werden kann.

rookie2006
20-07-2012, 13:31
Die zweite "kurzfristige Sperre": http://velonews.competitor.com/2007/09/news/mountain/two-riders-deemed-unfit-for-mtb-worlds_13226

zu seiner MTB Zeit. Aber das war sicher auch nur ein blöder Zufall ;-)

Fladi
20-07-2012, 16:19
....... wird nicht wirklich einfach sein für ihn.
Mah, der Aaaaarme! ich zerdrück bei Gelegenheit eine Träne!

NoFlash
20-07-2012, 16:25
"wilde Rennserie" das gefällt mir, endlich ist Ausdauersport auf der gleichen Stufe wie Wrestling

noBrakes80
20-07-2012, 22:13
das ist weiß's problem. er ist kein profi, er ist ein betrüger. und ein unsympatischer noch dazu....

ich war ebenfalls von anfang an bei mw skeptisch, genauso beim hempel, übrigens ein ebensolcher unsympatler...

100% agree...

soll er fahrn wo er will, seine zeit is eh vorbei, hoff i halt....

Reini Hörmann
21-07-2012, 07:24
natürlich ist es bei "unsympathlern" viel gerechter sie als betrüger zu beschimpfen...als bei sympathlern.
warum soll einer bei "wilden rennen" nicht starten? doper die nicht erwischt wurden ja, doper die erwischt wurden nein?
es gibt garkein doping, wenn es kein dopingverbot gibt.

revilO
21-07-2012, 08:39
"Wilde Rennen" heißt nicht, dass man sich dort nicht an das Dopingreglement halten sollte, sondern, dass es keine Dopingkontrollen gibt und es den Veranstaltern egal ist, wer am Start steht, weil eine Kontrolle mit zu viel Aufwand verbunden wäre

auch in Österreich werden Radmarathons und Radrennen, die nicht dem ÖRV unterstehen, als wilde Rennen bezeichnet, trotzdem gelten dort die typischen Sportregeln, die für die nötige Fairness sorgen

wer dopt, fährt Abschneider

Reini Hörmann
21-07-2012, 08:46
"Wilde Rennen" heißt nicht, dass man sich dort nicht an das Dopingreglement halten sollte, sondern, dass es keine Dopingkontrollen gibt und es den Veranstaltern egal ist, wer am Start steht, weil eine Kontrolle mit zu viel Aufwand verbunden wäre

auch in Österreich werden Radmarathons und Radrennen, die nicht dem ÖRV unterstehen, als wilde Rennen bezeichnet, trotzdem gelten dort die typischen Sportregeln, die für die nötige Fairness sorgen

wer dopt, fährt Abschneider

wer sagt, dass er dort dopt? und notorisches nein sagen heisst nicht das man recht hat...wenn es dort kein reglement gegen ex gedopte fahrer gibt, wird er starten können..ob er das "moralisch" vertreten kann ist seine sache.

revilO
21-07-2012, 09:00
wer sagt, dass er dort dopt? und notorisches nein sagen heisst nicht das man recht hat...wenn es dort kein reglement gegen ex gedopte fahrer gibt, wird er starten können..ob er das "moralisch" vertreten kann ist seine sache.
das heißt, wenn ich gestern (welche Zeitspanne wäre fair?) noch gedopt habe, darf ich heute schon starten

meine Auslegung von Fairness ist eine andere und ich glaube deine auch - wer wo startet ist aber immer die Sache desjenigen, der startet, wenn die Veranstalter nicht kontrollieren

revilO
21-07-2012, 09:07
Conrad Stoltz twitterte an Michi Weiss: "U are a doper. Show some respect/remorse & serve urban. Just because you CAN race while banned, doesn''t mean u should"

Reini Hörmann
21-07-2012, 09:14
das heißt, wenn ich gestern (welche Zeitspanne wäre fair?) noch gedopt habe, darf ich heute schon starten

meine Auslegung von Fairness ist eine andere und ich glaube deine auch - wer wo startet ist aber immer die Sache desjenigen, der startet, wenn die Veranstalter nicht kontrollieren

hobbyfahrer oder amateure finden es fast nie fair, wenn ein profi startet..und in ihrem revier "wildert".

mir selber war es immer recht, wenn auch weltklassefahrer da waren, auch wenn es schwerer war sich durchzusetzen und ich empfand es auch nicht unfair, wenn einer der gesperrt war, wilde rennen fuhr - wir habe die ja auch immer starten lassen..

dennoch kann ich nachvollziehen, dass einige leute angefressen sind, wenn einer kurz nach einer sperre bei einem wilden rennen startet. das liegt beim veranstalter, wenn der das unterbinden will, muss er es tun.

ich gebe dir recht, dass ein fahrer der gestern positiv getestet wurde unfair den anderen gegenüber ist, wenn er einen tag danach startet...und er nun auch noch einen medizinischen vorteil hat. zeitspanne kann ich wirklich keine nennen..aber solange diese mittel wirken, würde er ja immer noch positiv sein..kann einem nicht gefallen..

wo-ufp1
21-07-2012, 10:02
hobbyfahrer oder amateure finden es fast nie fair, wenn ein profi startet..und in ihrem revier "wildert".

mir selber war es immer recht, wenn auch weltklassefahrer da waren, auch wenn es schwerer war sich durchzusetzen und ich empfand es auch nicht unfair, wenn einer der gesperrt war, wilde rennen fuhr - wir habe die ja auch immer starten lassen..
Dann bist du aber entweder sehr sozial oder nicht ehrgeizig.

RH, der nicht gerade erfolglose Radfahrer, der trainiert, sich teueres Equipment kauft (auch Leistungsmesser?), auf Trainingslager fährt usw. usf., der auf einen Platz am Stockerl hinarbeitet und dann kommt plötzlich :ylsurpris Doper oder Profi X und schnappt sich diesen Platz weg und RH ist nur noch a) erster Verlierer oder b) muss sich mit Blech (d.h. 4 Platz) zurfrieden geben.
Und das macht dir nichts aus :confused:.

Dieses Szenario läßt sich auch auf andere Semi-Profis, Semi-Hobbetten etc. umlegen.


das heißt, wenn ich gestern (welche Zeitspanne wäre fair?) noch gedopt habe, darf ich heute schon starten

Er darf
a) nach Ablauf seiner Strafe überall starten und
b) darf dort starten, wo es erlaubt ist (d.h. Hobbyrennen, wilde Rennen, private Veranstaltungen etc.).

Das es bei letzteren zu einem moralischen Dilemma kommen mag ist wiederum eine andere Sache.

Das er sich bei Wettkämpfen vergleichen und/oder "fit" halten will verstehe ich, noch dazu wenn es rechtlich in Ordnung ist. Wenn er oder jemand anderer aber, z.B. als Profi bei einem Hobbyrennen mitmacht und dann noch weit vorne landet (1-3) dann finde ich das sehr verwerflich, unmoralisch und schlecht :aerger:. Schließlich soll sich ein jeder Profi auch bei einem Profirennen messen und nicht als Einäugiger unter den Blinden auftreten :rolleyes:.

Reini Hörmann
21-07-2012, 10:14
wo-ufp1..

;) nein, das macht mir nix aus..hätte ich das Zeug zum Profi gehabt, wäre ich einer geworden..ich (war) sehr ehrgeizig..aber ich bilde mir nicht ein, als leistungsfahrer auch nur irgendeine bedetung gehabt zu haben.

edit: ich seh das eben auch so, man sollte ex doper nicht auf alle ewigkeit als solche abstempeln und ihnen den gesamten sport verbieten. wobei david millar sagt: Yes, call me Doper...weil es stimmt und damit diese Zeit auch nicht vergessen wird..

SirDogder
21-07-2012, 21:03
wer sagt, dass er dort dopt? .

Ehrliche Antwort?

Reini Hörmann
21-07-2012, 21:41
Ehrliche Antwort?

natürlich, sir bitte..

hermes
22-07-2012, 11:48
soll er doch starten, wo er will. wenn er den vergleich braucht und trainingsreize, dann ist das ok. wenn er moral hätte, würde er 100m vor dem ziel absteigen, dann wüsste er auch, wo er steht. ist halt nicht. scheinbar braucht er das gefeiert werden fürs ego. traurig eigentlich.

ruffl
22-07-2012, 11:55
soll er doch starten, wo er will. wenn er den vergleich braucht und trainingsreize, dann ist das ok. wenn er moral hätte, würde er 100m vor dem ziel absteigen, dann wüsste er auch, wo er steht. ist halt nicht. scheinbar braucht er das gefeiert werden fürs ego. traurig eigentlich.

Wennst dein ganzes Leben lang nix anderes gemacht hast und alles in die Richtung fokusierst wo sollst sowas lernen? Is ja oft bei Profis das die auf sozialer Ebene völlig zurückgeblieben sind und in ihrer eigenen Welt leben. Wie du sagst, traurig das ganze.

Naja er is ja jetzt Armi, Freaks to Freaks quasi.:rolleyes:

hill
22-07-2012, 23:19
wer sagt, dass er dort dopt? und notorisches nein sagen heisst nicht das man recht hat...wenn es dort kein reglement gegen ex gedopte fahrer gibt, wird er starten können..ob er das "moralisch" vertreten kann ist seine sache.

ich denke, er wird dort schon halbwegs geduldet, ansonsten würde er sich das auch nicht antun, ich hätte keinen stress, wenn er sich wo hinstellt, wo ich am start stehe. da stell ich mir eher die generelle frage, warum eigentlich immer ca. 10 profis bei den hobettencups stehen.
und dass es bei diesen rennen keine dopingregeln gibt ist auch egal, er ist ohnehin von der USADA kontrolliert!

Horst_H
23-07-2012, 06:19
Die USADA hat aber keine Zeit für so wichtige Leute wie unseren Michi!
Die müssen Hexen jagen!

meisterjim
27-11-2013, 11:37
Comeback beim IM Cozumel am 1 Dez.
Gleich nach Sperrenende 29.11 wieder am Start:zwinker:

üawhr
02-12-2013, 07:51
und gar nicht langsam...


Auf Cozumel degradierte er die Konkurrenz zu Statisten.


http://www.tri2b.com/804-ironman-cozumel-nils-frommhold-fuenfter.html

Flo
02-12-2013, 13:16
Naja, weiter im Programm.....