PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Reparieren & mithelfen dürfen....



Lhian
14-10-2009, 21:38
Hallo liebe BikeProfis :)
habe mich entschlossen zu sporteln und mir ein gebrauchtes Rad zugelegt. Leider ist das Radl in einem traurigen Zustand und braucht dringend ein Service.
Da ich es gerne auch selbst können möchte, bräucht ich jemanden der mir mal ein paar Stunden (i hab ja ka Ahnung wie lang sowas dauert) zur Verfügung stellt und das gemeinsam mit mir macht.
Und mich so allein durchs Forum wurschteln is eher ned so meins ich bin eher für learning by doing :D
Was noch dazu kommt, ausser Zangen, Imbus- und Gabel-Ringschlüssel fehlts mir am Werkzeug...
Mir ist auch klar das Zeit Geld ist, und wäre dankbar, wenns ein vernünftiger Preis ist!
Liebgruss & schon mal Danke!

greyhair69
18-10-2009, 12:16
Bist du aus Wien? Ich kann dir den Tip geben das Rad zu "Jugend am Werk" in die Altmannsdorfer Strasse, 1120 Wien zu bringen.
Die bringen dein Gebrauchtes wieder in Schuss, zu einem wirklich fairen Preis. Ich hab z.B. ein altes rostiges RR hingebracht - inkl. entrosten, neu lackieren, Teile reinigen und wieder zusammenbauen hab ich bezahlt inkl. Material 45 € - jedoch ohne Trinkgeld ;-)

Ich bin begeistert von denen! ... und für einen guten Zweck ist auch.
Denke mir mal das es "Jugend am Werk" auch in den Bundesländern gibt.

greyhair69
18-10-2009, 12:17
... und da du es selbst lernen willst: die lassen dich sicher auch zuschaun ;-)

Lhian
18-10-2009, 22:34
Hey Hallo :))))
endlich hat mal wer geantwortet!!!!
Ich hab schon angefangen, entrostet, geputzt, geschmiert und jetzt muss ich noch den Hinterreifen wechseln.
Das wird sicher ein Spass ;)
Danke für den Tip, ich werd mir das auf jeden Fall merken!
Liebgruss

m0le
18-10-2009, 22:50
Wost auch hinschauen kannst is die Radlwerkstätte im WUK und die BikeKitchen.
Da heisst selber machen und dabei helfen lassen.
Oder du schreibst den Herrn Zacki ausm BB an, vielleicht kann der dir helfen!

Lhian
20-10-2009, 16:19
cool, danke auch für deinen Tip :) :)
Ich wusste gar nicht dass es sowas wie die Bikekitchen bzw. Radlwerkstatt WUK gibt
Die sind mir ein bisserl zu weit und ich habe schon mit Jugend am Werk telefoniert und da darf ich auch selber zangeln :) Ausserdem ist der 12. ein bisserl näher für mich als die anderen beiden.

Den Hinterreifen oder Fachsprache Laufrad (i lern ja) hab ich auch schon gewechselt - alles ganz alleine. Naja zum Aufpumpen hab ich meinem Mann bezirzt ;)
Nur bei Bremsen und Gangschaltung trau ich mich nicht ganz drüber...

Zacki
25-10-2009, 12:18
I bin näher an Mödling als die Kitchen, bei Bremsen und Schaltung helf i dir gern :wink:

Lhian
05-11-2009, 13:02
Hallo Zacki,
danke für dein Angebot, ich hatte nur schon einen Termin bei Jugend am Werk und bin soeben zurückgekommen, das war echt ein Hit :)
Nicht nur, dass die Leute sehr lieb sind und ich im Weg stehen durfte ;) hab ich für das Service, inkl. neuem Sattel, neuer Kette, ein Bremsseil, neue Griffe, 2 Paar Bremsschuhe, Bremsen und Schaltung einstellen, reinigen und ein paar Kleinigkeiten die ich nicht so mitbekommen nur EUR 63,03 bezahlt.
Ich hab auch gewissenhaft Trinkgeld hinterlassen :)
Also die Burschen sind wirklich zu empfehlen!
Hier der Link, falls es noch wen interessiert :) http://www.jaw.at/typo3/index.php?id=111
Besser vorher anrufen, da sie mittlerweile einen guten Ruf und dementsprechend viel Arbeit haben.
Suuuuuper Tip, danke greyhair69 :toll:

Zacki
05-11-2009, 14:50
Hallo Zacki,
danke für dein Angebot, ich hatte nur schon einen Termin bei Jugend am Werk und bin soeben zurückgekommen, das war echt ein Hit :)
Nicht nur, dass die Leute sehr lieb sind und ich im Weg stehen durfte ;) hab ich für das Service, inkl. neuem Sattel, neuer Kette, ein Bremsseil, neue Griffe, 2 Paar Bremsschuhe, Bremsen und Schaltung einstellen, reinigen und ein paar Kleinigkeiten die ich nicht so mitbekommen nur EUR 63,03 bezahlt.
Ich hab auch gewissenhaft Trinkgeld hinterlassen :)
Also die Burschen sind wirklich zu empfehlen!
Hier der Link, falls es noch wen interessiert :) http://www.jaw.at/typo3/index.php?id=111
Besser vorher anrufen, da sie mittlerweile einen guten Ruf und dementsprechend viel Arbeit haben.
Suuuuuper Tip, danke greyhair69 :toll:

Fein, dass alles geklappt hat, kannst aber trotzdem gern am 14. zu unserer Schrauberei-Soiree kommen, an Spass wern wir sicher haben, auch wenn nyx gehacklt wird :D

Lhian
11-11-2009, 15:50
Würd ich gern, doch meine Kinder sind erkrankt und ich weiss nicht wie die Lage am Samstag ist :(
für den Fall, dass sich doch alles bessert: wo und welche Uhrzeit?
Danke :)

tenul
11-11-2009, 16:29
Schrauberei-Soiree

Wie schön du das gesagt hast :love:. Die Eckdaten stehen übrigens HIER. (http://nyx.at/bikeboard/Board/showpost.php?p=2032406&postcount=163)

Lhian
11-11-2009, 18:43
wie einladend *gggg* und sehr, sehr geheimnisvoll....

greyhair69
17-11-2009, 18:55
... gern am 14. zu unserer Schrauberei-Soiree kommen, an Spass wern wir sicher haben, auch wenn nyx gehacklt wird :D

Zwar zu spät, evtl. fürs nächste mal: gebts ihr dort auch Nachhilfe für Carbonzanglerei? (... da lass ich die JAW's dann doch nicht ran ;-)

st. k.aus
27-11-2009, 18:00
Zwar zu spät, evtl. fürs nächste mal: gebts ihr dort auch Nachhilfe für Carbonzanglerei? (... da lass ich die JAW's dann doch nicht ran ;-)

was verstehst du unter carbonzanglerei?

greyhair69
28-11-2009, 20:23
was verstehst du unter carbonzanglerei?

Den Umgang/Austausch von Teilen die entweder aus Carbon sind oder mit Carbon in Berührung sind: konkret würd ich gerne auf eine Carbonkurbel tauschen und Carbon Aero Bremshebel montieren. Das würd ich einfach gerne selber lernen - damit´s hinterher nicht knirscht und knattert .... einfach ein paar Tips holen von Profis ;-)
Ich mein, an Drehmomenter kann ich eh bedienen ....

Fl0
28-11-2009, 20:58
Grundsätzlich ist carbon nicht viel anders zu behandeln als alu

Beachtet sollte werden:
-Wo carbon auf Carbon oder Alu auf Carbon geklemmt wird zB. Vorbau oder Sattelstütze) empfiehlt es sich eine Montagepaste zu verwenden um die Reibung zwischen den Komponenten zu erhöhen

-Ansonsten natürlich Drehmomente einhalten und regelmäßig die Teile auf beschädigungen überprüfen.

-Man ist auch als erfahrener Zangler immer gut beraten, wenn man neuland betritt die Montageanleitung zu lesen.