PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Specialized Rückruf und Verkaufstop von Epic und Era 2010er Modeleln



Quellekatalog
25-11-2009, 13:32
Die amerikanische Bikeschmiede Specialized hat den Verkauf aller Era- und Epic-Modelle des Jahrgangs 2010 mit Alu-Hinterbau vorsorglich gestoppt. In den USA war es bei acht Bikes zu Rissen an der neuen Aufnahme des Brain-Ausgleichsbehälters gekommen.

Betroffen sind die 2010er-Modelle mit Alu-Hinterbau, also Epic Marathon Carbon; Epic Marathon Frame; Epic Marathon Expert; Epic Expert; Epic Comp Carbon; Epic Comp sowie Era FSR Expert Carbon, Era FSR Expert und Era FSR Comp.

Bei den S-Works-Modellen oder älteren Era- und Epic-Bikes gibt es nach Angaben von Specialized keine Probleme.



Nach Ausage von Marketing-Chef Richard Thomas soll jetzt bei allen ausgelieferten Modellen der Hinterbau ausgetauscht werden. Dabei gehe es um eine „überschaubare Stückzahl“. „Wir rufen alle Käufer von 2010er Epic- und Era-Modellen mit Alu-Hinterbau auf, sich bei ihrem Händler zu melden. Dort werden die Hinterbauten kostenlos ausgetauscht.“ sagte Thomas. Man habe sich zu diesem Schritt entschlossen, da die Aufnahme auch bei weiteren Bikes instabil sein könnte.


Quelle:
http://www.bike-magazin.de/?p=2938

riffer
25-11-2009, 15:19
Nicht gut, aber gut reagiert. Beim Stumpjumper 2005 hatte die Wippe auch zuerst eine minimale Fehlkonstruktion (hat aber nur gestriffen, nicht bruchgefährdet, sondern nur lästig) - da ging das auch super schnell.

dime
25-11-2009, 15:28
Spez. in den USA ist der Teufel los und die Hersteller werden verklagt wenn nicht sofort auf solche Sachen mit einem Rückruf reagiert wird. Natürlich ist es immer ein Imageschaden für die jeweilige Marke aber ich pers. sehe das eher in die andere Richtung.

Ich finde es :toll: wenn ein Hersteller auch mal einen Fehler zugibt - da ich selbst in der Bikebranche arbeite, weiss ich oft ein "wenig" mehr als offiziell herausgegeben wird.

Darum :toll: für Specialized&Co die ihre Produkte, im Fehlerfall,zurückrufen bevor jemand verletzt wird.

Sleipnir
17-01-2010, 13:07
Ich finde die Sache grundsätzlich nicht schlimm. Aber dass ich irgendwann angerufen werde und mir gesagt wird, ich darf mit meinem Epic nicht mehr fahren (bzw. auf eigene Gefahr) und dann monatelang auf den Tausch-Hinterbau warten muss, geht mir dann doch auf die Nerven.

Wenn schon ausgetauscht werden muss, dann bitte fix.

ZehDeh
12-05-2010, 15:15
Tja, als bei mir inerhalb von nem Jahr 2 mal der Rahmen meines Treks an der selben stelle gebrochen is hab ich für nen andern Rahmen fett draufzahlen können und über ein Monat warten dürfen :-(
Tja, wenigstens weiß ich jetzt welche Marke ich zukünftig nimmer beachten muss :-)

spezialiced
28-02-2012, 08:58
Die Anschraubung des Brain mitten in der Hinterbaustrebe ist ja wie eine Sollbruchstelle obwohls gut ausschaut
Wenns ausgetauscht wird was bekommst du dann ?

st. k.aus
06-03-2012, 22:26
tolles <2 jahre später posting
sehr sinnvoll.


Die Anschraubung des Brain mitten in der Hinterbaustrebe ist ja wie eine Sollbruchstelle obwohls gut ausschaut
Wenns ausgetauscht wird was bekommst du dann ?

:confused:
bei trek ein brain
sachen gibt´s