PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : RacingRalph + DT Swiss 4.2 Felge



Bike_R
02-12-2009, 17:17
Hallo,

Ich fahre Tubelessreifen (Racing Ralph UST und Rocket Ron UST) mit Tubelesskit auf DT Swiss 4.2 Felgen. Jedoch ist die Montage extrem schwer (auch mit Seifenwasser, und der hier mal präsentieren Anleitung vom Pancho). Gerade eben habe ich wieder verzweifelt aufgegeben, und werde es morgen nochmal versuchen :mad:.

Kann es sein, dass die Felgen einen zu großen Radius für UST Reifen haben? Ich habe das Problem auf 4 verschiedenen DT Swiss Laufradsätzen, also ein Produktionsfehler an der Felge ist eher unwahrscheinlich.

Grüße,

Siegfried
02-12-2009, 20:38
Das Problem ist viel mehr, dass die UST-Reifen einen weit "fetteren" Reifenwulst haben, als normale Reifen für Schlauch. Außerdem sitzen Schwalbe-Reifen sehr stramm und machen auf vielen Felgen, auch UST-Tauglichen, bei der Montage blaue Finger.

Ist halt leider der Preis, den man zahlt.

Ich hab "normale" Reifen auf 4.2er Felgen, und da machen weder Maxxis noch Schwalbe, Nokian, Michelin usw... großartige Probleme. Geht eigentlich fast alles ohne Reifenheber, braucht aber auch Kraft.

Ich würde also die Ursache deines Problemes in der Paarung Felge/Reifen suchen. Kann sein, dass ein UST-Reifen eines anderen Herstellers etwas leichter drauf geht.

Bike_R
02-12-2009, 20:56
ja, stimmt. Die Schwalbe Reifen (die normalen) gehen auch ziemlich schwer drauf.
Das Problem ist nur, dass ich mit dem RacingRalph nach viel Herumprobieren meinen Reifen gefunden habe ;).

Siegfried
02-12-2009, 21:34
Dann hast noch nicht viel probiert ;)

Gibt auch von Vredestein, Maxxis oder Conti Reifen, die dem RacingRalph zumindest ebenbürtig, wenn nicht besser sind.

...aber gut, deine Entscheidung :D

Bike_R
03-12-2009, 07:10
Gut, dann werde ich mal eine entsprechende Frage ins Kauf-Forum stellen.

Danke für deine Infos :toll:.

robotti80
03-12-2009, 17:00
Außerdem sitzen Schwalbe-Reifen sehr stramm

Das kanne ich nicht bestätigen.
Schwalbe UST Reifen sind wesentlich einfacher und weniger kraftraubend aufzuziehen als Tubeless Reifen von Continental. Heuer habe ich mit Hilfe eines Kollegen für das Aufziehen von 2 Reifen 35 Minuten und 5 Reifenheber benötigt. Den Continental Mountain King kann ich runterschneiden, wenn der fällig wird. :rolleyes:

Bike_R
03-12-2009, 17:29
Habe soeben mit einer 2. Person den RR mit Schraubenzieher :devil: montiert. Die Plastikreifenheber brechen immer ab. Also alleine hätte ich das dieses Mal nie geschafft.