PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Einstein und die Biker



SirDogder
25-08-2003, 10:53
Gerry the Cat spricht zu uns durch Einsteins Mund:

Das Leben ist wie ein Fahrrad. Man muß sich vorwärts bewegen, um das Gleichgewicht nicht zu verlieren.
[Albert Einstein]

Nun stelle ich mir aber die Frage: Kannte Albert Einstein denn Mountainbiker?

Denn die können auch rückwärts hüpfen/bewegen. Aber: Ist Rückwärts in diesem Fall vielleicht vorwärts?

Aber: Mountainbiker können auch am Stand stehen bleiben! D.h. man muss sich dabei schon bewegen, allerdings
nur fürs Ausbalanzieren. Das wiederum würde bedeuten, man muss sich bewegen, aber nicht vorwärts....

Was bedeutet das nun für unser Weltbild? Gibt es vielleicht auch im Einsteinschen Kontinium einen "blinden Fleck", der von
einem marodierenden Mountainbiker verursacht wird. Und wenn ja: Wer von uns ist es, der Einsteins Theorien exterminiert?

Le Sir

(der keines von obig benahmsten Kunststückerl selbst durchführen kann, jedoch schon an anderen beobachtet hat...)

NoWin
25-08-2003, 10:56
Montag ist und schon fangen die Pillen zu wirken an :D :D

soulman
25-08-2003, 14:19
das ist explizit sehr einfach zu lösen!
grund dafür ist die raumzeitkrümmung.
wie wir wissen dehnt sich das all nicht kontinuierlich nach allen richtungen gleich aus, sondern ähnelt eher derselben situation wie wenn man einen tropfen gefärbter lösung in eine schale mit wasser fallen lässt. die gefärbte flüssigkeit vermischt sich (dehnt sich) auch nicht allseitig kontinuierlich aus. das würde nämlich bedeuten dass die ausdehnung kugelförmig stattfinden würde. statt dessen dehnt sich die färbung im wasser chaostheoretisch aus.

da wir alle ja chaoten sind - nicht nur der geisteshaltung nach sondern auch als members (übrigens, stellt sich da die frage ob es sog. freud'sche versprecher nicht auch im raum-zeit-kontinuum vorprogrammiert sind???) - dehnen auch wir uns chaostheoretisch aus. d.h. nicht dass der eine jetzt unkontrolliert blad wird und der andere nicht, sondern wir durchfahren das raum-zeit-kontinuum unregelmässig aber allseitig. das würde auch der superstring-theorie zusätzlichen halt geben. demnach sind wir nicht nur hier sondern gleichzeitig auch an allen anderen virtuellen punkten innerhalb des gegenwarts-horizonts.

konkret heisst das: wir alle beherrschen dirt jumps a la superman, three-sixty oder suicide nur können wir es nicht erfassen falls wir es machen würden ergo sagen wir : wir können das nicht.
grund dafür ist, dass unser gehirn nur dreidimensionale ereignisse erfassen kann und nicht mehrgleisig (daher superstring) sowohl vierdimensional einerseits und zwei- oder gar dreidimensional andererseits und zeitgleich denken kann.
könnten wir das, würden wir es vermögen z.b. den freien fall verlangsamen oder gar aufheben, zum stillstand bringen und wieder in die negativ-richtung zurückbewegen, was bedeuten würde in der luft stehen bleiben zu können. des weiteren hiesse das die zeit, die ja zumindest temporär analog mit der momentanbewegung mitläuft, zu dehnen. also asynchron zur bewegung zu verlängern oder zu verkürzen.

ja, das wars auch schon!
deswegen können manche besser dirt jumpen.
nur glauben diese jünger der antigravitation , dass sie das könnten weil sie das trainiert haben. weit gefehlt! gar nichts haben sie trainiert. lediglich durch das extensive bewegen schafften sie ein sog. wurmloch in der gekrümmten raum-zeit, durch das eine verbindung zweier bisher asynchron zueinander laufender zeit-bewegungs-räume entstand.
nix marodierender mountainbiker oder blinder fleck! alles bauernfängerei!

und wer's nicht glaubt, dem zeig ich so ein wurmloch, schmeiss ihn dort hinein und dafür darf er dann entweder vor 300 mio. jahren oder in 80 lichtjahren - je nachdem, wie ich's grad erwisch - am epsilon bootes oder auf sirius oder auch im sterbild des schwans biken!

Mr.Radical
25-08-2003, 14:31
Gute Erklärung! :D :cool: :p

SirDogder
25-08-2003, 15:43
@Soul!!

Ja es scheint so, also ob die BB-Fraktion "Wurm&Löcher" die ganz wichtigen Fragen des Universum gelös(ch)t hat. Deine Ausführungen waren folgerichtig und leicht zu verfolgen, sowie einfühlsam und ehrlich. Bravo!

Obwohl deine Theorie scheinbar klarglasig ist, scheint doch vor allem im Bereich Nachhaltigkeit Ungenüge vorzuherrschen. Hier spreche ich vor allem die Superstring - Theorie an, die ja mehrere Faltzustände beinhält, so dass wir sagen können n-Dimensionen, die teilweise versteckt in der Wirklichkeit herumkugeln... So kann es doch, um auf besagten dirt-jumps zurückzukommen, ein "einbeedet universum" im Leichtpartbereich geben, welches die Rastplätze am Wegesrand x-mathematikhalber berechnet, sortiert und bereinigt, so dass unsereins mit einer scheinbar unverrückten Welt es zu tun hat, in Wirklichkeit jedoch blasenartige Korrekturen in einer Paralellwelt verursacht, komplett mit Zepter und Dornbusch!

Andererseits könnte es aber auch eine Schicksalsmaschine geben, wo die Schicksale eingefärbt werden, so dass sie sich chaostheriemäßig in der bekannten Bikerwelt verbreiten können.

Für die Farbentheorie würde auch das neue Styling vom BB sprechen!

HAL9000
25-08-2003, 18:56
Original geschrieben von SirDogder
... Kannte Albert Einstein denn Mountainbiker?
Gibt es vielleicht auch im Einsteinschen Kontinium einen "blinden Fleck"
einstein ist eh schon lange widerlegt... :p

@ soulman
ich als ewiger nörgler und notorischer verbesserer muss ganz vorsichtig
anmerken, dass "lichtjahr" eine entfernungsangabe ist... ;):p
(ansonstes ist aber alles brilliant hergeleitet... :p)

ein jetzt vorsichtshalber jenseits der ereignishorizonts verschwindender
HAL9000

soulman
25-08-2003, 18:57
gewiß, gewiß!
allem voran bleibt die "faltbarkeit" des universums leider viel zu oft unberücksichtigt.
davon ausgehend, dass bei einer angenommenen zahl von n superstrings pro string-einheit die formel
n/x(-10e*n') = -n integral als konstante zu sehen ist, kann weiter die schlussfolgerung bestehen, dass dirt-jumps nur virtuell, also nicht wirklich passieren.
zieht man die farbkomponente jedoch hinzu, gerät diese art von axiom gehörig ins schwanken.
ich gebe daher zu bedenken, daß dirt-jumps aller art tunlichst zu vermeiden sind, wenn man das universum damit nicht in die apokalypse stürzen möchte.

soulman
25-08-2003, 19:00
Original geschrieben von HAL9000
einstein ist eh schon lange widerlegt... :p

@ soulman
ich als ewiger nörgler und notorischer verbesserer muss ganz vorsichtig
anmerken, dass "lichtjahr" eine entfernungsangabe ist... ;):p
(ansonstes ist aber alles brilliant hergeleitet... :p)

ein jetzt vorsichtshalber jenseits der ereignishorizonts verschwindender
HAL9000

alles bereits widerlegt!
entfernungen verschmelzen in der zeit und umgekehrt. damit entsteht die fünfte dimension, an deren existenz ich vorerst lieber nicht rütteln würde.

GO EXECUTE
25-08-2003, 19:02
Jetzt kapier ich das Ganze endlich.
:f: :f: :f: :f: :f: :f: :f:

SirDogder
26-08-2003, 12:15
Aber ja. Das sollte sich zukünftlich gründlich überlegt werden, ober wir wirlich an der Grundstruktur des Universums kratzen wollen. Möglicherweise haben wir das aber bereits und es hat sich ein Paralluniversum mit Bikern von dem Universum ohne Bikern abgespalten. Besucher? Sind die Besucher von der alternierenden Welt möglicherweise bei uns eingedrungen und haben uns die neue Straßenverkehrsordnung beschert und übernehmen teilweise die Gehirne von Autofahrern? Auch Grünröcke und Forstbütteln dürften von dieser Art sein...

:D

HAL9000
26-08-2003, 12:58
Original geschrieben von SirDogder
... Möglicherweise haben wir das aber bereits und es hat sich ein Paralluniversum mit Bikern von dem Universum ohne Bikern abgespalten ...
da gibt es ja den (sinngemäßen) spruch aus dem "hitch hiker": manche
behaupten, dass, wenn wir das universum in seiner ganzheit begriffen
haben, es einen großen knall tut und alles durch etwas noch viel skurileres
ersetzt wird... - andere wiederum behaupten, dass das schon passiert ist... ;):p

CU,
HAL9000

SirDogder
26-08-2003, 13:01
Hal9000! Musst du unbedingt meine Quellen aufdecken? Pssst... :D

Fuxl
27-08-2003, 12:25
Original geschrieben von HAL9000
... - andere wiederum behaupten, dass das schon passiert ist... ;):p

CU,
HAL9000

Wie Öd muss die welt gewesen sein, wenn unsere schon skuril sein soll??

mfg
Fuxl

HAL9000
27-08-2003, 20:56
Original geschrieben von Fuxl
Wie Öd muss die welt gewesen sein, wenn unsere schon skuril sein soll?? ...
reichen dir an skurilitäten bb-user wir der jousch.com nicht... :devil:;)

CU,
HAL9000

Fuxl
28-08-2003, 08:52
Original geschrieben von HAL9000
reichen dir an skurilitäten bb-user wir der jousch.com nicht... :devil:;)

CU,
HAL9000

So was wie Tschosch is mir bis jetzt noch nicht untergekommen! Könnt es nicht auch sein, das er aus einen parallellem Universum stammt? Und er vieleicht der ANTIbiker schlechthin ist??
Vieleicht hat er ja den auftrag, den kläglichen rest der Bikerschafft in unserer Welt endgültig zu vernichten??

mfg
Fuxl

HAL9000
28-08-2003, 20:37
Original geschrieben von Fuxl
... Vieleicht hat er ja den auftrag, den kläglichen rest der Bikerschafft in unserer Welt endgültig zu vernichten?? ...
er ist auf dem besten wege... :f: ;):p

ein um uns fürchtender
HAL9000