PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 95kg Körpergewicht Carbon oder Alurahmen?



Waldbiker
18-02-2010, 23:46
Ich möchte mir im Frühling auch noch ein Cyclocross Bike zulegen, weil mir noch ein schnelles Rad fehlt (hab sonst nur 2 Fullys)...
...ich bin auch regelmäßig im Fitnessstudio und Fahre eigentlich nur zum Ausgleich Rad, habe mittlerweile 95kg auf 1,92 m und daran möchte ich auch nichts ändern;)
Auf 1-2 Ausfahrten mit dem Mtb komm ich jede Woche (auch im Winter), nur sind die selten länger als 1-1,5 Stunden.

Worauf ich hinaus will...ich bin ein reiner Hobbyfahrer, mir ist es egal ob das Rad 2 kg +- hat, wichtig ist mir die Haltbarkeit....von Sturzschäden abgesehen, was ist robuster und hat eine längere Lebensdauer Alu oder Carbon?

Ein weiterer Punkt wären die Laufräder...Highendlaufräder sind ultraleicht extrem Steif und extrem teuer:eek: aber sind sie auch so robust und langlebig wie "billige" schwer modelle?

MFG

bigair
18-02-2010, 23:59
vermutlich verkauft man jedes bike vorher aus emotionalen gründen als aus materialtechnischen (bzw kauft ein neues). rein gewichtstechnisch ists es wohl egal, zu argen leichtbaulaufrädern würd ich nicht greifen.

ich bin mit 94kg die mavic ksyrium SL gefahren...sind supersteif.

ruffl
19-02-2010, 00:11
Ich hätte einen super Alucrosser in deiner Größe in der Börse:

http://nyx.at/bikeboard/Board/biete-117987-kinesis-cyclocross-bike-60cm

;)

womanizzer
19-02-2010, 00:45
Allgemein sagt man das ab 90 kg Körpergewicht der Alurahmen die sicherere Lösung ist. Immerhin kommt manchmal ja auch noch der Rucksack dazu. Ich habe im Winter immer über 90 kg und meine Wahl ist seinerzeit auf das Merida HFS gefallen. Bin bis heute sehr zufrieden und kann dir HI END Rahmen aus Alu sehr ans Herz legen. Weiterentwickelt werden vermutlich fast nur mehr die Carbonteile, liegen eben im Trend. Mein Motto -Treten tut immer noch das Wadl, nicht das Radl.

TomCool
19-02-2010, 06:56
vermutlich verkauft man jedes bike vorher aus emotionalen gründen als aus materialtechnischen (bzw kauft ein neues). rein gewichtstechnisch ists es wohl egal, zu argen leichtbaulaufrädern würd ich nicht greifen.

ich bin mit 94kg die mavic ksyrium SL gefahren...sind supersteif.
Wann hattest Du 94 kg? :eek:

<Philipp>
19-02-2010, 07:37
Wann hattest Du 94 kg? :eek:

:D

Das hab ich mir beim Lesen des Postings auch gedacht.

Siegfried
19-02-2010, 07:38
Allgemein sagt man das ab 90 kg Körpergewicht der Alurahmen die sicherere Lösung ist.

Worauf fußt deine Aussage? Ist wohl eher subjektiver Natur, oder?

Ich (100 Kilo + Zubehör) habe schon leichte Rennräder vom Schlage eines Cannondale SuperSix, Simplon Pavo, Specialized Tarmac gefahren. Diese Rahmen sind alle bis mind. 120 Kilo Systemgewicht freigegeben; da tät ich mir bei einem namhaften Hersteller überhauptnichts denken.

Bin mir auch sicher, dass das bei Crossrahmen namhafter Hersteller ebenso ist (Billigware mit NoName tät ich bei Carbon auch keine kaufen).

Wenn man die Komponenten auf seine Ansprüche abstimmt, dann nimmt man etwas stabiliere Laufräder, nicht die leichtesten Carbon-Vorbauten und Lenker und dann ist man(n) auch mit einem Carbon-Rad auf der sicher(st)en Seite.

Preislich ist nat. ein Rad auf Alu-Basis bei selber Ausstattung um Welten günstiger zu bekommen.

Waldbiker
20-02-2010, 12:53
Ok es scheint entgegen meiner Eischätzung nicht so tragisch zu sein ob man 20 kg mehr oder weniger am Radl hat (zumindest was das Material angeht)

Ich denke trotzdem das die Rahmenbelastung bei einem Cyclocross auf Beispielsweise einem holprigen Feldweg enorm ist...durch die im Vergleich zum MTB schmalen Reifen und der filigranen Bauweise in verbindung mit einem Starren Fahrwerk dürften da schnell mal Kräfte auf den Rahmen einwirken, die man mit einem All Mountain Fully nur in Extremsituationen schafft:f:

Ich habe mein Focus Black Hills Hardtail (ok das war einfach zu billig mit 700€) in der ersten Saison, bei der ich ich abseiz der Straßen gefahren bin geschrottet (Steuerrohr gerissen) seit dem hab ich jedes mal wenns holprig wird angst um mein Radl:sm:

Waldbiker
20-02-2010, 13:01
Was halter ihr von dem Stevens? http://www.stevensbikes.de/2009/index.php?bik_id=529&lang=de_DE&sect=equipment#inhalt

Das 2009er würde ich für 900€ bekommen

bigair
20-02-2010, 13:18
Wann hattest Du 94 kg? :eek:

den ganzen herbst zb ;)

NoFatMan
20-02-2010, 13:34
uiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii da sind wir ja bald gleich schwer :U:




ah - der Tag begann echt Sch .... - aber jetzt wird er besser :)

riffer
20-02-2010, 14:45
Das Radl vom Ruffl könnte dir wirklich passen und ist tolle ausgestattet, immerhin hast da schon Schlauchreifen-Felgen dran. Stevens ist auch ein bekannt guter Hersteller, kriegst halt neu eine niedrigere Ausstattung.

Zum Thema Carbon: Es geht hier nur um die mechanischen Einflüsse, wenn der Rahmen auf Steine etc. fällt, die sonstige Belastung hält ein Carbonrahmen locker aus und ist mitunter in bestimmten Bereichen angepasst flexibler oder steifer, also insgesamt optimiert.

freehamster
04-05-2010, 09:35
Ich fahr mit 93kg an Carbonrahmen bei meinem Trek - kein Problem...

cherryredflash
07-05-2010, 15:10
Ich fahr mit 94 kg ein Alu von Corratec ... das geht fein!
Und wenn man ehrlich ist - bei unserem Körpergewicht ist das Rahmengewicht eher sekundär... ;)

Gibt es eigentlich auch Profis über 1,90m ? oder um die 1,90 m ?

Oder um die 90kg ?? :D

RelativEgal
07-05-2010, 15:39
Bzgl. Größe nahe oder über 1,90 m hab ich z.B. folgende Fahrer gefunden

Christian Knees, 194 cm
Brice Feillu, 188 cm
Stijn Vandenbergh, 199 cm
Vladimir Karpets, 193 cm
Jurgen van de Walle, 189 cm
Tom Boonen, 192 cm
Saïd Haddou, 190 cm
Alessandro Ballan, 190 cm
Arnaud Coyot, 195 cm
George Hincapie, 191 cm
Staf Scheirlinckx, 193 cm
Johan Van Summeren, 197 cm
Dmitriy Muravyev, 189 cm
Gustav Erik Larsson, 195 cm
Jens Voigt, 189 cm
Robert Gesink, 189 cm
Joost Posthuma, 189 cm
Ryder Hesjedal, 190 cm
David Millar, 192 cm
Bradley Wiggins, 189 cm

Allerdings alles Teilnehmer der Tour de France 2009
http://sport.ard.de/sp/tour2009/fahrer/starterliste.jsp

cherryredflash
07-05-2010, 16:53
doch so viele! Cool :toll:

freehamster
07-05-2010, 17:05
Gibt es eigentlich auch Profis über 1,90m ? oder um die 1,90 m ?

Oder um die 90kg ?? :D

Sicher, Bahnhenker z.b. :)

bigair
07-05-2010, 17:11
Oder um die 90kg ?? :D

bahnsprinter