PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Verhalten mit dem Bike in der city ?



JIMMY
10-09-2003, 19:05
Also mich würde echt brennend interessieren wies euch mit radl so in der grossstadt geht und wie sehr ihr euch an die verkehrsregeln haltet,
ich persönlich enthalte mich mal meiner stimme :D :p :D :p :D

Schipfi
10-09-2003, 19:11
einfach nach instinkt fahren! :D


is sicherer kimmt mir vor!

JIMMY
10-09-2003, 19:16
Original geschrieben von Schipfi2k
einfach nach instinkt fahren! :D


is sicherer kimmt mir vor! :k:

K_B
10-09-2003, 19:21
Original geschrieben von jimmi1964
...wie sehr ihr euch an die verkehrsregeln haltet,...



verkehrsregeln ????? :confused: :confused:
sorry nie gehört :D :D

na, ich beachte eigentlich schon die verkehrsregeln (meistens halt :) ), aber so genau nimm is a net

mfg K_B

3jane
10-09-2003, 20:00
ich halt mich schon an die regeln...

..nur das mit den ampln und den einbahnen ist so eine sache, naja und in der fussgängerzone fahr ich auch...ist gutes reaktions- und techniktrainig (kippstangen)

JIMMY
10-09-2003, 20:04
Original geschrieben von 3jane
ich halt mich schon an die regeln...

..nur das mit den ampln und den einbahnen ist so eine sache, naja und in der fussgängerzone fahr ich auch...ist gutes reaktions- und techniktrainig (kippstangen) :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D

Mr.D
10-09-2003, 20:21
Also irgendwie halt ich mich gar net an die Regeln. ich fahr am Gehsteig, in einer Einbahnstraße, ....hab aber bis jetzt keinen Strafzettel bekommen.

Das Fahren in der Stadt ist der reinste Horror. Autofahrer fahren wie Verrückte (manche zumindest)!

Mr.Radical
10-09-2003, 20:23
Allso i halt mich auch net an die Regeln!

Fußgängerzone, Einbahnstraße usw. kommt schon mal vor das man da fährt! :D

lg.chris

Zap
10-09-2003, 20:38
Rotphasen sind auch Grünphasen, ich hab immer Vorrang und Gehsteige sind nichts anderes als Fahrradwege mit Fußgängerverkehr...irgendwie muss man sich ja im Straßenverkehr behaupten....

Eigentlich ists so:
Ich schlage mich meistens auf Schleichwegerln zu meinem Ziel, achte dabei aber generell :D auf Ampelsignale und Vorrangregeln. Gegen Einbahnen oder auf Gehsteigen fahr ich nur in Ausnahmefällen. Gehsteige befahre ich aber grundsätzlich im Schritttempo. Schließlich ist es als Fußgänger auch nicht angenehm, wenn plötzlich ein Radlfaher an einem vorbeischießt.
Aber Achtung, selbst radfahrende Polizisten könnten dir auf dem Gehsteig entgegen kommen :D !

Matthias
10-09-2003, 20:44
Versuche mich zwar an die Verkehrsregeln zu halten, oder zumindest insofern, als dass man keine Strafe bekommt.
Ansonsten gilt: Die STVo verliert ihre Gültigkeit vor meinem Vorderrad und gilt wieder nach dem Hinterrad wieder.:D :D

Mr.Radical
10-09-2003, 20:53
Original geschrieben von Zap
Rotphasen sind auch Grünphasen, ich hab immer Vorrang und Gehsteige sind nichts anderes als Fahrradwege mit Fußgängerverkehr...irgendwie muss man sich ja im Straßenverkehr behaupten....

Eigentlich ists so:
Ich schlage mich meistens auf Schleichwegerln zu meinem Ziel, achte dabei aber generell :D auf Ampelsignale und Vorrangregeln. Gegen Einbahnen oder auf Gehsteigen fahr ich nur in Ausnahmefällen.gleich wie bei mir Gehsteige befahre ich aber grundsätzlich im Schritttempo. .gleich wie bei mir Schließlich ist es als Fußgänger auch nicht angenehm, wenn plötzlich ein Radlfaher an einem vorbeischießt..Ja mit an 40er wirst wohl net daher schießen! :D
Aber Achtung, selbst radfahrende Polizisten könnten dir auf dem Gehsteig entgegen kommen :D !

luki1801
10-09-2003, 20:58
also, i würd sagen, in graz gibts kane verkehrsregeln, die mleute fahrn wie die schweine, kommen dir bei da ampel auf der falschen straßenseite entgegen, etc.
Deshalb fahr ich aus Prinzip so wies mir passt, ich gefährde niemanden, aber wenn ma nach verkehrsregeln fährt, braucht ma für an 10min weg, mindestens 15, bin net gewillt, für jedn scheißweg ewig zu brauchen!!!!

Zap
10-09-2003, 21:00
@ Mr. Radical: Radler, die mit 40 Sachen über den Gehsteig schießen sind ja eher eine Seltenheit... Es geht mehr um den Überraschungseffekt, wenn einer mit 20 km/h(reichen auch schon aus) bei dir vorbeizieht und du vielleicht gerade den Klängen deines Walkmans hörst...

Mr.Radical
10-09-2003, 21:09
Wegen Walkman!

I glaub de Dinger san net mehr "in"! Weil, i war letztens beim BOF und dort war so a Rucksack mit Boxen und an CD-Fach drauf!

Wie ichs nächste mal in der Stadt war sind mir drei Leute aufgfallen die dde witzigen Dinger umghabt haben, und voll aufreht! :D Voll lächerlich!*gg*

lg.chris :D

Zap
10-09-2003, 21:24
Na siachst! Das sind schon so Geschädigte, die fast umgeführt wurden. Jetzt setzen sie sich mit ihren Subwoofern zur wehr :devil:. Der reinste Albtraum. Nie wieder Gehsteige entlangheitzen...
Stell dir vor du kommst auf einen langen gerade Gehsteig. Kein Mensch ist da. Du trittst an, beschleunigst auf 40, doch plötzlich taucht so ein Subwoofer-Junkie auf und bläst dir mit 1000 Watt David Hasselhoff um die Ohren...da geh ich lieber gegen-die-Einbahn-fahren...

Mr.Radical
10-09-2003, 21:29
und gegen LKW fahren! :D :p

streibl-bua
10-09-2003, 21:30
oiso i glaub i konn do ned mitredn, da bad ischl city jo koa großstadt is *g* oba sunst fohr i hoit so wies ma daugt *gg*

cu

JIMMY
11-09-2003, 08:23
Original geschrieben von Zap
Rotphasen sind auch Grünphasen, ich hab immer Vorrang und Gehsteige sind nichts anderes als Fahrradwege mit Fußgängerverkehr...irgendwie muss man sich ja im Straßenverkehr behaupten....

Eigentlich ists so:
Ich schlage mich meistens auf Schleichwegerln zu meinem Ziel, achte dabei aber generell :D auf Ampelsignale und Vorrangregeln. Gegen Einbahnen oder auf Gehsteigen fahr ich nur in Ausnahmefällen. Gehsteige befahre ich aber grundsätzlich im Schritttempo. Schließlich ist es als Fußgänger auch nicht angenehm, wenn plötzlich ein Radlfaher an einem vorbeischießt.
Aber Achtung, selbst radfahrende Polizisten könnten dir auf dem Gehsteig entgegen kommen :D !
:) :p :D :) :p :D

HAL9000
11-09-2003, 10:11
Original geschrieben von Loco
... Da wir uns als Radfahrer für die Einhaltung unserer Rechte im Straßenverkehr einsetzen (Einhaltung von Vorrangregeln, gleichbreechtigte Verkehrsteilnehmer, usw.!), sollten wir auch unsere Pflichten erfüllen.
volle zustimmung... - wobei ich mich nicht päpstlicher als der papst
machen will... - die eine oder andere einbahn ist auch schon mal in die
falsche richtung verlaufen... ;):p

ampeln halte ich grundsätzlich ein... - da ärgern mich die radler, die
rot nur als wohlgemeinte warnung verstehen und drüberfahren auch
immer wieder... :(

grundsätzlich fahre ich in wien extrem ungern mit dem rad... - ich fühle
mich einfach ausgesetzt und unsicher. zu meinen touren fahre ich meistens
auf nebenstraßen. glücklicherweise wohne ich eh relativ weit draußen und
bin schnell aus wien raus... :)

aber innenstadt ist die hölle... :(

CU,
HAL9000

Joga
11-09-2003, 10:14
Prinzipiell halt ich mich an die Verkehrsregeln, vor allem bei regem Stadtverkehr... bei uns in Gleisdorf ists aber eh net so arg...

Naja, außer in der 30er kanns sein, dass ich mitm Renner mal ein Auto schnupf *g*

Joker
11-09-2003, 10:34
Im großen und ganzen halt ich mich an die Verkehrsregeln, ausser i habs eilig oder Andre nerven :D ...wobei, i fahr net viel auf der Straßn, is ja doch als Biker fast Selbstmord :f:

NoWin
11-09-2003, 10:42
Prinzipiell sowenig wie möglich in der Innenstadt und wenn dann normalerweise nach der Stvo. - aber kleine Aussetzer wie Einbahn, Gehsteig, etc. gibts immer wieder :p

alidaei
11-09-2003, 11:29
also i foar in wien so wie es für mich am schnellsten geht. einbahnen und ampeln solllen da kan hinderniss sein. a bisserl muass ma halt auf die fußgänger aufpassen. aber die uniformierten freunde haben in wien glaub ich sowieso besseres zu tun als radfahrer zu verfolgen. ausser in der innenstadt muss ma halt a bisserl schaun dass ma kan polizist niederführt.... :p

JIMMY
11-09-2003, 11:34
Original geschrieben von alidaei
also i foar in wien so wie es für mich am schnellsten geht. einbahnen und ampeln solllen da kan hinderniss sein. a bisserl muass ma halt auf die fußgänger aufpassen. aber die uniformierten freunde haben in wien glaub ich sowieso besseres zu tun als radfahrer zu verfolgen. ausser in der innenstadt muss ma halt a bisserl schaun dass ma kan polizist niederführt.... :p :) :p :D :D :D :D

Erik
11-09-2003, 11:56
Ich bin täglich in Wien unterwegs, Sommer und Winter, da kennt man am Weg ins Büro jede Ampel. Eine wird immer bei Rot überfahren, sonst stehe ich 3mal bei den nächsten Ampeln - am Karlsplatz.

Auch Gehsteig muss manchmal sein, aber da haben Fußgänger absoluten Vorrang. Nur manchmal wollen sie ihn gar nicht, habe ich oft erlebt, dass ich stehen geblieben bin um sie ungehindert vorbeizulassen, aber sie sie bleiben selbst stehen und winken dich vorbei - wie man in den Wald hineinruft ...

Auch dass ich täglich durch den Volksgarten radle hat bisher nur einen gestört, den aber schon öfter.

Einzige Schönheitsfehler in Wien: Autofahrer die in 10cm Abstand an dir vorbeifahren - und Radwege, die im Nichts enden. Aber sonst gehts gut, und das schon seit einigen Jahren.

Erik
derhofftdassesimmersoweitergeht.

deathhero
11-09-2003, 12:02
Ampeln meistens schon, Einbahnen auf keinen Fall sowie Gehsteige auch net.

lg michi

Mr.Radical
11-09-2003, 13:48
Original geschrieben von HAL9000
ampeln halte ich grundsätzlich ein... - da ärgern mich die radler, die
rot nur als wohlgemeinte warnung verstehen und drüberfahren auch
immer wieder... :( FInd ich auch! Echt schlimm wenn die dann weiterfahren und tun als wäre nyx!

JIMMY
11-09-2003, 14:26
Original geschrieben von Mr.Radical
FInd ich auch! Echt schlimm wenn die dann weiterfahren und tun als wäre nyx!

wieso eigentlich ? :k:

Mr.Radical
11-09-2003, 14:30
Ja wenn das jeder Autofahrer machen würd wäre das Verkehrschaos perfekt! :f:

JIMMY
11-09-2003, 14:59
Original geschrieben von Mr.Radical
Ja wenn das jeder Autofahrer machen würd wäre das Verkehrschaos perfekt! :f:
wennst mitn auto unterwegs bist muast di eh strikt an die VKR halten,
aber mitn bike,solangst niemanden gefährdest kannst doch drüberrolln
über de kreuzung,natürlich ned am gürtel,is ma ja eh kloar,
aber irgendwo muass ma ja sei zeit einbringen,dist bein autofahrn
verstaust+vertrödelst,
aber mit 13 hab i vielleicht a no ned so dacht :)

HAL9000
11-09-2003, 22:46
Original geschrieben von jimmi1964
wieso eigentlich ? :k:
muss man das jetzt wirklich beantworten... :confused: :(

wie gesagt... - ich will nicht päpstlicher als der papst erscheinen, aber
glaubst du, dass das zur akzeptanz der biker beiträgt... - mit solchen
aktionen zeigt man ja nur: ich scheiß mich nix um regeln... - wie wollen
wir da ernst genommen werden, wenn man so was wie die neue verordnung
kippen will...

ein verständnisloser
HAL9000

Mr.Radical
11-09-2003, 22:59
Original geschrieben von jimmi1964
wennst mitn auto unterwegs bist muast di eh strikt an die VKR halten,
aber mitn bike,solangst niemanden gefährdest kannst doch drüberrolln
über de kreuzung,natürlich ned am gürtel,is ma ja eh kloar,
aber irgendwo muass ma ja sei zeit einbringen,dist bein autofahrn
verstaust+vertrödelst,
aber mit 13 hab i vielleicht a no ned so dacht :)

1.Bin i 14.!! ;)
2.Fahr i NIE bei rot über die Kreuzung! ;)

day
11-09-2003, 23:22
Original geschrieben von Mr.Radical
1.Bin i 14.!! ;)
2.Fahr i NIE bei rot über die Kreuzung! ;)

darf ma mit 14 überhaupt scho ohne ausweis radln? :D

du bist wirkli 14?

oargh


du solltest mal bei rot fahren :D

oder mitn rennrad gegenautos sprinten, prolos lassen sich immer drauf ein, aber verlieren zu 75% +gg+ (zumindest über 200-350 meter :D)

JIMMY
12-09-2003, 07:29
@day

hey day,du bist auf meiner welle :D :D :D :D :D

JIMMY
12-09-2003, 07:43
Original geschrieben von HAL9000
muss man das jetzt wirklich beantworten... :confused: :(

wie gesagt... - ich will nicht päpstlicher als der papst erscheinen, aber
glaubst du, dass das zur akzeptanz der biker beiträgt... - mit solchen
aktionen zeigt man ja nur: ich scheiß mich nix um regeln... - wie wollen
wir da ernst genommen werden, wenn man so was wie die neue verordnung
kippen will...

ein verständnisloser
HAL9000

naja lieber rainer,
die fahradverordnung,glaubst das sich da wirklich noch was tut,
und ernst nehmen werden uns die autofahrer sowieso nie,also ich bin wirklich jeden tag mit dem bike in der stadt unterwegs und wenn ich nicht soo vorrausschauend und für die andren mitdenkend fahren würd(hab ich übrigens durch mein langjähriges motorradfahren gelernt,sonst überlebst nie)hätt ich jeden tag 10 unfälle :s: bitte wieviel leut schaun wenns über den radlweg gehn,oder wieviel autofahrer erzwingen sich den vorrang nur weils in ihrn kastl sitzen,glaubst die scheissen sich was um uns,ohne blech bist einfach der schwächere :s:
zb gestern abend ottakringerstrasse,mir entgegenkommender taxler biegt links ab und hat zu mir ca no 3m abstand,5 min später,
kleiner AX vor mir(2m)dreht einach auf der schienenstrasse um ohne irgenwie zu schaun,
also wennst da ned für die :k: mitdenkst überlebst keine woche als biker

Jousch.Com
12-09-2003, 08:36
Ich hab jetzt mit einem Polzisten gesprochen und der meinte, das am Tag gar nyx.at drauf sein muss. Ihm und seine Kollegen störts net.

Ausser halt am Abend, da sehr wohl.

Ort: Wr. Neustadt :D

Matthias
12-09-2003, 15:40
Original geschrieben von Jousch.Com
Ich hab jetzt mit einem Polzisten gesprochen ...

Polizisten??
Kennen wir am Land nur vom Hören/Sagen? :D :D
Und so auch die neue Fahrradverordnung! :)

HAL9000
13-09-2003, 12:01
Original geschrieben von jimmi1964
naja lieber rainer,
die fahradverordnung,glaubst das sich da wirklich noch was tut, ...
ja... - da bin ich ein unverbesserlicher optimist... :p

...und ernst nehmen werden uns die autofahrer sowieso nie...
ich fürchte, da muss ich die recht geben... :(
wobei ich natürlich nicht zu diesen autofahrern gehöre... ;)

... zb gestern abend ottakringerstrasse,mir entgegenkommender taxler biegt links ab und hat zu mir ca no 3m abstand,5 min später,
kleiner AX vor mir(2m)dreht einach auf der schienenstrasse um ohne irgenwie zu schaun,
also wennst da ned für die :k: mitdenkst überlebst keine woche als biker
volle zustimmung... - genau solche erlebnisse hatte ich auch schon.
nur hat das nix mit der fahrradverordnung zu tun. die trottel schießen
dich auch mit reflektoren ab... ;)

mit dem ernstnehmen habe ich die gesetzgeber gemeint. rücksichtlose
verkehrsteilnehmer scheren sich ohnehin nicht solche regeln, außer sie
passen in ihren kram (bestes beispiel: ich bin mit rr auf einer trainingsfahrt, autofahrer brüllt aus dem fenster: "do drübn i a radlweg,
schleich di ummi...", ich: "ich muss aber nicht, wenn ich auf einer trainingsfahrt
bin...", er: "des is ma wuascht, ummi do...". ich diskutiere gar nicht mehr
mit den trotteln... :(

CU,
HAL9000