PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Leistungsdiagnostik nach Trainingspause



Bike_R
16-10-2003, 22:47
Hallo,

Ich habe jetzt eine mehr als 2-monatige (verletzungsbedingte) trainingspause einlegen müssen.
Meinen Leistungstest wollte ich ende Oktober bis Anfang November machen.
Ist das jedoch nach einer so langen pause überhaupt sinnvoll?

grüße,

irieman420
16-10-2003, 22:56
...gerade dann ist es wichtig, weil die werte aus der "guten" zeit nicht mehr passend sind...

die testwerte könnten durchaus desaströs ausfallen, aber nur wenn man sich vergleichend wertet. deshalb sieh den test einfach als hf-wertbestimmung.

irie ites

Joe H
16-10-2003, 23:13
Original geschrieben von irieman420
. deshalb sieh den test einfach als hf-wertbestimmung.


Also ich weiß nicht, nur zum Bestimmen von HF-Werten, die nach am Monat Training dann sowieso wieder nimma stimmen? Dafür wär mir ein Leistungstest eindeutig zu teuer.

speedy
16-10-2003, 23:28
wozu brauchst denn sonst einen test (jetzt) :confused:

deathhero
17-10-2003, 01:50
also ich würd vorschlagen trainier so 2-3 wochen dann mach den test.
dann is deine kondi auch wieder etwas besser.......

lg michi

Matthias
17-10-2003, 09:28
Original geschrieben von deathhero
also ich würd vorschlagen trainier so 2-3 wochen dann mach den test.
dann is deine kondi auch wieder etwas besser.......


Machst einen Laktattest um dir deine Kondi zu beweisen, oder um erst eine zu bekommen??? :confused:
In der Regel sollte ein Laktattest als Basis für die Trainingsgestaltung dienen, besonders nach einer Trainingspause, und nicht erst im nachhinein gemacht werden.
Bei Profis oder Personen, die schon seit Jahren im Jahr ab 900h (netto) Training vorweisen können, ist es etwas anderes!

irie movemant
17-10-2003, 10:42
test natürlich, grad wegen den werten na net na na.