PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ein bodenloser Dopingsumpf?



TomCool
17-10-2003, 18:37
Ein bodenloser Dopingsumpf?

Das ist der Titel eines Artikels (http://sport.orf.at/031017-4153/index.html) auf sport.orf.at über ein bisher nicht nachweisbares Steroid, dass vermutlich bei Dutzenden US- Athleten gefunden worden ist.

Doping ist ein oft und viel diskutiertes Thema, und die Amerikaner haben nie gern mitdiskutiert und sich bei einigen Fällen über die internationalen Gepflogenheiten hinweggesetzt.

Jetzt bin ich aber gespannt, wer aller nicht nach Athen fahren wird.

Hoffentlich bleibt wenigstens ein Fahnenträger über. :(

NoWin
17-10-2003, 18:54
Wer hat denn geglaubt, daß speziell die Amis beim Doping hinterherhinken :f: :k:

Christoph
17-10-2003, 18:59
Original geschrieben von TomCool
Jetzt bin ich aber gespannt, wer aller nicht nach Athen fahren wird.
Wahrscheinlich alle, wie beim letzten Mal. :rolleyes:
Die Amis pfeifen sich einfach nix, wurscht worum es geht.

adal
17-10-2003, 21:19
Über nicht nachweisbares Steroid habe ich hier schon ca. 5 mal gepostet. Mittlerweile gibts auch ein nicht nachweisbares Depot EPO, daher der Hämatokrit Deckel wird noch auf einige Zeit die einzige chance bleiben, wahrscheinlich wird man aber bald verkünden Epo ist testbar und mit dem neuen Zeug werden die Sportler Blut wie Honig haben um vorne mitzufahren.

Und btw. die stärksten anabolen Hormone STH, Insuling und Wachs werden weiterhin nicht getestet. Die Farce geht weiter, der skandal wird abgearbeitet, die Unschuldigen verurteilt, die Täter belohnt, wie immer ...

Aber bevor mir wer persönlich Untergriffe unterstellt möchte ich klarstellen:

1. Zahnregulierungen bei erwachsenen Sportlern kommen durch die Dehnung des Kiefers beim Kauen von Rohkost - nicht vom Wachs
2. Kinne wachsen bei erwachsenen Läuferinnen durch die Knieschmerzen (ok - das klingt blöd mir fällt nix besseres ein - den betroffenen aber auch nicht)
3. Finanzminister betrügen niemals die Steuer (wer hat den Satz hier untergebracht :s: )
4. Radfahrer sind sauber weil sie soviel kontrolliert werden und so hart trainieren
5. Mit Talent, einer vollwertigen Ernährung den richtigen anlagen und einem tadellosen Lebenswandel kann man jedes Sportereignis gewinnen
6. Frauen entwickeln Männerkörper durch das Training in gemischten Gruppen
7. Populärsportarten (Fussball, Ski ...) sind dopingfrei - deshalb muss man auch nur wenige Tests machen und kann diese beruhigt 2 Wochen vorher ankündigen
8. Der plötzliche Erfolg unserers Skinationalteams (plötzlich haben alle 10 kg mehr Masse vor ein paar Jahren) liegt am Iglu Spinat und den fortschrittlichen ostdeutschen Trainingsmethoden (die machen Kniebeugen auch ganz anders)

HAL9000
17-10-2003, 21:52
Original geschrieben von adal
... Aber bevor mir wer persönlich Untergriffe unterstellt möchte ich klarstellen: ...
simma a bissi zynisch heit, ha... :p:D

aber im kern hast recht, da muss ich dir leider zustimmen...

ein diesbezüglich auch desillusionierter
HAL9000

SirDogder
18-10-2003, 11:19
@Adal: Der Punkt für "Originalität" in diesem Thread geht klar an dich!

:D

LOL!!

Matthias
18-10-2003, 13:26
Original geschrieben von adal
8. Der plötzliche Erfolg unserers Skinationalteams (plötzlich haben alle 10 kg mehr Masse vor ein paar Jahren) liegt am Iglu Spinat und den fortschrittlichen ostdeutschen Trainingsmethoden (die machen Kniebeugen auch ganz anders)

Spinat hat ja auch schon Popeye groß und stark gemacht! :D