PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Übersetzung Kross



ronnie
05-10-2010, 09:42
Hi ihr Crosser.
Auch ich hab mir eine Cyclocrossmaschine zusammengestellt. Ein Kuota Kross. Hab zum Großteil die Teile von einem anderen Rennrad nehmen können. Vorne hab ich jetztn eine Compactkurbel mit 50/34 und hinten 11/28. Das funkt zwar aber wenn ich auf ebener Strasse oder WEg unterwegs bin, sprich vorne auf dem großen Kranzl, brauch ich die kleinsten hinteren 4 Ritzln eigentlich nie, ev noch beim Bergabradln. Aber effektiv hab ich da Reserven die ich nie und nimma brauche. Ich überlege also das vordere große Blatt gegen eine 48 oder ev. sogar eins mit nur 46 Zähnen umzurüsten. Was würdet ihr mir empfehlen?
Noch was. Macht vorne 33 statt 34 überhaupt noch Sinn, oder muss ich da nicht sowieso schon schultern wenn ich das brauchen könnte. Danke ronnie

wolfzauner
05-10-2010, 09:53
Mein ziemlich neues Merida hat vorne 46/36 und hinten 12/27. Der Schritt von 50 auf 48 is´net viel, wenn schon dann 46. Und 34 auf 33 merkst mMn gar ned.....

lg
wolf

riffer
05-10-2010, 11:01
Same here - 46/39 und 11-25 oder 27. Funktioniert bestens. 34er vorne macht Sinn, 33er nicht wirklich. Aber die kleinere 46er Scheibe ist bei Crossern recht verbreitet.

feristelli
05-10-2010, 11:42
Mono
42/11-23
demnächst 42/12-25

Tom Turbo
05-10-2010, 11:58
@ Ronnie: wenn du den Crosser als Crosser (also Gelände usw.) einsetzt dann geht die Empfehlung in Richtung 46/36 und hinten 12-25 optional 27er.

Geht´s mit deinem Crosser in Richtung Straßentrainingsgerät mit Geländeoption (flach) kannst du auch 48/36 hinten ein 11-25 nehmen.
Bei CT Kurbel mit LK 110 könntest du auch ein 39er montieren. FSA bittet da etwas an

von der 11-28 Kassette würde ich empfehlen dich unabhänig der vorderen Übersetzung zu verabschieden ;)

und ein 50er Kettenblatt hat generell auf einem Crosser nix verloren ;)

wuwo
05-10-2010, 12:01
42er mono. hinten je nach gelände 11-23, 12-25 oder 11-28
besser wär wenn ich mono 36 fahren würd.

Tom Turbo
05-10-2010, 12:04
besser wär wenn ich mono 36 fahren würd.

vorne oder hinten :confused:

wuwo
05-10-2010, 12:06
vorne oder hinten :confused:

beides.

Tom Turbo
05-10-2010, 12:08
beides.

Echt, hast schon die neue Shimano Elektronikmonoschaltung? :eek:

ronnie
05-10-2010, 12:11
Also die Kassette 11/28 ist neu und möchte ich eigetnlich nur ungern tauschen. Mir ist schon klar das ich da recht große Sprünge drin haben werde. Denke das ich mal fürs erste das vordere Kettenblatt groß auf 46 Zähne reduziere. Da komme ich auch auf Asphalt eben auch noch manierlich voran - 46 vorne und 11 hinten lässt das sicher zu. Das kleine Kettenblatt bei 34 werd ich vorerst mal belassen. Kann bergauf net schaden. Möglicherweise hab ich damit aber einige überschneidungen im Übersetztungsverhältniss.
Eigentlich mach ich mit dem Radl alles, einerseits fahre ich damit Feldwege in die Arbeit. Aber auch gelegetnlich in den Wald, eben dort wo ich mit dem MTB auch unterwegs bin, abgesehen von extremen Stückerln. Den Schnecke Cup möchte ich auch mitfahren. Quasi die eierlegende Wollmilchsau.

crossfan
05-10-2010, 12:17
Quasi die eierlegende Wollmilchsau.

würde meinen, dass du die damit beisammen hast, habs auch so für gleiches Verwendungsgebiet und ohne für World Strongest Man trainieren zu wollen (@ feristelli :zwinker:)

feristelli
05-10-2010, 13:08
... ohne für World Strongest Man trainieren zu wollen (@ feristelli :zwinker:)

:cool:
aber nein,
ich trainier für's kniescheibenweitschießen :D

im ernst, ich freu mich auf's 25er.

crossfan
05-10-2010, 13:17
:cool:
aber nein,
ich trainier für's kniescheibenweitschießen :D


ist das dann die neue Trendsportart Radcross-Biathlon :D:U:

ronnie
05-10-2010, 20:09
hab jetzt a bissl gschaut, von Shimano gibts da ja nix mit 46 Zähnen und lochkreis 110mm. Hab was von FSA für ca. 40€ gefunden und was von TA in zwei preisklassen zu 40 und ca. 80€. Beides bei bike-components bzw. Bike24. Gibts da noch was? Qualität vernachlässigbar? Schaltperformance?
Danke übrigens für die Antworten. Hilft weiter.

feristelli
05-10-2010, 20:41
ist das dann die neue Trendsportart Radcross-Biathlon :D:U:

mit haltungsnoten für telemark-kniescheibenschießer.

Essi
05-10-2010, 22:33
hab jetzt a bissl gschaut, von Shimano gibts da ja nix mit 46 Zähnen und lochkreis 110mm. Hab was von FSA für ca. 40€ gefunden und was von TA in zwei preisklassen zu 40 und ca. 80€. Beides bei bike-components bzw. Bike24. Gibts da noch was? Qualität vernachlässigbar? Schaltperformance?
Danke übrigens für die Antworten. Hilft weiter.
Nimm die billigere TA Scheibn, die wird eh hin. Sand, Gatsch und so Scheiße reiben beim crossen ziemlich fest am Antriebsstrang, der Verschleiß ist ziemlich hoch.
Und ich hab mir außerdem erst voriges Jahr ein teures 46er Kettenblatt zammkaut, weil ich beim überfahren/springen eines liegenden Baumstammes mit
dem Blatt hängen geblieben bin.

crossfan
06-10-2010, 07:20
weil ich beim überfahren/springen eines liegenden Baumstammes mit dem Blatt hängen geblieben bin.

ich bin voriges Jahr beim Überfahren eines stehenden Baumes in den Blättern hängengeblieben, schadet das auch? :D

feristelli
06-10-2010, 14:38
ich bin voriges Jahr beim Überfahren eines stehenden Baumes in den Blättern hängengeblieben, schadet das auch? :D

monkey-cross?

EL MARIO
06-10-2010, 19:15
Mono 44 und hinten 11-32 - denke hier hat man auch längere Anstiege abgedeckt.

Essi
06-10-2010, 20:49
ich bin voriges Jahr beim Überfahren eines stehenden Baumes in den Blättern hängengeblieben, schadet das auch? :D

Da sölige Bradling hätt gsogt: hurch herarst, des is a Vogerl. Der foahrt ned um an Bam herum, der fahrt driba!!!!!!!!!!!!!!

Michi, wennst da ned die Birn anghaut hast, dann würd ich ma keine Sorgen machen-

ronnie
22-10-2010, 12:37
Also hab jetztn vorne 46 und 34 verbaut, hinten macht 11-28 seinen dienst. Und ich muss sagen so gehts ganz gut, kann ganzes Zahnkranzsprektrum ausnutzen, was ja vorher nicht der fall war. Aber der Schlupf bei 1ter bei denen vorherrschendnen Nässebedingungen sehr groß, da werden einfachste Steigungen auf Erdfeldwegen zu unüberwindbaren Hindernissen. Aber es macht irre spass damit herumzuheizen.
Das Bremsrubbeln am Vorderrad ist eigentlich nur auf Asphalt sehr stark, mal sehen ob ich da noch was unternehme. Auf www.Crossladen.de gibt da ja so einen "Phallus" den man auf die Gabel schrauben kann und angeblich sind dann die Schwingungen bei weitem net mehr so stark. Vr-brakes möcht ich nur im Notfall montieren müssen, hat aber dann eigentlich nur optische gründe. danke für eure hilfe. ronnie