PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Gebissschutz beim Biken



krull
02-11-2003, 20:42
Hallo allerseits!

Heute beim Biken istein Freund von mir bei einem etwas kniffligem Downhill gestürzt (niedriege Geschw.) und hat einen Stein geküsst! Einzige Folge ist eine angeschwollene Lippe, dank einen Gebissschutzes den er bei jedem Downhill tärgt. Das ist das Teil dass Boxer immer tragen. Hat ihm heut echt seine Zähne gerettet. Nicht auszudenken was passiert wäre wenn er das nicht getragen hätte.

Ich selber werde mir jetzt so ein Teil auch kaufen (ist wirklich billig und gibts sogar beim Intersport, Gigasport, etc.) und bei kniffligen Downhills tragen. Wenn ich es gerade nicht brauche kommts einfach in die Rückentasche.

Schreibts mir einfach mal ob ihr sowas vielleicht schon tragt? Ob ihr euch auch sowas kaufen werdet und was ihr überhaupt davon haltet!

Ich persönlich finde dass sowas fast schon zu Standardausrüstung für jeden richtigen Mountainbiker gehören solle, der steinige Downhills nicht scheut.

lg
krull

adal
02-11-2003, 20:45
Beim Boxen hab ichs immer verwendet, beim Basketball selten, aber beim biken??? Gute Idee aber, warum nicht, bergauf muss man halt rausnehmen :D

cw0110
02-11-2003, 20:51
Wie wär´s mit so einem Teil ?

mfg Christian cw0110

krull
02-11-2003, 20:55
@cw0110:

da kannst gleich einen Vollvisierhelm nehmen! Das war nicht der Sinn dieses Threads! :s:
Ich hab das ernst gemeint und meinen Freud hats echt bös zerlegt - da solltest keinen Spass draus machen! :mad:

Mr. EF
02-11-2003, 21:07
hallo!
schon klar dass ein vollvisierhelm besser schützt. nur welcher xc racer fährt xc mit einem vollvisierhelm?
der vorteil vom gebissschutz ist ja dass du ihn rausnehmen kannst und du musst nicht auf die belüftung verzichten. er ist aber auch nur ein schutz für die zähne und nicht fürs naserl.
meine zähne waren halt sehr teuer! morgen kommt eh der bellistic per post *hoff*
lg
Mr. EF

cw0110
02-11-2003, 21:23
Das Posting war nur teilweise humorig gemeint .
Wenn Du meine Sturzstatistik und meine Abgänge kennst , wirst Du mir auf diesem Gebiet höchsten noch Galgenhumor zubilligen .
Ich trage mich mit dem Gedanken auf so etwas ähnliche zurückzugreifen , da Vollvisierhelme oder solche mit Kinnschutz meiner Ansicht nach fürs Atmen nicht das Richtige sind .
Gerade ich , der ich bergauf wie eine asthmatische Dampflok daherkomm und dem dabei sogar die Brillen anlaufen , wäre mit einem Vollvisierhelm und der daraus resultierenden mangelhaften Belüftung aufgeschmissen .
Den Mundschutz kenne ich wie Adal nur vom Boxen .
(@adal : Du hast geboxt , hätte ich Dir nicht zugetraut . )
Wenn Dir jedoch schon einmal eine geplatzte Lippe genäht worden ist wirst Du ebenfalls zum Visier tendieren .
Auf dieses Erlebnis kann ich getrost verzichten .

mfg Christian cw0110

krull
02-11-2003, 21:32
a geplatzte Lippe is mir lieber als ausgeschlagene Zähne. Ich hatte zwar noch keines von beiden gehabt, aber so stell ich mir das mal vor :rolleyes:
Und a visier kommt eben für mich als CC fahrer net in frage

lg
krull

adal
02-11-2003, 21:35
Original geschrieben von cw0110
(@adal : Du hast geboxt , mfg Christian cw0110

Net ernsthaft, nur Uni ... nie Wettkämpfe ... zu spät angefangen und mit meinem Bewegungstalent ...

cw0110
02-11-2003, 21:38
Bei mir hat es auch nur zu einem gebrochenem Nasenbein und einigen Cuts gereicht .
Ich hoffe , ich habe rechtzeitig vor den bleibenden Hirnschädigungen aufgehört .

mfg Christian cw0110

adal
02-11-2003, 21:44
Ich hab endültig aufgehört, da hamms mich zum Sparring mit an Anfänger hingestellt, der hat zuviele Stallone Filme gesehen, ist wie ein Irrer reingegangen und hat sich an der ersten Hand die ich draussen lassen hab verletzt, ich hab ihn dabei nicht einmal geschlagen, nur bissi wegdrücken wollen :( - da hab ich die Freud verloren.

Aber wenn mas nicht mit 6-14 lernt, wird man eh nicht mehr gut, ist der technsich schwierigste Sport dens gibt, völlig fertig und mit Angst rational zu bleiben ...

Spock
02-11-2003, 22:52
@ Krull
es muß nicht gleich ein VVhelm sein,es gibt zb.von Met den Parachute da kann man den Schutzbügel runternehmen und zusammenklappen passt in jeden Rucksack kostet um die 150,-
Mfg Spock

krull
02-11-2003, 23:02
@spock:

Ich weiß dass es sowas gibt, aber angeblich taugen die alle (egal ob Giro Switchblade, Met Parachute, etc.) nicht wirklich was. Besser als komplett ohne sinds sicher, aber nochimmer teurer als so ein Gebissschutz! Außerdem vor jedem Downhill den Kinnbügel aus dem Rucksack zu kramen is auch nicht so wirklich das wahre. Abgesehen davon stürze ich nicht wirklich oft udn hab sogar meinen normalen helm gottlob noch nie wirklich gebraucht (fahre klarerweise immer mit helm). Trotzdem werd ich sicher vor kniffligeren Downhills mir das Teil in den Mund stecken.
Aber was tragen Helme eigentlich zum Thema bei?! :s: Da drum gehts doch gar nicht! Also bitte kommen wir doch zurück zum Gebissschutz und euren Meinungen!

lg
krull ;)

cw0110
03-11-2003, 06:20
Guckst Du da :
http://www.infoline.at/sportmedizin/zaehne.htm

mfg Christian cw0110

Joga
03-11-2003, 08:09
Hab meinen Full-Face-Helm... das sollte reichen *g*

yellow
03-11-2003, 08:41
@ Krull
geil! Was kost das Teil beim Intersport, Experts, ...?
Ist das auch anpaßbar, wie das im sportmedizin.link genannte?
Selbst anpaßbar, oder Zahnarzt?
Wie siehts aus wennst a bissl a Hygienefanatiker bist (angschlatzt raus und in Rucksack, später wieder in Position, raus, rein, ...) ;)

krull
03-11-2003, 11:34
@yellow:
weiß net genau was das kostet, aber ich glaube so um die 2euros? ;)
Anpassbar ist es auch. Des kannst selbst machen, ich glaub das legt man vorher in heißes Wasser, ich weiß das aber net genau, weil ich wie gesagt noch nicht damit fahr.
Hgyenefaktor: Ich glaub net dass das so schlimm ist, wenn ich daran denk wieviel Gatsch mir schon in den Mund gespritzt ist oder wie meine Trinkflasche teilweise ausgesehen hat ;)

lg
krull

Mr. EF
03-11-2003, 12:09
hallo:
es kostet € 3,95 beim gigasport. erhältlich in 2 grössen (erwachsene/kinder)
zur anpassung: 30 sec in siedendes wasser, danach 1 sec in kaltes, rein in den mund damit, lippe anpressen, mit der zunge nach vorne drücken und zähne zambeissen! dann kurz in kaltes und fertig.
wegen hygiene: da schliesse ich mich krull an, ist nicht so wild!

lg
Mr. EF

adal
03-11-2003, 12:33
Hygiene ist schon wichtig, einfach immer abwaschen und 1*/Woche in Kukis (Kukident für Kinderzahnspangen). Kostet nicht viel und wirkt super, alle 1/2 Jahr verliert mans eh oder muss wegschmeissen.

Des mitm heissen Wasser hört sich nur wild an, ist nicht zu heiss ... kein Problem.

krull
03-11-2003, 12:45
Hygiene ist schon wichtig, einfach immer abwaschen und 1*/Woche in Kukis

Is schon klar...die frage war aber glaub ich auf das in den rucksack packen und dann in den Mund stecken bezogen. Und ich glaub das sollt kein Problem sein. Den Mundschutz kannst ja in so ein Jausensackerl packen.

lg
krull

corax
03-11-2003, 16:35
weiß zwar nicht wie so ein mundschutz dimensioniert ist, aber stört das nicht beim atmen? :confused:
wenn ich bergauf fahre, muss ich schon aufpassen dass ich nicht an nem kaugummi ersticke... :p

und auch wenn das ding nur für bergabfahren ist... würd mich ziemlich stören... lieber gleich full face

harZen
03-11-2003, 19:00
wenn du probleme beim atmen hast, also wennst di würgt, bzw du das gefühl hast beim atmen kurz vorm :k: zu sein, dann das ding einfach hinten ein wenig abschneiden.

ich habs beim radeln zwar noch nicht verwendet, habs aber beim feldhockey immer drin und fühl mich mittlerweile ohne zahnschutz schon unsicher. egal ob beim training oder spiel. und wenn ich luftprobleme krieg, dann is bei mir sicher nicht der zahnschutz schuld ;)