PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kraftstoff M1 Flow



hacmac
29-01-2011, 21:15
Ich bin seit längerem auf der Suche nach einem AM Bike. Jetzt bin ich da neulich über Kraftstoff gefallen, und die Bikes gefallen mir richtig gut. Hat schon jemand das M1 Flow und kann etwas dazu sagen. Wie ist die verbaute Gabel Rock Shox RMT über die finde ich irgendwie gar nichts. Was sollte an der Konfiguration evtl. noch verändert werden?

hacmac
09-02-2011, 21:50
... wirklich keiner?

Also präziser?

Was haltet ihr von den verbauten Laufrädern?

Hat eine Revelation Vorteile gegenüber einer Sektor?

thomas051
10-02-2011, 08:47
Keine Ahnung, was die für Teile verbauen. Ich kenne weder eine Sektor RMT, OX D-Wheels Laufräder, noch eine OX Kurbel, auch google spuckt nichts aus. Also entweder genauere Informationen beim Hersteller anfordern oder lieber bleiben lassen. Vielleicht kann dir der bikestore weiterhelfen, die führen die Kraftstoff- Räder.
Prinzipiell ist die Sektor aber eine gute Gabel, die es in mehreren Ausführungen gibt. Als Stahlfeder und Luftversion, mit guter (motioncontrol) und mit weniger guter (turnkey) Dämpfung. Also ohne zu wissen, was in der RMT drinnen steckt, lässt sich schwer etwas dazu sagen.
Ohne die Preise zu kennen, sind die Modelle mit der Juicy 3 als Bremse auch nicht gerade anzustreben.

Siegfried
10-02-2011, 08:54
OX ist die Eigenmarke von Kraftstoff. Sektor ist die "neue" Gabel von Rockshox. Quasi ein Nachfolger der Pike. Aftermarket hab ich nur R, RL und TK gefunden; was RMT für eine Version ist? Keine Ahnung. Müsste man erfragen, ob es eine Stahlfeder (Coil) mit/ohne U-Turn (Verstellbarkeit) ist oder eine Solo-Air. Wennst um a bisserl mehr Geld eine Revelation kriegen kannst, bist besser dran, weil leichter und/oder absenkbar.

Juicy3 als Bremse ist Mist. Elixir5 oder ElixirR sollte drauf sein und ansonsten bin ich von den Kraftstoffrädern nicht sehr angetan - wenn man von den Farben absieht, sinds 08/15-Rahmen.

hacmac
12-02-2011, 22:22
Danke mal für eure Antworten. Das mit den 08/15 Rahmen ist IMHO Geschmackssache. Ich persönlich finde den Flow Rahmen recht cool, und das man ihn noch dazu lackieren lassen kann wie man will ist top. Die Sektor ist eine zum Absenken, ich habe aber mal die Anfrage gestellt was für die Revelation fällig würde. Was ich aber bisher sehe ist bis aufs Gewicht kein Grund für eine Revelation gegeben, oder sehe ich da was falsch.

Bei Schaltung schwanke ich zwischen SLX mit Elexir R Update / XT und XO. Was genau ist an der Juicy so übel?

Würde mich natürlich freuen wenn auch Kraftstofffahrer etwas zu sagen hätten bezgl. Zufriedenheit und den Eigenmarkenteilen, dazu ist leider echt nichts zu finden, und das Bike ist in einer Preisklasse wo ich nicht mehr bereit bin für Schrott zu zahlen.

thomas051
13-02-2011, 19:12
Was genau ist an der Juicy so übel?

Die ist halt schon etwas in die Jahre gekommen und war damals schon die billigste und einfachste der Juicy- Reihe (ich selbst fahre die Juicy 5 und 7). Moderne Bremsen bieten aufgrund neuerer Technik bei niedrigerem Gewicht meistens mehr Bremskraft und Standfestigkeit, je nach Modell auch mehr Einstellmöglichkeiten (Druckpunkt).
Wenn du schon ein neues bike kaufst, sollte auch eine moderne Bremse drauf sein.

hacmac
13-02-2011, 19:13
... das leuchtet ein

hacmac
14-02-2011, 00:05
... also es müssen nicht unbedingt Erfahrungen mit dem Flow sein. Mich würde auch interessieren was zu den OX Kompnenten zu sagen ist, und die sind ja an jedem Kraftstoff Bike dran. Versuchen die da nur mit billigen Parts in Eigenproduktion die Herstellungskosten zu drücken, oder ist das vernünftige Ware?

In dem Zusammenhang würden mich da auch die Laufräder interessieren.

Und wenn wir schon dabei sind was ist vom DT Swiss M210 zu halten?

smutbert
14-02-2011, 09:55
Mit meinem M1 (ohne Flow) war ich immer zufrieden, habe mir aber nur den Rahmen gekauft, deshalb kann ich zu den Komponenten nur wenig sagen:

Kraftstoff produziert die OX Teile (auch die Rahmen) nicht selbst, das wäre auch nicht billiger. Die Rahmen kommen von Astro, einem der größten Rahmenhersteller überhaupt, nur die Pulverbeschichtung macht Kraftstoff selbst. Die restlichen OX Teile wie Vorbau, Lenker und Sattelstütze kommen wohl auch von einem großen Hersteller in Asien, aber das muss nichts schlechtes sein. Schließlich gilt dasselbe nicht nur für günstige Hersteller von Komponenten wie BBB oder XLC die meistens vernünftige Qualität bieten sondern auch für sehr viele „namhaftere“ Hersteller wie Syncros, FSA,…

Was offensichtlich neu ist, ist die OX Eigenmarke bei der Kurbel.

Von den Laufrädern weiß ich nur, dass Kraftstoff bis jetzt umgelabelte Novatec Naben verbaut hat. Wieder einer der 2 größten Nabenhersteller. Erfahrungen zu den Naben gibt es dementsprechend viele, es läuft darauf hinaus, dass es günstige unauffällige Naben sind.
Ob die Laufräder gut sind hängt hauptsächlich von der Qualität des Aufbaus ab und die kann durchaus schwanken.

DT Dämpfer sind sehr gut.

Und zur Gabel noch

[…]Die Sektor ist eine zum Absenken[…]
Ob die Gabel absenkbar ist oder nicht wär mir nicht so wichtig. Wichtiger ist mMn die Dämpfung. Wie thomas051 schon geschrieben hat gibt es die Sektor

[…]mit guter (motioncontrol) und mit weniger guter (turnkey) Dämpfung.[…]
Die schlechtere Dämpfung, wenn sie die hat, wäre für mich der einzige Grund auf eine Revelation aufzurüsten.

hacmac
14-02-2011, 09:59
Danke! Das war sehr informativ! Ich bekomme heute das XT Flow zum Probefahren, dann werde ich gleich mal wegen Sektor nachsehen, und vl lässt sich ja über die Anbauteile auch noch etwas rausfinden!

... und nachdem die Gabel weiss ist nehme ich an sie hat entweder Rebound oder Motioncontrol Dämpfung. An den anderen Kraftstoffbikes die ich mit Sektor gesehen habe war die R (http://www.sram.com/rockshox/products/sektor-r) dran.

Sorry dass ich so dumm frage aber was ist an TurnKey so miess. Ich möchte dein Urteil nicht anzweifeln, aber ich kenne mich nur wenig aus (abgesehen von den Tests in irgendwelchen Zeitschriften und inet Suche) und würde da gerne wissen was los ist.

Ich Frage nur nach weil mich das leise Gefühl beschleicht, dass bei Kraftstoff bei den "BlingBling" Komponenten recht hochwertige Teile verbaut und beim Rest rigide den Sparstift ansetzt. (z.B. SLX bzw. 1050 Kasette für XT bzw. XO). Prinzipiell ist das ok wenn die Qualität stimmt, aber das ist wenn man nicht weiss was man bekommt nur schwer fest zu stellen, und mit Infos sind sie sehr sparsam, und offensichtlich kann man sich nicht mal an die Vorgaben von der HP halten (Siehe Sektor RMT die es anscheinend gar nicht gibt, und die wie ich glaube auch nicht verbaut ist)

hacmac
14-02-2011, 18:10
so, komme gerade von der probefahrt. das ding fährt sich echt nett. nur die gabel kann mich nicht wirklich überzeugen (irgendwie defakto keine einstellmöglichkeiten, und so wie verbaut abslutes gummiboot). die fragen nach den komponenten bleiben aufrecht, das lässt sich bei der probefahrt nicht ausmachen.

die gabel ist eine sektor r coil u-turn. ich bin am überlegen statt dessen eine rock shox revelatiom rlt ti anschrauben zu lassen? was hält man hier von der idee?

smutbert
15-02-2011, 12:35
Ob das Gummiboot-Gefühl von der günstigen Dämpfung oder von einer zu schnell eingestellten Zugstufendämpfung kommt, trau ich mich nicht zu sagen, aber die Revelatoin RLT Ti schaut auf jeden Fall nach einer sehr sehr netten Gabel aus. Die Revelation schneidet auch in den Reviews auf mtbr sehr gut ab und Dual Air gefällt mir von allen federungsvarianten am besten.



[…]und offensichtlich kann man sich nicht mal an die Vorgaben von der HP halten (Siehe Sektor RMT die es anscheinend gar nicht gibt, und die wie ich glaube auch nicht verbaut ist)
Dass es in Kompletträdern (OEM=Erstausrüster) Komponenten gibt, die es im Nachrüstmarkt nicht zu kaufen gibt ist weiter nichts besonderes. Und die OEM Versionen findet man auch bei Marzocchi, Fox,… nicht auf der HP. Wenn die Gabel dann auch anders heißt finde ich das eher löblich, es gab schon öfter schwächere OEM Gabeln, die man von der Bezeichnung her sehr leicht mit höherwertigen und im Nachrüstmarkt erhältlichen Modellen verwechselt hat.

riffer
15-02-2011, 12:45
Eine Revelation ist eine gute Idee, das wertet das Biike auf - die Pike und damit die Sektor sind eine andere Generation, solide und gute Gabeln, aber halt doch 400g schwerer und ohne die Einstellmöglichkeiten und dem modernen Innenleben.

Ob du eine Absenkung brauchst, kannst am besten du beurteilen, aber notwendig ist sie oft gar nicht, nur erleichtert sie mir etwa in der Ebene das Leben, weil man einen steileren Sitzwinkel und so mehr Zug draufkriegt, bzw. bergauf natürlich.

hacmac
15-02-2011, 12:53
Dass es in Kompletträdern (OEM=Erstausrüster) Komponenten gibt, die es im Nachrüstmarkt nicht zu kaufen gibt ist weiter nichts besonderes. Und die OEM Versionen findet man auch bei Marzocchi, Fox,… nicht auf der HP. Wenn die Gabel dann auch anders heißt finde ich das eher löblich, es gab schon öfter schwächere OEM Gabeln, die man von der Bezeichnung her sehr leicht mit höherwertigen und im Nachrüstmarkt erhältlichen Modellen verwechselt hat.

Da gebe ich dir recht wenns so wäre, nur ist leider wirklich eine R Coil U-Turn verbaut. Also ist nicht einfach eine OEM Gabel dran, sondern eine falsche Bezeichnung auf der HP.

So bin jetzt mal gespannt was fürs RLT TI update fällig wird.

smutbert
15-02-2011, 14:28
irgendein Detail wird bei der Sektor RMT schon anders sein und sei es nur ein Stahlschaft statt eines aus Aluminium.


Was die Absenkung betrifft stimme ich zwar grundsätzlich mit riffer überein, aber bei meinem M1 hat sich das Rad bei abgesenkter Gabel gefühlsmäßig schwerer treten lassen. Von diesem Phänomen haben habe ich schon öfter gehört oder gelesen (nicht speziell im Zusammenhang mit dem M1 oder Kraftstoff) es nur nie geglaubt bis ich es selbst erfahren habe. Es gibt natürlich viele mögliche Erklärungen dafür:


Sitzposition und Geometrie
der vordere uU stärker profilierte und mit weniger Luftdruck gefahrene und damit mit mehr Rollwiderstand behaftete Reifen trägt mehr Last
Einbildung ;)


Jedenfalls verzichte ich seitdem absichtlich auf eine Möglichkeit zur Absenkung, was auch auch der Zuverlässigkeit zugute kommen kann.

hacmac
15-02-2011, 14:33
Ok danke für die Info!



irgendein Detail wird bei der Sektor RMT schon anders sein und sei es nur ein Stahlschaft statt eines aus Aluminium.
.. bin ich so unverständlich? Ich hatte gestern ein Testrad M1 Flow von Kraftstoff und da war die Sektor R drauf, woraus ich schliesse dass auch an allen anderen Flows einer R dran ist, und es die RMT vermutlich gar nicht gibt!

thomas051
15-02-2011, 14:53
.. bin ich so unverständlich?

Für irgend etwas steht dieses RMT aber offensichtlich. Findet sich auch öfters bei der SID als zusätzlich Bezeichnung. Z.B. hier: http://www.bikestore.cc/kona-kula-watt-2011-p-146086.html
oder hier: http://www.fahrrad.de/fahrraeder/mtb-fullsuspensions/solid-performance-carbon-pro-blue/246060.html

Ist also nicht nur ein Irrtum oder Schreibfehler bei Kraftstoff.

Wenn du die Gabel aber eh tauschst kanns uns egal sein...

hacmac
15-02-2011, 14:56
Wenn du die Gabel aber eh tauschst kanns uns egal sein...

Stimt auch wieder ;-)

smutbert
15-02-2011, 16:05
Noch etwas ist mir eingefallen, weiß nicht wie wichtig dir das ist. Es schaut so aus als wäre das hintere Rahmendreieck des M1 und M1 Flow gleich und die im Anhang rot eingefärbte Strebe verhindert beim M1 die Montage breiter Reifen. D.h. von der Breite ginge es sich wahrscheinlich bis 2,4" aus aber die Seitenstollen sind schon bei manchen 2,25" Reifen zu hoch.

hacmac
15-02-2011, 16:13
Danke, guter hinweis, das werde ich beim nächsten Händlerbesuch gleich ansehen. Geile Farbe an dem bike! Zufrieden mit der Lackqualität?

smutbert
15-02-2011, 16:56
Die Strebe hab ich nur zu Anschauungszwecken per Bildbearbeitung eingefärbt, mein Rahmen ist komplett schwarz matt. Die Qualität der Puverbeschichtung ist gut.

hacmac
15-02-2011, 17:05
Hatte auch das Mattschwarz gemeint ;-)

st. k.aus
15-02-2011, 17:18
Noch etwas ist mir eingefallen, weiß nicht wie wichtig dir das ist. Es schaut so aus als wäre das hintere Rahmendreieck des M1 und M1 Flow gleich und die im Anhang rot eingefärbte Strebe verhindert beim M1 die Montage breiter Reifen. D.h. von der Breite ginge es sich wahrscheinlich bis 2,4" aus aber die Seitenstollen sind schon bei manchen 2,25" Reifen zu hoch.

deshalb gibts diese strebe bei wirklichen VPP bikes nicht

hacmac
15-02-2011, 19:22
hab mir das beim händler angesehen da waren 2.4 drauf und hat gefunzt

habs jetzt übrigens bestellt mir revelation rlt ti, dafür muss ich jetzt 4 wochen warten :mad: weil die gabel nicht lagernd ist.

danke noch mal an die poster!

el capitan
23-11-2011, 19:26
Was kannst du nach einer Saison über das M1 Flow berichten? Bringt es die Kinematik wirklich hinsichtlich der Kraftstoff-Aussage, dass kein Wippen passieren dürfte? Wie hoch liegt das Tretlager? Bei meiner langen Suntour-Gabel liegt das beim E1 nämlich in schwindelerregender Höhe ...

Hast du den Bock mal gewogen? Und nachträglich irgend welche Teile ausgetauscht?

MalcolmX
23-11-2011, 19:32
deshalb gibts diese strebe bei wirklichen VPP bikes nicht

doch, sicher... hinten ist immer ein geschlossenes dreieck...

smutbert
25-11-2011, 14:49
Was kannst du nach einer Saison über das M1 Flow berichten? Bringt es die Kinematik wirklich hinsichtlich der Kraftstoff-Aussage, dass kein Wippen passieren dürfte? Wie hoch liegt das Tretlager? Bei meiner langen Suntour-Gabel liegt das beim E1 nämlich in schwindelerregender Höhe ...

bin zwar nicht der angesprochene antworte aber trotzdem:

Ich habe das alte M1 (ohne Flow, das erste mit VPP), aber bei der Geometrie und Kinematik gibts anscheinend keinen Unterschied. Die Tretlagerhöhe liegt mit einer eher hohen 140mm Gabel (Mz All Mountain, Einbauhöhe 531mm) bei ungefähr 355mm. Wenn man noch die alten Geometrien mit hohen Tretlagern gewohnt ist und mit eher viel Negativfederweg fährt — was bei VPP im allgemeinen ganz gut funktioniert — dann sitzt man schon manchmal auf.

Beim Gewicht bin ich dir bestimmt keine Hilfe, weil ich sich erstens das Gewicht vielleicht vom M1 Flow unterscheidet und zweitens, ich mir nur den Rahmen gekauft und mit anderen Teilen aufgebaut habe. Aber ich kann mich auch nicht errinnern es jemals gewogen zu haben.

Von Wippen hab ich nie etwas gemerkt, höchstens ein leichtes Einknicken im Wiegetritt am großen Kettenblatt, überhaupt kann ich eigentlich nichts schlechtes über den Rahmen und seine Kinematik sagen. Außer das mit der Reifenbreite in Post #19.