PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kaufberatung MTB Hardtail



onemanshow
04-02-2011, 13:05
Servus!

Ich bin schon länger auf der Suche nach einem neuen Hardtail MTB und möchte mir für diese Saison endlich eines leisten. Fahre ca. 600 km im Jahr bergauf/bergab, 60% Asphalt und 40% Gelände, ab und zu auch längere flache Stücke und Besorgungsfahrten.
Mit meinem letzten MTB hatte ich leider keine große Freude (Felge verbogen, V-Break kaputt, Lenkerbefestigung kaputt).

Deshalb habe ich im Internet nach etwas höherwertigerem gesucht und das Cube Aim (http://www.cube.eu/hardtail/comp-series/aim-black-white/) gefunden.

Das würde meinen preislichen Vorstellungen entsprechen. Was haltet ihr davon?

Danke für eure fachkundige Meinung und schönes Wochenende!

Siegfried
04-02-2011, 13:17
Hallo!

Wenn ich das richtig sehe, bist du mit dem Cube Aim in der Preisklasse bis etwa 400 Euro, was du bereit bist auszulegen. Ich, für meinen Teil, rate dir, entweder auf 500 - 600 Euro aufzustocken und/oder dich am Gebrauchtmarkt umzusehen.

Wenn du ein ernstzunehmendes Sportgerät mit anständiger Federung haben willst, ist das der Preisbereich, wo es gebraucht gute Bikes, und neu akzeptable Räder gibt. Alles darunter sind "Fortbewegungsmittel".

grey
04-02-2011, 13:20
entweder am gebrauchtmarkt umsehen oder sparen (800-1000er ca)

chris 81
04-02-2011, 15:55
schau auf ebay- gibt es viele gut ausgestatte (gebrauchte) Räder für unter 600 Euro...

was willsten den überhaupt ausgeben?

sport experts hat auch unlängst aktionen gehabt mit 20% schon auf reduzierte Ware- kannst bei den Rädern mal schauen!

cusack
13-02-2011, 12:34
Mein neues für 1500€ Stevens smc 1 Team

cube22
13-02-2011, 12:41
ich finde du solltest dir ein cube Acid um ca 650 Euro kaufen volle xd Austattung fahren ich selbst is echt gut

PLR
13-02-2011, 13:01
Die richtigen "Schnäppchen" bzw günstige und gut ausgestattete Hardtrails gibt es am ehesten am ende der Saison. Das selbst bei den 0815 Sporthändlern wie Eybl,Hervis,Sports Experts, da ist es nicht selten, dass diverse Restposten um bis zu 50% reduziert sind, was bei einem 800€ Bike ja immerhin 400€ Nachlass sind.
Ich weiß zwar nicht was du jetzt fährst, aber die Acera/Alivio Austattung beim Cube Aim, wird kein wesentlicher Fortschritt sein.

schwarzerRitter
13-02-2011, 16:09
ich finde du solltest dir ein cube Acid um ca 650 Euro kaufen volle xd Austattung fahren ich selbst is echt gut

Seit wann hat ein Cube Acid um 650€ eine komplette XT Ausstattung?

Beim aktuellen Acid http://www.cube.eu/hardtail/comp-series/acid-black-white/ ist nur ein XT Schaltwerk verbaut. Erzähl hier bitte keine Märchen.

der.bub
13-02-2011, 16:40
Seit wann hat ein Cube Acid um 650€ eine komplette XT Ausstattung?

Beim aktuellen Acid http://www.cube.eu/hardtail/comp-series/acid-black-white/ ist nur ein XT Schaltwerk verbaut. Erzähl hier bitte keine Märchen.


ahhh XT meinter er... und ich hab grad überlegt was isn das wieder!

aber enn das schlatwerk ein XT is, is das dann net voll XT?!?! :confused: :rofl:

Zaphod
14-02-2011, 20:28
Du bist nicht der erste der fragt. Und nicht der erste der die Auskunft bekommt:

Ein für den sportlichen Geländeeinsatz taugliches Mountainbike geht sich unter 800 Euro kaum aus.

Wenn man eine echte (!) Abverkaufsaktion erwischt, sind´s dann vielleicht 600 Euro. Die meisten "Aktionen" sind aber Bauernfängerei und geben satte Rabatte auf rein fiktive Ausgangspreise. Ich spreche aus eigener Erfahrung. Mein erstes Bike hab ich so beim Eybl gekauft. Eine XT-reme Edition, das mit lauter Ramsch bestückt war und nur ein XT Schaltwerk aus der alten Serie drauf gehabt hat.

Kein Hersteller kann ein vernünftiges Bike billiger anbieten, einfach weil sich das mit der Summe der Bauteile in der erforderlichen Qualität nicht ausgeht.

Federgabel: Muss aufs Gewicht einstellbar sein und vor allem gedämpft, weil man ja nicht in gefährlichen Passagen hopsen will, sondern drüberbrettern.

Standfeste Bremsen, die einige hundert Höhenmeter bergab vertragen ohne zu verglühen oder gar an Leistung nachzulassen.

Schaltkomponenten, die auch unter starker Belastung klaglos das tun wofür sie da sind.

stabile und leichte Laufräder, ein hochwertiger Rahmen.... dazu noch griffige und leicht rollende Reifen (alleine davon kostet ein Stück im Handel rund 40-50 Euro).

Um 400 Euro kriegt man als Endverbraucher grad mal eine Federgabel der unteren Mittelklasse oder eine komplette SLX-Gruppe incl, Bremsen. Die Hersteller kaufen billiger ein, aber zaubern können sie auch nicht.

Zaphod
14-02-2011, 20:35
Beim aktuellen Acid http://www.cube.eu/hardtail/comp-series/acid-black-white/ ist nur ein XT Schaltwerk verbaut. Erzähl hier bitte keine Märchen.

Stimmt schon. Aber ich kann an dem Bike auch keinerlei Blenderteile oder Graffel finden. Die 160er Bremsscheiben würd ich mit meinem Gewicht und in meiner Gegend wohl schnell gegen größere tauschen, und der Smart Sam ist ein bisserl ein zacher Hund.
Aber sonst: SLX- und Deore-Niveau, ein vernünftiges Gewicht für ein Einsteiger-Bike...

Würd schon gehen aus meiner Sicht. Passen muss es halt auch noch.

PLR
14-02-2011, 21:07
Wenn man eine echte (!) Abverkaufsaktion erwischt, sind´s dann vielleicht 600 Euro. Die meisten "Aktionen" sind aber Bauernfängerei und geben satte Rabatte auf rein fiktive Ausgangspreise. Ich spreche aus eigener Erfahrung. Mein erstes Bike hab ich so beim Eybl gekauft. Eine XT-reme Edition, das mit lauter Ramsch bestückt war und nur ein XT Schaltwerk aus der alten Serie drauf gehabt hat.

Darum heißt es auch Augen offen halten und sich evtl vorher erkundigen, konnte Ende 2010 beispielsweise ein Restposten Focus Black Rider LTD um 494€ beim Eybl schießen. XT Shadow Schaltwerk, SLX Werfer+Shifter, Rockshox Tora, Avid Juicy3 (185/160), Deore Naben + HT2 Kurbel, NobbyNic Bereifung. Für Bikes mit dieser Ausstattung legte man regulär in etwa einen Tausender (je nach Hersteller und Shop) aus.
Ein etwa gleich ausgestattetes Scott Aspect (Anstelle der HT2 Kurbel eine Octalink und statt der Juicy eine Shimano Bremse) ging ebenfalls als Restposten in dieser Preisklasse weg.

der.bub
14-02-2011, 21:26
@zaphod: wie du schon selber schreibst welche teile oben sind... eben kein komplettes XT bike wie der cube22 schreibt ;)

und das es ein "blenderbike" ist hat auch keiner geschrieben... zumindest hab ich das jetz nicht gefunden.

deinen spass kannst mit diesem radl auch haben keine frage.

dagepriesene
14-02-2011, 23:09
nur was für einen.....
nach ein paar kilometer glaubst da Kasperl hat di budert:devil:

Zaphod
15-02-2011, 12:54
@zaphod: wie du schon selber schreibst welche teile oben sind... eben kein komplettes XT bike

Und genau darum beginnt mein Posting mit den Worten: "Stimmt schon".

onemanshow
15-02-2011, 18:10
Danke für die zahlreichen Antworten und PN Angebote. Leider kann ich wirklich nur max 500€ ausgeben.
Was würdet ihr zu diesem Radl sagen: http://cgi.ebay.at/Profiteil-Corratec-Expert-MTB-09-XT-27-Gang-Lockout-/270704717252?pt=Sport_Radsport_Fahrr%C3%A4der&hash=item3f07422dc4

Zaphod
15-02-2011, 18:40
Danke für die zahlreichen Antworten und PN Angebote. Leider kann ich wirklich nur max 500€ ausgeben.
Was würdet ihr zu diesem Radl sagen: http://cgi.ebay.at/Profiteil-Corratec-Expert-MTB-09-XT-27-Gang-Lockout-/270704717252?pt=Sport_Radsport_Fahrr%C3%A4der&hash=item3f07422dc4

Naja, das Ding wird schon seitungefähr zwei Jahren inseriert;-)

Der Preis ist natürlich ansprechend, die verbauten Parts sind grundsätzlich auch ansprechend, das Corratec Eigenmarkenzeugs (zzyxz) ist halt schwer einzuschätzen - kann sehr gut sein, aber auch sehr billiges Zeugs.

Nur bei der Gabel hätt ich gröbere Bauchschmerzen. Die Dart 3 (vom empfohlenen Cube, siehe oben) ist eigentlich schon unterhalb dessen, womit man sich als vernünftiger Mensch ins Gelände wagen sollte. Die Dart 2 hat überhaupt nur eine eingeschränkte Dämpfung. Das wär nichts mehr für mich.
Und Größe 39 oder 49 cm müsste dir passen, weil was anderes gibts nicht mehr.

Ruf lieber einmal zB beim Bikestore an, ob die noch Reststückerln haben. Von Haibike gibts dort zB immer wieder günstige Räder. Sparen lässt sich manchmal durch eine Suntour Gabel, weil die auch gute Sachen im Sortiment haben (Epicon, Axon usw. werden immer wieder gut bewertet und sind günstig).
Felgenbremse (zB auch HS 11 oder HS 33 von Magura) statt ohnehin schlechter Scheibenbremse lässt den Radpreis auch runtergehen...

Aber eine Federgabel die ihren Job nicht macht ist einfach nicht schlau, sondern frustrierend bis gefährlich.

P.S: Das Bike, auch von Corratec, ging vor ein paar Tagen bei eBay nicht weg. Vielleicht hat die Verkäuferin noch niemanden gefunden. Der Preis ist wirklich fair, das Bike dürfte aber rel. groß sein (für Körpergröße ab mind 180/185...)
http://cgi.ebay.at/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=250769065919&ssPageName=ADME:X:RTQ:AT:1123#ht_500wt_1140

PLR
15-02-2011, 18:42
Wenn du es für 500€ bekommen kannst, wär es eigentlich OK. Die Deore und Deore XT Mischbestückung geht auf jeden fall in Ordnung und wird selbst bei teureren Bikes oft gewählt, die Gabel ist zwar nichts besonderes, aber für den Hobbyfahrer und in diesem Preisbereich finde ich auch diese noch zufriedenstellend. Zu dem ZZYZX Zeugs kann ich garnichts sagen, kenn ich ehrlichgesagt nicht.

Zaphod
15-02-2011, 18:59
nur was für einen.....
nach ein paar kilometer glaubst da Kasperl hat di budert:devil:

Nur wer sudert wird ned budert

dagepriesene
15-02-2011, 23:08
Na eh......Wem´s gefällt

PLR
16-02-2011, 20:30
Nur bei der Gabel hätt ich gröbere Bauchschmerzen. Die Dart 3 (vom empfohlenen Cube, siehe oben) ist eigentlich schon unterhalb dessen, womit man sich als vernünftiger Mensch ins Gelände wagen sollte. Die Dart 2 hat überhaupt nur eine eingeschränkte Dämpfung.

Ich könnte mir vorstellen, dass gegenüber seinem jetzigem Bike, selbst eine Dart2 ein Fortschritt wäre, aber im Allgemeinen gebe ich dir auf jeden Fall recht!
Aber ich finde man ist sowieso immer nur so lange mit einer Komponente zufrieden, bis man was besseres ausprobiert und falls er jetzt irgendein Baumarkt Bike besitzt, wird er denke ich selbst mit der Dart2 Freude haben.

onemanshow
17-02-2011, 19:19
was haltet ihr von diesen 3 MTB, die sind glaub ich preis/leistung/ausstattung nicht schlecht.

https://www.boc24.de/webapp/wcs/stores/servlet/CompareProductsDisplay?storeId=10001&catalogId=10002&langId=-3&catentryId=135525&catentryId=135501

http://www.bikester.at/fahrraeder/mountainbikes/26heshoreline24g-dxt-40-/223084.html

PLR
17-02-2011, 19:43
Wirklich überzeugend finde ich eigentlich keines der drei Bikes, aber vom Gesamtpaket gefällt mir das Merida Matts 60-V (estes Bike im ersten Link) am besten.
Das Serious aus dem zweiten Link ist meiner Meinung nach auf Kundenfang aufgebaut, indem man ein XT Schaltwerk draufschnallt und beim rest auf Baumarktkomponenten setzt. Acera Komponenten mögen ja im Straßenverkehr und für Besorgungsfahrten ausreichend sein, haben aber meiner Meinung nach auf einem MTB mit dem evtl auch die ein oder andere sportlichere Ausfahrt geplant ist, absolut nichts verloren und eine Mischung mit XT und Acera Komponenten finde ich grob gesagt fast schon ein bisschen pervers.....

An deiner Stelle würde ich aber noch vor Saisonbeginn die üblichen Verdächtigen Sportläden abklappern, ist nicht selten, dass so mancher noch das ein oder andere günstige Vorjahres-bike rumstehen hat.

Kraeuterbutter
17-02-2011, 20:02
Hallo..
die Threadüberschrift passt..:
also will ich mich hier mal anhängen

wurde heute von einem Freund gefragt, ob das Bike was gescheites ist:
http://nyx.at/bikeboard/Board/attachment.php?attachmentid=123849&d=1297968901

ist im Eyble-Katalog auf Seite 19 rechts oben zu finden:
http://kataloge.eybl.at/sporteybl_fruehling_1_bike/netcat.php

hmm.. wenn ich das richtig sehe, nicht mal "Blender-Teile" verbaut
Alivio ist doch auch unter Deore-Niveau, nicht ?

da ich selber vor 17 Jahren das letztemal ein neues Bike gekauft habe, kenn ich mich da auch ned aus

also: er will sich verbessern, klar
er will "was gescheites"
800 Euro ist die Schmerzgrenze

mir ist klar: "was gescheites" fängt wohl bei 1500 Euro an

sagen wir mal so: er hat jetzt ein "Mistral", ob Federgabel oder nicht konnte er mir nicht sagen :rolleyes:
wahrscheinlich 18 oder 21 Gang, Cantibremsen, 15kg schwer, Stahlrahmen....
naja, ihr wisst ungefähr
er ist jetzt 33 und hat es mit 16 Jahren gekriegt;

also dieses abgebildete Bike wäre sicher ne enorme Verbesserung
NUR: ist es wirklich 800 Euro wert ?
500-800Euro ist so sein Preisziel

gefahren werden soll es in der Stadt, und mal nen Berg hoch (= Wienerwald ;) )
unter Offroad kann man wohl Waldwege verstehen, also dort wo man auch mit einem Trecking-Radl noch ned aufgeschmissen wäre
(also es braucht keine 300 Euro Federgabel)

könnt ihr was empfehlen oder zu was raten und dieses abgebildete Bike werten ?
(800 erscheint mir zuviel)

danke

PLR
17-02-2011, 20:21
hmm.. wenn ich das richtig sehe, nicht mal "Blender-Teile" verbaut

Wenn die angegebenen Daten zum Bike stimmen, ist der Scott Rahmen das Blender Teil, denn bei einem Bike in der 800€ Klasse kämen für mich keine Alivio Schaltungskomponenten in Frage. Deore mit Deore XT Mischbestückung sollte da in Kombination mit den anderen an diesem Bike verbauten Komponenten schon drinnen sein.

Bis 800€ würde ich mir dieses Haibike beim Bikestore mal ansehen Link (http://www.bikestore.cc/edition-2010-p-131249.html)

grey
17-02-2011, 20:57
@kräuterbutter, das bike ist sicher eine verbesserung aber maximal die hälfte wert
das haibike das plr verlinkt hat geht schon eher in die richtung "sinnvoll"

http://www.bike-discount.de/shop/k95/a33594/zr-team-midseason-2011.html
das fänd ich noch geschickter, kommt aber noch versand dazu..

@onemanshow: bei den von dir gelinkten bikes weiß ich garnicht ob noch eine effizientere geldentwertungsmöglichkeit ausgegraben werden kann.
die sind alle den specs nach einfach nur schlecht, da tut jeder euro weh den man dafür ausgibt.

onemanshow
18-02-2011, 05:29
tut jeder euro weh den man dafür ausgibt.

hast recht, ich leg noch 2-300 drauf und hab hoffentlich die nächsten 10 jahre a freid damit.

Kraeuterbutter
18-02-2011, 14:08
danke für die Links...
also scheint ja für das Geld (~800 Euro) wirklich deutlich besseres zu geben..

er will jetzt noch bis März warten mit Kauf, mal schaun obs dann auch noch Schnäppchen gibt ;)

PLR
19-02-2011, 10:02
Glaub im März ists großteils vorbei mit den Schnäppchen, grad da beginnt ja die offizielle Bikesaison. Da heißts dann eher wieder, bis zum Herbstabverkauf warten.