PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Famileintausch bei...



edelweiss
18-11-2003, 21:12
....ATV heute Abend.

Hatt jemand die Sendung gesehen?

Ich finde die Österreichische Familie nicht gerade recht präsentativ für Ihr Land. Absolut eine Frechheit was die da boten.

Eure Meinung dazu....

Joga
18-11-2003, 21:23
Original geschrieben von edelweiss
Eure Meinung dazu.... Beitrag leider nicht gesehen... um was ging es genau?

Christoph
18-11-2003, 21:50
War heute die Sendung wo die Türkin in die Rapid-Fan Family muß?
Was daran ist nicht repräsentativ? Lies Dir nur mal manche Meldungen hier im Forum durch :rolleyes:

edelweiss
18-11-2003, 21:55
Eine türkische Familie (vater/mutter/6jähriger sohn) im tausch gegen eine "prollo Familie aus dem 10, bezirk.

Die Österreichische Familie hatt sowas geschimpft über die türkische frau und Ihr Kind und alle Ausländer sind einfach nur "scheisse".

Die Österreichische Mutter sicher Arbeitslos, geht um 4uhr früh ins Bett, schläft bis 12 uhr mittags und raucht eine tschik nach der anderen. Der Vater (nehme ich mal an) tätowiert tut sicher a nix, die Tochter 18 jahre jung 2 Kinder, wovon eines Asthma hatt, aber sie raucht neben dem Kind eine tschik nach der anderen. Und von den anderen Österreicher reden wir erst mal gar nicht.

Was die Türkische Frau da auf sich nehmen musste an beschimpfungen etc. ist absolut ein wahnsinn.

Weitere Meinungen könnt Ihr hier lesen:

Tauschfamilie (http://www.atvplus.at/Content.Node3/news/945.php)


Solche Österreicher sollten man mal für ein Jahr in die Türkei schicken.
Ich bin selber auch Ausländer hier (CH) und schimpfe auch ab und zu über andere Ausländer, was wohl jeder tut.
Aber sowas habe ich noch nie erlebt, was im Fernsehen gezeigt wurde. Sorry.

edelweiss
18-11-2003, 21:57
Was daran ist nicht repräsentativ?

findest Du das ok wie die geredet haben über die Türken ?
Sorry, aber sowas ist Menschenunwürdig .

Christoph
18-11-2003, 21:58
Vielleicht solltest Dich mal aus Steyr rausbewegen und einen Ausflug Richtung Wien unternehmen ;)
Das ist der alltägliche Wahnsinn wennst nicht grad in Oberdöbling wohnst. Ich woh nicht in der schlechtesten Gegend von Floridsdorf, aber das sehe/höre ich trotzdem jeden Tag bei meinen Nachbarn. So richtig krass geht's aber auf der anderen Seite von Wien zu, dort wo die richtig großen Gemeindebauten stehen.

Mr.Radical
18-11-2003, 22:00
Ich habs zwar heut net gsehn, aber was da immer für Leut sind da hoff ich immer das des nicht allzu viele Ausländer sehn, weil des is so peinlich für Österreich. Aber immer wieder machen dort Familien mit und immer wieder sind solche "Gstalten" dabei....traurig. :(

edelweiss
18-11-2003, 22:03
solltest Dich mal aus Steyr rausbewegen


für sowas muss ich mich nicht aus Steyr rausbewegen. Ist hier zwar nicht so alltäglich aber man merkt die feindlichkeit trotzdem.

Ich zwar eher weniger, da mich viele für einen Voralberger halten....

Aber ich kenne genug andere die könnten hier ein paar Geschichten erzählen.

Sowas im Fernsehen zu senden ist ja nicht gerade für ein freundliches Österreich.

TomCool
18-11-2003, 22:29
Hab's gesehen(am Ergo. Zeitweise sind die Watt auf 120 gesunken, weil ich mich aufgregt hab ). Die "Wiener Family" war echt aufgsetzt extra-ober-oasch, meiner Meinung nach gekünstelt noch schlimmer, als sie normal wären, aber das wäre schon tief genug gewesen.

Wahrscheinlich sind sie auf ihren Auftritt stolz (Fritzl, der Hooligan).
Die türkische Frau war lieb, hatte aber schon allein aufgrund der Größe der Wiener Familie gar keine Chance.

Insgesamt: auf Voyeurismus ausgelegtes Pseudo-Reality-TV.

Konnte dem Ganzen nichts abgewinnen, schau mir's sicher nächste Woche nicht noch mal an.

jogul
18-11-2003, 22:30
Original geschrieben von Christoph
Das ist der alltägliche Wahnsinn wennst nicht grad in Oberdöbling wohnst.

oberdöbling? is aber nicht grad die feine gegend im 19. :p bekanntlich gibts in dem bezirk ja alles, von der ärgsten villa bis zum tiefsten gemeindebau. nachdem ich 17 jahrelang genau in dieser "pufferzone" gewohnt hab hab ich beides mitbekommen und kann nur sagen: bis auf die ausdrucksweise absolut keine unterschiede zwischen bmw und opelfahrer :D
ich glaub dass genau SOLCHE familien einen beträchtlich grossen teil in wien oder überhaupt in österreich ausmachen, vielleicht nicht so extrem aber doch.

Schipfi
18-11-2003, 22:32
i hab mir die reaktionen der seher durchglesen und des muss dann scho a krasse situation gewesen sein!

i mein alle auslänger mag i ned (türkische Proleten die wegen jeden scheiß schlägern anfangen mein i damit), aber ich behandle sie mit respekt, weil so gesehn sind sie auch nur gäste wenn sie in mein Haus kommen!

jogul
18-11-2003, 22:34
Original geschrieben von Schipfi2k
(türkische Proleten die wegen jeden scheiß schlägern anfangen mein i damit)

die österreichischen proleten sin da um nichts besser, ganz im gegenteil :f: prolet ist prolet, egal woher ;)

Schipfi
18-11-2003, 22:36
Original geschrieben von jogul
die österreichischen proleten sin da um nichts besser, ganz im gegenteil :f: prolet ist prolet, egal woher ;)


da hast du bestimmt recht! nur kenn i des eher von türken, wobei die B-Boys da ziemlich gleichziehen, wobei es eingeltich alles relativ ist, ich kenne eben bei diesen HipHoppern auch total nette leute!

corax
18-11-2003, 22:39
Original geschrieben von jogul
die österreichischen proleten sin da um nichts besser, ganz im gegenteil :f: prolet ist prolet, egal woher ;)

wenn ich mal das verhältnis von angepoppelt-von-österreichern zu angepoppelt-von-ausländern aufstell... oje... ;)
liegt aber auch an meiner dunklen hautfarbe... und österreichische anpoppler fragen nicht nach dem pass :s:

Schipfi
18-11-2003, 22:40
wobei, der größte fehler wird immer bei den Skinheads gemacht!

ich möchte hier niemanden in schutz nehmen, aber die eigentlichen skinheads waren nie rassistisch veranlagt!

Entstanden ist diese Gruppierung in England aus Schwarzen und Weißen Arbeitern.

Kleidungsstil waren hemden, Jeans und eben springerstiefel!

Die schwärze des Leders stand für die Schwarze Bevölkerung und die Weißen Schuhbänder für die Weiße Bevölkerung.
(zumindest hab ich das so gelesen)

Damit will ich nur sagen dass man auch diese Gruppen nicht verallgemeinern soll!

weil Skinhead ist nicht immer gleich Skinhead!

Schipfi
18-11-2003, 22:43
Original geschrieben von corax
wenn ich mal das verhältnis von angepoppelt-von-österreichern zu angepoppelt-von-ausländern aufstell... oje... ;)
liegt aber auch an meiner dunklen hautfarbe... und österreichische anpoppler fragen nicht nach dem pass :s:


bei uns einer aus der klasse is Österreicher, zu 100%!

Das Problem ist dass seine eltern aus indien kommen, aber auch schon ewig Österreicher sind, da kann es schon vorkommen dass er, wie Corax es genannt hat, angemoppelt wird, nur dass problem is dass anmoppeln bei Rechtsradikalen Skins etwas anderes ist, als nur bled goschen oder a bissl "schupfen".

Letztens nach dem Besuch der Nachtschicht is er mit Narbe an der lippe und blutergüßen nach Hause gekommen!

corax
18-11-2003, 22:43
Original geschrieben von Schipfi2k
wobei, der größte fehler wird immer bei den Skinheads gemacht!

ich möchte hier niemanden in schutz nehmen, aber die eigentlichen skinheads waren nie rassistisch veranlagt!

Entstanden ist diese Gruppierung in England aus Schwarzen und Weißen Arbeitern.

Kleidungsstil waren hemden, Jeans und eben springerstiefel!

Die schwärze des Leders stand für die Schwarze Bevölkerung und die Weißen Schuhbänder für die Weiße Bevölkerung.
(zumindest hab ich das so gelesen)

Damit will ich nur sagen dass man auch diese Gruppen nicht verallgemeinern soll!

weil Skinhead ist nicht immer gleich Skinhead!

des kommt jetzt wieder aufs gleiche raus wie die frage ob "neger" ein schlimmes wort ist oder nicht... :rolleyes:
-egal welchen ursprung es hat, die konotation ist bedeutend... skinhead ist nur ein wort, aber was man sich darunter vorstellt ist ja wohl eindeutig.. :mad:
-pech für die englische arbeitergruppierung wenn sich dieses pennervolk die gleiche bezeichnung aneignet ;)

jogul
18-11-2003, 22:44
Original geschrieben von Schipfi2k

weil Skinhead ist nicht immer gleich Skinhead!

stimmt, die einen sins aus überzeugung, die anderen aus historischer unwissenheit und die dritten aus reiner mitläuferschaft.
ich glaub kaum dass es noch siknheads gibt die eine ausländerfreundliche gesinnung haben. aber nichtmal um das gehts ihnen, die schlagen ja genauso inländer, vollkommen egal. einfach nur sozial verkümmerte koffer.

(war nicht fred perry ein schwarzer?)

Schipfi
18-11-2003, 22:47
Original geschrieben von corax
des kommt jetzt wieder aufs gleiche raus wie die frage ob "neger" ein schlimmes wort ist oder nicht... :rolleyes:
-


es geht mir nicht um das wort! es geht hier darum worin eigentlich die würzeln der skins liegen! ich glaube dass dies fast niemand weiß! ;)

aber prinzipiell ist das egal, weil, das glaube ich mal, niemand jemals einen solchen skin treffen wird!

jogul
18-11-2003, 22:49
Original geschrieben von corax
skinhead ist nur ein wort, aber was man sich darunter vorstellt ist ja wohl eindeutig.. :mad:

und umgekehrt. mit ein grund warum ich mir meine haare wieder wachsen gelassen hab. mit meiner statur, kahlgeschorenem kopf und bundesheerstiefeln wird man schnell mal in diese schublade gesteckt. dass meine statur nur von den schweren knochen kommt is ja klar :p die kurzen haare aus reiner bequemlichkeit -> man braucht sich in der früh keine gedankenüber die frisur machen, unterm helm verdrücken sich die haare nicht, man schwitzt unterm helm weniger, man braucht praktisch kein haarshampoo, man kann sich die haare selbst schneiden usw... ;) aber wie gesagt, amn wird dadurch schnell in eine schublade gesteckt mit der man ganz und garnichts anfangen kann und will :mad:

jogul
18-11-2003, 22:51
Original geschrieben von Schipfi2k
es geht hier darum worin eigentlich die würzeln der skins liegen! ich glaube dass dies fast niemand weiß! ;)


also ich für meinen teil hab das schon gewusst. aber wie corax ja bereits gesagt hat is es egal worin die wurzeln von etwas liegen.
war nicht die spaltung von atomen war ja ursprünglich auch für etwas anderes gedacht als zur massenvernichtung?

Schipfi
18-11-2003, 22:58
i hab iatz mal meine klassengeniuse im icq gfragt und alle sagen dass die A-Bombe vorm Kraftwerk am Markt war! was auch meine meinung is!


weil es wurde ja im 2 WK an der Bombe gearbeitet und nicht zuerst am kraftwerk!

jogul
18-11-2003, 23:01
Original geschrieben von Schipfi2k
i hab iatz mal meine klassengeniuse im icq gfragt und alle sagen dass die A-Bombe vorm Kraftwerk am Markt war! was auch meine meinung is!

dass die bombe vorm AKW war weiss ich, besseres beispiel is mir nicht eingefallen :D aber ich denk du weisst was ich damit gemeint hab

Schipfi
18-11-2003, 23:02
Original geschrieben von jogul
dass die bombe vorm AKW war weiss ich, besseres beispiel is mir nicht eingefallen :D aber ich denk du weisst was ich damit gemeint hab


sure! :D

alidaei
18-11-2003, 23:38
habs auch gesehen beim durch-zappen. eine frechheit sowas im tv um 2015 und überhaupt zeigen zu dürfen. gott sei dank is atv nur in österreich empfangbar...aber abgesehen von der diskussion über ausländerfeindlichkeit (so a krasse familie hab ich persönlich noch nie gesehen) für mich mocht der sender alles falsch was mann falsch machen kann. ich sah nur erotik wetter oder ähnliches und den vorspann von "hi-society" hams glaub i mit an commodore 64 programmiert...dann spielens alle zwei wochen amal an guten film....i weiß net was die für eine strategie fahren. :s: :s: :s: :s: :s:

jogul
19-11-2003, 07:35
Original geschrieben von alidaei
i weiß net was die für eine strategie fahren. :s: :s: :s: :s: :s:

die selbe wie ehemals ATV ;) nivealose unterhaltung für niveaulose leute :p zum glück kann ich den sender nur am zweitfernseher empfangen und der is zu klein und zu weit weg als dass ich extra dafür mein zartes gesäss in diese richtung bewegen würde :D

NoBeat
19-11-2003, 08:28
Original geschrieben von alidaei
....i weiß net was die für eine strategie fahren. :s: :s: :s: :s: :s:


das man darüber spricht, und das haben sie wohl erreicht :rolleyes:

habs selbst gesehen, ich denke auch, dass das tlw gespielt war - trotzdem die basis muss vorhanden sein .
ansonsten frag ich mich warum sich das die türkische mutter (freiwillig?) antut. :confused:

schlimm,schlimm :mad: :mad:

Mr.Radical
19-11-2003, 08:36
Bekommt man da eigentlich Geld dafür?(ich frage nicht für; hurra da gibts Geld da müss ma a mitmachen und dann sieht uns ganz Österreich...so is net!)
Aber das könnt ja a Grund gwesen sein für die Familien. ;)

JIMMY
19-11-2003, 08:57
schlimme sendung,oarge "österreicher"
hab mir 10 min gegeben,aber hab dann umgeschaltet,war ja super scheisse diese hooligen,rapid-proleten familie,unter jeder menschenwürde,wie entstehn solche abartigen familien :confused: :s: :s: :s:

soulman
19-11-2003, 13:42
ich habs zur gänze gesehen und seitdem geniere ich mich vor jedem arbeitenden ausländer zugeb zu müssen, dass ich österreicher bin!

zur familie prolo:
fritz schmeisser sen. - so heisst dieses oaschviech - hat ca. 20 jahre gefängnisaufenthalt am buckel. langzeitarbeitslos und notstandsbezieher.
gerda schmeisser - die depperte oide - lernte fritz sen. zwischen zwei gefängnisaufenthalten in einem nachtcafe kennen und heiratete ihn später. gerda schmeisser brachte zwei kinder aus erster ehe mit und gebar weitere zwei kinder während ihrer zeit mit fritz. es gibt indizien dafür dass gerda schmeisser zumindest einen gefängnisaufenthalt von momentan noch unbekannter dauer hinter sich hat. ebenfalls langzeitarbeitslos und notstandsbezieherin.
tina - die prolonuttentochter - 18 jahre alt, zwei kinder, ledig, angeblich "festen" freund der der vater der beiden kinder sein soll. bekam ihr erstes kind im alter von 14 jahren. hat bis dato noch nie gearbeitet. empfängt jedoch sozialhilfe.
fritzi jun. - bekennender ausländerhasser, rapidfan und meistens auf irgendwelchen nicht näher bekannten drogen. langzeitarbeitslos und sozialhilfeempfänger.
jüngerer sohn - hasst kinder und ausländer, homosexuell, strichjunge, rennt am westbahnhof und in div. u-bahnstationen herum und bläst gegen geld schwänze. psychisches profil: in akuter nähe von grenzdebil anzusiedeln. dies gilt übrigens für fast die gesamte familie.
es gibt noch einen sohn, von dem aber - auch über umwege - keine relevanten daten greifbar sind. es ist anzunehmen, dass dieser nicht anders sein wird.
die ganze familie sind bekennende rapid-fans.
die vereinsführung des sk-rapid reagierte in den medien auf die atv+ - sendung mit einem vorerst unbefristeten hausverbot für alle in der sendung vorkommenden personen der familie schmeisser für das rapid -stadion in hütteldorf.
damit distanzieren sie sich von unterschwelligen vorwürfen ein rechtsradikaler und ausländerfeindlicher fussballklub zu sein.

die darin vorkommenden personen waren real und wurden weder gespielt noch von einer vorgegebenen rahmenhandlung geleitet.

ich selbst hätt der familie am liebsten a rudel hungrige pit bulls in die wohnung lassen und dann die tür zughalten bis kein laut mehr hervordringt.....

JIMMY
19-11-2003, 13:56
ah echter wahnsinn solche"menschen"na des san sicher kane,
echt unbegreiflich und das sind sicher nicht die einzigen in wien

Teenhunter
19-11-2003, 14:19
Ich finds mehr als nur arg!!!

War das erste Mal das ich mich echt geschämt hab Österreicher zu sein :( .
Ich mein ich wohn im 16. und bekomm auch leichte agressionen, weil ich ausserhalb der wohnung kein wort deutsch her, oder weil mein freundin von den rudeln pupertierender türkischer "bubis" mit "aldde willst ficken" ständig angemotzt wird und im dunkeln nimmer alleine raustraut, ABER auch in meiner grössten wut und genervtheit würd ich nicht mal 50% von dem schaffen was diese grenzdebielen, hirnamputierten Sozialschmarotzer- typen ablassen haben :mad: :mad:

Und wie ATV auf die Idee kommt, mal lustig eine türkische Frau mit Kleinkind zu den ultra rechten zu schicken, is mir a ned klar!!! Müssen schon sehr profitgierige Ärsche sein, die so etwas abziehen, nur um die sendequote zu hebn!!!!!

ATV sucks, diese Famile fuckt an!

Und der türkische Vater war echt nett, die mutter voll bemüht die Vorurteile aus der welt zu räumen und der kleine bub nur arm!! Und die kinder der rechten sind zu bemitleiden, weil sie in die falsche familie reingeboren sind und den mist ewig mitmachen werden! Nix aus dem eigenen leben machen, vom staat leben und über andere schimpfen, aber selber ned besser sein!!!

das SUPERargument war ja, das sie steuer zahlen und des dann de ausländer bekommen... Hmmmm.... Blöd is nur das sie nix hackeln und drum nix für die ausländer becken hehe! Argument zerschlagen!! :cool:

NoBeat
19-11-2003, 14:29
übrigens (zumindest) bei mir funkt der atv link vom post weiter oben nicht mehr :rolleyes:

@soulmann: woher hast die infos??

pusztaschnecke
19-11-2003, 14:44
hier der link (http://www.atvplus.at/Content.Node3/magazine/magazindetail.php?series=0000).... :mad:

HAL9000
19-11-2003, 15:01
wie schlecht muss es einem fernsehsender gehen (bzw. wie krank muss
der programmverantwortliche sein), dass man so etwas menschenunwürdiges
öffentlich ausstrahlt... :(

ich habe es nicht gesehen (habe kein atv), aber die beschreibungen
reichen mir völlig. es wäre doch sicherlich interessant, jeden dieser
"menschen" einzeln in die türkei in eine gastfamilie zu schicken, nicht
ohne vorher diese sendung zu zeigen...

wenn ich bedenke, dass meine sozialbeiträge in solche familien fließen,
muss ich mich schon sehr beherrschen... :(

ein erschütterter
HAL9000

HAL9000
19-11-2003, 15:06
ATVplus ist gegen jede Form von Ausgrenzung, Fremdenfeindlichkeit, Diskriminierung und Rassismus!
ar...l....r... - aber geld damit verdienen bereitet ihnen keine probleme... :mad:

CU,
HAL9000

yellow
19-11-2003, 15:19
hmm,
sowas seh ich mir genau gar nicht an, schon gar nicht, wenn ich mich drüber ärgern würde.
Daß das Real sein soll, kann ich mir ob Eurer Beiträge nicht vorstellen, wenn schon dann halten die Leute, die die Gerichtsshows für echt halten, für real. :rolleyes:
ATV steht für mich einfach nur für die extremsten c-movies. Das ist wohl der Sender über den ich am schnellsten drüberzappe.

soulman
19-11-2003, 15:51
wirst lachen yellow.....

aber die "gerichtsshows" wie du sie blumig nennst, sind tatsächlich real. und zwar insoferne als der verhandelte fall tatsächlich ist. nur halt nachgespielt.
ebenso ist fr. barbara salesch promovierte juristin und hat lange zeit als richter gearbeitet. konkret war sie jugendrichter.

yellow
19-11-2003, 16:01
:rolleyes: falsch ausgedrückt.
meinte natürlich "live".
Aber daß die echten Fällen nachgespielt sind, reicht auch schon

soulman
19-11-2003, 16:05
Original geschrieben von yellow
:rolleyes: falsch ausgedrückt.
meinte natürlich "live".
Aber daß die echten Fällen nachgespielt sind, reicht auch schon

das, allerdings ja!
aber da siehst wie deppert manche wirklich sind.
hauptsach ma kann si irgendwie begeilen!

drum find ich jackass auch den ur-mega-schas!

alidaei
19-11-2003, 16:09
Original geschrieben von yellow
hmm,
sowas seh ich mir genau gar nicht an, schon gar nicht, wenn ich mich drüber ärgern würde.
Daß das Real sein soll, kann ich mir ob Eurer Beiträge nicht vorstellen, wenn schon dann halten die Leute, die die Gerichtsshows für echt halten, für real. :rolleyes:
ATV steht für mich einfach nur für die extremsten c-movies. Das ist wohl der Sender über den ich am schnellsten drüberzappe.

also wenn ATV für so was noch Schauspieler engagieren würde, dann wär das ja noch ärger. also weiß ich nicht was du meinst mit "real" oder "live".
bei familientausch kann man sich ganz normal bewerben und man bekommt halt dann geld dafür, dass man im fernsehen auftritt. ein paar alte bakannte von mir die in einer WG wohnen waren auch schon dabei.
DAS SCHLIMME IST: ATV entscheidet welche Familien oder WG`s in einer Sendung ein Mitglied tauschen. UNd deshalb verstehe ich nicht wie die eine türkische Mutter in ein rechtsradikale, intolerante, vertrottelte.........sch.... proleten Famile hineinsetzten können. :mad: :mad: :s: :s:

TomCool
19-11-2003, 16:24
Original geschrieben von Teenhunter
Und wie ATV auf die Idee kommt, mal lustig eine türkische Frau mit Kleinkind zu den ultra rechten zu schicken, is mir a ned klar!!! Müssen schon sehr profitgierige Ärsche sein, die so etwas abziehen, nur um die sendequote zu hebn!!!!!
War anscheinend eine gute Idee. Denn alle reden drüber. Sogar wir diskutieren hier darüber.

Wobei: wir diskutieren ja eh über jeden Schas, so gesehen, a nix wert. :D

@yellow
Die waren leider zu real. Klar haben sie nicht natürlich gewirkt vor der Kamera, andererseits haben sie auch nicht den Eindruck hinterlassen, sich irgendwie verstellen zu können. DIE sind, wie sie sich gezeigt haben.

Was die Serie betrifft:
Hab mir erzählen lassen, dass in einer Folge der ersten Staffel im Austausch gegen den Vater eine (vorgeblich männliche) Lesbe zu einer Wiener Familie geschickt wurde.

Der Vater hatte vor Jahren seinen Sohn verstossen, während dem Tausch hat die Lesbe voll die Familienfehde gekittet.

Klang beeindruckend.

Aber schlagts mich jetzt nicht gleich. U.U. vermische ich jetzt 2 Geschichten, die mir erzählt wurden, da war noch eine Folge mit einer schwarzen Frau, die auch besser verlaufen ist als die Unwürdigkeit gestern.

HAL9000
19-11-2003, 16:29
Original geschrieben von alidaei
... UNd deshalb verstehe ich nicht wie die eine türkische Mutter in ein rechtsradikale, intolerante, vertrottelte.........sch.... proleten Famile hineinsetzten können. :mad: :mad: :s: :s:
das ist doch sonnenklar... - nur die quote zählt, wie sie erreicht wird,
ist vollkommen egal... - skrupel, was ist das... :(

es ist schon traurig genug, dass es solche subjekte in österreich gibt,
aber dass damit fernsehsender unter dem deckmäntelchen des "reality-tv"
geld verdienen, ist das letzte. es muss von vornherein klar gewesen sein
(und sicher voll beabsichtigt), dass es zu solchen konflikten kommt.
dann in einem nachgeschobenen statement zu behaupten, man wäre
nicht fremdenfeindlich und gegen ausgrenzung, ist zumindest scheinheilig...

CU,
HAL9000

Matthias
19-11-2003, 17:48
Original geschrieben von HAL9000
das ist doch sonnenklar... - nur die quote zählt, wie sie erreicht wird,
ist vollkommen egal... - skrupel, was ist das... :(

es ist schon traurig genug, dass es solche subjekte in österreich gibt,
aber dass damit fernsehsender unter dem deckmäntelchen des "reality-tv"
geld verdienen, ist das letzte. es muss von vornherein klar gewesen sein
(und sicher voll beabsichtigt), dass es zu solchen konflikten kommt.
dann in einem nachgeschobenen statement zu behaupten, man wäre
nicht fremdenfeindlich und gegen ausgrenzung, ist zumindest scheinheilig...


Aber es bringt Zuschauerzahlen! :mad:

Mr.Radical
19-11-2003, 19:39
Original geschrieben von Teenhunter

War das erste Mal das ich mich echt geschämt hab Österreicher zu sein :( .
Stimmt leider auch bei mir.....

Was haltet ihr davon wenn wir diesen Link an ATV schicken und sie nach der Meinung fragen, warum sie diese Sendung ausstrahlen?

Dilbert69
19-11-2003, 20:53
nachdem es hier in Kuwait kein ATV+ gibt, hab ich mich erst übers Internet schlau machen müssen was da passiert ist ...

wenn der Soulman nicht behaupten würde Fakten zu haben, würde ich meinen es ist ein Schxxx-Fake ... (die famose Familie S. will sich angeblich entschuldigen weil sie sich nicht mehr auf die Strasse trauen ;))

bei den Lugners wurden ja auch diverse Shopping Touren, die durch die Medien gegeistert sind, von ATV bezahlt ... und diverse Talkshows (meist US Formate) mit den unglaublichsten Vollidioten sind ja auch gekauft

d.h. ich glaube immer noch, dass es ein Fake war/ist (auch wenn Familie S. sicher im wirklichen Leben ein sehr bunter Haufen ist ...) ... vor 30 Jahren war das der 'Mundl'

traurig finde ich nur (egal ob Fake oder nicht), dass die involvierten Parteien (Rapid, ATV, etc.) dem nicht ein Ende bereiten bzw. wie tief Produzenten sinken können ... aber vielleicht klärt sich ja demnächst bei 'Vera' alles auf und der Reinerlös kommt 'Licht ins Dunkel' zu Gute ...

echt sensationell was wir in Wien für Idioten haben ... (von meinen sauer verdienten Steuern die für so eine Schxxx draufgehen ganz zu schweigen ...)

:mad:

c'u at Strini's

papachicco
19-11-2003, 22:19
Original geschrieben von raistlin
vor 30 Jahren war das der 'Mundl'


c'u at Strini's
ja schon aber der mundl war ein fake und sind wir und erlich die gibt es ja heute noch zu genüge
das es solche leute gibt ist ja klar
aber das muß man doch nicht senden oder????? :s:

Mr.Radical
19-11-2003, 22:38
Allso den Mundl kenn ich nur mit der Silvesterfolge wo er von seiner Wohnung in die andere beim Nebenhaus gschossen hat. :D
Aber des war ja eher harmlos wie ich find....

Br@in
20-11-2003, 00:53
Original geschrieben von soulman
ich selbst hätt der familie am liebsten a rudel hungrige pit bulls in die wohnung lassen und dann die tür zughalten bis kein laut mehr hervordringt.....

arme hunde :rolleyes:

Matthias
20-11-2003, 07:23
Schade nur, dass auf so tiefem Niveau, Geld gemacht wird und vor allem, dass die Leute das noch schauen? *kopfschüttel* :confused: :eek:

Thom@s
20-11-2003, 08:15
Original geschrieben von judma
Schade nur, dass auf so tiefem Niveau, Geld gemacht wird und vor allem, dass die Leute das noch schauen? *kopfschüttel* :confused: :eek:

angenommen du stolperst morgen oder irgendwann mal beim zappen über diese sendung, würdest du nicht, nicht mal zumindest kurz, reinschauen?

Joga
20-11-2003, 09:09
Ich hab die Sendung leider nicht gesehen, kann also im konkreten Fall auch nicht mitreden... hab mich nur im I-net ein bisschen über die Sendung schlau gemacht...

Muss echt oarg gwesen sein... auch wenns eine Sendung is und wenn immer Kameraleut dabei sind, ich würd (als türkischer Vater) einer dermaß argen österr. Famile nicht das Vertrauen aussprechen und mein Kind dort hingeben... naja, der Bub war eh nur einen halben Tag dort... ich glaub, das kann wirklich psychische Sachen nach sich ziehen...

Hm, die Menschheit ist leider sehr sensationsgierig und mediengeil. Naja, ob Gerichtssendungen, oder Notruf, oder was andres - manchmal frage ich mich wirklich, wo das hinführt.

Wo ich mich auch noch so wundern (und ärgern) kann ist folgendes: Wenn auf der Autobahn ein Unfall passiert (is eh scho schlimm genug...) und dann auf der andren Fahrbahn ein Stau ensteht, weil die Leut schauen wollen... sich ergötzen am Elend andrer... I hate it!

martin
20-11-2003, 10:20
also bei uns ist skinhaed gleich skinhead!
großartig tiefsinnige hintergründe darfst bei den österreichischen exemplaren dieser species getrost vergessen!
red amal mit einem dieser typen! da kommt da das :k:
würde die ausländerfeindlichkeit auch nicht unbedingt auf gemeindebauten beschränken. bei der sogenannten besseren gesellschaft gibts das genauso!
abgesehen davon ist eh jeder selbst schuld der sich so einen dreck anschaut! mit der wirklichkeit sollt ma das nicht verwechseln und die ist schon schlimm genug :rolleyes:

Teenhunter
20-11-2003, 10:42
Original geschrieben von martin
also bei uns ist skinhaed gleich skinhead!
großartig tiefsinnige hintergründe darfst bei den österreichischen exemplaren dieser species getrost vergessen!
red amal mit einem dieser typen! da kommt da das :k:
würde die ausländerfeindlichkeit auch nicht unbedingt auf gemeindebauten beschränken. bei der sogenannten besseren gesellschaft gibts das genauso!
abgesehen davon ist eh jeder selbst schuld der sich so einen dreck anschaut! mit der wirklichkeit sollt ma das nicht verwechseln und die ist schon schlimm genug :rolleyes:

Da hast leider sicher recht :( . Die mutter hat ja versucht mit ihnen zu reden und zu diskutieren, aber von der gegenseite konnten die neuen infos wohl hirntechnisch ned verarbeitet werden und wurden mit den selben beschimpfungen wie zuvor beantwortet :D , da macht sich halt dann die fehlende Intelligenz, und das Erleben der Welt ausserhalb der Couchlandschaft doch schon bemerkbar ;) .

Aber wenns doch soooo schön is, vom geld der armen idioten die schufften um ihnen ihre Notstandahilfe oder was auch immer zu bezahlen, damits zu rapid können und im Qualm der Tschik schön über die bösen ausländer schimpfen können.

Is eh klar! Diese Schweine! Erdreisten die sich glatt auch Geld zu nehmen vom papi staat!
SAUEREI! Würden die das nicht machen, bliebe mehr geld für die familie und sie könnten mim Mercedes zum rapidstadion! Na i versteh de voi! A Wahnsinn!! Mit de Öffis, oder wie fritzi mim taxi foan, nur weil aundere a des Göd nemman! Do muas ma wos unternemma!!!
:rolleyes: :f:

PWOA! Kastrieren und in die Kältekammer bei -110°C stecken, dann könnens ned nu mehr kinder zeugen und die gschicht verlauft moi im Sand :k:

edelweiss
20-11-2003, 21:31
Wollen die etwa die Sendung wiederholen am 23.11 um 15.115Uhr ?

Wäre ja die oberfrechheit....


Aussage ATV+:

Die Aussagen bei "Tausche Familie" sind persönliche Formulierungen, Meinungen und Ansichten der Familienmitglieder, die in der Sendung bewusst weder kommentiert noch bewertet werden.

Wir möchten ausdrücklich betonen, dass ATVplus gegen jede Form von Rassismus, Fremdenfeindlichkeit, Ausgrenzung und gegen jegliche Form von Gewalt ist.

Bei der zur Zeit gesendeten Folge, wollen wir noch darauf hinweisen, dass der sechsjährige Sohn der türkischen Tauschfamilie nach einem halben Drehtag sofort aus der Tauschfamilie genommen wurde.
--------------------------------------------------------------------------------------------------------

Supi, ATV ist gegen Fremdenfeindlichkeit und UNTERSTÜTZT mit dieser Sendung natürlich keine Rechtsradikalen und Ausländerhasser.
Und regt auch keine anderen dazu an wiedermal dem türkischen Nachbarn eins auf die Fresse zu hauen, die alte anzumotzen oder auch anders Aussehende Österreicher als beschissene Ausländer zu betiteln.

Man könnte auch sagen, ATV provoziert damit die Ausländerfeindlichkeit.

Wir sind gegen die Fremdenfeindlichkeit, und darum müssen wir so ne krasse Sendung auch senden. Voll Supi....

Und klar wir nehmen nach einem halben Drehtag den kleinen Jungen aus der Familie ? Wieso überhaupt ? Wieso habt ihr nicht noch mehr solche Schmeissers eingeladen ? Wäre doch voll die obergeile Sendung.

Hier geht es wirklich nur um einschaltquoten. Ich jedenfalls werde in Zukunft den Sender meiden.

:cool:

Mr.Radical
25-11-2003, 18:41
Allso ich sah die letzte Sendung nicht.....z.G. ;) :mad:

Was diese Dinge(sind keinen Menschen für mich) mit dieser armen Türkin gemacht haben hat man auch in den kurzen Ausschnitten gesehn..Hab mit NIE gedacht das es SO schlimm ist!!! :mad: Ich finde es eine Frechheit wie die mit der armen Damen umgegangen sind und gesagt haben Sie ist die Sklavin dieser ......(kann sich jeder seine Version denken). :eek:

lg.chris :mad: :mad: :mad:

Mr.Radical
25-11-2003, 19:19
Heute ATV +:

20.15
Tausche Familie

21.15
Diskussion wegen Tausche Familie


Na da bin ich mal gspannt!

lg.chris :mad: :mad: :mad:

martin
26-11-2003, 08:42
findst das nicht voyeuristisch :confused:
da schimpfst auf die sendung und dann schaust das an :confused: :s:

Mr.Radical
26-11-2003, 14:00
Ich hab die Sendung nicht geschaut....nur ECHT Die Redaktion....da waren die Ausschnitte...

...und gespannt war ich auf die Diskussion!

lg.chris

Thom@s
26-11-2003, 15:50
Original geschrieben von martin
findst das nicht voyeuristisch :confused:
da schimpfst auf die sendung und dann schaust das an :confused: :s:

ich glaub nicht, dass sich hier irgendwer dafür rechtfertigen muss, sich etwas an- bzw. nicht-anzuschauen!

find das ganze einfach nur dumm, quotenmacherei auf tiefsten niveau, bisher kannten wir sowas nur aus deutschland, jetzt schwapts hald auf .at über, ja mei, wer is bedürfnis und nix besseres zu tun hat, sich sowas anzuschaunen, bitte ;)

Thom@s
26-11-2003, 15:52
achja: die kleineren sender haben hald nicht is nötige budget für irgendwelche großproduktionen und der dazugehörenden werbung und fabrizieren dann hald solche sachen.
wie man sieht, lässt sich so auch gutes geld verdienen, die moral bleibt hald auf der strecke... :rolleyes:

LoneRider
27-11-2003, 07:41
Also tua ma amol über Moral reden ... okay:

Also i hab die 2. Folge angschaut und finde es halb so wild.

So ist das nun mal halt, Fremdenfeindlichkeit gibt's und da wird sie halt (sicher krass und überzeichnet) gezeigt.

Mir istehrlich gesagt lieber die Leute sehen sowas in einer von Redakteuren "kontrolierten" Umgebeung, als die Leute brauchen brennende Asylantenheime in den Nachrichten um sich mal wieder Gedanken über Fremdenfeindlichkeit zu machen.

Und kein Rechter braucht den "Familientausch" um seine Blut-und-Ehre Gesinnung zu befriedigen, da gibt es genug andere Möglichkeiten wie Internet, Rechte Musik, Fussballtribühnen ...usw usw usw

Aber als "Normalo" der schon beinahe dachte, das es sowas wie fremdenhass nicht mehr gibt bei uns, weil schon lange keiner mehr abgestochen wurde, keine Briefbomben mehr verschickt wurden und weil die FPÖ ja nun Regierungspartei ist hat halt durch diese Gelegenheit mal wieder vorgeführt bekommen, wie schwer es einer mit anderer Nationalität, Aussehen, Religion es bei uns hat integriert zu werden.

Klar ist ATV+ ein kommerzieller Sender ... so what?
Wollt's ihr lieber das wir nur den ORF in Österreich haben?
Also ich fand die Sendung hat schon eher an Dokumentationscharakter als andere Sendungen.
Viel widerlicher find ich da schon de Schönheitschirurgen-Belangssendungen im RTL oder ATV, weil de san wirklich nur Werbung für den Schnippsler und verstärken irgendwelche Minderwertigkeitskomplexe von Frauen mit kleinem Busen, Männern mit abstehenden Ohren udgl...

Wäre das ganze als Dokumentation (um 23:30) in ORF2 gelaufen, hät die Sache keinen Staub aufgewirbelt und das Thema Rassismus wäre nicht wieder mal unter dem dicken Staubmantel herausgeholt worden und meines Erachtens gibt's nix mindereres als das Vergessen......

-Thomas

Gerry the cat
27-11-2003, 08:19
Ich kann mich hier dem lonerider nur anschliessen, ich habe auch nur die letzte folge gesehen.
Interessant war danach die Diskussion, vor allem die Jugendanwältin, die ständig gemeint hat das Kind der Mutter (und auch die anderen) wären hochgradigem Stress ausgesetzt gewesen.
Interessant dabei, das die Psychologin das ganz anders gesehen hat.
Aber was mich echt schockiert hat, auch wenn ich es ohnehin gewußt habe, ist welche Einstellungen es hier in Österreich gibt. Und ich betrachte diese Familie nicht als Einzelfall, von diesem Niveau gibt es sicherlich noch genug andere.

Teenhunter
27-11-2003, 14:49
traurig aber wahr...
Denk mehr muss ma gar ned sagen..

LoneRider
27-11-2003, 16:27
Original geschrieben von Gerry the cat
Interessant war danach die Diskussion, vor allem die Jugendanwältin, die ständig gemeint hat das Kind der Mutter (und auch die anderen) wären hochgradigem Stress ausgesetzt gewesen.
Interessant dabei, das die Psychologin das ganz anders gesehen hat.


Also sei ma net bös, aber de Oida hat an fiun Poscha ghobt.
Des oarme Kind hat Leit streitn gheart.

Sowas passiert die armen Kinder in den Wiener Gemeindebauten sicher nie, die sind doch sicher alle wohlbehütet.
Und die ganzen Scheidungskinder sehen ihre Eltern auch nie streiten.

Die arme Frau hat an völliger Realitätsverweigerung gelitten, und sowas ist Jugendanwältin... na Malzeit! ;)

Aber im Prinzip war eigentlich ihr Hauptanliegen, dass Sie doch eine Ethikkommision für ATV installieren könnt ... sicher total uneigennützig und ehrenamtlich ... jajaja...

:rolleyes:

-Thomas

soulman
27-11-2003, 18:08
Original geschrieben von LoneRider
Also tua ma amol über Moral reden ... okay:

Also i hab die 2. Folge angschaut und finde es halb so wild.


...die war ja auch ein lercherlschas gegen die erste folge!