PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : VORSICHT !!! Im Gebiet Wien 22 /Breitenlee - Hausfeldstr./ Neues Siedlungsgebiet



wohlfarh
06-05-2011, 09:19
Ich möchte gerne alle Forumsmitglieder aufmerksam machen auf eine "Diebstahlsserie" von Fahrrädern in folgendem Gebiet:

Wien 22
Gebiet Hausfeldstr. - Breitenleerstr. - Ziegelhofstr.
Neues Siedlungsgebiet

In den letzten Tagen wurden - teilweise durch Überwinden von Zäunen, Aufschneiden von Zäunen und Demontage von Sicherungsmitteln - zahlreiche Fahrräder gestohlen. Vermutlich handelt es sich wieder um eine organisierte (ungarische - rumänische) Gruppe, welche unter Tags durch Prospekt-Verteiler uä. auskundschaften und dann in den Abend- bzw. Nachtstunden die Diebstähle durchführen.

Letzter Vorfall war am 05.05. im Raum Hannes-Lintl-Gasse/Ecke Mittelfeldweg (2 Fahrräder).

Gestohlen wurden meistens "normale" Bikes (also leicht verkäufliche Standardräder).

Die BPD Wien/Koat Quadenstr. ist mit diesen Diebstählen betraut. Anzeigen nehmen natürlich jedes Koat. entgegen.

Harry

NoFatMan
06-05-2011, 10:45
stimmt

KLGV Hausfeldstrasse letzte Woche 6 Einbrüche

und wie du richtig schreibst - Zettel von ungarischer "Brigade" wir entsorgen Altgeräte ....

super Typen ...

wohlfarh
06-05-2011, 10:58
Deshalb: Vorsicht und Augen auf!!!

Mittlerweile gehen Mitbewohner und ich mit unseren Hunden "Streife" ggg und schreiben uns jedes Auto auf, welches ausl. KZ hat und verdächtig ist...bin net umsonst bei der Exekutive......

Daniel Saxon
10-05-2011, 09:15
Hui gut zu wissen, danke für die Info!!!

Ob die beiden Freestyleschanzen die jetzt in der Hausfeldstraße stehen das Pack angelockt hat.... ?

NoFatMan
10-05-2011, 09:39
Am Samstag beobachtete ich Hausfeldstrasse / Reglergasse einen Unfall mit Fahrerflucht ...

wir verständigten sofort die Polizei
die war lt Aussage der 2. Zeugin nichtn gerade erfreut über den Anruf
erschien dann - stieg nach gefühlten 3 Minuten aus ....etc ....

Ich hoffe, nie im 22. den Notruf betätigen zu müssen und auf Hilfe angewiesen zu sein ..
ich denke die resignieren auch ( menschlich verständlich - praktisch ein Wahnsinn )

vizekranzler
16-05-2011, 18:45
Achtung auch bei der U-Bahnstation Kagran, wohnt weit und breit niemand, kann man seelenruhig bolzen/flexen..

Hatte mein Zweitrad (1986 Puch Laser Damenrad, etwas verrostet) vis-a-vis vom Ströck über die Nacht stehen (bösee Idee), nicht bei den Bügeln, komm am nächsten Tag hin: fein-säuberlicher gerader Schnitt (Flex??) am großen OnGuard-Bügelschloss....

Das Schloss war mehr wert als das Radl, was machen die mit so einem Teil?? oag.

wohlfarh
17-05-2011, 16:51
selbst uniformträger....derzeit schlicht weg ein witz was los ist. die habens net leicht. 22. ist ur großer bezirk und brauch i eh net schreiben was personalmäßig los ist...