PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : erfahrungswerte bei retournierten rahmen im garantiefall?



zawinul
28-05-2011, 12:34
gott zum gruss! würde mich über eure geschichten in garantiefällen freuen.

Bernd67
29-05-2011, 22:16
Habe voriges Jahr eine Rahmengarantie eingelöst. Der Hinterbau meines GF Sugar 3+ ist nach 8 Jahren eingegangen, Rahmengarantie wurde noch akzeptiert ("lifetime" ist dehnbar, die verstehen idR darunter 10 Jahre), ich bekam einen recht schönen Tauschrahmen von Trek (dasselbe Modell gibts schon lange nicht mehr, daher ein zumindest gleichwertiger, auch von der Charakteristik, Federweg, etc., daß halt die Gabel noch dazupaßte). Das was man halt draufzahlen muß, sind Teile, die, weil sie nicht mehr passen, durch andere ersetzt werden müssen, die Rechnung kann dann sehr verschieden ausfallen (in meinem Fall: Investition in Scheibenbremsen, da ich vorher keine hatte - die Summe war aber vertretbar).

mikeva
30-05-2011, 09:45
schlechte erfahrungen mit cannondale !
der lack ist nicht salzresistent, daher war nach einem winter der lackzustand sehr böse hergerichtet (tretlagergehäuse blank und corrodiert, sowie corrosions und lackschäden am ganzen rahmen; eh nur a team replika).
lebenslange garantie gilt nur bei rahmenbruch, nicht beim lack.
und jetzn das beste: wenn man den rahmen selbst wo lackieren lässt, ist die garantie fort (beim matthias hät i ungefär 100€ zahlt fürs neu pulvern), nein, mann muss zu cannondale einschicken, die lackieren neu, dann bleibt die garantie erhalten...........kostet aber 300€..........:f::mad:
arschlöcher...........:s:

ivm26
30-05-2011, 10:11
rahmenbruch nach gut einem jahr bei meinem canyon nerve xc. fotos vorab geschickt. bike nach ein paar wochen in perfektem zustand mit neuem rahmen natürlich zurückerhalten. gratis lagen dann noch div. kleinteile bei: dämpferpumpe, kettenstrebenschutz, flasche. obwohl ich den kettenstrebenschutz und die flasche bestellt habe, wurde nichts verrechnet; die dämpferpumpe dürftens einfach so dazu gegeben haben, hatte ich beim originalbike nicht dabei. auch wurde im zuge des rahmentausches auch gleich die defekte gabel getauscht (bzw. das innenleben), funzt seitdem auch wieder einwandfrei.

gesendet hab ich das bike mittels dpd über die firma meiner besseren hälfte. versand hat daher nur einige € ausgemacht, die ich jedoch canyon (obwohl möglich) auf grund des tollen services nicht in rechnung gestellt habe.

ergo: 1a!

Siegfried
30-05-2011, 13:39
Simplon, KTM, GaryFisher, Trek....bisher immer sehr kulant im Garantiefall. SantaCruz nach a bisserl Intervention ebenfalls (vom deutschen Importeur) sehr kulant und großzügig gehandhabt.