PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : VMware Problem



fozziebear
03-06-2011, 13:45
Hallo Leute,

nachdem das Bikeboard ja die Infoquelle in allen Lebenslagen ist, möchte ich auch mein VMware Problem hier posten:

Ich versuche eine Windows 7 Enterprise Installation von einem Dell Latitude E6410 mit dem Standalone Converter 4.3 in eine VM Ware (Fusion) umgebung zu konvertieren.
Egal ob ich den Converter direkt in der Maschine starte oder den Konvertierungsprozess remote starte stürzte der Dell Laptop bei ca. 75% mit einem BluScreen (0x000000C2) ab.

Wenn ich versuche alle Treiber aussen vor zu lassen und den Rechner im abgesicherten Modus starte, dann läuft auch der Converter nicht.

Hat jemand Tipps, was ich noch probieren könnte?

lg
Matthias

grey
03-06-2011, 13:54
http://communities.vmware.com/thread/157783
schon gelesen?

is zwar nicht das gleiche problem, aber sinnlose services abschalten schadet sicher ned

fozziebear
03-06-2011, 14:22
Danke für die Antwort.

Wie schalte ich "sinnlose" Services in der laufende MAschine ab und woher weiß ich, welche sinnlos sind?

grey
03-06-2011, 14:52
liste aller laufenden services die auf auto gestellt sind wär hilfreich
checkdisk kannst auch machen.. vll hat die disk ja wirklich was.

sinnlose services sind (für den konvertierungsprozess) mal pauschal alle die nicht ms services oder vm services sind

vll. gehts auch im safe mode mit networking, dann den / die vmware dienste starten
oder cold p2v durchführen, dann darf der bluescreen erst beim starten der vm kommen :D

HAL9000
03-06-2011, 21:58
ich hatte schon einmal etwas ähnliches... - deinstalliere/deaktiviere(services) mal die antivirensoftware...
(klingt komisch, war aber damals die lösung)

ansonsten würde ich auch alles überflüssige deaktivieren (auch msconfig: alles außer ms programme deaktivieren).
gerade marken-systeme (und da vor allem Notebooks) haben viele nette spielzeuge (hd-erschütterungsmonitor, akkudiagnose,
grafikkarten.konfig für multiscreen/beamer, gsm-konfig, etc.pp...), die in einer vm eh keinen sinn mehr machen, also weg damit...

CU,
HAL9000