PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Welches Laufrad für Cyclocross?



Mike42
08-06-2011, 23:26
Hallo!

Nachdem die Felgen auf meinem Focus Mares langsam aber sicher an Wandstärke verlieren suche ich neue Laufräder. Leider blicke ich bei der Fülle an verschiedenen Produkten nicht ganz durch, irgendwie scheinen im Endeffekt fast alle Laufräder recht gut zu sein.
Preislich dachte ich an ~250€ bin aber auch bereit 400€ oder mehr auszugeben wenn es sich wirklich lohnt. Mein bisheriger Favorit sind die Fulcrum Racing 5 (bringt die CX Variante etwas?) um 200€, aber auch die Campagnolo Zonda um 390€ wären mir das Geld wert, wenn sie wirklich so super sind wie oft behauptet wird.
Ein anderer Ansatz wäre es, dass ich mir ein eigenes Laufrad zusammenstelle. Dabei wäre ich mit Mavic OpenPro Felgen (oder DT Swiss RR 415), doppel dickenden Speichen und DT Swiss 340 Naben zwar schon über 400€, wüsste dafür aber genau was ich mir kaufe und hätte einfach zu wartende Komponenten.
Eingesetzt werden sollen die Laufräder für Cyclocross, wobei die Belastung bei meinen 64kg Gewicht nicht so schlimm sein sollte.

Die Frage ist jetzt also: Was würdet ihr empfehlen?

Liebe Grüße
Michael

ronnie
09-06-2011, 10:51
Felgen für Schlauchreifen kommen für dich gar net in Frage?? Hat unbestritten vorteile, aber natürlich auch Nachteile. Wollte es nur mal so einwerfen. Ich selbst wäre auch gerade auf der Suche nach eben Dura-Ace Laufradsatz, vielleicht schon 2 bis 3 Jahre alt und eben wie früher zum Aufkleben.
Zur zeit hab ich Fulcrum 7 drauf, schwer aber eben auch unzerstörbar. Fulcrum 5 um 200 find ich recht billig. Wo??

hermes
09-06-2011, 11:01
alle drei genannten sind gut geeignet. im grund genommen geht jeder laufradsatz, der auch auf der straße gut ist. es gibt leute, die mit lightweights crossen.

Mike42
09-06-2011, 12:52
Felgen für Schlauchreifen kommen für dich gar net in Frage?? Hat unbestritten vorteile, aber natürlich auch Nachteile.
Daran habe ich noch garnicht gedacht. Drahtreifen sind mir aber glaube ich doch lieber. Stellt sich die Frage ob die Laufradsätze von Campagnolo und Fulcrum, die für Schlauch- und Drahtreifen geeignet sind, etwas taugen (besonders bei 35mm breiten Reifen). Damit könnte ich nämlich beides je nach Lust und Laune fahren.

Zur zeit hab ich Fulcrum 7 drauf, schwer aber eben auch unzerstörbar. Fulcrum 5 um 200 find ich recht billig. Wo??
180€: http://www.bike24.com/1.php?content=8;navigation=1;menu=1000,4,123,30;pr oduct=13969
200€: http://www.tomsbikecorner.de/products/Fahrradteile/Laufraeder/Rennrad/Alu/Fulcrum-Racing-5.html
230€: http://www.bike-mailorder.de/shop/Roadbike/Hubs-Rims-Wheels/Rennrad-LRS/Fulcrum-Racing-5-road-wheelset::23244.html


alle drei genannten sind gut geeignet. im grund genommen geht jeder laufradsatz, der auch auf der straße gut ist.
Ja, nur welcher ist auch auf der Straße gut (bzw. besser als die anderen)? Ich bin kurz davor mich per Münzwurf zu entscheiden ;)

Bringen 100 oder 200 Gramm Unterschied bei einem Laufradsatz wirklich viel? Ich mache mir ja vorallem wegen dem Trägheitsmoment Gedanken, weil durch eine schwere Felge das Gesamtgewicht nicht unbedingt hoch sein muss, dass Trägheitsmoment aber groß wäre. Und das wird natürlich bei keinem Laufrad angegeben. Das würde eben deutlich für den Eigenbau sprechen weil ich da genau weiß, dass ich eine leichte Felge genommen habe und das Gewicht hauptsächlich durch die schwere Hinterradnabe verursacht wird.

hermes
09-06-2011, 13:21
Bringen 100 oder 200 Gramm Unterschied bei einem Laufradsatz wirklich viel?
ganz ehrlich? nein. außerdem hast beim crossen eh recht schwere reifen drauf. und die superleichtschläuche würd ich auch nicht nehmen.

ronnie
09-06-2011, 13:50
Schlauchlos heisst net automatisch Schlauchreifen!!! Die einen sind normale Drahtreifen, eben ohne Schlauch - meit mit Milch gefahren, und Schlauchreifen werden mit Kit aufgeklebt. In kombi gibts sowas net!!

NoFatMan
09-06-2011, 14:51
[
Bringen 100 oder 200 Gramm Unterschied bei einem Laufradsatz wirklich viel?

OJA - meist mehr probleme

ich fahre mit 99 Kilo mit der Ksyrum Elite über Wurzeln - hatte noch nicht mal einen 8er

1550 Gramm

ruffl
09-06-2011, 14:57
[
Bringen 100 oder 200 Gramm Unterschied bei einem Laufradsatz wirklich viel?

OJA - meist mehr probleme

ich fahre mit 99 Kilo mit der Ksyrum Elite über Wurzeln - hatte noch nicht mal einen 8er

1550 Gramm

Kann ich nur bestätigen, die Ksyrium Elite ist im Moment sicher das beste Systemlaufrad was man für gutes Geld bekommen kann. Leicht, ausreichend steif (zu steif ist beim Crossen eh kontraproduktiv), stabil, leistbar.

Wenn für dich Schlauchreifen nicht in Frage kommen würde ich auch die Ksyrium Elite nehmen. Wobei man mit Schlauchreifen natürlich schon anders um die Kurve fetzt und defektsicherer unterwegs ist.

Mike42
09-06-2011, 19:42
Schlauchlos heisst net automatisch Schlauchreifen!!! Die einen sind normale Drahtreifen, eben ohne Schlauch - meit mit Milch gefahren, und Schlauchreifen werden mit Kit aufgeklebt. In kombi gibts sowas net!!
Oh, danke für die Korrektur.
Gibt es denn überhaupt Laufradsätze für Schlauchreifen unter 700€? Auch die Schlauchreifen ansich kommen mir arg teuer vor … 70€ für einen einzigen Racing Ralph der bei der weichen Gummimischung vermutlich in einem Jahr abgefahren ist.


Kann ich nur bestätigen, die Ksyrium Elite ist im Moment sicher das beste Systemlaufrad was man für gutes Geld bekommen kann. Leicht, ausreichend steif (zu steif ist beim Crossen eh kontraproduktiv), stabil, leistbar.
*sabber* die scheinen ja wirklich spitze zu sein :love: . Ersatzfelgen- und speichen kann man anscheinend auch zu relativ humanen Preisen „einfach so“ kaufen. Jetzt muss ich mich nur noch überwinden dafür 450€ auszugeben ;)

Einen neuen Sattel kaufe ich mir auch gleich … dann sind die FSA Gossamer Pro Kurbel und die Shimano 105 Schaltgruppe die schlechteste Teile am Fahrrad – bei dem ganzen Schlamm den die abkriegen bin ich aber auch froh, keine Dura Ace oder sonstwas drauf zu haben, da hätte ich ja bei jedem Schlimmspritzer angst um die Teile.

ronnie
09-06-2011, 21:36
man muss schon sagen der Markt an günstigen Schlauchreifen-Laufradsätzen ist sehr überschaubar. was gutes gebrauchtes (mavix ksyruim oder shimano Dura ace)wäre net schlecht. Bis vor ein paar Jahren gabs noch viel mehr Schlauchreifen-Sets, sind mittlerweile fast vom Markt verschwunden . Selber einspeichen wäre auch noch eine Lösung.

relativ günstige sind die hier, ob die was taugen??? keine ahnung

http://cgi.ebay.at/Laufradsatz-Gunsha-Alloy-Tubular-1-0-Schlauchreifentyp-/220511463835?pt=Sport_Radsport_Fahrradteile&hash=item335781e99b

http://cgi.ebay.at/Laufradsatz-Gunsha-WCR-Stability-Tubular-2-0-/220663076186?pt=Sport_Radsport_Fahrradteile&hash=item33608b555a

dodl
09-06-2011, 21:49
N'abend,

Die hier waeren guenstig.
http://cyclefix.blogspot.com/2010/10/laufradsatz-fur-schlauchreifen-mit.html

Oder halt bauen lassen, ich lass mir auch grad einen zweiten Satz mit Rflex und Novatec Naben einspeichen.

cu
martin

Mike42
13-06-2011, 12:08
Die Mavic Ksyrium Elite habe ich mir dann am Samstag um 450€ beim Bikestore bestellt und warte schon ganz ungeduldig darauf. Warum muss der Montag ein Feiertag sein?! :( Naja, hoffentlich kommen sie trotzdem bis Freitag an.

Danke für eure Hilfe!

Rednaxela
15-06-2011, 13:41
Ich würd nehmen: DT 465 V/H (Doppelt geöst) mit je 32 Speichen 3F gekreuzt DT Comp. Naben DT 350.

Bezahlbar aber sogut wie unzerstörbar. Gewicht ca 1800g wie fulcrum 5 in etwa

Edit: upps zu spät. Viel Spaß mit den Systemlaufrädern, insbesondere bei einem Speichenbruch... (IMHO : Ersatzteile teuer und relativ rar)

NoFatMan
15-06-2011, 14:12
bei Ksyrum Elite habe ich noch NIE von einem Speichenbruch gehört

das ja aiuch relativ schwierig bei geraden Speichen

ich habe jetzt 5 Jahre alte Ksyrum entsorgt
weil ich sie optisch nicht mehr wollte ... - kein 8er

Rednaxela
15-06-2011, 14:31
Mir hats schon je 2 Hammerkopfspeichen bei Aksium sowie Neutron Ultra auf der Zahnkranzseite zerrissen.

Da die Elite auch ähnlich viele Speichen haben, gehe ich davon aus dass ich es auch bei denen irgendwann schaffen würde die Speichen zu brechen.

Joe_the_tulip
15-06-2011, 16:00
Ich würd nehmen: DT 465 V/H (Doppelt geöst) mit je 32 Speichen 3F gekreuzt DT Comp. Naben DT 350.

Bezahlbar aber sogut wie unzerstörbar. Gewicht ca 1800g wie fulcrum 5 in etwa

Edit: upps zu spät. Viel Spaß mit den Systemlaufrädern, insbesondere bei einem Speichenbruch... (IMHO : Ersatzteile teuer und relativ rar)

Ich hab DT Onyx + R1.1 mit 36 Speichen und auch keine Probleme. Wiegen aber 1900g.