PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kaufberatung: Crosser



rrrevo
13-06-2011, 15:49
Hallo,

ich möchte mir einen neuen Straßen-Crosser zulegen und frage mich, ob ihr mir bei der Entscheidung zwischen folgenden Modellen helfen könnt:

Scott Sub 30 2010: http://www.mhw-bike.com/special-offers/cross-bike/757/cross-bike-scott-sub-30-2010?c=18

Cube SL Cross Comp 2010: http://www.mhw-bike.com/special-offers/racing-bike/235/fitness-bike-cube-sl-cross-comp-black-red-print-2010?c=18

Cube SL Cross Pro 2010: http://www.mhw-bike.com/special-offers/racing-bike/236/fitness-bike-cube-sl-cross-pro-white-n-black-2010?c=18

Cube Hyde 2010: http://www.mhw-bike.com/special-offers/cross-bike/215/cross-bike-cube-hyde-lady-black-n-grey-2010
(Wenn dann mit Kettenschaltung)

Meine Anforderungen: (Der Wichtigkeit gereiht, oben ist das Wichtigste)
* Sportliche Sitzposition
* Gewicht
* Qualitative Teile (In der entsprechenden Preisklasse 500 - 650€)

Ich frage mich jetzt, welches dieser Räder wohl am besten meine Anforderungen erfüllt? Ich habe die Geometrietabellen der beiden Cube Räder nachgeschlagen und finde, dass die Oberrohrlänge schon sehr kurz wirkt, was ja grundsätzlich einer sportlichen Sitzposition entgegenwirkt. Beim Scott bin ich mir ebenfalls wegen der Sitzposition nicht sicher, außerdem wiegt das Scott einen Kilo mehr und bietet auch Optisch weniger (Ist jetzt kein tragender Kritikpunkt).
Die Komponenten wirken bei allen drei Rädern ein bisschen zusammengeschustert, zwar hauptsächlich Schimano Deore, aber es schleichen sich auch immer wieder andere Teile dazu.

Meine Fragen:
Welches ist das beste Preis/Leistungs-Angebot?
Wie groß ist der Unterschied zwischen dem Cube Comp und dem Pro? Sind die 140€ Mehrkosten gerechtfertigt?

Danke für eure Hilfe,

Rrrevo

Scorpio
16-06-2011, 12:43
sportliche Sitzposition + geringes Gewicht = Rennrad.
bei deinem Budget solltest lieber ein Gebrauchtes nehmen.

rrrevo
16-06-2011, 14:16
Danke für die Antwort,

Mir ist es außerdem wichtig, dass habe ich oben vergessen zu erwähnen, dass ich nicht ausschließlich auf die Straße beschränkt sein will, da ich doch auch hin und wieder einen Schotter- oder Waldweg nehme. Diese Erkenntniss hat mich schon vorher zu Cyclo-Crossern geführt, die eigentlich alle meine Erwartungen erfüllen.
Das einzige Problem ist: Ein Einstiegspreis (mit meist schlechteren Komponenten) liegt bei 800 € was mein Budget (max 700€ :/) leider übersteigt.
Deswegen wollte ich mit den oben angeführten Modellen versuchen halbwegs an einen Cyclo-Crosser ran zu kommen. Hab mir auch schon überlegt, um die geeignete Sitzposition zu bekommen, einen Rennrad-Lenker mit geeigneten Bremsen verbaue. Aber davon raten sie einem auch überall ab...

Und nach Gebrauchten halte ich ständig Ausschau (auch in der Bikebörse)..
Ist es rein theoretisch möglich eine solches Cylo-Cross-Feeling aus den oben genannten Rädern herauszubekommen?


revo

tenul
16-06-2011, 15:01
Cyclocrosser rocks!


Ist es rein theoretisch möglich eine solches Cylo-Cross-Feeling aus den oben genannten Rädern herauszubekommen?
revo
Ich glaub nicht. Spar noch ein bissl und kauf dir was Gscheites, werden schon wieder Cyclocrosser an die Börse kommen...

Scorpio
16-06-2011, 22:03
Cyclocrosser rocks!

Ich glaub nicht. Spar noch ein bissl und kauf dir was Gscheites, werden schon wieder Cyclocrosser an die Börse kommen...

so isses :cool:
mit robusteren Reifen geht aber auch ein Rennrad, wie hier: "strade bianche" (http://www.cyclingnews.com/news/photos/giro-ditalia-voted-cyclingnews-stage-race-of-the-year/120800)
Nur Stollenreifen wirst eher nicht durch Bremsen/Gabel/Hinterbau bringen - da brauchst ein Cyclocross. Mit 2.Laufradsatz auch auf der Straße super zu fahren. Gibt aber hier im Rennrad-Bereich weit größere Experten als mich.

tenul
16-06-2011, 22:28
so isses :cool:
mit robusteren Reifen geht aber auch ein Rennrad, wie hier: "strade bianche" (http://www.cyclingnews.com/news/photos/giro-ditalia-voted-cyclingnews-stage-race-of-the-year/120800)
Nur Stollenreifen wirst eher nicht durch Bremsen/Gabel/Hinterbau bringen - da brauchst ein Cyclocross. Mit 2.Laufradsatz auch auf der Straße super zu fahren. Gibt aber hier im Rennrad-Bereich weit größere Experten als mich.

Lies dich mal HIER (http://nyx.at/bikeboard/Board/showthread.php?144368-Rennrad-oder-Cyclocross&styleid=64) etwas ein ;)

rrrevo
16-06-2011, 23:41
Danke tenul, war ein interessanter Thread, hat mich in meiner Meinung zu Cyclo-Crossern bestätigt! :)
Wobei das garnicht so abwägig ist, sich ein "robusteres" Rennrad zuzulegen, wenn man wirklich fast ausschließlich auf der Straße unterwegs ist. Fällt für mich aber flach, da das Gelände doch reizt und alleine, die stärkeren Bremsen, robustere Bauweise usw. sind verlockend gegenüber einem Rennrad.

Naja da heißt wohl warten...
Aja ganz nebenbei was haltet ihr von dem: ;)
http://www.specialized.com/us/en/bc/SBCBkModel.jsp?spid=45904&menuItemId=0