PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Zu blöde....?!



Matthias
15-12-2003, 23:09
Endstation Gehirn:
Eine schockierende Nachricht: Der globale Verblödungsgrad nimmt zu. Unsere Gehirnleistung nimmt ab, warnt ein britischer Wissenschaftler und skizziert eine erschreckende Weltkarte des menschlichen Geisteszustands. Die Menschen werden immer dümmer. Schuld daran sind Umweltgifte und Mangelernährung: die Giftküche der Moderne. Unser Verstand hat nämlich genau jene Umwelt geschaffen, die ihn heute bedroht. Der Ausweg: eine Globalisierung guter Lebensbedingungen, um den gesunden Menschenverstand wieder überall zu nutzen. Hier beginnt die Wissensgesellschaft für alle. Nicht nur für Eliten

Den ganzen Text gibt es hier (http://www.changex.de/d_a01070.html)!

HAL9000
15-12-2003, 23:21
Original geschrieben von judma
... Der Ausweg: eine Globalisierung guter Lebensbedingungen...
nur fürchte ich, dass wir dafür schon zu dumm sind... :( ;)

ein pessimistischer
HAL9000

Michi
16-12-2003, 00:37
na und?

mir is wurscht ob i blöd' bin oder net...

hauptsache i merks selbst net!


i sog eich ans... saublöd sein und nix merken - fest daran glauben dass alle anderen deppert san und nur du selbst normal bist...

dann hasts beste leben von allen!

Matthias
16-12-2003, 08:38
Original geschrieben von Michi
hauptsache i merks selbst net!

:D :D :D Wieder einmal: KOMMENTARLOS! :D :D :D

SirDogder
16-12-2003, 09:04
Aber das ist ja gut!! Den schon Laotse hat gesagt: Der normale Mensch gewinnt täglich dazu, der weise Mensch verliert täglich.

Bernd67
16-12-2003, 09:09
.......soll der Verstand ausgerechnet Umgebungsbedingungen schaffen, an denen er zugrunde geht?

irieman420
16-12-2003, 12:30
diese studie wurde aber wiederum durch bereits verblödete menschen, so wie wir ja alle verblöden, erstellt ;)

es ist babylon, ganz einfach...geld geld geld und der glaube, das geld und güter fürs glücklichsein nötig sind...

ich halte mich an i-prophet b.marley:

"den menschen wird nicht die zeit gelassen, ihre intelligenz zu erweitern. manchmal glaube ich , die intelligentesten menschen sind die ärmsten: sie wollen nur essen"

babylon steht knapp vor dem sieg, doch i rasta kämpfen weiter ;)

nyabingi

Hugo Notti
16-12-2003, 14:34
das blöde an uns Menschen ist doch, daß wir genau sehen wie bescheuert wir sind und das als gottgegeben, natürlich oder sonstwas hinnehmen. Vielleicht stimmts ja sogar...

Ich halte z.B. Umweltschutz für einen reinen Selbsterhaltungstrieb. Wir Menschen werden uns nicht mehr auf natürliche Weise weiterentwickeln, das müssen wir selbst in die Hand nehmen oder einfach aussterben. Der Kosmos hat schon andere Katastrophen überlebt.

Was die Verblödungsrate betrifft: Wenn schon, denn schon. Wenn die Menschheit es nicht packt, ist sie eh ein Auslaufmodell.

Gruß,

Hugo

aflicht
17-12-2003, 01:30
Original geschrieben von Bernd67
.......soll der Verstand ausgerechnet Umgebungsbedingungen schaffen, an denen er zugrunde geht?falsche frage!

warum sollt de blödheit umgebungsbedingungen schaffen, an denen sie zugrunde geht?

Hugo Notti
17-12-2003, 01:44
na, vielleicht schafft ja eher die Umwelt Blödheit, die an ihr (der Umwelt) zugrundegeht - vielleicht einfach aus Spaß :)

irieman420
17-12-2003, 14:22
der blödheit ist einfach fad und sie erlaubt sich einen MORDsdrum spass mit der menschheit...ich kann nur noch lachen :D