PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wie der Sör von BB-Weihnachtsfest nach hause kam: Der Bericht



SirDogder
20-12-2003, 10:57
Hallo Mädels und Purschen,

weil es irgendwie so genial war, möchte ich es Euch auch nicht vorenthalten.

Der Sör verabschiedet sich also von unserer Weihnachtsfeier um pünktlichst den Guuugi (sprich Eisenbahn, sprich Zug), den letzten um 23.49 Landstraße zu erwischen.

So do I and so tuen es auch eine Menge anderer Menschen, interessanterweise steht da Floridsdorf an der Anzeigetafel. Trotzdem ist man guter Dinge, dass es in Flo-Dorf höchstwahrscheinlich eine Umsteigsmöglichkeit gibt.

Also so kams, in Flo-Dorf ausgestiegen und langsam scharrt sich eine immer größer werden Anzahl Zugbenutzer um den Zugbegleiter, sprich Schaffner. Diese erklärt, dass der Zug um 23.49 nur an Werktagen fährt. Verständnisloses Stöhnen der Menge: Aber es ist doch FREITAG!! Der Schaffner: Aber jetzt ist es schon 00.01, und damit Samstag. Die ersten Damen fallen in Ohnmacht, der Schaffner zieht sich langsam zurück weil sich einige großgewachsene, erboste Herren die Ärmel aufkrempeln.

Und da steht unser Sör auf und rettet den Schaffner, mit den ungefähren Worten: Er kann da nix dafür, er ist ja nur der Schaffner. Der atmet ein wenig befreit durch und meint. Ja genau, er kann auch nix dafür.

Nach dem gemeinsamen Studium des Fahrplanes steht dann fest: Es fährt noch einer (Zug), nämlich in einer dreiviertel Stunden um 00.53... Was bedeutet, dass die Kälte langsam penetrant wird.

Normalerweise würde das in Österreich bedeuten, dass die Menschen/Fahrgäste langsam wütend werden, sich in sich selbst zurückziehen, ein bischen raunzen, aber alles in allem -still leiden-.

Aber irgendwie war die Stimmung so ausgelassen, vor allem auch weil ein besoffener Fahrgast die anderen befragt und tausend Sachen erzählt hat, Alles in Allem, haben wir uns eine dreiviertel Stunde vor Lachen gebogen am Bahngleis mit Zitaten wie z.B.: Es kam ein anderer Fahrgast vorbei und einige haben geglaubt, das ist ein Schaffner. Ein Studentin darauf: Nein das ist kein Schaffner, der ist nur so unvorteilhaft angezogen.

Jedenfalls ein völlig untypische-in-der-Nacht-wartend-auf-den-Zug-Geschichte....

Wo seids ihr denn noch gelandent?

:D

LBJ
20-12-2003, 11:42
Es war dann noch ein bisschen wild beim WILD :D Aber nicht mehr lang, sonst wars sehr nett.

HAL9000
20-12-2003, 13:22
Original geschrieben von LBJ
... Aber nicht mehr lang, sonst wars sehr nett.
ja, weil die auch schon so früh zugemacht haben... ;):)

ich war schlussendlich um 2:04 im bett... :)

CU,
HAL900

hubschraufer
20-12-2003, 14:07
...in zukunft werden die fahrgäste auf fahrraddraisinen befördert, hier das modell 2. klasse...

hubschraufer
20-12-2003, 14:10
...die 1. klasse ist etwas bequemer, für die pünktlichkeit ist der fahrgast selbst verantwortlich....

hubschraufer
20-12-2003, 14:15
...ups, falsches foto, dies ist die 1. klasse...

Fuxl
20-12-2003, 15:13
na wenns eh an spass ghabt habts!

so also ich war auf der firmenweihnachtsfeier! war auch feucht fröhlich flussig!

ähm ja! bin dann als meine eltern zum frühstücken aufstanden nachhause gekommen! was von vorteil war da ich keinen schlüssel mit hatte!

mfg
Fuxl

AB
22-12-2003, 11:29
Ja, hab ich eh schon im anderen Thread erwähnt, spassig wars halt! :D

Is doch glatt unerwarteterweise ein N36 dahergekommen? (hab eigentlich gedacht, dass da nur der N38 fährt)
Hab ja nur 5-10min gewartet. Hab gedacht hier fährt nur der N38, aber egal dann muss ich halt nid umsteigen.
Ja der Busfahrer hatte überhaupt jede Menge Spass, so mit 60km/h um die Kurven am Ring!
Und die Auskünfte von ihm waren ja echt grenz genial... ("Fahrn Sie Porzellang." "Ja wenn der D-Wagen dort hinfährt foahr ich auch dorthin")
Ein paar besoffene hat er auch noch mutwillig haarscharf doch nicht zusammengefahren und sonst war ich in 25min vom Schwedenplatz zsaus... (0210)
A bissl gregnet hats auch noch und schön glatt wars auch!