PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : schalten mit Gedanken



Rudi.H
14-09-2011, 13:36
"...Fahrradhersteller Parlee hat zusammen mit Toyota und DeepLocal ein System entwickelt, welches das Schalten von Gängen stark vereinfachen soll. Ein intelligenter Fahrradhelm misst Gehirnströme, so dass quasi mit Gedankenübertragung ein anderer Gang angewählt werden kann. Dabei lernt das System und wird genauer, je mehr ein Fahrer es bedient.

Und irgendwann setzt man einen Helm auf und bekommt automatisch Stützräder ausgefahren, Gang 1 eingelegt und eine Sicherheitsfahne ausgefahren..."

http://youtu.be/lWzdWMapJ-c
via (http://www.langweiledich.net/)

krümelmonster
14-09-2011, 13:39
wie oft habe ich mir schon bei einem Rennen gewunschen dass der Berg endlich aufhört, respektive der Gang leichter sein sollte. Das darf ich mir dann nicht mehr denken sonst schaltet dir der Helm auf nen anderen Gang :D

6.8
14-09-2011, 14:04
"...Fahrradhersteller Parlee hat zusammen mit Toyota und DeepLocal ein System entwickelt, welches das Schalten von Gängen stark vereinfachen soll. Ein intelligenter Fahrradhelm misst Gehirnströme, so dass quasi mit Gedankenübertragung ein anderer Gang angewählt werden kann. Dabei lernt das System und wird genauer, je mehr ein Fahrer es bedient.



Ui, Ui, bei meinen Gedanken wird das Rad höchstens rot, denke nicht dass da noch was schalten würde, vermute auch ein noch so intelligenter Fahrradhelm könne da nix mehr richten.

GO EXECUTE
14-09-2011, 19:12
Bezweifel, dass bei Einigen die Hirnströme stark genug sind um überhaupt zu schalten :rofl:


ABER die Idee gfallt ma gut :)

netdesk
15-09-2011, 09:10
Ich stell mir grad Contador vs Schleck vor, wie sie nach Alpe d'Huez rauf beide mit völlig verkrampftem Gesichtsausdruck versuchen sich vor zu stellen, wie die Kette vom großen Blatt runterspringt...

wifi
15-09-2011, 09:36
meist denk ich mir: "Hätt ich doch noch einen kleineren Gang!"
da hilft wohl auch die Gedankenschaltung nicht...

grey
15-09-2011, 10:18
pfuh, ich glaub bei mehr als 3 gängen wird das in einem chaos enden bei mir

netdesk
15-09-2011, 10:28
Interessant wär auch eine Schaltung, die automatisch nach der Trittfrequenz schaltet. Wenn ich also 110 UPM einstell und die Trittfrequenz fällt für mehr als zB. 5 Sekunden aus einem Rahmen von +/- 5 UPM raus, also unter 105 oder über 115, dann wird die Übersetzung gewechselt damits wieder passt. Kann mir grad nicht vorstellen, dass es sowas noch net gibt.

Wobei: Wenn bei der UCI mal einer Fieber hat und beschließt, dass ab sofort mit E-Bikes Rennen gefahren werden, brauchts eh ka schaltbares Getriebe mehr :D

ricatos
15-09-2011, 10:47
Interessant wär auch eine Schaltung, die automatisch nach der Trittfrequenz schaltet. Wenn ich also 110 UPM einstell und die Trittfrequenz fällt für mehr als zB. 5 Sekunden aus einem Rahmen von +/- 5 UPM raus, also unter 105 oder über 115, dann wird die Übersetzung gewechselt damits wieder passt. Kann mir grad nicht vorstellen, dass es sowas noch net gibt.



gerade mit den elektronischen schaltungen sollte sowas kein problem sein. auch in verbindung mit wattmessung wär das eine interessante geschichte. TF und watt einstellen - und die schaltung paßt sich automatisch dem gelände oder windverhältnissen an. sowas wär mMn eine echte schalt-revolution.

aber mit hilfe der hirnströme zu schalten ist doch ziemlicher schwachsinn und vollkommen unnötig. vielleicht interessant für die hirnforschung aber fürs radfahren unbrauchbar.