PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : trainerkosten



Anningerwarrior
01-01-2004, 17:22
also jetzt bin ich aber schon erstaunt: in einem amerik. forum gings in einem thread um norman stadler, dann über doping und schließlich um age-grouper, gestörte agegrouper. und da warf einer ein "blablabla 400$ trainerkosten im monat blablabla". und mich hats ein bissl grißn, und hab mir gedacht der hat sich verschrieben oder so.
jetzt hab ich mir aber gordoworld.com angeschaut, der ja auch seine weisheiten als trainer anbietet, und sein premium training kostet satte 475 dollar im monat. da frag ich mich natürlich obs den leuten noch gut geht. ok, die geben auch 1500 für ein ordentliches 3wochen trainingslager aus, 5000 für ein gscheites rad, etc..... aber 5700 dollar im jahr für einen trainer, bitte sagst dass das nicht normal ist. wenn einer davon fast lebt, sein ganzes equipment und training vom verein/sponsoren zahlt kriegt, und nur 20h pro woche arbeitet, sprich fastprofi, oder überhaupt profi ist, dann vielleicht. aber der spricht ja eindeutig auch bzw vorallem agegrouper, leute wie dich und mich, an.
gerald dygryn der ja auch nicht blöd drauf ist ([schwimm]trainer vom ötrv, trainer von krenn alex, perg stefan) kostet laut homepage 120€ im monat für ambitionierte agegrouper, auch nicht wenig, aber naja.
so nebenbei ist byrn ja selbst profi d.h. trainiert 15-30 h pro woche exkl. dehnen, essen, schlafen, regenerieren und leben und ist nicht so wie dygryn vollzeittrainer.
ich hab jetzt eigentlich vergessen was ich wirlich damit aussagen wollt, außer, dass ich irgendwie am verstand von manchen menschen zweifel...

Mr J.
01-01-2004, 18:06
naja, solangs leute gibt dies zahlen... da war irgendwann vor einem monat der klammer im fernsehen, den habens gfagt was ein tag schifahrn mit ihm kostet und das warn dann 60000euro oder so was perverses.

der gerald is sicher ein super trainer da gibts nix, vor allem weis ich dass er sich halt voll hinter seine leute haengt, zumindest beim perg reisst er sich echt einen haxn aus dass der nach athen faehrt. die frage is dann natuerlich wieviel aufwand dann fuer den normalsterblichen rest bleibt der bei ihm trainiert. guter trainer is er auf alle faelle, ob er jetzt besser is als zb der brandl der ein eck weniger kostet? ich glaubs nicht.