PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ski- und Bikegebiete in der Slowakei



NoWin
02-01-2004, 14:15
Nachdem es von Wien aus ja nicht so weit in den Osten ist, wollte ich mal eure Erfahrungen mit Skifahren und mit Biken in der Slowakei hinterfragen.

Quartier, Ersatzteile, Preise, Gebiete, Schwierigkeitsgrade, etc. sind gefragt - wer was zu erzählen hat, solls jetzt tun ;)

TomCool
02-01-2004, 14:31
Original geschrieben von NoWin
Quartier (http://www.skitravel.sk) , Ersatzteile (www.durex.sk) :D , Preise, Gebiete (http://www.snowpage.de/resorts/slovak.htm) , Schwierigkeitsgrade, etc. sind gefragt - wer was zu erzählen hat, solls jetzt tun ;)

ist schon lang her, dass ich mein Referat über den aufstrebenden Tourismus in den Oststaaten gehalten habe. Ach hätt ich damals so leicht an Infos kommen können wie heute durch das Internet...


Wobei Madlen und ihre Freundinnen schwärmen von Sofia und den Schigebieten vor der haustüre. Aber vielleicht suchen's ja auch nur Männer für ihre Freundinnen da.... :p

ratiohead
02-01-2004, 16:42
Die Hohe Tatra ist (soweit ich weiß) das höchste Gebirge der Slowakei und gleichzeitig das kleinste (ausdehnungsmäßig) Hochgebirge der Welt. Könnte mir vorstellen dass man dort einiges machen kann! Lage: Nord-Slowakei, genau in der Mitt'n.

aflicht
02-01-2004, 20:57
war vor anderhalb jahr amal a we in den kleinen karpaten. in der nähe von piestany, netamal 2 stund von wien.

wirklich fein zum fahrn, ausserhalb der grösseren orte is halt touristisch weniger erschlossen (= wennst nyx mithast kannst verhungern + verdurstn).

a privatquartier in der gegend kann i vermitteln

Golo
02-01-2004, 22:05
Hallo NoWin ! Ich bin schon ein paar Mal dort gewesen, auch von Bratislava aus kann man eine nette Bike-Runde drehen (mit dem Wienerwald vergleichbar). Im Frühling werde ich wegen der Abwechslung sicher wieder dort eine Runde drehen, wenn du Interesse hast, fahren wir zusammen (ich hab dort schon viele Wege ausprobiert, kann mich fast als ortskundig bezeichnen). Auf meiner homepage unter www.8ung.at/radreise ist auch ein Bericht von einer mehrtägigen MTB-Tour durch die Westslowakei. Für uns diesbezüglich leidgeprüfte Österreicher ist es sehr angenehm, überall (außer in ein paar Naturschutzgebieten in der Niederen und Hohen Tatra) nach Herzenslust biken zu können, es gibt (zumindest in der Umgebung größerer Städte) auch viele einheimische Biker.

Ein Projekt, dass ich noch in diesem Leben verwirklichen will, ist auch die Fahrt entlang des Fernwanderweges beginnend vom Dukla-Paß (Grenze Slowakei/Polen) über Kosice südlich der Niederen Tatra bis Piestany - vielleicht weil das fast noch "Expeditionscharakter" erfordert. Auf den Wanderkarten, die ich von manchen Streckenabschnitten habe, schaut die Route zum Biken recht vielversprechend aus. Also, mein Angebot (Bike-Tour bei Bratislava) steht - Grüße Gerold

Golo
02-01-2004, 22:19
Habe ich vergessen - du solltest doch auch was übers Schifahren wissen : war vor ein paar Jahren mit meinen Kids in Jasna (Niedere Tatra) in den Semesterferien zum Snowboarden. Das war etwas mühsam, weil lange Wartezeiten bei den Liften (die sind halt zum Teil schon sehr erneuerungsbedürftig). Das Gebiet selbst ist gar nicht so schlecht - auch recht anspruchsvolle Pisten. Die Preise waren (und sind wohl auch noch jetzt) bemerkenswert niedrig (3-Tages-Schipass hat damals 900 SK gekostet, ca.23 Euro). Angeblich sollen die Liftanlagen aber in den nächsten Jahren erneuert werden, dann ist auch die Schischaukel auf die Südhänge wieder in Betrieb (damals war der Gipfellift wegen Baufälligkeit eingestellt).

Das zweite Hauptzentrum ist Strbske Pleso in der Hohen Tatra, etwa 50 km entfernt - damals sind die Leute aber von dort nach Jasna gefahren, wegen der Wartezeiten (!). Sonst gibt es noch da und dort ein paar Lifte, die aber nur von lokalem Interesse sind und eine Anreise von hier sicher nicht lohnen. mfG Gerold

NoWin
03-01-2004, 00:06
Original geschrieben von aflicht
wirklich fein zum fahrn, ausserhalb der grösseren orte is halt touristisch weniger erschlossen (= wennst nyx mithast kannst verhungern + verdurstn).

Verdursten hob i net vor - worst eigentlich biken oder skifahren ???

NoWin
03-01-2004, 00:07
@ gerold

das Ganze klingt sehr interessant - habs mir innerlich aufgeschrieben - und komme auch sicher darauf zurück !!! ;)

aflicht
03-01-2004, 09:19
Original geschrieben von NoWin
... worst eigentlich biken oder skifahren ??? vor anderthalb jahrn war grad sommer ;)

<paul>
17-10-2007, 00:01
Ich muss diesen doch schon etwas verstaubten thread wieder ausgraben. -> ich spiel mich schon länger mit dem gedanken, die tatra biketechnisch mal zu erkunden - hat jemand erfahrungen, wer war schonmal dort, hat jemand tourendaten, usw...

besten dank

lg p

Der Alex
17-10-2007, 00:08
Ich muss diesen doch schon etwas verstaubten thread wieder ausgraben. -> ich spiel mich schon länger mit dem gedanken, die tatra biketechnisch mal zu erkunden - hat jemand erfahrungen, wer war schonmal dort, hat jemand tourendaten, usw...

besten dank

lg p

hey pauli! ich war letztes jahr in der hohen tatra schitouren. fakt ist, dass man dort wenn überhaupt ausschliesslich auf markierten wegen wandern und soweit ich weiss nirgends radfahren kann.

die tatras sind ein hochheiliges naturschutzgebiet mit überflugsverbot und ohne strassenzubringer.

selbst im winter, sind einige täler komplett für schitourengeher gesperrt, um dem getier die winterruhe nicht zu vermasseln. wer doch abfährt muss mit heftigen strafen rechnen.

ansonsten zum wandern ein naturschauspiel sonder gleichen!

ein paar fotos gibts hier:

http://nyx.at/bikeboard/Board/showpost.php?p=1208266&postcount=551

<paul>
17-10-2007, 00:11
hey pauli! ich war letztes jahr in der hohen tatra schitouren. fakt ist, dass man dort wenn überhaupt ausschliesslich auf markierten wegen wandern und soweit ich weiss nirgends radfahren kann.

die tatras sind ein hochheiliges naturschutzgebiet mit überflugsverbot und ohne strassenzubringer.

selbst im winter, sind einige täler komplett für schitourengeher gesperrt, um dem getier die winterruhe nicht zu vermasseln. wer doch abfährt muss mit heftigen strafen rechnen.

ansonsten zum wandern ein naturschauspiel sonder gleichen!

hmmm... klingt nicht gut! mal sehn ob das web noch ein wenig mehr ausspuckt - bisher konnte ich nämlich zum thema mtb nicht wirklich brauchbares finden....

aber danke für die info!

lg p

Der Alex
17-10-2007, 00:13
mein guide, ein local, hat mir ziemlich davon abgeraten. vielleicht gibts vereinzelt was. aber so mit rauftragen und runterfahren wirds dort nichts. da haben die rangers was dagegen

<paul>
17-10-2007, 00:16
mein guide, ein local, hat mir ziemlich davon abgeraten. vielleicht gibts vereinzelt was. aber so mit rauftragen und runterfahren wirds dort nichts. da haben die rangers was dagegen

naja - ich gehör ja auch nicht so ganz zu der sorte die du da beschreibst! - das ist ja was für junge wilde ;) ;) ....
aber wie´s aussieht werde ich mir wohl was anderes "exotisches" suchen müssen.

fixedG
17-10-2007, 08:18
wennst wieder in wien bist, schau bei uns in der werkstatt vorbei und red mit dem daniel, er kann dir sicher massenhaft brauchbares erzählen - der ist immer in der slowakei biken und schifahren




der wohnt sogar dort .... :D

headnut2
17-10-2007, 08:46
Ich muss diesen doch schon etwas verstaubten thread wieder ausgraben. -> ich spiel mich schon länger mit dem gedanken, die tatra biketechnisch mal zu erkunden - hat jemand erfahrungen, wer war schonmal dort, hat jemand tourendaten, usw...

besten dank

lg p

ist da wohl Universum dran "schuld"??

ne, im ernst ist sicher ne super leiwande Gegend zum Biken!

giantdwarf
17-10-2007, 08:54
hallo,
bzgl. Hohe Tatra hab ich Ähnliches gehört wie Der Alex.
Schaut verlockend aus beim Vorbeifahren, aber nix mit Biken.

Wir sind heuer (im Rahmen der Transcarpatia) auf der Nordseite der H.T. vorbeigefahren. War auch nicht schlecht :D
Überhaupt ist das polnisch/slowakische Grenzgebiet nicht schlecht zum biken geeignet, teilweise gibts sogar Wanderwege direkt entlang der Grenze.
Die "Berge"/Hügel sind zwar nicht so hoch, aber die Wegerl sind teilweise ganz nett deftig (steinig/steil) sprich Forstautobahnen gibts dort nicht unbedingt.

vG
Franz