PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Campagnolo Chorus Umwerfer



feuera
22-11-2011, 08:39
Hallo,

habe eine 2011er Campagnolo Chorus Gruppe montiert und bin etwas unschlüssig was den vorderen Umwerfer bzw. ErgoShifter betrifft.
Ich war überrascht dass dieser mehr als 4 Rasten zum verstellen von 2 Kettenblättern hat. Wie ist hier die gedachte Funktionsweise? Beide Blätter +/- eine Einstellung wobei er nicht wie Shimano die zusatzeinstellungen überspringt beim Blattwechsel. Weiters kommt mir vor ich könnte fast 3 Blätter schalten weil ein derart großer Bereich abgedeckt wird.
Das alles macht es mir schwer die richtige Einstellung zu finden.

Vor der Montage hab ich den Hebel ein paar mal rauf u runtergeschalten und dabei hab ich öfter geschafft den Hebel in einen Zustand zu versetzen wo weder rauf noch runterschalten möglich war weil keiner der Hebel im Bereich von der Verzahnung war.
Ich musste das Zahnrad haendisch etwas weiterschieben sodass der Hebel wieder funktionierte. Montiert wird dieser Fall nicht eintreten da der Umwerfer begrenzt eher sich der Schalthebel aus seinem Bereich manövriert.

Für jegliche Hinweise bin ich dankbar,

lg
Andreas

Inigo Montoya
22-11-2011, 18:13
ich hab die aeltere 2fach chorus (glaub 2005) seit einiger zeit im einsatz. die rasterungen stehen nicht jeweils fuer einen gangwechsel sondern sind einfach zwischenschritte zwischen grossem und kleinem blatt. hab mir darueber aber noch nie gedanken gemacht weil es tadellos funktioniert.
was ist das problem mit dem "grossen bereich"? man stellt ja mit den beiden anschlagschrauben den bereich ein in dem sich der umwerfer bewegt. somit sollte es da eigentlich kein problem geben.