PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Rad in den Radkoffer - wie



adal
25-01-2004, 09:43
Muss zum ersten Mal mein Rad verpacken, ist ein Trek1400 in 54 und ein TC1 Radkoffer.

Bitte um Info, Tips und Tricks:

benötigt:

1. Plastikfolie mit Luftblasen
2. Inbus Set
3. Klebeband

Schritte - einpacken:

1. Druck im Reifen reduzieren
2. Laufräder in die Laufradtaschen
3. Pedale runter und in Plastikfolie
4. Sattel bleibt oben?
5. Vorbau oben lassen, Lenker runter (muss ich da die Züge runtertun?)
6. Züge aus dem Schaltwerk
7. Schaltwerk runter und einzeln verpacken (oder kann das oben bleiben?)

Hab ich da was vergessen? Was passiert mit den Zügen?

NoWin
25-01-2004, 10:14
Original geschrieben von adal
Muss zum ersten Mal mein Rad verpacken, ist ein Trek1400 in 54 und ein TC1 Radkoffer.

Bitte um Info, Tips und Tricks:

benötigt:

1. Plastikfolie mit Luftblasen
2. Inbus Set
3. Klebeband

Schritte - einpacken:

1. Druck im Reifen reduzieren
2. Laufräder in die Laufradtaschen
3. Pedale runter und in Plastikfolie
4. Sattel bleibt oben?
5. Vorbau oben lassen, Lenker runter (muss ich da die Züge runtertun?)
6. Züge aus dem Schaltwerk
7. Schaltwerk runter und einzeln verpacken (oder kann das oben bleiben?)

Hab ich da was vergessen? Was passiert mit den Zügen?
Ich fang von unten an:

Schaltwerk runter, Züge drinlassen, Luftpolsterfolie und an den Rahmen binden

Vorbau inkl. Lenker runter - Achtung auf den Steuersatz, daß keine Kügelchen herausfallen (wennst so einen Steuersatz noch hast)

Sattel inkl. Stütze heraus - vorher mit Klebeband markieren

Pedale runter

auf die wichtigsten Bereiche Luftpolsterfolie - schauen daß nichts herumfliegen kann im Koffer, ev. noch Ersatzreifen, Schlauch, Werkzeug hinein und zumachen.

HAL9000
25-01-2004, 10:16
ein rennrad habe ich zwar noch nicht verpackt (kommt erst im mätz ;),
aber prinzipiell ist das ja mit dem bike gleich...

reifen runter ist eh klar (ob luft raus oder nicht, darüber gibt es ja hochphysikalische
diskussionen hier im bb ;))

den sattel habe ich immer raus getan. vielleicht reicht es beim rr, die
stütze vollkommen zu versenken.

pedale runter ist auch klar. das schaltwerk habe ich immer samt auge
demontiert (das spart evtl. das schaltung einstellen beim zusammen
bauen), in noppenfolie verpackt und an die kettenstrebe geklebt.

der lenker muss natürlich auch runter. die züge waren eigentlich nie ein
problem, weil ich den lenker immer so legen habe können, dass ich da
nix demontieren habe müssen.

zum schluss dann noch die exponierten stellen mit noppenfolie abdecken
oder -kleben. die hohlräume nutzen (mit schlauch, mantel, schuhen,
werkzeug, etc. auffüllen), radtaschen drauflegen und den koffer zumachen.
hoffentlich ohne gewalt... ;)

beim hardtail war es beim mir ziemlich knapp und ich habe die laufräder
auch nur ohne taschen und mantel reingebracht... - ist aber auch kein
problem und mit zusätzlich noppenfolie zu lösen... :)

CU,
HAL9000

NoWin
25-01-2004, 10:18
Original geschrieben von HAL9000
vielleicht reicht es beim rr, die stütze vollkommen zu versenken.

Und beim rausziehen hast dann eine zerkratzte Sattelstütze :f: - ich würde ihn komplett mit Stütze rausnehmen

HAL9000
25-01-2004, 10:20
Original geschrieben von NoWin
Und beim rausziehen hast dann eine zerkratzte Sattelstütze :f: - ich würde ihn komplett mit Stütze rausnehmen
könnte sein... - aber ich habe eh immer die sattelstütze vollkommen
rausgenommen... :)

CU,
HAL9000

Bike-Max
25-01-2004, 10:32
guten morgen adal

Mitn reinpacken in den Koffer musst halt ein wenig probieren und Zeit haben. Hab auch mal mein Trek Rennrad eingepackt. Dabei habe ich keine Züge ausgehängt. Den Lenker musst halt ein wenig rumbiegen bzw. rumbrobieren, Sattel + Stütze ist besser wennst die auch irgendwo reinfädelst. Hab fürs ganze einpacken 1,5 Stunden gebraucht, alles am Vortag vor der Abreise erledigt.
Als polster habe ich alte Handtücher und Schaumgummipolster benutzt. Kenne jemanden, bei dem haben sich einige augebauten Teile durch die Bläschenfolie gescheuert und den Rahmen zerkratzt.
Hab alle abgebauten Teile in ein Handtuch gewickelt und die Schaumgummipolster in die meisten Zwischenräume gelegt --> nichts wurde zerkratzt oder beschädigt.
Schaumgummipolster bekommst von nem Lagerist, fallst jemanden kennst. Sind in vielen Holzkisten oder Schachteln mit empfindlichen Sachen drinnen.

viel Spass beim Radurlaub!

mfg
Bike-Max

adal
25-01-2004, 10:33
Die Idee das Schaltauge abzuschrauben gefällt mir, nur eins ist mir nicht klar - was tut Ihr mit der Kette? Öffnen und extra ? Weil sonst krieg ichs Schaltwerk ja nicht weg, oder?

EineDrahra
25-01-2004, 10:50
Original geschrieben von adal
Öffnen und extra ? Weil sonst krieg ichs Schaltwerk ja nicht weg, oder?
keine ahnung wies im bikekoffer ist, aber:
wennst das schaltwerk runterschraubst, hängts wie du richtig gedacht hast an der kette. wenn die züge auch ausgehängt sind kannst es dann aber zwischen altem platz und tretlager beliebig hin und herverschieben! ;)

einfach ausprobiern, sieht es dass es geht! :)

adal
25-01-2004, 11:15
Original geschrieben von EineDrahra
keine ahnung wies im bikekoffer ist, aber:
wennst das schaltwerk runterschraubst, hängts wie du richtig gedacht hast an der kette. wenn die züge auch ausgehängt sind kannst es dann aber zwischen altem platz und tretlager beliebig hin und herverschieben! ;)

einfach ausprobiern, sieht es dass es geht! :)

Die Züge will ich ja gerade nicht aushängen - vorm aushängen hab ich eh keine Angst nur nachher wieder ...

NoWin
25-01-2004, 11:35
Kette bleibt ganz normal oben, ev. mit Luftpolsterfolie umwickeln, wennst das Schaltwerk runternimmst, nimmst ja auch die ganze Spannung von der Kette ;)

EineDrahra
25-01-2004, 11:47
Original geschrieben von adal
Die Züge will ich ja gerade nicht aushängen - vorm aushängen hab ich eh keine Angst nur nachher wieder ...
?????
also das wird doch nicht so schwer sein die bowdenaus den aufnahmen vom rahmen auszuhängen, und wieder in die aufnahmen vom rahmen hinein zubringen, oder??

NICHT das schräubchen vom schaltwerk, wie auf dem bild unten aufmachen!!!!!http://www.kantelhardt.de/Schaltwerk1.jpg

Roadrookie
25-01-2004, 12:31
Original geschrieben von EineDrahra
?????
also das wird doch nicht so schwer sein die bowdenaus den aufnahmen vom rahmen auszuhängen, und wieder in die aufnahmen vom rahmen hinein zubringen, oder??



Wozu????

Da NoWin hats schon 2x beschrieben! Schaltwerk runterschrauben, in a Plastiksakl, besser mit Luftpolster, dann das Ganze an der Kettenstrebe mit Klebeband od. Kabelbinder befestigen. That's it.
Es geht nur darum, dass das Schaltwerk, wenn kein Rad drin ist, vorsteht und im Weg ist, außerdem könnte es bei unsanftem Aufsetzen des Koffers verbogen werden.

Roox
25-01-2004, 13:18
wieso überhaupt ein koffer ?
leg das rad einfach in das bett von deinem privatjet :D harharhar

adal
25-01-2004, 14:04
Original geschrieben von Roox
wieso überhaupt ein koffer ?
leg das rad einfach in das bett von deinem privatjet :D harharhar

War eh der ursprüngliche Plan, aber so sinds die Miss Worlds - hab nur 4 Betten im Learjet und jede will Ihr eigenes :D

HAL9000
25-01-2004, 19:24
Original geschrieben von Roadrookie
... Da NoWin hats schon 2x beschrieben! Schaltwerk runterschrauben, in a Plastiksakl, besser mit Luftpolster, dann das Ganze an der Kettenstrebe mit Klebeband od. Kabelbinder befestigen. That's it...
ganz genau... - so mache ich es auch und hatte nie probleme... :)

CU,
HAL9000

giantdwarf
26-01-2004, 13:08
zwischenfrage an die TC1-Koffer-Besitzer:
Wieviel wiegt den das Ding?

HAL9000
26-01-2004, 18:53
Original geschrieben von giantdwarf
zwischenfrage an die TC1-Koffer-Besitzer:
Wieviel wiegt den das Ding?
dürfte sich um die 10 kilo bewegen...

CU,
HAL9000

Nebeljäger
26-01-2004, 21:37
TC+1
plus Laufradtaschen ~13kg!!! :eek:

giantdwarf
27-01-2004, 07:55
Hallo HAL9000 & Berni,

bei dem Unterschied bei den Gewichtsangaben frage ich mich ob das Produktionschwankungen sind!? ;)

im eanscht: es interessiert mich, was das Ding genau wiegt, weil ich bin beim Fliegen (mit Rad) öfter am Gewichtslimit und habe bis jetzt immer die Variante gut gepolsterte Radtransporttasche gewählt.

Franz

HAL9000
27-01-2004, 08:10
ich habe nicht gewogen sondern nur geschätzt. kann schon sein, dass
der koffer auch 13 kilo hat.

vollgepackt mit fully (ca. 11,8 kilo), diversem zeug (mäntel, schläuche,
schuhe, werkzeug) kaoome ich immer in die nähe von 30 kg (oder leicht
drüber).

das war aber am flughafen nie ein problem, weil es meistens pauschal
abgerechnet wurde (1x radkoffer € 40.-, z.b.). übergepäck habe ich noch
nie zahlen müssen.

CU,
HAL9000

giantdwarf
27-01-2004, 08:44
[i]das war aber am flughafen nie ein problem, weil es meistens pauschal
abgerechnet wurde (1x radkoffer € 40.-, z.b.). übergepäck habe ich noch
nie zahlen müssen.
[/B]

ich glaub ich hab einfach die falschen Reiseziele
bin noch nie mit Pauschale fürs Rad geflogen :mad:

Nebeljäger
27-01-2004, 09:42
Original geschrieben von giantdwarf
Hallo HAL9000 & Berni,

bei dem Unterschied bei den Gewichtsangaben frage ich mich ob das Produktionschwankungen sind!? ;)

im eanscht: es interessiert mich, was das Ding genau wiegt, weil ich bin beim Fliegen (mit Rad) öfter am Gewichtslimit und habe bis jetzt immer die Variante gut gepolsterte Radtransporttasche gewählt.

Franz

"wiegemodus":
1)Berni auf die Waage--->Gewicht
2)Berni+Köfferchen auf die Waage--->Gewicht
---------------------------------------------------------------------
2-1= Gewicht vom Köfferchen ;) :D

giantdwarf
27-01-2004, 09:52
und?
Ergebnis?

LoneRider
27-01-2004, 10:28
So mach ich das (das nächste Mal in 5 Wochen :)):

Dämpferaufnahme auf einer Seite lösen, Hinterbau maximal zusammenfahren, alles mit Gummibändern fixieren.
Kette aufmachen (Das ist halt der Vorteil wenn man ne SRAM Kette hat:p). Schaltwerk vom Schaltauge schrauben, auf der Innenseite der kettenstrebe mit Luftfolie und Gummibändern fixieren. Gabel nach hinten drehen, UTurn zurückdrehen, Lenker abnehmen, Vorbau drehen.
Reifen abziehen, Laufräder in die Taschen, Gummis irgendwo reinstopfen, Sattelstütze raus, wo festbinden, Kurbel mit Gummiband an der kettenstrebe fixieren damit si nicht drehen kann. A bisserl Schaumstoff auf den Rahmen, Laufradtaschen drauf, Koffer zu machen .... abfliegen.

Ich hab bis dato auch nie Übergepäck bezahlt und hab jedesmal weit über 25 kg mit mir rumgeschleppt.

Ähhh, das mit dem Schaltauge wegschrauben klingt verlockend, aber besteht da kein Risiko, dass man das Schaltauge dann ev. nicht exakt leich wieder reinschraubt und dann was verstellt ist.
Das Schaltauge ist sowas wie eine heilige Kuh für mich, da hab ich mich bis dato nie rangetraut (So ein Schaltaugeausrichtding fehlt auch in meiner Werkstätte, und ein Rotwild Ersatzschaltauge bekommt man in meiner Gegend, geschweige denn auf La Palma nicht leicht ;))

Mein LoneRider Rohloff Bike bekomm ich leider nur schwer in den Koffer, da müsste ich wohl die Gabel ausbauen, denn der Rahmen ist un ein Euzerl länger und der Speedbone steht hinten auch noch a bisserl raus, un den de/montieren ist nicht so lustig, denn da hängt die Scheibenbremse mit der ganzen Justiererei auch mit dran.

-Thomas

Boschl
27-01-2004, 16:49
... ist nicht so billig, war ja im letzten Jahr beruflich in Rumänien und da hatten wir natürlich mehr gepäck mit und ich hab 500 € aufzahlen müssen (eigentlich die Firma trotzdem mehr als das Ticket gekostet hat) :mad:
Sind aber auch mit den Millionären geflogen ;)

LoneRider
27-01-2004, 18:26
Original geschrieben von Boschl
... ist nicht so billig, war ja im letzten Jahr beruflich in Rumänien und da hatten wir natürlich mehr gepäck mit

warum natürlich, hast Du da Waffen im Koffer gehabt, oder Dir das Essen für die Reise mitgenommen, oder Knoblauch gegen Vampire ;)

Die meisten Fluglinien haben sowas wie "Sportgepäck", darunter fallen Golfbags, Surfbretter, Kanu's und auch Räder.
Man muss es halt einige Tage vor Abflug anmelden, dann am Flughafen noch ca.40€ berappen, dann nehmen die das Fahrrad auch mit, und trotzdem darfst einen Koffer mit dem üblichen Gewichtslimit mitnehmen, in dem Kondome, Kleider und Zahnbürste Platz haben ;)

-Thomas

Boschl
28-01-2004, 07:24
... keine Waffen, aber Hundefutter ... :D

Roadrookie
28-01-2004, 08:07
Original geschrieben von Boschl
... keine Waffen, aber Hundefutter ... :D

hast des dann als Delikatesse gegen Waffen eingetauscht :D :D

Boschl
24-02-2005, 07:05
... ja da ja alle bald abdüsen wollte ich mal frgen was ihr so für Radkoffer verwendet ? Ich habe nämlich gerade den meinen bekommen. Ist irgendwie klein aber gut einem geborgeten Gaul (mein Chef) schaut man nicht ins Maul noch dazu ist er neu und ich darf ihn noch vor ihm benutzen. Wenn ich ihn fotografiere könnten die Fachleute mal ein Kommentar abgeben ?

Mr.T
24-02-2005, 07:13
Original geschrieben von Boschl
Wenn ich ihn fotografiere könnten die Fachleute mal ein Kommentar abgeben ?

schau halt, dass auch eine entsprechenden "umgebung" auf dem bildl ist (ich sag nur "nopain und bikeaward", aber ich will ja keine alten wunden aufreißen :D )

Boschl
24-02-2005, 07:24
.. schaut der aus ?

buffalo
24-02-2005, 07:26
Ich habe für's Rad auch immer nur eine Pauschale bezahlt. Dieses Mal wollte der Dösl am Check-in die Radtaschen abwiegen, eine Kollegin hat ihm dann erklärt, dass das nicht notwendig ist. Nach Lanzarote habe ich € 30.- pro Rad bezahlt, früher warens ATS 350.-. Im Hotel habe ich dann erfahren, dass ein Belgier € 120.- bezahlt hat (dafür war er zwei Tage vorm Rad dort....), insofern geht es uns gut.

LG
buffalo

JIMMY
24-02-2005, 07:32
Original geschrieben von Boschl
.. schaut der aus ?

na des is a geschwühr :D

wieviel räder gehn denn da rein,nimmst dei mtb a mit :confused:

ps:wg luftpolsterfolie,die bekommt ihr im bauhaus,baumax,hornbach...

Boschl
24-02-2005, 07:35
.... pickt ein Pickerl drauf, BIKE TIP Testsieger also wird schon ned so schlecht sein. Außerdem wurde er gepimpt mit zusätzlichen Klettverschlüssen im Innenraum usw. :p
Vermutlich ist das ein Hi tech Koffer nur wir erkennens ned :rolleyes: Da mein Chef mit seinen Kollegas jahrelang nach Malle fliegt und die immer die Räder mitnehmen denk ich mal die wissen was gscheit ist. :p

NoWin
24-02-2005, 08:44
SCI-CON sind eh bekannt - schauen halt futuristischer aus als andere - Luftpolsterfolie im Bauhaus ?? in welchem ??

Boschl
24-02-2005, 09:16
. eher nach James Bond aus vielleicht steckt ja ein Minihubschrauber drinnen ... :D

Wicht
24-02-2005, 09:21
Original geschrieben von NoWin
Luftpolsterfolie im Bauhaus ?? in welchem ??

In fast allen Bauhäusern erhältlich, allerdings nur in großen Rollen -
dafür gibts as in allen möglichen Breiten. Kosten tuts nur ein paar €iros.

JIMMY
24-02-2005, 09:52
i hab mei LPF im bauhaus im 14. gekauft,
is oba a bissl weit weg von dir nowin :mad:

Wicht
24-02-2005, 10:07
Hab gerade erfahren, dass z.B.: Hornbach die Plastikfolie seit letztem Jahr nicht mehr verkauft!

NoWin
24-02-2005, 11:16
Wurscht, ich fahr eh erst in 10 Tagen und bin vorher sicher noch beim Starbike, MTBer, DF und Bikers :D

HAL9000
24-02-2005, 17:06
Original geschrieben von Boschl
.. schaut der aus ?
gratuliere... - das ist das absolute luxusteil von sci-con, kostet so etwa € 500.-

ein rennradl sollte da drinnen gut aufgehoben sein. hast sicher auch keine
platzprobleme damit... - und auffallen tust damit auch am flughafen, das wird
dich sicher auch nicht stören, gell... ;):p

CU,
HAL9000

Boschl
25-02-2005, 06:21
.... für die INFO HAL, mein Chef und seine Habschis haben bei E-Bay 4 oder 5 solche Koffer zum Stückpreis um ca. 200 € gesehen und gleich alle gekauft. :p

JA stört mich ned wenn ich auffalle :D

JIMMY
25-02-2005, 06:29
Original geschrieben von Boschl
.... mein Chef und seine Habschis haben bei E-Bay 4 oder 5 solche Koffer zum Stückpreis um ca. 200 € gesehen und gleich alle gekauft. :D

na pfau.........des is a super preis für des ding,wenn i des g'wusst hät :s:
i hob fia mein tc1 a soviel bezahlt....

Boschl
25-02-2005, 06:33
... brauch keinen mehr, denn das ich min Cheffe wieder gemeinsam nach Malle foahr ist sehr unwahrscheinlich :D

Lena
25-02-2005, 07:44
Gut andere Frage:

Wie zum Henker pack ich ein Rad in einen Karton ein :confused:

Sorry für den Thread Missbrauch aber ich wollte keinen neuen aufmachen.
Ich bekomm heute einen Karton - und ich hab LuftpolsterFolie und Schaumstoff und dergleichen.

LRS runter, Sattel, Pedale - und dann :confused:
Einfach einepacken und schaun wie's am besten gepolstert reingeht ?


Danke :)

buffalo
25-02-2005, 08:06
Ja.
Du solltest auch noch das Schaltwerk abnehmen (ev. mit Schaltauge), damit dieser Teil nicht so exponiert vorsteht. Auch darauf achten, dass vorstehende Teile nicht gleich die Folie und den Karton durchstoßen können, am Flughafen gehen sie nicht sehr sanft damit um (bei mir wurde diesmal ein Kettenblatt verbogen!).
Beim ersten Mal hatte ich nicht mal einen Karton, sondern nur Luftpolsterfolie und die dann mit so einer grünen Gewebeplane umwickelt, hat fürchterlich ausgesehen, aber zum Ausprobieren, ob radeln im Urlaub was is', hat's gereicht.

LG
buffalo

NoWin
25-02-2005, 08:09
@ Lena

Neue TOUR kaufen und sehen wie es funktioniert ! ;)

Lena
25-02-2005, 08:10
Original geschrieben von buffalo
Ja.
Du solltest auch noch dasSchaltwerk abnehmen (ev. mit Schaltauge), damit dieser Teil nicht so exponiert vorsteht. Auch darauf achten, dass vorstehende Teile nicht gleich die Folie und den Karton durchstoßen können, am Flughafen gehen sie nicht sehr sanft damit um (bei mir wurde diesmal ein Kettenblatt verbogen!).
Beim ersten Mal hatte ich nicht mal einen Karton, sondern nur Luftpolsterfolie und die dann mit so einer grünen Gewebeplane umwickelt, hat fürchterlich ausgesehen, aber zum Ausprobieren, ob radeln im Urlaub was is', hat's gereicht.

LG
buffalo

Danke :f:
Das kann ja was werden.

Aber wie's so schön heisst: dra kan füm oide :rolleyes: :p

Lena
25-02-2005, 08:11
Original geschrieben von NoWin
@ Lena

Neue TOUR kaufen und sehen wie es funktioniert ! ;)
Ah - es gibt eine neue Tour :)
Na dann - danke für den Tip, ich hab anscheinend nur die alte zu Hause.

Mr J.
25-02-2005, 08:13
schaltwerk hab ich bis jetzt immer oben gelassen, war nie ein problem. nur hat der vorbau auch immer runter muessen. unten und oben styrudur(sp?)platten, rahmen in luftposter einwickeln, & werfer und so heikles zeugs, in karton stelln, ein rad links eins rechts (so: '/, =) dann seitlich noch styrudur was geht, lenker & vorbau irgendwie reinquetschen, deckel zu und das ganze beherzt mit packetband mumifiziern.

das hat bis jetzt immer gut funktioniert, bissl betn schad aber auch nicht :p

buffalo
25-02-2005, 08:13
Original geschrieben von Lena
Danke :f:
Das kann ja was werden.

Aber wie's so schön heisst: dra kan füm oide :rolleyes: :p Aba wo, is kein Problem, ich habe es damals sogar ohne BB geschafft, also kann's nicht so schwer sein. :D

LG
buffalo

NoWin
25-02-2005, 08:19
Original geschrieben von Lena
Ah - es gibt eine neue Tour :)
Na dann - danke für den Tip, ich hab anscheinend nur die alte zu Hause.
Immer letzten Mittwoch im Monat ist Erscheinungstermin und da ist diesmal sehr gut beschrieben, wie man es professionell einpackt, die Methode vom Mr. J würde ich nicht nachmachen - verbogenes Schaltauge und kaputte Laufräder sind die Folge

Lena
25-02-2005, 08:19
ok - ich denke das bring ich zusammen -als 1. heissts sowieso Tour kaufen -wie gibt's das dass ich die Ausgabe versäumt hab :eek:

Lena
25-02-2005, 08:20
Original geschrieben von NoWin
Immer letzten Mittwoch im Monat ist Erscheinungstermin und da ist diesmal sehr gut beschrieben, wie man es professionell einpackt, die Methode vom Mr. J würde ich nicht nachmachen - verbogenes Schaltauge und kaputte Laufräder sind die Folge
Danke :)
Ich werd's heute Nachmittag einfach probieren , im schlimmsten Fall bekommen ein, zwei Chaoten einen Anruf von mir :p
Aber das sollte auch für mich hinzubekommen sein :)

Potschnflicker
25-02-2005, 08:20
Original geschrieben von Lena
Na dann - danke für den Tip, ich hab anscheinend nur die alte zu Hause.


Das Problem ham viele Männer..... :devil:

Mr J.
25-02-2005, 16:12
verbogenes Schaltauge und kaputte Laufräder sind die Folge

is dir das echt schon mal passiert? ich bin jetzt 6x mit rad, mit vier verschiedenen linien geflogen, genau so verpackt und bis jetzt gabs genau noch nie ein problem. ich musste nichtmal schaltung nachstellen. von kaputten lr/schaltaugen gar keine rede, keine kratzer, gar nix.

die einzigen die bis jetzt immer probleme gehabt haben waren die mit koffer. da hat immer bei irgendwem ein radl oder ein griff gefehlt.

ohh, was andres: keine patronen einpacken. letztes jahr hat der halbe verein am schalter in arrecife die koffer auspacken duerfen.

H@rdtail
26-02-2005, 00:36
Original geschrieben von Potschnflicker
Das Problem ham viele Männer..... :devil:

... zahlen macht frei ...

buffalo
26-02-2005, 07:11
Original geschrieben von Mr J.
is dir das echt schon mal passiert? ich bin jetzt 6x mit rad, mit vier verschiedenen linien geflogen, genau so verpackt und bis jetzt gabs genau noch nie ein problem. ich musste nichtmal schaltung nachstellen. von kaputten lr/schaltaugen gar keine rede, keine kratzer, gar nix.

die einzigen die bis jetzt immer probleme gehabt haben waren die mit koffer. da hat immer bei irgendwem ein radl oder ein griff gefehlt.

ohh, was andres: keine patronen einpacken. letztes jahr hat der halbe verein am schalter in arrecife die koffer auspacken duerfen. Vor ein paar Jahren das Schaltauge verbogen (Bild ist in einem anderen thread), damals wusste ich noch nicht, wie wichtig das ist und hab es einfach gerade gklopft, hat einwandfrei funktioniert :D
Heuer ein Kettenblatt verbogen. Ich habe aber auch keinen Koffer, sondern eine gepolsterte Tasche.
Beim normalen Koffer hat ein Rad gefehlt und eine Naht war ein bißchen aufgerissen, heuer waren sie besonders sorgfältig (oder heißt das einfältig...).

LG
buffalo

NoWin
26-02-2005, 11:08
Original geschrieben von Mr J.
is dir das echt schon mal passiert?
Mir persönlich nicht, aber ich habs schon gesehen und die Flucherei der Leute ist nicht schön - überhaupt bei Systemlaufrädern, wo niemand eine Ersatzspeiche mit hat :D