PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Rennradfelge, Alu, leicht, Schlauchreifen



hill
10-01-2012, 12:14
Frage an die Experten: was gibt es eigentlich für leichte Rennradfelgen aus Nichtcarbon? Ich dachte immer Ambrosio wäre hier recht leicht, sieht mir aber nicht so aus.
Es gibt ja so Alugarnituren, mit nur ca. 1250g oder so? Welche Felge verwendet man hierfür?

stef
10-01-2012, 19:47
hi, wenn ich mich nicht täusch gibts da was von notubes nennt sich wohl alpha welche naben sollns den werden??

aja, frm hat da auch was... ansonsten fällt mir noch kinlin ein, asiatisch, der pancho lässt dort fertigen und labeln

hermes
11-01-2012, 09:15
die sind aber alle für clincher, soweit ich weiß. es gibt jedenfalls eine 375gr kinlinfelge, die auch als frm und anderen namen erhältlich ist. die notubes alpha ist sicher clincher.
die ambrosio chrono ist schon sehr leicht. mit entsprechneder lochzahl, leichten naben und speichen ist da ein systemgewicht <1300gr. möglich.

eine übersicht:
http://superlight-bikeparts.de/Aluminiumfelgen-Felge-Rennradfelge-Rim-bicycle-rim-Bike-rim-Alu-rim

stef
11-01-2012, 09:52
ok, schande über mich:(

es bewahrheitet sich wieder einmal, wer lesen kann is klar im vorteil...

bartali
12-01-2012, 10:09
Worum gehts denn konkret? Alu? Schlauchreifen? Oder Gewicht?

Bei den Alu-Schlauchreifenfelgen sind eigentlich Ambrosio Crono und Mavic Reflex die leichtesten. Die letzten 6 Ambrosio Felgen die ich wog, hatten durchgehend um die 370g, die Reflex zwischen 370 und 380. Cronos sind erst mit 28, 32 Loch, Reflex sind, glaub ich, nur mehr mit 32 und 36 Loch erhältlich.
In Kombination mit den Novatec Superlight Naben kommt man bei 28/28 auf ca 1330g, mit 32/32 auf ca. 1380g. Wobei es bei den Naben mit mehr Geld sicher noch eine Spur leichter werden kann.
Mit Clincherfelgen wie zB. der ZTR Alpha oder der FRM 373, entsprechendem Körpergewicht und mit 20/24 Loch wirds sogar noch leichter.

lg,
t.