PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : welche Federgabel im <100Euro Segment empfehlenswert ?



Kraeuterbutter
22-01-2012, 19:24
hallo..

jaja.. unter 500Euro gibts mal grundsätzlich nichts "gescheites"
ist mir bekannt, diese Meinung bitte hier nicht 10mal mir mitteilen ;)

ich hab ne 600Euro Gabel in meinem Fully,
und ich hab ein altes MTB mit Starrgabel

die Federgabel soll in ein Bike für die Wiener (hauptsächlich Innen)Stadt
und ja: ich will keine Starrgabel, hab ich am anderen Bike, kenne ich, will ich nicht

hab mein Rad gerade hergeborgt, weiß grad nicht was im Moment verbaut ist.. irgendwas um 50 Euro glaub ich


also:
für die Stadt, für die Handgelenke
soll aber nicht zu sensibel ansprechen und beim Wiegetritt ständig 8cm auf und abrauschen
soll nur die gröbsten Stösse abfangen und beim Lupfen des Vorderrades etwas mithelfen (im Vergleich zur Starrgabel)

die jetztige Gabel ist jetzt nach 1 Jahr und vielleicht 4000-5000km hin (Lager ausgeschlagen, Gabel klemmt, federt nur noch beim Bremsen vorne ein, nicht mehr bei Stössen)

welche Gabel kann man mir da empfehlen..
denke ne 60mm-75mm Gabel wäre besser als 100mm
nur gibts sowas für MTB ? (Ahead, 26") oder gibts die nur im Treckingbereich

wenn sie mehr wie 4000km halbwegs gut mitmacht, wäre das fein

100Euro wäre das Maximum was ich zahlen wollte
und achja: lockout eher nicht...
will eine Gabel von der ich möglichst wenig bemerke (außer eben dass sie mir bei groben Stössen den Lenker entlastet)
thx

mx-orange
22-01-2012, 20:22
Ich würd' mich nach einer gebrauchten Stahlfedergabel umsehen, so hab's ich für mein Stadtradl gemacht.
Es wurde dann irgendeine Manitou mit 8cm um 70,- über ebay von einem Wiener, also ohne Versand.
Ich denke sowas ist sinnvoller als eine neue 100,-Gabel.

smutbert
22-01-2012, 20:54
Scheiben- oder Felgenbremsen?

Kraeuterbutter
22-01-2012, 21:21
HS33... also Felgenbremse..

gebraucht wenn noch nicht zuviele km drauf: hab ich kein Problem mit.. ist mir lieber als was neues, aber ansich "billigeres"

nach welchen Namen kann oder soll ich bei ebay suchen ?
gibts da eben was "referenz-mässiges" ?

smutbert
22-01-2012, 22:10
Da weiß ich auch kaum was, neu kosten ja sogar die meisten billigen Trekkinggabeln mehr.

Vielleicht eine alte Rock Shox Judy, wenn du eine in gutem Zustand findest (zB hier (http://nyx.at/bikeboard/Board/biete-156540-rock-shox-judy-hydracoil-100mm) oder hier (http://bikemarkt.mtb-news.de/bikemarkt/showproduct.php/product/458216/cat/18)).

Oder so etwas (http://www.bike-components.de/products/info/p29480_XC-28-Coil-Federgabel-Modell-2012-.html), aber da steht nicht einmal etwas von einer Öldämpfung… Das spielt dann wahrscheinlich schon in der selben (extrem niedrigen) Klasse wie viele RST (http://www.cnc-bike.de/product_info.php?cPath=50_22_958&products_id=9227) oder Zoom (http://www.cnc-bike.de/product_info.php?cPath=50_22_468&products_id=6895) Gabeln. Mit Scheibenbremsen wären vielleicht wenigstens günstige Dirtjump Gabeln eine Überlegung, die sind zumindest stabil, aber so würde ich etwas in Richtung einer Rock Shox Judy Hydracoil oder vielleicht Marzocchi Gran Fondo oder MX Comp/Pro suchen.

campari:seven
22-01-2012, 22:27
Taugt sowas zB was:
http://www.rczbikeshop.com/german/suntour-011-raidon-x1-rld-120-mm-axle-15-mm-disc-1-1-8-white.html
http://www.rczbikeshop.com/german/suntour-011-xcr-100mm-disc-v-brakes-axle-9mm-lockout-black.html

Die Rockshox Recon gibts des öfteren so um 120 im angebot wäre auf jedenfall zum empfehlen

bs99
23-01-2012, 10:00
...MX Comp/Pro ...

wenn du was wartungsarmes und verlässliches suchst ist das die lösung. gibts auch mit lockout...

krull
23-01-2012, 10:08
Ich hab hier eine alte Rock Shox Indy Elastomergabel, die ich herschenken würde.

Wenn du was altes kaufen willst, würde ich mich beipsielsweise um eine Rock Shox Judy oder alte Marzzochi Gabeln umschauen.

Siegfried
23-01-2012, 10:21
Eine niedrige Einbauhöhe wird hier für die Fahrbakeit des Rades wohl sehr wichtig sein. Ich hätte jetzt als erstes an eine ältere, gebrauchte SID gedacht, die sich auf 63mm runtertraveln ließe, aber bei einem Preis von 100 Euro? Da würd mir eine JudyXC, eine Indy oder eine Quadra ins Auge fassen.

Alternativ gäbe es noch eine Manitou Mars oder Magnum, die sich runter traveln lassen würde, und gebraucht (fast)nixmehr kosten.

Schwacholdi
24-01-2012, 17:56
eine dirtgabel wäre mMn. das nonplusultra für deinen beschriebenen verwendungszweck, robust, quasi wartungsfrei und nimmt dir die gröbsten schläge.

NoStyle
24-01-2012, 22:03
mx pro od. comp - kostet gebr. zw. 50,- u. 70,- und aufblasen bis sie dir hart genug ist...

Schwacholdi
24-01-2012, 22:10
mx pro od. comp - kostet gebr. zw. 50,- u. 70,- und aufblasen bis sie dir hart genug ist...

die ist sowieso geil.
hab selbst die marathon gehabt, gleiche technik(absenkfunktion) und absolut top für'n tourenfahrer.
primitive und dankbare technik, stabil, schade, daß es heute so etwas nicht mehr gibt...

NoStyle
24-01-2012, 22:17
hab erst vor ein paar tagen eine gezupft - wird bald verbaut...

was ich aber suche sind 2001er bomber marathons - die mit der gelochten brücke. sollte sich jmd. von sowas trennen, bitte melden! :)