PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Contador Tour 2010 und Giro 2011 aberkannt! Sperre bis 8.2012



Rednaxela
06-02-2012, 12:41
http://www.kleinezeitung.at/sport/mehrsport/doping/2940572/doping-spanier-contador-zwei-jahre-gesperrt.story

Mike40
06-02-2012, 13:05
Na des wundert mi jetzt oba oag,dass da A.C gedopt woa????????????????????????:rolleyes:............. ......:ylsurpris Überraschung
Hier noch ein Beitrag.
http://www.nzz.ch/nachrichten/sport/aktuell/radsport_1.14839147.html

Simon
06-02-2012, 13:09
... über dieses Thema wird seit Jahren in diesem Thread diskutiert:
http://nyx.at/bikeboard/Board/showthread.php?88743-Doping-Thread-%28Sammelthread%29&p=2328516#post2328516

Guten Morgen!!

feristelli
06-02-2012, 13:14
zum thema doping gibt's einen sammelthread, das ist richtig - aber die sperre eines Alberto Contador ist schon einen eigenen thread wert, könnte man meinen ;)

Mahlzeit!

Gatschbiker
06-02-2012, 13:24
zum thema doping gibt's einen sammelthread, das ist richtig - aber die sperre eines Alberto Contador ist schon einen eigenen thread wert, könnte man meinen ;)

Mahlzeit!

Finde ich auch, durch solche Urteile verändern der Verlauf der Weltgeschichte.

DidiC
06-02-2012, 15:01
Alberto Contador ist gesperrt - nur mehr Didi Contador der die Pisten unsicher macht! :sm:

exotec
06-02-2012, 15:05
Alberto Contador ist gesperrt - nur mehr Didi Contador der die Pisten unsicher macht! :sm:

für diese Gelegenheit hast dich schon im Sepember extra registriert am BB :D

muerte
06-02-2012, 18:31
:klatsch:

Gatschbiker
06-02-2012, 18:38
Alberto Contador ist gesperrt - nur mehr Didi Contador der die Pisten unsicher macht! :sm:

Seas Didi, ich hoff du trainierst brav, weil sonst bist den Nick gleich wieder los.:devil:
Der Hoferner Berg 2012 wirds zeigen...

offtopic ende

Gatschbiker
06-02-2012, 18:39
für diese Gelegenheit hast dich schon im Sepember extra registriert am BB :D

Eh spät, weil den Namen hat er sich schon im Mai 2011 erarbeitet.

DidiC
06-02-2012, 18:55
Training? i hob do so mei eigene Taktik! :f:

ruffl
06-02-2012, 20:50
Auch wenn Contador nun gesperrt ist hat der Spanische Verband wieder alle Register gezogen. AC kommt zurück und gewinnt die Vuelta, Medienschaltungen durch Valverdes Wundercomback gibts ohne Ende, Sanchez gewinnt Valkenburg......

Viva la Espana, wenn wir so einen Verband hätten würden unsere einstigen Helden noch immer in der Weltspitze reiten.

bike charly
06-02-2012, 21:28
Auch wenn Contador nun gesperrt ist hat der Spanische Verband wieder alle Register gezogen. AC kommt zurück und gewinnt die Vuelta, Medienschaltungen durch Valverdes Wundercomback gibts ohne Ende, Sanchez gewinnt Valkenburg......

Viva la Espana, wenn wir so einen Verband hätten würden unsere einstigen Helden noch immer in der Weltspitze reiten.


wahre worte

mismala
09-02-2012, 11:13
Mit diesem Urteil hat sich der CAS selbst ein Bein gestellt und sich vor aller Welt lächerlich gemacht. Sogar in den USA, wo der Radsport eigentlich relativ wenig Bedeutung hat wird seit Tagen über dieses seltsame Urteil gewitzelt und gelacht. Der CAS hat jede Glaubwürdigkeit verloren.

In der Urteilsverkündung heisst es: "Es ist unwahrscheinlich dass diese geringe Menge von 50pg Clenbuterol über verunreinigtes Fleisch aufgenommen wurde, da eigentlich keine Fälle von mit Clenbuterol verunreinigten Rindfleisch aus Spanien bekannt sind, es ist eher wahrscheinlich, dass das Clenbuterol über verunreinigte Nahrungsergänzungsmittel in den Körper des Athleten gelangte"

Also, Doping konnte nicht nachgewiesen werden und es wird die eher vage Vermutung über verunreinigte Nahrungsmittel angeführt und dafür wird dann nach 18 endlosen Monaten die Hôchststrafe ausgesprochen!!!

Das entbehrt wirklich jeglicher Logik und Sinnhaftigkeit. Die Bezeichnung Oberster Gerichtshof hat die CAS absolut nicht verdient, denn mit Gerechtigkeit und Justiz hat das ganze absolut nichts zu tun.

Ich bin absolut daür, dass alle Sportler denen Doping nachgewiesen werden kann entsprechend bestraft und gesperrt werden.

Ricco, Basso... und vielen anderen wurde schwerwiegendes Doping nachgewiesen (EPO, CERA, Bluttransfusionen...) und sie kamen teilweise mit 15 monatiger Sperre davon.

Hier im Falle Contador ist im Verdict klar angegeben, dass Doping nicht nachgewiesen werden konnte und es wird seltsamerweise von diesen Nahrungsmittelverunreinigungen gesprochen - und dafür bekommt er dann eine 2 Jährige Sperre???

Das macht absolut keinen Sinn!

Ich, weiss, vielen Leuten ist Alberto Contador sehr unsympathisch - aber hier geht es nicht um Sympatie oder Antipathie - es geht um Gerichtigkeit und um die Sicherheit dass wir ein objektives und einwandfreies funktionierendes Justizsystem haben.

Diese Gefühl - dass wir ein einwandfreies funktionierendes und gerechtes Justizsystem haben (zumindest was den CAS anbelangt) habe ich nicht mehr!

sk88
09-02-2012, 11:43
Ich finde auch, dass sich der CAS extrem ungeschickt in dieser Sache angestellt hat. Alleine wegen der endlosen Verfahrensdauer und die zahlreichen Verschiebungen des Urteil. Und es stimmt, dass Contador nicht stichhaltig des Dopings überführt werden konnte. Gleichzeitig ist aber jeder Athlet selbst dafür verantwortlich, was in seinen Körper gelangt und was nicht. Und es wurden halt in der A- und in der B-Probe Spuren von Clenbuterol gefunden. Wenn es auch eine winzige Dosis war, so ist diese Mittel trotzdem verboten und als Doping einzustufen.
Wie auch immer das Ganze noch ausgehen wird, der Verlierer ist wiedermal der Radsport selbst...
Zum Glück gibts in anderen Sportarten kein Doping...;)

aigsi
03-03-2012, 21:48
Mit diesem Urteil hat sich der CAS selbst ein Bein gestellt und sich vor aller Welt lächerlich gemacht. Sogar in den USA, wo der Radsport eigentlich relativ wenig Bedeutung hat wird seit Tagen über dieses seltsame Urteil gewitzelt und gelacht. Der CAS hat jede Glaubwürdigkeit verloren.

In der Urteilsverkündung heisst es: "Es ist unwahrscheinlich dass diese geringe Menge von 50pg Clenbuterol über verunreinigtes Fleisch aufgenommen wurde, da eigentlich keine Fälle von mit Clenbuterol verunreinigten Rindfleisch aus Spanien bekannt sind, es ist eher wahrscheinlich, dass das Clenbuterol über verunreinigte Nahrungsergänzungsmittel in den Körper des Athleten gelangte"

Also, Doping konnte nicht nachgewiesen werden und es wird die eher vage Vermutung über verunreinigte Nahrungsmittel angeführt und dafür wird dann nach 18 endlosen Monaten die Hôchststrafe ausgesprochen!!!

Das entbehrt wirklich jeglicher Logik und Sinnhaftigkeit. Die Bezeichnung Oberster Gerichtshof hat die CAS absolut nicht verdient, denn mit Gerechtigkeit und Justiz hat das ganze absolut nichts zu tun.

Ich bin absolut daür, dass alle Sportler denen Doping nachgewiesen werden kann entsprechend bestraft und gesperrt werden.

Ricco, Basso... und vielen anderen wurde schwerwiegendes Doping nachgewiesen (EPO, CERA, Bluttransfusionen...) und sie kamen teilweise mit 15 monatiger Sperre davon.

Hier im Falle Contador ist im Verdict klar angegeben, dass Doping nicht nachgewiesen werden konnte und es wird seltsamerweise von diesen Nahrungsmittelverunreinigungen gesprochen - und dafür bekommt er dann eine 2 Jährige Sperre???

Das macht absolut keinen Sinn!

Ich, weiss, vielen Leuten ist Alberto Contador sehr unsympathisch - aber hier geht es nicht um Sympatie oder Antipathie - es geht um Gerichtigkeit und um die Sicherheit dass wir ein objektives und einwandfreies funktionierendes Justizsystem haben.

Diese Gefühl - dass wir ein einwandfreies funktionierendes und gerechtes Justizsystem haben (zumindest was den CAS anbelangt) habe ich nicht mehr!

Der ganze Fall "Contador" ist seit Beginn der Bekanntgabe der positiven Probe sehr suspekt. Angefangen mit der Verschwiegenheit der UCI "der Verband deckt eine positive Dopingprobe" macht den gesamten Fall dieser positiven Probe in jeder Hinsicht UNGLAUBWÜRDIG.
Was wurde "uns" vielleicht noch alles verschwiegen. Vielleicht weil selbst die UCI Dreck am Stecken hat? Ein Hochleistungssportler dem jedes Essen, jedes Medikament, etc vorgegeben wird, ein Sportler dessen eigener Rennstall immer wieder Blutproben abnimmt und dann auf eine verbotene Substanz positiv getestet wird ... Da kann irgendwas nicht korrekt sein. Aufgrund der dubiosen Umstände des Falls Contadors ist die Strafe VIELLEICHT gerechtfertigt... Wir werden die Wahrheit jedoch nie erfahren.

Wenn Contador tatsächlich verunreinigte Nahrungsergänzungsmittel zu sich genommen hat, würde ich den Rennstall auch gleich sperren ;)

STOP THAT DOPING SHIT ... mehr kann ich dazu auch nicht sagen

bestesa
13-03-2012, 11:06
ich sehe das genauso. die sind noch viel zu vorsichtig. aber dass andere fahrer so milde strafen bekommen haben finde ich auch etwas lachhaft. das vertrauen ist ein für allemal weg!


__________________________________________________ __________________________________________________ ___
Google chrome download & Otherland (http://otherland.browsergames.de/)