PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Altes neu erhaltenes E-Fahrrad



Animus
25-02-2012, 16:36
Hey Leute,

Habe im Keller meines Stiefvaters drei "nagelneue alte" E-Fahrräder gefunden, Marke Carrara.

nagelneu - also rostfrei, ritzel neu felgen, bremsen usw alles unbenutzt.

alt - keine ahnung vlt 10 jahre alt?

Die Marke und den Typ gibt es nicht mehr und auch google spuckt nix aus, aber meine Frage:

Wer kennt sich mit solchen Radln aus?

Alle 3 haben die elektronik unterm Sitz hängen - alle drei brauchen dazu passende schlüsseln - hab nur welche für 1 rad und bei dem tut sich nix. kein knopf und nix - kenn mich mit sowas ned aus - startet des irgendwann beim fahren selber oder wie

und gibts in wien/nö händler für sowas - speziell wo ich vielleicht nen schlüssel für die anderen finden könnt.

P.s: wenn wer Interesse hat, möchte die Radln verkaufen, nur ohne funktionierenden Antrieb machts ja ned viel Sinn denk ich

muehl4tler
25-02-2012, 21:46
ein paar bilder würden sehr helfen!

riffer
26-02-2012, 08:04
Nach 10 Jahren ist in der Batterie mit Sicherheit nichts mehr drinnen - da kommt es dann auf den Bautyp des Akku an, aber eine Bleibatterie wird höchstwahrscheinlich auskristallisiert sein, andere vermutlich aufgrund der Entladung auch nimmer taufrisch, eher hinüber. Du kannst das ja mit einer Ersatzstromquelle testen, dann weißt du, wie der Antrieb in Gang zu bringen ist. Elektrisch gesehen ist der Schüsselschalter sicher umgehbar - zumindest für den Test zu empfehlen, wenn kein Schlüssel auffindbar - neues Schaltschloss einbauen ist ja auch dann möglich.