PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : zerrung



mikeva
26-03-2002, 23:54
hab ma heit u.a. (2 patschen) eine zerrung im m. quadriceps fem. zugezogen. is net so schlimm, tut aber weh.......echt.
wie lang soll man da pausieren. geht ga1 training aufm radlweg, oder komplette pause bis symptomende ??????????????

tommy d. p.
26-03-2002, 23:58
gemma gemma mikie! biken was das zeug hält.
naja, ein bisserl leiser treten tut net schaden. spürst es eh glei. ach ja, von de patsch'n hab i nix gmerkt. war des auf der letzten abfahrt?
ciao
tommy

soulman
27-03-2002, 00:05
na genaugenommen is des jo ned vü mehr ois wamma si s knie beim tischhaxn auhaut!
oisa wengan pausieren, tät i sogn: so 10 minuten miassatn reichen!

wann i so zruckdenk......seinerzeit in stalingrad....owa des is a aundare gschicht.

tommy d. p.
27-03-2002, 00:07
oida, oida........!
kumm, dazö moi!

Marco & Bike
27-03-2002, 09:39
bei einer zerrung würde ich weitertrainieren. wenns weh tud spürst dus eh dann geh mit der intensität runter od. trainier am ergo/walze (würde ich machen)
besorg dir eine gscheite salbe z.b: Volteren "Emugel" und schmier drei mal täglich was das zeug hält:D

Schöne Grüße Marco!!!
:jump: :jump: :jump:

Ingrid
27-03-2002, 09:56
@ mikeva
Ich weiß zwar net, wo genau der Muskel sitzt, aber wenn du beim biken spürst, dass da weh tut, würd ich eher ne Pause machn. Manchmal is halt gscheiter, du spielst net auf "harter Hund":D .

Ich hab mir vor zwei Wochen die Bänder rund ums Knie total überdehnt (patschert gwesen, was sonst:D ) und hab drei Tag nur mit Krücken gehn können. Seit Montag trainier ich wieder, aber ich geh's langsam an.

Durchbeisn is nix. A paar Ruhe, dann probiern, wies so geht.

Baldige Besserung.

Dominik
27-03-2002, 16:54
Zerrung:
Bei einer Muskelzerrung tritt ein plötzlich einsetzender, krampfartiger, starker Schmerz auf - der Muskel ist sofort bewegungsunfähig, weil die Muskelfasern extrem überspannt sind. Eine solche Schädigung kann allerdings nur mit dem Mikroskop erkannt werden. Die Ursache einer Muskelzerrung ist meist eine Überbelastung des entsprechenden Muskels bis zu dessen Elastizitätsgrenze. Im Gegensatz zu Muskelrissen ist bei einer Zerrung die Grenze jedoch nicht überschritten. Die Schmerzen und die Bewegungseinschränkung können einen Tag bis mehrere Wochen andauern.

Therapie:
Therapie
PECH-Schema: Pause- Eis- Compression- Hochlagerung
Wenn nicht eine sofortige Unterbrechung der sportlichen Belastung erfolgt, drohen Muskelfaserrisse.
Diese Erstversorgung verhindert bzw. reduziert die Bildung von Hämatomen. Dadurch entstehen weniger Schmerzen, die Behandlung ist einfacher und von kürzerer Dauer.
Konservative Therapie:
Nach Abklingen der Schwellung Wärmebehandlung
Interferenzstrom und Hochvoltanwendungen, Ultraschall sowie detonisierende Massagen zur Lockerung der Muskulatur im distalen und proximalen Bereich können positive Wirkung zeigen.
Leichte Dehnungsübungen der betroffenen Muskulatur
Eventuell detonisierende Infiltrationstherapie mit einem Lokalanaesthetikum, lokaler Salbenverband und Einnahme eines Antiphlogistikums

Wenn das nicht reicht, dann weiß ich auch nicht mehr!
sg Dominik

zusätzlich sehr interessant http://www.m-ww.de/krankheiten/orthop_erkrankungen/sport_muskel.html

mikeva
28-03-2002, 21:41
danke, danke
es satsbesorgt umman michl !!!!!!!!
voltaren emulgel hab i gschmiert, heparincreme dazu. kein bluterguss !!!!!!
die letzten 2 tag im garten ghackelt.
morgen tu i wieder radeln. mit neiche irc-bock. backcountry hassens und ham in gleichen gummi wie de mythos, nur sans 2.25 fürn freerider.......hehehehe
i sog dann, wies ma gangen is. morgen ga fahren und sa rock`n`roll