PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : neues "Codierungsverfahren" für Räder



derPaul
22-03-2012, 07:39
Guten Morgen!

Was haltet ihr von diesem "neuen System (https://nummer-sicher.at/)"?

Also grundsätzlich schaut die verwendete Technik zwar auf den ersten Blick vielversprechend aus, aber bei genauerem Hinsehen sind für mein Empfinden die Unterschiede zu der bisher verwendeten Registrierung nicht wirklich riesig.

Ob man sich die relativ großen schwarzen Sicherheits-Aufkleber auf den Rahmen eines neuen (möglicherweise weißen) Radls kleben will ist natürlich Geschmacks- und Ansichtssache.

Zweifeln lässt mich auch die Aussage, dass sich der Aufkleber NICHT MEHR entfernen lässt...

shroeder
22-03-2012, 09:02
ich find das hier (http://nyx.at/bikeboard/Board/showthread.php?162526-Nummer-sicher) viel besser

derPaul
22-03-2012, 12:08
@shroeder: DAS ist natürlich wesentlich besser und ausgereifter [\shame-mode]

und ich dachte mir, ich hab was neues gefunden... :s:

shroeder
22-03-2012, 13:02
:d

stefanw
28-03-2012, 13:21
lächerlich - reine Geldmache
fahrt halt wer mit deim Radl und deim Pickal rum - bzw. das ma des Pickal ned runter bekommt glaub i a ned...
Überhaupt solang sa sich nur um a nationales System handelt is es in meinen Augen sowieso wertlos.

Wenn müsst a internationales und vor allem gratis(oder zumindest 1x Zahlung) System her welches die Rahmennummern gleich ab Werk drin hat und dann gleich der Händler als 1.Besitzer drin steht. So wie bei de Hund da is ja der Chip am Anfang auch aufn Züchter registriert (glaub i).