PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Lockout...wann



Ctrl-Alt-Del
15-02-2004, 11:23
Hallo Zusammen,

meines neues Bike hat eine Lockout Gabel (Skareb Elite Lockout) das ältere Bike das ich vorher gefahren habe hatte nur eine starre Gabel.

Nun meine Frage... wo verwendet man das Lockout?
Beim aufwärts fahren - Wiegetritt klar, aber wo noch?
Auch auf gut ausgebauten Radwegen (Teer)?

Grüsse

CAD

Matthias
15-02-2004, 11:38
Ich hatte vergangenes Jahr die SID WC Race mit Lockout am Bike. Zu meiner Überraschung habe ich doch dann sehr oft von dem Gebrauch gemacht. Am Anfang war ich der Meinung, za wos brauchst denn dos, bei den Rennen bin ich dann doch sehr oft mit der gesperrten Gabel gefahren.
Beispiele: MA-Stattegg nur in den DH's geöffnete Gabel, XC-Wien gänzlich g'sperrt, MA-Kleinlobming alles außer DH's, MA-Aspang alles bis auf DH's,usw.

Gerade bei MA's, wo längere Abschnitte berauf oder flach dahingehen, ist die Lockoutfunktion ein Segen. ;)

AUDI Power
15-02-2004, 13:39
oder beim downhilln, habs scho probiert.
eiso wennst dei gabel loswerden willst denk an meinen satz :p
lg KTManiac

Ctrl-Alt-Del
15-02-2004, 14:12
Hallo Leute,

danke erstmal.
Ich werde vorallem zu Saisonbeginn vorwiegend auf dem Ebenen fahren - gut ausgebaute geteerte Radwege.
Das heisst dort kann ich durchaus das Lockout zumachen?
Werde natürlich so oder so mal beides probieren. :)

Ctrl-Alt-Del
19-02-2004, 18:32
Original geschrieben von Ctrl-Alt-Del
Hallo Leute,

danke erstmal.
Ich werde vorallem zu Saisonbeginn vorwiegend auf dem Ebenen fahren - gut ausgebaute geteerte Radwege.
Das heisst dort kann ich durchaus das Lockout zumachen?
Werde natürlich so oder so mal beides probieren. :)

? :)

ruffl
19-02-2004, 18:47
Die Frage ist komisch :f:
Du schaltest das LO ein wennst das gefühl hast durch die Gabel einbußen zu haben.