PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hubert Auuuuuahh und die Ruine



snowy
23-04-2012, 09:43
Was ist von unserem Stadtsentat zu halten, der in Naherholungsgebiet einem Hubert A. erlaubt einen ganzen Wald zu roden
um seinen "geliebten" Weingarten um seinen künfigen Herrschaftssitz zu pflanzen ?
Naja der Herr hat zuviel Zeit in Kombination mit zu viel Geld und zu wenig persönlicher Reife daher muß er es wohl dem
Hr. Messner nachmachen, der sich ja auch eine eigene Burg hergerichtet hat.... nur der Hr. Messner hat dafür keine
Wälder niederhauen müssen.
Geld verdirbt den Charakter heißt es oft im Volksmund.... im Fall vom Hr.Hubert A. war das aber nicht mehr notwendig (offensichtlich)
wie der "brüderliche" Zweikampf gezeigt hat.
Moral kann man nicht kaufen (oder wie ging dieser Spruch doch gleich ?)

Aus meiner (bescheidenen) Sicht der Dinge passiert hier eine ordentliche Schweinerei wo zweifellos sehr gute "Beziehungen"
im Spiel sind ( - denn sonst ist so etwas nicht möglich-)
Mit entsprechender € Plazierung an den richtigen Stellen geht aber offensichtlich auch in Graz einiges.

Sogar die Medien glauben dem Hr. Hubert die Untertreibung vom kleinen Urigen Weinstüberl in der Ruine....
Die dort stationierten Bagger sprechen eine andere Sprache.

Sodala ! Jetzt könnt's mich in der Luft zreißen und was immer auch ich find es jedenfalls extrem problematisch was man den
Hr. Hubert da aufführen lässt.

Danke für eure Meinung(en)

m0le
23-04-2012, 15:43
Warum tut er das? Na weil er kann. Money makes the world go around.