PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Crosser als Reiserad?



rote_laterne
20-05-2012, 09:01
Liebe Crossergemeinde,

da ich mir ein neuesReiserad gönnen möchte (für Langstrecken) und bis dato ein Crossrad mit geraden Lenker gefahren bin, jedoch die ergonomischen Vorzüge eines Rennrades nicht missen möchte - also gebogener Lenker, schmale Kurbel,etc. dachte ich mir, dass doch ein Cyclocrosser die perfekte Anschaffung dafür sein sollte.

Worum geht es mir: Ich möchte ein "stabiles Rennrad", das hauptsächlich - also zu 90% auf der Strasse fährt, jedoch auch den ein oder anderen groben Feldweg locker wegsteckt. Das bedeutet ich will auch mal breitere Reifen als auf nen Renner aufziehen und als Winterradl sollte es auch herhalten.

Meine Frage also: Gibt es Crosser mit rennradähnlicher Geometrie? Konkret hätte ich das Stevens Cyclo Cross oder evt. das Prestige im Auge.

Was haltet ihr davon? Oder gibts andere Alternativen? Spürt man das Mehrgewicht zu einem Renner sehr beim Fahren?

LG Eure rote Laterne

woha
20-05-2012, 16:26
Hab mir genau sowas gebaut, und kann es Dir nur empfehlen.
(Quantec Alu Rahmen,Carbongabel,dreifach Ultegra,Ritchey Anbauteile)
Fährt sich voll Super und total angenehm.
War bei mir geplant als Reise,Winter,Schlechtwetterrad und ich fahr viel öfter damit als ich vor hatte.
Obwohl ich ein Super Rennrad zu Hause hab.

helol77
20-05-2012, 16:51
das......

http://www.on-one.co.uk/i/q/CBOOPOMPETVERSA11/on_one_pompetamine_versa_11_speed_pro

und das....

http://www.cotic.co.uk/product/roadrat....mit Dropbar

Ösen für Gepäckträger, Stahl, mechanische Scheibenbremsen, Alfine....unverwüst- und leistbar!!!

PatschnPicker
20-05-2012, 21:04
Ich fahr ein Stevens Cyclo Cross 105
Alu-Rahmen mit Alu-Gabel und kompletter 105er mit klassischen Laufrädern
Ich verwend´s hauptsächlich als Winterradl und für die Lobau (keine Cross-Rennen)
Das Rad hat alle Ösen für Gepäckträger und Kotschützer
Die Geometrie ist wie am Rennrad, also super zum Fahren ...

Es ist halt schwer ca. 10,5kg (ist mir zum Training egal) - als "professionelles" Tourenrad ist ist vielleicht das Stevens mit CarbonGabel und Ultegra interessanter ...

Ernie77
20-05-2012, 22:17
Ich fahr ein Stevens Cyclo Cross 105
Alu-Rahmen mit Alu-Gabel und kompletter 105er mit klassischen Laufrädern
Ich verwend´s hauptsächlich als Winterradl und für die Lobau (keine Cross-Rennen)
Das Rad hat alle Ösen für Gepäckträger und Kotschützer
Die Geometrie ist wie am Rennrad, also super zum Fahren ...

Es ist halt schwer ca. 10,5kg (ist mir zum Training egal) - als "professionelles" Tourenrad ist ist vielleicht das Stevens mit CarbonGabel und Ultegra interessanter ...

@Patschnpicker: Ich möchte mir evt. demnächst das Stevens Prestige kaufen - also quasi den großen Bruder des Cyclocross 105. Wenn die Geo fast wie am RR ist, dann kann ich ja evt. mit leichteren Laufrädern und RR-Slicks mehr oder weniger ein RR draus machen? Merkt man das Mehrgewicht deutlich?

PatschnPicker
21-05-2012, 11:31
Hab ich auch schon probiert mit den RR-Laufrädern und 23er Reifen mit 8bar.
Das Rad wird dadurch gleich mal fast 1kg leichter, allerdings nehmen die Vibrationen (wohl auch wegen der brettharten Alu-Gabel) stark zu.
Das Mehrgewicht zu einem RR kannst wohl eher vernachlässigen. Das CycloCross105 wiegt ja auch nur soviel wie ein RR aus den 80ern ...
Etwas komfortabler kann man es sicher noch mit breiteren Reifen (25er, 27er oder gleich ein 32er) mit weniger Luftdruck machen ...

Ernie77
21-05-2012, 16:23
Hab ich auch schon probiert mit den RR-Laufrädern und 23er Reifen mit 8bar.
Das Rad wird dadurch gleich mal fast 1kg leichter, allerdings nehmen die Vibrationen (wohl auch wegen der brettharten Alu-Gabel) stark zu.
Das Mehrgewicht zu einem RR kannst wohl eher vernachlässigen. Das CycloCross105 wiegt ja auch nur soviel wie ein RR aus den 80ern ...
Etwas komfortabler kann man es sicher noch mit breiteren Reifen (25er, 27er oder gleich ein 32er) mit weniger Luftdruck machen ...

Ok... was genau meinst Du mit Virbrationen? Würde da eine Vollcarbongabel (wie ma Prestige montiert) Abhilfe schaffen?

PatschnPicker
21-05-2012, 16:30
Kann ich jetzt nur vermuten, aber ich denke schon, daß die Carbon-Gabel ein bissl mehr "federt" als die vollsteife Alu-Gabel.
Meine Beschreibung hört sich jetzt vielleicht schlimmer an, als es ist. Aber mein Canyon UltimateCF fährt sich schon "konmfortabler" auf rauem/ruppigem Asphalt. Alles in Allem ist das Stevens aber sehr angenehm zu fahren. Ich möchte es heuer im Sommer-Urlaub nach Kroatien mitnehmen und wollte vorerst auch einfach meine Ksyrium Laufräder reingeben. Werde aber einen 32er Slick-Reifen auf die "vielspeichigen" Felgen des Crossers geben und fertig.
Wie gesagt, für mich ist es ein Trainings- und Wintergerät, daß ich um den Preis nur jedem empfehlen kann ...

Ernie77
21-05-2012, 16:47
OK!

Ich überlege, es mir ebenfalls zu kaufen... So als "Allround-Radl" (Ist ja fast ein RR und mit entsprechender Bereifung auch im Winter eine Gaudi)

Also scheint es ja ein Kauftipp zu sein!

traveller23
08-07-2012, 07:21
Hallo, es gibt ein paar sehr nette Stahlmodelle. Schau dir mal das Salsa Vaya an.