PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Privater Autoverkauf: Angebote seriös?



netdesk
22-05-2012, 14:12
Hi,
ich verkauf zurzeit privat ein Auto und hab den Kübel bei willhaben.at eingestellt. Das Inserat ist seit heute früh online und ich hab schon einige Angebote die mir doch recht eigenartig vorkommen. Einer schreibt:

[...] i will not be able to come and view it in your place because am currently in 2 month sub marine to Australia [...]
Er will das Auto von einer Spedition abholen lassen.

Ein anderer, auch (holprig) englisch sprachig, gibt sich so aus: "I am an agent who deal in business like this". Und er habe auf den Verkaufspreis noch ein bisschen was aufgeschlagen. Einer seiner Kunden sei bereit, den Betrag per Scheck zu bezahlen und ich soll dem Händler die Differenz dann zurückzahlen. Auch hier soll das Auto per Spedition abgeholt werden.

Unterm Strich bekommt die Kiste niemand bevor ich die Kohle nicht auf meinem Konto seh. Trotzdem bin ich skeptisch. Sind das Abzocker die nur darauf aus sind, nach dem Kauf beim Auto Mängel zu finden um mich dann zu verklagen? Oder werden Autos heutzutage einfach auf diese zweifelhafte Weise "gehandelt"?

grey
22-05-2012, 14:16
ignorieren.

Siegfried
22-05-2012, 14:21
Geld gegen Ware und bei (schlecht) englischsprachigen Anfragen tät ichs ignorieren.
Die Wahrscheinlichkeit, dass das eine unseriöse bis illegale Geschichte ist/wird, ist da ziemlich hoch.

netdesk
22-05-2012, 14:26
Geld gegen Ware und bei (schlecht) englischsprachigen Anfragen tät ichs ignorieren.
Die Wahrscheinlichkeit, dass das eine unseriöse bis illegale Geschichte ist/wird, ist da ziemlich hoch.

Das denk ich mir auch. Mir fällt nur nyx ein, was dagegen spricht wenn ich das Auto erst hergeb wenn ich Kohle seh. Mir fehlt halt aber auch der juristische Durchblick, was solche windigen Typen alles drehn können.

shroeder
22-05-2012, 14:27
die schicken dir dann versehentlich an überhöhten scheck, du bringst ihn deiner bank, die schreibt den betrag gut, du hebst den überzahlungsbetrag ab und gibst das geld dem burschen der den wagen holt mit.

dann kommt die bank drauf, dass der scheck ned gedeckt is und zieht dir die gesamte summe wieder zurück.

so funzt das.

Wicht
22-05-2012, 14:29
So ein Mail hat meine Kollegin auch bekommen:
Uno Mitarbeiterin, die irgendwo im Ausland ist und Kontodaten braucht, damit sie das Auto bezahlen kann.
Spedition holt das Auto ab.
Jemand anderer hat auch was bekommen:
Wohnt in Westafrika und möchte es über Holland verschiffen lassen ....


Einfach ignorieren.

netdesk
22-05-2012, 14:36
Alles klar, Danke!
S Internet wird ja immer verseuchter von Betrügern...

Und weil ich deppata Depp einem der Typen auf die Frage nach Details per E-Mail geantwortet hab, steh ich jetzt wahrscheinlich auf mindestens 300 zusätzlichen Spamverteilern :aerger:

shroeder
22-05-2012, 14:44
den scheck von mark daniels hab ich noch irgendwo rumliegen glaub ich...

riffer
22-05-2012, 14:44
Variante 2 zu obigem von Schroeder geschildertem ist ein deutlich überhöhter Betrag auf dem Konto, der "irrtümlich" überwiesen wurde, und du mögest dden anderen Teil auf ein nachstehend angeführtes Konto überweisen -> Geldwäsche mit dir mittendrin.

Man erkennt doch eh, ob etwas seriös ist!

MDSmike
22-05-2012, 14:56
Den Spaß hab ich umgekehrt schon mal gehabt. (Autokauf)

Dem bin ich aber nach dem erstem Mail so lang aufn Sack gegangen das er mir das Auto glaub ich nicht mehr verkaufen wollte, gemeldet hat er sich auf jedem Fall nicht mehr.

das war der "Easy Deal"

The deal will be simple:
- As soon as you will confirm me your full name and address, I will proceed with the delivery.
- After you will receive the delivery company notification you will make the payment using Bank Account from the agent name and address from company.
- As soon as the payment is done send the paper scanned to the company and when they will receive it, the delivery will start and the car will be at your home address in the next 3 days.
- You will have 14 days to test and inspect it.
- In case that you will not agree with the car, no problem, the delivery company will give your money back and they will bring me the car back.
Simple, easy and faster.


Das hat er geschrieben nach dem ich mal a bissl blöd gefragt hab....

The car is here with me in London. It is registered in Austria.
I must sell my car very soon, because I need a car for here with the steering wheel on the right side. """
I want to confirm you that I have made 5 deals before this one. That mean you are not my first client with who I make or made a deal.


's www is gscheit gefährlich.....!!!

Lg
Mike

fredf
22-05-2012, 16:41
nochmals, quasi amtlich
http://noe.arbeiterkammer.at/online/scheckbetrug-beim-online-autokauf-58656.html

netdesk
22-05-2012, 17:40
OK, jetz is eh schon wurscht - meine E-Mail Adresse steht jetzt eh sicher schon in seinem Spamverteiler.
Aus Interesse wie kreativ die Typen sind, hab ich ihm mal geantwortet, dass ich nach Einlösung des Schecks zehn Tage wart bevor ich die Kiste hergeb, um sicher zu gehen, dass der Scheck gedeckt ist und ob das für ihn OK ist...

traveller23
30-05-2012, 22:54
bei Willhaben ist das leider so, dass sich immer mehr Spammer melden. Die wissen teilweise gar ned was sie da kaufen wollen. Ich hatte mal eine Heizkesselabdeckplatte inseriert. Was die damit in Nigeria machen konnte mir Mr. Anthony leider nicht erklären. :)

bike charly
02-06-2012, 21:48
Ich hatte mal eine Heizkesselabdeckplatte inseriert. Was die damit in Nigeria machen konnte mir Mr. Anthony leider nicht erklären. :)

:rofl::rofl:

auf gebrauchtwagen at gibts sogar eine liste verdächtiger Interessenten.............unglaublich wie viele das sind :f:
selbige auch schon passiert.....
ja sie stamme aus polen und sei sehr krank bla bla...............