PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Reisen mit dem Fahrrad bei der Austrian Airlines



hufnagl2002
26-05-2012, 09:26
Hallo Biker,
Reisen mit dem Fahrrad bei der AUA!!
Möchte mich zu der Situation bei der Austrian Airlines zu Wort melden!
Da ich im den letzten Jahren alle 4-6 Wochen von Dubai nach Wien und zurück fliege (Arbeite im Iran) habe ich einen Frequent Traveller Status erreicht. Dieser Status berechtig mich zur Mitnahme in der Economy Class von 2 Gepäckstücken a`23! Ist ja soweit nicht schlecht!
Da ich in den letzten beiden Jahren mit dem Radfahren begonnen habe und ich mein Fahrrad mitnehme, damit ich auch im Iran trainieren kann habe ich mir einen Fahrradkoffer zugelegt.
Wenn ich mein Fahrrad im Fahrradkoffer verpackt habe, hat der Koffer ein Gesamtgewicht von 19 Kilo!
Durch das Regelmäßige fliegen habe ich nur den Fahrradkoffer zum Einchecken, andere Sachen werden immer im Iran gelassen da ich sie in Österreich für diese paar Tage nicht benötige.
Nun kommt es beim Einchecken zur der Situation, das ich 19 Kilo(Fahrradkoffer) Einchecke und für die 19 Kilo 150 Euro (Einweg, sprich hin und retour 300 Euro) zahlen muss obwohl ich 46 Kilo Freigepäck hätte, mit der Begründung das es ein Fahrradkoffer ist! Nach mehrmaligen Diskussionen die immer mit der Bezahlung von 150 Euro endeten, habe ich mich entschlossen nicht mehr mit der Austrian Airlines zu fliegen. Bei anderen Fluglinien wir kein Unterschied gemacht Kilo ist Kilo, Fertig! So nebenbei erwähnt das Ticket ist billiger, der Services ist bei den anderen Fluglinien auch besser, und ich fahre jetzt mit ruhigem gewissen zum Flughafen!
Zum Schluss mein Tipp an alle Biker“ Wer mit dem Fahrrad eine Reise plant und keine Diskussionen beim Check- in haben will soll nicht mit Austrian Airlines fliegen!
Ps.: von Dubai in den Iran mit der Iran Air hatte ich noch nie Probleme! :bounce:

yellow
26-05-2012, 09:48
wie schon von allen "wissenden" immer wieder gesagt: Reduktion des Service am Kunden (Gepäck, Verpflegung, Sitze, ...) ist nicht die Lösung!

Allerdings denk ich im Hinblick auf den Fahrradkoffer, dass es da nicht ums Gewicht, sondern um die Größe gehen müsste?
Wenn andere Linien die Dinger trotzdem anstandslos mitnehmen ... eben diese

ecalex
26-05-2012, 10:25
Weiß jemand wie die ÖBB auf Fahrradkoffer reagiert?

fixedG
26-05-2012, 20:26
Flieg mit der Emirates - mehr Platz im Flieger, besseres Essen, besseres Service und ich hatte noch nie ein Problem mit Rädern - nicht mal als ich sie vergessen hatte bei der Buchung anzugeben....

hermes
26-05-2012, 21:25
fliegt die iran air nicht mehr direkt wien-teheran?

hufnagl2002
27-05-2012, 05:39
Flieg mit der Emirates - mehr Platz im Flieger, besseres Essen, besseres Service und ich hatte noch nie ein Problem mit Rädern - nicht mal als ich sie vergessen hatte bei der Buchung anzugeben....
Bin am Montag schon mit der Emirates nach Dubai geflogen:klatsch:Nicht angemeldet,und keine Probleme! 19 Kilo Radkoffer,bis 30 Kilo frei!Keine Diskussionen beim Check-in und wie Du schon gesagt hast, mehr Platz im Flieger und besseres Essen,besserer Service und Ticket auch billiger!

hufnagl2002
27-05-2012, 05:48
fliegt die iran air nicht mehr direkt wien-teheran?

Da ich nicht in Teheran bin sondern in Bandar-Abbas! In Teheran müsste ich den Flughafen wechseln und dann noch 2 Stunden nach Bandar-Abbas fliegen! In Dubai ist es einfacher mit dem Weiterflug, direkt nach Bandar Abbbas(1/2 Stunde Flug)