PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Triathlons für Einsteiger



eddd
26-02-2004, 10:33
Hallo Leute!

Habe mir zusammen mit ein paar Freunden für 2004 vorgenommen, mal einen Triathlon zu bestreiten. Wir sind alle zusammen Hobbybiker, schlechte Schwimmer und mäßige Läufer, deshalb:

Welche Wettkämpfe könnt ihr uns empfehlen (Kurzdistanz...)? Welche in der Stmk.?
Auf was muss ich achten, als blutiger Anfänger...gibts Vorbereitungstipps, Checklisten usw.?

A ja, wo find ich denn eine Zusammenfassung der heurigen Triathlontermine? Gibts sowas?

LG,
ed :s:

adal
26-02-2004, 12:07
1. Alle Verbandstermine unter http://www.vereinsnetz.at/real/30902/doc/ (Terminkalender), freie Termine tw. hier im Netz ...

2. Empfehlen kann ich Dir Mondsee (1,5-40-10) - ein Traumtriathlon bzw. zunächst einen Sprint. Sprinttriathlons - einfach hinschauen kann nicht viel schiefgehen (siehe Terminkalender) - oft gibts auch einen Hobbybewerb im Rahmen der Hauptveranstaltung über ganz kurze Distanzen. Steiermark fällt mir Piberstein ein, der hat mir recht gut gefallen (Sprint 0,8-20-5)

3. Checkliste (X sind unumgänglich)

Vorbereitung

Bike check (X)
Reifen aufpumpen (X)
Hirschtalg (gegen Blasen und aufgescheuerte Stellen)
Sonnenschutz (X?)


Start

Kleidung
Chipband und Chip (X)
2 Teiler (X)
Schwimmbrille (X)
Badehaube (X)
Neopren (optional)
Futter
Startdrink (optional) bei mir 1 Kaffee+Wasser ca 1 Stunde vorher 250ml Powerbar 5 Minuten vor Start

1. Wechsel

Kleidung
Radschuhe (X)
Helm (X)
Brille
Regenjacke
Startnummernband mit Nummer (X)
Werkzeug
Pumpe
Pickzeug
Schlauch
Reifenheber
Tool
Kabelbinder
Tape
Futter
Riegel
Powerbar Flasche
Wasserflasche
Eventuell
Sonnenschutz
Handtuch
Handschuhe
Socken
Armlinge

Wechsel 2

Kleidung
Laufschuhe (X)
Socken
Kappe
Futter
Gel
Wasserflasche
Eventuell
Sonnenschutz
Hirschtalg

Zum Training gibts im Netz enorm viel - (tri2b ...) ich würde mir einen Trainer nehmen und ein gutes Buch kaufen (Friel: The triathletes training bible) bzw. kannst von mir ein paar kopierte Artikel aus der Amerikanischen triathlete haben, wo minimalistische Vorbereitungen für Sprint oder Kurzdistanz drin sind. (pm mir Deine Realanschrift, dann schick ich Dirs (gratis natürlich) zu) Ah ja - und ich verkauf auch meine alten Triathlete Magazine (aber kopier Dirs genauso gern gratis).

montepogusch
26-02-2004, 12:17
hy, wieder ein steierer mehr...

für termine in der stmk. schaust du hier:

http://www.sttrv.at/termine.php

und für den rest von AUT hier:

http://www.vereinsmeier.at/real/30902/doku/Terminkalender2004.pdf


viel spass noch bei den wettkämpfen in diesem jahr!

eddd
26-02-2004, 12:19
Wahnsinn! Danke für die tolle Info, damit hätt ich nicht gerechnet!!!
Von dem Mondsee-Triathlon hab ich schon mal gelesen, hört man nur positives!

Die Liste ist super hilfreich, danke schön!

Als Rennradlfahrer, brauch ich da für die kurze Distanz einen Aerolenker, oder gehts so auch?

Ein Bücherl hab ich mir schon besorgt, weiß allerdings nicht, ob das recht sinnvoll war, weil für mich fast zu professionistisch: "Ausdauertrainer Triathlon" von rororo.

Wie siehts denn in Graz und Graz-Umgebung mit Klubs aus, mit denen man trainieren könnte, besonders in Gratkorn, Gratwein, Judendorf-Strassengel? Bin da als "zuagroasta" noch nicht so im Bilde!
lg,
ed

adal
26-02-2004, 12:26
Original geschrieben von eddd
Wahnsinn! Danke für die tolle Info, damit hätt ich nicht gerechnet!!!
Von dem Mondsee-Triathlon hab ich schon mal gelesen, hört man nur positives!

Die Liste ist super hilfreich, danke schön!

Als Rennradlfahrer, brauch ich da für die kurze Distanz einen Aerolenker, oder gehts so auch?

Ein Bücherl hab ich mir schon besorgt, weiß allerdings nicht, ob das recht sinnvoll war, weil für mich fast zu professionistisch: "Ausdauertrainer Triathlon" von rororo.

Wie siehts denn in Graz und Graz-Umgebung mit Klubs aus, mit denen man trainieren könnte, besonders in Gratkorn, Gratwein, Judendorf-Strassengel? Bin da als "zuagroasta" noch nicht so im Bilde!
lg,
ed

Aerolenker brauchst sicher nicht, macht aber auf jeder Distanz schneller (wenn er passt). Fürs Ausprobieren etc. sicher unnötig - wennst ihn hast unbedingt vorher üben damit. Würd sagen lass es, bist sicher bist ... Als Rennradlfahrer ist der Radteil sowieso locker, konzentrier Dich auf Schwimmtechnik und aufs "öfter kurz laufen" damit sich die Gelenke anpassen können. 3* /Woche laufen wär schon super, auch wenns 2* davon nur 30 Minuten sind. Aber wennst halbwegs trainiert bist - einfach ausprobieren - kann nichts schiefgehen - Belastungs EKG wär sehr sinnvoll - checken obs Herz ok ist ... macht jeder 2. Internist ... bei leichten Brustschmerzen auch gratis :-)

"Ausdauertrainer Triathlon" ist absolut ok ...

eddd
26-02-2004, 12:36
Original geschrieben von horstl
hy, wieder ein steierer mehr...

für termine in der stmk. schaust du hier:

http://www.sttrv.at/termine.php

und für den rest von AUT hier:

http://www.vereinsmeier.at/real/30902/doku/Terminkalender2004.pdf


viel spass noch bei den wettkämpfen in diesem jahr!


Sind ja einige gleich ums Eck, super! Thal klingt interessant, und Schwarzl Freizeitzentrum Unterprämstetten...werden wir sehen!

Bin gebürtiger Wald/4, aber seit 7 Jahren in d. Stmk., also fast assimiliert.
Hab von einem "privat"-Triathlon in Drosendorf an der Thaya in NÖ gehört, das wäre ned weit von meinem wald/4ler Heimatort entfernt. Weisst du vielleicht, wer den veranstaltet?

lg,
ed

eddd
26-02-2004, 12:40
Original geschrieben von adal
Aerolenker brauchst sicher nicht, macht aber auf jeder Distanz schneller (wenn er passt). Fürs Ausprobieren etc. sicher unnötig - wennst ihn hast unbedingt vorher üben damit. Würd sagen lass es, bist sicher bist ... Als Rennradlfahrer ist der Radteil sowieso locker, konzentrier Dich auf Schwimmtechnik und aufs "öfter kurz laufen" damit sich die Gelenke anpassen können. 3* /Woche laufen wär schon super, auch wenns 2* davon nur 30 Minuten sind. Aber wennst halbwegs trainiert bist - einfach ausprobieren - kann nichts schiefgehen - Belastungs EKG wär sehr sinnvoll - checken obs Herz ok ist ... macht jeder 2. Internist ... bei leichten Brustschmerzen auch gratis :-)

"Ausdauertrainer Triathlon" ist absolut ok ...


Schwimmtechnik ist ehrlich eine schwierige Sache, vor allem, wennst es mal falsch eingelernt hast. Da bin ich gerade am üben.
Gebe ehrlich zu, hab das Laufen vernachlässigt, weils einfach bequemer war, mich daheim aufs Radl zu setzen, als ins nasse kalte Winterwetter raus...werd mich aber zusammenreissen!
Jedenfalls danke für die Tipps, hast mir sehr weitergeholfen!
Werd auch einen Internisten aufsuchen...wer ist denn da empfehlenswert in Graz?

eddd
03-05-2004, 16:35
Hallo Leute!
Ich hab mich im Februar ja dank eurer Hilfe punkto Triathlon schlau gemacht. Damals war mein Ziel ein ganz kurzer Triathlon. Entschieden hab ich mich damals für Schwarzlsee in Graz am 22.05.04, über 300m-12km-3km, also für einen halbwegs sportlichen Typen eigentlich schaffbar.

Jo, und jetzt sinds nur mehr 3 Wochen bis dahin! Was hab ich getan: Mein Hauptaugenmerk lag darin, gscheit Schwimmen zu lernen, wobei meine Kraulkenntnisse auf 2-3 Armzügen bis zum ersten Wasserschlucken lagen im Februar. Bin mittlerweile in der Lage, die 300 m problemlos durchzukraulen, auch wenn ein schneller Brustschwimmer mich noch locker abhängt- egal.

Hab meinen Knien, die a bissl lädiert sind, eine neue, angepasste Schuheinlage gesponsert, damit sie ned nach 500 Meter Laufen wehtun, und das Rennradl geschmiert...
Und jetzt frag ich mich, nach gemütlichen 2 Trainingsmonaten, wie ich mich direkt vor dem Wettkampf vorzubereiten hab, auch wenn es nur ein so kurzer ist!
Kann mir wer von euch Tipps bez. Training, Ernährung, usw. in der direkten Vorbereitungsphase geben, des wär super.

lg,
ed

adal
03-05-2004, 19:14
Original geschrieben von eddd
Hallo Und jetzt frag ich mich, nach gemütlichen 2 Trainingsmonaten, wie ich mich direkt vor dem Wettkampf vorzubereiten hab, auch wenn es nur ein so kurzer ist!
Kann mir wer von euch Tipps bez. Training, Ernährung, usw. in der direkten Vorbereitungsphase geben, des wär super.

lg,
ed

Kannst noch 2 Wochen Belastungsblock fahren (Intensitäten rauf - ein hartes Training pro Disziplin - am Besten Rad+Laufen jeweils als Kombi - lange locker Rad + kurz intensiv laufen bzw. kurz Intensiv Rad + länger locker laufen) Beispielplan:

Mo: locker Schwimmen (Regeneration)
Di: hart laufen (15 ein, 2*10 Wettkampftempo mit 5 Minuten traben 15 aus)
Mi: Locker Rad 90 Minuten (zB von und zur Arbeit - heimfahrt verlängern auf 90 Minuten)
Do hart schwimmen (200 ein/aus 3*200 WK Tempo)
Fr. Pause
Sa: harte Kombi (W1: 60 hart rad + 30 locker Lauf, W2 60 locker Rad + 30 harter Lauf)
So: locker Fahren

In der letzten Woche Umfang runter, Intensität kürzer aber beibehalten.

Mit der Ernährung mach Dir keinen Kopf - dafür ists sowieso zu spät nur:

1. Nicht abnehmen so knapp vorm WK (verlierst zu viel Kraft)
2. 2 Tage vorher Kohlehydrate essen (Kartoffeln, Nudeln, Brot)
3. Beim WK leicht frühstücken (kein Speck ...) und nur Sportgetränk während WK, max ein Gel. Für festen Proviant (Banane, Powerbar, Speckbrot) ist die Distanz zu kurz. 1h vorm WK ev. noch einen Powerbar oder eine Banane, in der letzten Stunde nix.
4. 24 Stunden vorher Mit Ballaststoffbomben aufhören (kein Vollkornbrot, kein Müsli ...- sondern Semmeln und Reis (weiss)) auch mit schwer verdaulichem Gemüse zurückhalten.

Aber mach Dir keinen Kopf - einfach ausprobieren, geht entspannter als man glaubt.

eddd
04-05-2004, 08:34
Original geschrieben von adal

Aber mach Dir keinen Kopf - einfach ausprobieren, geht entspannter als man glaubt.


Vielen Dank für deine Tipps! Werds genauso versuchen!
Noch 17 Tage bis zum Triathlon! :confused:
lg,
ed :s:

+C+
06-05-2004, 23:06
Also ich habe mir für heuer vorgenommen einen Triathlon zu bewältigen. Mein Ziel wäre der Pro Bewerb in St. Pölten:
1,5km Schwimmen - 40km Radfahren - 10km Laufen

Laufen:
Ich trainierte bislang hauptsächlich Laufen - hab auch schon zwei HM hinter mir. 10 km sollten also kein Problem darstellen.

Schwimmen:
Zur Zeit absolviere ich einen Kraulkurs. Leider fehlt es mir noch an der richtigen Atmung. Nach 3 Längen geht mir die Luft aus. Die Distanz selbst ist kein Problem. Letzte Woche bin ich die 1,5 km in ca. 40min. geschwommen. Abwechselnd eine Länge Kraul und Brust.

Meine Frage dazu: Gibt es Teilnehmer die nicht die gesamte Distanz kraulen. Wäre ich somit der einzige der zwischendurch Brust schwimmt? Oder gehört sich das einfach nicht ...?

Radfahren:

Ich besitze kein Rennrad, sondern nur ein Mountainbike. Jetzt will ich mir natürlich nicht gleich ein neues Bike zulegen - ohne zu wissen ob dieser Sport überhaupt etwas für mich ist. Kennt ihr Shops wo man Rennräder über einen längeren Zeitraum ausleihen kann (ca. 1 Monat). Wenn ich mir ein gebrauchtes Kaufe (wenn ja wo überhaupt?) auf was muss ich achten? Oder habt ihr eine andere Idee wie ich das Problem lösen kann?

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.
Vielen Dank schonmal im vorraus!

+C+

Gatschbiker
07-05-2004, 00:09
Seas C,

Schwimmen: Du wirst sicher nicht der einzige Brustschwimmer sein.
Bin meinen ersten TRI auch Brust geschwommen, so um die 45min....

Bike: Ausleihen im Shop ist glaub ich eher schwierig, es sei den du bist ein "guter" Kunde.
Tipp: Slicks aufs Bike, ev. TRI-Aufleger montieren, Kassette mit 12er Ritzel drauf tun. (Es gibt jedes Jahr beim IRONMAN in Klagenfurt Teilnehmer die so antreten!)

LG
Paul

Matthias
07-05-2004, 05:45
Aber auch die Einstiegs-RR sind heutzutages schon so billig (z.B. Versender), dass sich vermutlich eine gebrauchtes RR gar net auszahlt.
Da ich schon mal annehme, dass du länger als 1-2 Saisonen den Sport ausüben willst....

NoWin
07-05-2004, 07:51
Ich würds auch so machen wie der Gatschbiker vorschlägt, Slicks + Schläuche kosten nicht die Welt, einen Auflieger kannst später auch auf einem Renner verwenden und voila fertig ist das Radl ;)

eddd
07-05-2004, 10:41
In 2 Wochen ist der Tria im Schwarzlsee, und mir schiesst gerade das heftige Zähneklappern ein bei dem Gedanken, dass sich das Wetter nicht viel bessern könnte, und ich in den max. 15°C "warmen" Schwarzlsee nur in Badehosn reinhüpfen soll!
Was meints Ihr dazu? Ist das Selbstmord? Oder muss ich auf die Schnelle noch einen Swimsuit kaufen gehen?

montepogusch
07-05-2004, 10:55
für mich sind 15 grad MIT neo fast schon zu kalt, bin aber auch etwas empfindlich auf kälte.

ohne neo 30 - 40 min. im see könnte ICH mir nicht vorstellen.

Kennst keinen der dir für diesen einen Wettkampf einen neo leiht??

montepogusch
07-05-2004, 11:00
Ahhhh...

Hab gesehen, dass du den „kurzen“ mit 300m schwimmen machst, da schaut die sache anders aus, da könnte es auch ohne neo gehen.

In der Wettkampfaufregung vergisst man ja sonst auch auf so manches, vielleicht sogar auf die kälte...

cyborg
07-05-2004, 11:06
Kann die Meinung von horstl bestätigen :toll:. Mir sind 15°C auch zu kalt. Wie lange wirst du für die Schwimmtrecke brauchen? Ich bin mal bei 17°C ca. 38min geschwommen und das war jenseits meiner Grenzen. Wenn du nicht unbedigt einen neuen Neo kaufen willst, dann schau, dass du einen borgen kannst oder einen günstig auf Ebay ersteigerst.

Viel Glück
:hut:
cyborg

+C+
07-05-2004, 11:07
Leider kenn ich mit Bikes überhaupt nicht aus.

"Slicks aufs Bike, ev. TRI-Aufleger montieren, Kassette mit 12er Ritzel drauf tun."

Was ist ein TRI Aufleger ?
Was ist eine Kassette mit 12er Ritzel?

Wenn ich das so in einem Bikeshop anspreche, kennt sich der aus oder? Was kostet das ungefähr, damit mich keiner ums Ohr haun kann?

Danke nochmals
+C+

Gatschbiker
07-05-2004, 11:19
Uii, a wirklicher "Stanger" :D

Slicks (pflicht) sind profillose Reifen, wichtig wegen geringem Rollwiderstand., hat jeder gute Bikeshop, Intersport eher nicht

TRI-Aufleger (Triathlonlenkeraufsatz): Lenkeraufsatz damit du in aerodynamischer Position Fahren kannst. (TRI Shop, zB RLS Sport in Wien 14)

12er Ritzel: Kassette am Hinterrad mit den vielen Zahnrädern. Das kleinste Ritzel sollte eines mit 12 Zähnen sein, damit du bei Rückenwind und bergab nicht mit Trittfrequenz von 150 fahren musst.

much gatsch
Paul

adal
07-05-2004, 16:22
Original geschrieben von eddd
In 2 Wochen ist der Tria im Schwarzlsee, und mir schiesst gerade das heftige Zähneklappern ein bei dem Gedanken, dass sich das Wetter nicht viel bessern könnte, und ich in den max. 15°C "warmen" Schwarzlsee nur in Badehosn reinhüpfen soll!
Was meints Ihr dazu? Ist das Selbstmord? Oder muss ich auf die Schnelle noch einen Swimsuit kaufen gehen?

Selbstmord. Würde unter 18 Grad nur mit Neo schwimmen (Krampfgefahr).

eddd
07-05-2004, 16:30
ok, ok. mir scheints auch zu kalt, selbst für 10 Minuten im Wasser oder weniger bei 15°...
Werd mir daher 2er Strategien festlegen:
1. einen Neo organisieren, weiß nur noch nicht, woher, ich bin nämlich noch dazu eher XL groß aber nur M breit, hehe ;)
2. zum Petrus jeden Abend ein STossgebeterl raufschicken, dass er den heurigen Mai doch noch normal werden lässt...
schönes Wochenende!
Ed

Matthias
08-05-2004, 06:26
In Graz gibt es verhältnismäßig eh so viele Triathleten, da wirst schon einen Neoprenanzug für dich finden. ;)

eddd
10-05-2004, 08:34
könnt einen Neo von einem Surfer auftreiben, nur mit dem schwimmt sichs ein bisschen sperrig!
allerdings wenns ein kurzer wäre, würds für die kurze Distanz auch funktionieren! besser als erfrieren jedenfalls!

eddd
17-05-2004, 15:32
Hallo Leute!
Steh vor einem kleinen Problem, und leider wirds immer größer: Wir, zwei absolute Triathlon-Rookies, nehmen am Samstag zum ersten Mal überhaupt an dem Business-Triathlon teil im Schwarzlzentrum. Mach mich auch schon seit längerer Zeit hier im Forum schlau dafür.
Leider hab ich auf den guten Rat, mir rechtzeitig einen Neo zu besorgen, nicht gleich gehört, und jetzt pressierts a bissl...

Haben auf gutes Wetter gehofft, schaut aber eher nach Regen aus...
Jedenfalls nehme ich mal an, dass sich das Wetter nicht mehr viel verbessern wird, und das Wasser auch eher bescheiden sich erwärmt. Wir wollten lässig in der Badehose die 300 Meter schwimmen, aber ich glaub, das wird a bissl sehr erfrischend.
:rolleyes:
Was ich euch fragen wollte: Habts ihr zu Hause vielleicht einen zweiten Neo rumliegen, den wir uns in einer Blitzaktion, natürlich gegen Leihgebühr, ausleihen könnten, und in den wir ungefähr reinpassen (sind beide ca. schmale 67 kg schwer bei 1,82 und 1,86)!
Bitte um euer Feedback, uns wäre ziemlich geholfen!
Liebe Grüße,
Ed&Freind

eddd
23-05-2004, 19:51
... was solls. passt hier auch, als kleine Anekdote zum Thema "My first Triathlon"

bin furchtbar stolz!!!
...auf meinen ersten absolvierten (Hobby!!!)-Triathlon! War saukalt, sag ich nur! Hab aber sämtliche mir selbst gesteckte Ziele erreicht:
1.) Nicht ertrinken!
2.) Nicht letzter werden!

Hab zwei Tage vorher mit dem Neo zu schwimmen angefangen, im Freibad Gratwein, das ähnlich kalt war wie der Schwarzlsee, was recht gut funktioniert hat. Bin da immerhin knapp 900 Meter durchgekrault in gemütlichem Tempo, was vor zwei Monaten noch utopisch für mich war...bin aber selbsamerweise dann beim Wettkampf absolut nicht in den Rhythmus gekommen und geschwommen wie eine Anfänger (der ich ja bin). Kommt das mit der Aufregung?

Naja, wechseln war auch nicht so perfekt- bekam nach dem Radlfahren den Helm nicht auf wegen der kalten Finger, bekam am Anfang vom Radlfahren keine Luft wegen was weiß ich, und hatte total verschlagene Ohren beim Laufen wegen einer komischen Mittelohrgeschichte vom Chlorwasserschwimmen.

Fazit: Schlecht geschwommen, da kann ich mehr. Selbst mehr zugetraut beim Radlfahren, da fehlt eindeutig Kraft-Ausdauer, da bin ich zu dünn. Gut gelaufen, immerhin 2 eingeholt. Schnupfen mit nach Hause genommen.

Sonst alles ok, es werden weitere Triathlons folgen! Nächster Termin: Steirerman, 26.06.2004, Thal/See!

Danke an euch Triathlon-Erfahrene, die mir mit zahlreichen Tipps geholfen haben! Und danke an den Stefan T., der mir mit dem Camaro-Neo ausgeholfen hat!

lg,
ed

CRW
25-05-2004, 10:09
Bin ebenfalls ein totaler Tria- Dua Rookie und möchte am 20.06 in Neudörfl starten. Ich werds natürlich eher gemütlich angehen, da wie gesagt, ich keinerlei Wettkampferfahrung in diesen Disziplinen hab.

Würde aber trotzdem gerne einen Sprint Dua oder Tria vorher absolvieren. Am liebsten so am 05 oder 06. Juni. Gibt`s irgendwo in der Gegend Mittelburgenland, Südl. NÖ oder auch Steiermarkt einen Bewerb an dem Wochenende?

Grüße erstmal

Anningerwarrior
25-05-2004, 10:24
donauinsel, 5.6. www.funcup.at
attention: eine recht anspruchsvolle (und depperte) radrunde. 3mal beim radln über 2 stiegen (ungefähr 2 stockwerke) hinauf, und beim laufen 3 mal über ein stockwerk hinauf.

CRW
25-05-2004, 14:34
Vielen Dank Anningerwarior,

genau so was hab ich gesucht.

bei den Stiegen, muss ma da wahrscheinlich das Rad tragen oder kann man auch fahren?

Tirolermädel
25-05-2004, 15:18
Du wirst sicher nicht der Einzige sein, denn ich schwimme heuer sicher auch "nur" Brust. Mein Kraulstil ist zwar schon viel besser gewordern, aber ich muss mich einfach noch viel zu sehr konzentrieren (komm totla aus dem Konzept, wenn mich wer rempelt), außerdem fehlt mir beim kraulen völlig der Orientierungssinn und damit bin ich beim Brustschwimmen sicher schneller ( bzw. nicht ganz sooo langsam, 40min sollten sich hoffentlich ausgehen!)


Viel Spass und wir sehen uns in St. Pölten
LG
Tirolermädel

+C+
19-07-2004, 10:42
@adal und andere Profis

Vielen Dank für die Checkliste. Hätte da einige Fragen dazu:

ad Schwimmen:

hat man den Chip auch beim Schwimmen montiert? wenn ja wo und wie montiert man den am besten?!?
ist ein 2 Teiler auch für Männer notwendig bzw. ratsam?!

ad 1 Wechsel:

Habe ich einen speziellen Platz wo ich sämtliche Sportuntensilien verstauen kann (Schwimbrille, Badehaube, etc..)?
Warum führst Du Radschuhe als „Muss“ an – reichen Laufschuhe fürs erste Mal nicht auch aus?
Ich hätte vor über die Badehose eine leichte Laufshort und eine Shirt anzuziehen. Dann bräuchte ich beim 2. Wechsel
auch nichts mehr umziehen… Passt das?
Wo verstaut man üblicherweise die technischen Hilfsmittel bzw. Ersatzteile, die Du angeführt hast beim Radfahren?!

Sorry wg. der Anfängerfragen. Ich hoffe ihr könnt mir rasch helfen. Denn am Samstag ist es bereits soweit…

adal
19-07-2004, 10:47
Original geschrieben von +C+
@adal und andere Profis

Vielen Dank für die Checkliste. Hätte da einige Fragen dazu:

ad Schwimmen:

hat man den Chip auch beim Schwimmen montiert? wenn ja wo und wie montiert man den am besten?!?
ist ein 2 Teiler auch für Männer notwendig bzw. ratsam?!

ad 1 Wechsel:

Habe ich einen speziellen Platz wo ich sämtliche Sportuntensilien verstauen kann (Schwimbrille, Badehaube, etc..)?
Warum führst Du Radschuhe als „Muss“ an – reichen Laufschuhe fürs erste Mal nicht auch aus?
Ich hätte vor über die Badehose eine leichte Laufshort und eine Shirt anzuziehen. Dann bräuchte ich beim 2. Wechsel
auch nichts mehr umziehen… Passt das?
Wo verstaut man üblicherweise die technischen Hilfsmittel bzw. Ersatzteile, die Du angeführt hast beim Radfahren?!

Sorry wg. der Anfängerfragen. Ich hoffe ihr könnt mir rasch helfen. Denn am Samstag ist es bereits soweit…

Amateur - das ist mir wichtig. Wär zwar gern ein besserer Amateur, mit Profisport bin ich sehr froh nichts am Hut zu haben.

ad Schwimmen:

Gibts ein Klettband für den Fuss, da kommt der Chip drauf. Kostet beim Brandl 3 EUR

ad Wechsel:

Ja. Gibt einen Platz, da kommt Dein Rad, die Laufschuhe etc. hin. Kein Problem, sind so viele Leut um Dich, da kann man fragen und sich was abschauen. Den Neo solltest beim Start aber anhaben :p

Laufschuhe reichen aus - ein Japaner hat (nachdem er die Radschuhe vergessen hat) so gar barfuß auf look-pedalen die Hawaii quali geschafft :)

Laufshort und Shirt sollten halt nich im Wind flattern, das wär eine Riesenbremse am Rad. Werkzeug kommt in eine Satteltasche (für Amateure) - die Pros fahren ohne und geben beim Patschen auf ...

Leiti
19-07-2004, 10:54
Hallo,

ich bin zwar kein Vollprofi, hab aber am Samstag meinen ersten Tria hinter mich gebracht.
Zu deinen Fragen:

Der Chip ist am Bein "montiert" - befestigt mit einem Band. Dort bleibt er auch während des gesamten Wettkampfes.

In Uttendorf bekam wir für jeden Wechselzone Säcke in welche wir die dort benötigten Sachen hineingeben konnten.

Nach dem Wechsel tust du dann einfach die Sachen, die du nicht brauchst hinein.

Warum Radschuhe?
Du kannst damit viel schöner und energiesparender Fahren!

Lg
Stefan