PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kaufberatung / Rahmengröße



Last
05-06-2012, 10:53
Hallo liebe Community,

ich möchte mir ein MTB zulegen. Da ich zu 95% auf asphaltiereten Straßen fahre, habe ich mich für ein Hardtail entschieden welches in der Preisklasse um die 500€ liegen sollte.
Im Internet bin ich auf das "CUBE AIM DISC" gestoßen und möchte euch nun Fragen ob für den Preis von 499€ die Komponenten laut nachfolgenden Link OK sind? (http://www.cube.eu/hard/comp/aim-disc/)
Woran seht Ihr die Schwachpunkte des MTB?
Über Alternatven zu diesem Fahrrad wäre ich euch ebenfalls dankbar.

Weiters würde mich meine benötigte Rahmengröße interessieren.
lt. Berechnung im Internet würde ich für ein Hardtail-Rad, mit meiner Körpergröße von 1,80m, eine Rahmengröße von 18" benötigen.
Im Internet habe ich jedoch gelesen, dass ein Forum-Mitgleid mit 1,70m eine Rahmen von 20" fährt, und dies anscheinend die ideale Größe für 1,70m wäre.

Welche Größe würdet Ihr mir empfehlen?

Ich bin euch über jeden - auch jeden kleinsten Beitag - sehr dankbar.

Mit freundlichen Grüssen ;)

Last

Sonyverdadero
05-06-2012, 11:14
Preis/Leistung beim Cube AIM ist absolut in Ordnung. Zuviel darfst Du Dir aber von einem 500,-- EUR Hardtail auch nicht erwarten, aber für die eine oder andere Feierabendrunde tut´s es allemal ...
Bez. Rahmengröße glaube ich schon, dass Dir ein 18'' passen sollte, wobei Du mit 1,80 gerade so an der Grenze zu einem 20'' sein wirst.
Etwas absurd finde ich jedoch, dass jemand mit 1,70 ein 20'' fährt ... denn das paßt ( außer bei sonderbaren Proportionen ) sicher gar nicht.

Venomenon
05-06-2012, 11:17
Was ich mich nur frage, is warum ein MTB bei 95% auf asphalt? Wäre ein Crosser ned eher eine Überlegung? fährt sich entschieden leichter auf Asphalt.

Grüße Veno

bs99
05-06-2012, 11:19
An dem Rad ist quasi alles eine Schwachstelle.
Vom Rahmen, den Anbauteilen (Lenker, Vorbau, Sattelstütze usw.) und den Bremsen her, sind das durchaus funktionale, wenn auch nicht ganz leichte Teile.

Gerade in dem Preisbereich spürt man jeden Hunderter extrem, das äussert sich dann in einer vernünftigen Gabel, Laufrädern und Antriebskomponenten (unter Deore würde ich nicht gehen wollen).
Durchforste mal die Angebote von Onlinehändlern, bei Radon oder Poison solltest du etwas mehr für dein Geld bekommen, rund 700,- würde ich aber rechnen.
Alternativ würde ich auch den Gebrauchtmarkt durch sehen, gerade bei 95% Strassenanteil würde ich mir da nix denken (aber mich fragen ob es da wirklich ein MTB sein soll?!)

@ Rahmenhöhe: 20" ist für 180 sicher ein Blödsinn, 18" wird in den meisten Fällen passen.
Messe mal deine Beininnenlänge (google), das ist ein sehr wichtiges Maß für die Größenbestimmung.

edit: zu langsam...

Siegfried
05-06-2012, 12:06
Größenmäßig hätte ich 18 - 19" (je nach Verfügbarkeit) gesagt. Oberrohrlänge zwichen 58,5 und 59,5cm, je nach Vorliebe (gestreckter oder komfortabler).

Zur Radwahl:

Wenn du nur 500er locker hast, nimm was Gebrauchtes, wenn du ernsthaft vorhast, Sport damit zu machen. Für alles andere tuts deine ausgewählte "Gurke" auch, aber Spaß wirst du damit nicht allzu lang haben, schätze ich.

Venomenon
05-06-2012, 12:12
Nur zu Vergleich, ich hab bei 196cm Körpergröße an 56er Rahmen, sollte 22" sein wenn ich nicht irre, am MTB. Am Strassenradl hab ich an 64er.