PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Pavillon für den Garten



pirate man
22-06-2012, 13:32
Hi,

wir schauen uns aktuell um einen Pavillon für unseren Garten um, was gar nicht mal so leicht ist.

Anforderungen sind eigentlich simpel:
3x3 Meter
4 Seitenteile
Stabiles Dach wegen Wind

Im Endeffekt sind wir beim Hornbach gelandet, wo eigentlich nur 2 Kandidaten überbleiben. OBI, Bauhaus, Fetter haben leider nix bzw. nicht in 3x3 Meter.

1) 399€ mit Stahlgestell, das optisch filigran wirkt (aber nicht ist). Das Dach ist da aber nicht wirklich gut befestigt.
2) 589€ mit Alugestellt. Dieser wirkt optisch viel hochwertiger und edler. Das Dach ist alle 20cm eingespannt und durch sehr fest verbunden. Komischerweise hats aber oben keine Öffnung, damit der Wind raus kann (irritiert micht etwas bei diesem Preis).

Hier mal die Pavillons -> http://www.hornbach.at/cms/media/at/prospekte/themenhefte/hba_freizeit_im_garten/HBA_0312_AT_Freizeit_im_Garten.pdf
Variante 1) auf Seite 18 -> "Algarve"
Variante 2) auf Seite 20 -> "Figaro"

Numero 2 ist natürlich sehr schön aber kostet einiges, weshalb wir noch am Schwanken sind. Bei Numero 1 gefällt mir das einfach befestigte Dach absolut nicht.
Was bei mich bei Numero 2 stört ist wie schon oben geschrieben die Tatsache, dass das Dach oben keine Öffnung hat damit der Wind rausfahren kann. In dieser Preisklasse schon komisch :f:

Ich tendiere sehr zum teureren, nur das mit der vorhandenen Windöffnung stört mich.

Sind hier evtl. Leute, die sich auch einen Pavillon gekauft haben und uns evtl. Tipps geben können?

Danke

shroeder
22-06-2012, 13:53
ganz ehrlich. wenn wind in einer stärke die der standfestigkeit des pavillons abträglich is da reinfährt, dann fährt die algarve samt ihrer lüftungsöffnung davon. das kannst als entscheidungskriterium vergessen, allenfalls staut sich - wenn die seitenteile zu sind - die hitze ned ganz so unterm dachl wie im figaro.

TGru
22-06-2012, 14:35
Bei den div. Möbelhäuser (z.b. Lutz) gibt's so pavillions auch

LBJ
22-06-2012, 21:17
Da fällt mir gerade ein :rofl: :
An der Stelle etwa: :D
http://www.youtube.com/watch?v=vc540Qt74kE&feature=player_detailpage#t=1726s


http://www.youtube.com/watch?v=vc540Qt74kE&feature=player_detailpage#t=1726s

pirate man
23-06-2012, 08:19
Bei den div. Möbelhäuser (z.b. Lutz) gibt's so pavillions auch
Kann man vergessen, wackeln wie Sau. Und sowas kostet 300€ bzw. 400€ vor der Aktion, echt ein Witz :mad:

der Markus
23-06-2012, 08:30
Hast zwei linke Hände?

Wenn nein könnte man auch einen Eigenbau machen. Preislich hält es sich die Waage mit Fertigteilen. Dafür schaut es aber aus wie man will und wackelt nur bei Planungsfehlern.

Im Anhang zwar kein Pavillon aber eine Gartenhütte, die ich letzten Frühling für die Schwiegereltern gebaut habe. Fundamente, Zuschnitt, Zusammenbau, alles Eigenarbeit.

135023

Siegfried
23-06-2012, 10:00
Wetterfest sind diese Pavillons alle miteinander nicht. Die Verankerung im Boden ist minimal, das hält nicht wirklich gut. Wenn da eine Wind-/Sturmböe reinfegt, dann fliegt das Ding mit hoher Wahrscheinlichkeit weg. Egal, obs jetzt ein 300€ oder 600€ Pavillon ist. Beim Teureren wird nach einem Abflug wahrscheinlich nur nicht alles verbogen und verdreht sein. Wieder aufstellen (wenn man ihn noch findet :D ) fertig. Bei den billigeren Pavillons ist das Ständerwerk dagegen ziemlich sicher hin.

Wenn du was Wetterfestes möchtest, wo auch der Wind mal dreinfahren kann, dann wär was fest(er) gebautes mit anständiger Bodenverankerung die standfestere Lösung.

Ich denke da z.B. an Erdanker/Schraubfundament (ca. 40/Stk) und einer Holzkonstruktion als Aufbau. Ist dann eben ein fester Pavillon, den man, wenn man will, mit Folienwänden ausstatten kann. Das Dach würd ich aber z.B. mit transparenten Dachplatten (nennt sich Licht- oder Wabenplatte) machen. Schaut dann viell. a bisserl aus, wie ein Carport, wäre aber mMn die stabilere, dauerhafte Variante.

Abgesehen von den handwerklichen Erfordernissen wirst da preislich nicht deurer kommen, als wenn du dir den besseren Fertig-Pavillon kaufst.

fredf
23-06-2012, 11:52
Alternativ kannst du dich nach "Partyzelten" umsehen oder auch im Campingbereich - es gibt (Vor)Zelte bei denen die Seitenteile ringsum abnehmbar sind.
Je nach Grösse, gewünschter Optik, Stabilität, etc differieren die Preise

Wenn "fest" gebaut dann gegebenfalls beachten, dass die NÖ Bauordnung nur bis 10m² erlaubt und keinen "befestigten" Boden - ansonsten ist Bauanzeige bzw Baubewilligung einzuholen

pirate man
23-06-2012, 13:43
Alternativ kannst du dich nach "Partyzelten" umsehen oder auch im Campingbereich - es gibt (Vor)Zelte bei denen die Seitenteile ringsum abnehmbar sind.
So ein Partyzelt wollen wir auf keinen Fall, soll was Schönes sein nachdem wir jetzt eine Holzterasse im Garten haben.
Wir haben uns jetzt für Variante 2 aus dem ersten Post entschieden.

ricatos
26-06-2012, 10:26
ich hab über meinem whirlpool so ein 179 euro pavillon vom ikea. einfach mit heringe in der wiese befestigt und an jede ecke eine waschbetonplatte. hat letzten und diesen sommer noch jede windböe gehalten. mein pavillon hat auch keine windöffnung.

wenn du die möglichkeit hast das ding im boden (auf terrasse) zu verschrauben würd ich mir wegen dem wind keine sorgen machen.

wobei um 600 oder 700 kriegst schon pavillons mit festen dach und net so einem fetzndachl.

einziger vorteil an den fetzndachln - man kann sie schnell abmontieren und mal in der waschmaschine waschen damit sie wieder sauber sind.

pirate man
28-06-2012, 12:35
Das 179€ Teil vom Ikea haben wir uns eh angesehen und in die Kategorie Grafflwerk eingestuft :D
Der Pavillon ist auf der Holzterasse angeschraubt, die wiederum auf Waschbetonplatten befestigt ist.

Pavillions mit festem Dach haben wir erst ab 1000€ gesehen (wir waren in allen Baumärkten dies gibt).

ricatos
28-06-2012, 14:16
Das 179€ Teil vom Ikea haben wir uns eh angesehen und in die Kategorie Grafflwerk eingestuft :D
Der Pavillon ist auf der Holzterasse angeschraubt, die wiederum auf Waschbetonplatten befestigt ist.

Pavillions mit festem Dach haben wir erst ab 1000€ gesehen (wir waren in allen Baumärkten dies gibt).

das vom ikea hat halt den vorteil, dass es schnell auf- und wieder abgebaut ist. und schaut net ganz so übel aus. für meine zwecke reicht es.

hab erst beim baumax ein pavillon mit dach, seitenwände, mosquitonetze und allem um 699,- gesehen. das dach war so ein getöntes plexiglas.

edit: war aber nicht 3x3 m sondern größer
edit zum zweiten: stimmt das teil kostet wirklich 1099,- ...... letzten sommer hat es noch 699,- gekostet.