PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Freier Dienstnehmer > befristeten Vertrag kündigen



Jousch.Com
28-06-2012, 22:04
Hallo Leute,

ich finde im Internet nur recht wenig zum Thema Kündigung im Bezug auf befristete freie Dienstverträge. Konkret mein Fall: Normalerweise habe ich 2 bzw. 4 Wochen (bei über 3 Monaten) Kündigungsfrist. Wenn der befristete Vertrag (welcher auf 2 Monate läuft) aber mit Monatsende abläuft dann brauche ich doch eigentlich eine Kündigungsfrist nicht einzuhalten, da der Vertrag ja sowieso nicht mehr gültig ist mit 1. des Folgemonats oder? (Obwohl im Vertrag vermerkt ist, dass der Vertrag verlängert werden kann)

Mit bestem Dank im Voraus für Antworten ohne Gewähr!

lg

EDIT: auch als freier Dienstnehmer kann man die Arbeiterkammer befragen! Danke für den Tipp von Siegfried! Ich war der Meinung ich falle unter die Selbstständigen... UND die Antwort auf meine Frage lautet: Bei einem befristeten freien Dienstvertrag bedarf es keiner extra schriftlichen Kündigung

Siegfried
29-06-2012, 07:42
Am besten direkt zur Arbeiterkammer. Die kennen sich da aus und können dir eine verbindliche Antwort geben.

Jousch.Com
29-06-2012, 07:46
Da muss i doch Mitglied sein, oder?

Siegfried
29-06-2012, 07:49
Wär mir jetzt neu. Hab nie eine Mitgliedschaft abgeschlossen, aber mir schon gelegentlich Auskünfte von der AK eingeholt.

Jousch.Com
29-06-2012, 07:51
http://www.arbeiterkammer.at/online/ak-mitgliedschaft-43824.html

Alles klar.. Fraglich ob ich als Freier Dienstnehmer als Arbeitnehmer oder Selbstständiger gesehen werde! Danke, ich werd baldigst anrufen!

Jousch.Com
29-06-2012, 08:21
GELÖST: Bei einem befristeten freien Dienstvertrag bedarf es keiner schriftlichen Kündigung.