PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Videosüchtig



feo
11-07-2012, 17:03
Hallo, habe mein erstes MTB-Video geschnitten und kann es garnicht oft genug anschauen.

http://www.youtube.com/watch?v=AHyV8XFO2H8&hd=1

was kann man da machen? Viellecht hat auch jemand Verbesserungsvorschläge wie man es noch verbessern machen kann?

yellow
11-07-2012, 17:43
Gefällt mir, muss mir wohl auch so ein HD-Teil zulegen...


Verbesserungsvorschläge * kürzer machen (ist eh vieles "doppelt"), 2 min max.
* wenn möglich eine Kameramitfahrt
* 24 Stunden Rennen? Wo sind die Nachtaufnahmen? :D

maoam
11-07-2012, 19:10
bin zwar kein video profi, aber mir sind dier kamera perspektiven zu statisch.

vielleicht hättest du mal bei dem einen oder anderen die kamera aus der hand mitschwenken können.

und die musik im hintergrund hätte für mich auch knackiger sein müssen.

cool finde ich zum beispiel dieses video, dürfte vom gleichen event sein:
http://www.youtube.com/watch?v=p-m64cXjng8&feature=related

ich finde, dass ist richtig gut gemacht, da kannst du dir was abschauen.

Siegfried
11-07-2012, 19:38
Das ist ein "Ich stell mir eine Kamer auf und lasse Biker dran vorbei fahren"-Video. Ca. 5 Sek. aus diesem Video würde man für einen Fernsehbeitrag/Kurz-Clip verwenden, weil da genug "Action" drin ist. Aber da und dort statische Vorbeifahrten macht weniger Spaß.

Für mich, als Anseher, wirk es langweilig, weil Kamerafahrten/Helmkamera, oder mitbewegte Bilder fehlen. Ein bisschen "Backstage" dazu, das Buffet oder viell. ein paar witzige Clip-In´s, und das Vid. würde etwas aufgelockerter sein.

Auch mit der Bildtechnik und Software lässt sich rundherum noch viel machen.

feo
11-07-2012, 21:38
Danke für die Kommentare.
Das andere Video ist wirklich sehr professionell gemacht. Ich habe die Digital-Kamera erst 2 Tage vor dem Event für 50€ zugelegt und bin auch kein Videoexperte. Das Zusammenstückeln der einzelnen Szenen hat auch so schon viel Arbeit gemacht. Aber ich stimme den Kommentaren zu. Ich werde versuchen das beim nächsten Video zu berücksichtigen. Was mich bei dem anderen Video nur stört ist, dass die Einleitung ganze 40 Sekunden dauert aber zugegeben sehr coole Effekte hat.

yellow
12-07-2012, 17:57
Das andere Video ist wirklich sehr professionell gemacht. naja, jetzt mal nicht den Kopf hängen lassen ...
:D
* Intro - sehr geil
* Musik - stimmig
* Kamerapositionen - teilweise bissl "besser" gewählt als Du Deine
* "Fahrkamera" - vorhanden und mit dem Zeitraffer gute Idee, aber nach hinten aufnehmend?
* gute Grundideen (Aufbau, Vorbereitung, ...)
dafür find ich die Farben und den "Vignette"-Effekt nicht gut, da ist Deine Kamera mit Abstand besser.

Ich glaub nicht, dass Du mehr als nur ein paar Versuche brauchst, um was besseres und fesselnderes hinzubekommen

PS: sicher dass das ein 24-Stunden Rennen war?
beim 2. Video fällt das ja auch wieder nicht auf

feo
12-07-2012, 18:58
PS: sicher dass das ein 24-Stunden Rennen war?
beim 2. Video fällt das ja auch wieder nicht auf

Ja ich bin auch schon 3 mal mitgefahren. Ich hatte bloß keine Lust auch noch nachts da rumzusteigen. Zumal man da eh nicht viel mit so einem lichtschwachen Objektiv sieht. Cool währen natürlich Wärmekamerabilder oder sowas. Wenn man da mitfährt ist man nachts eh schon so :f: dass man kaum Lust hat auch noch Aufnahmen zu machen.

thefrogman
12-07-2012, 21:46
Gefällt mir auch gut! Im Wald wären ein paar Schwenks noch nett gewesen und evtl. "on-Bike" Szenen. Vielleicht noch den einen oder anderen Perspektive n- Wechsel.
Finde die einzelnen Szenen nicht zu lange, da das die einzelnen Renn- Abschnitte gut dokumentiert!

feo
13-07-2012, 15:03
Danke für die Antworten. :klatsch: Wahrscheinlich ist es wirklich gut wenn man vorher sowas wie ein Drehbuch hat. "on-Bike" Szenen habe ich versucht ist aber schief gegangen, da ich keine Halterung hatte - habe daher die Kamera an meinen Rucksack gemacht. Die Perspektive nach hinten finde ich genial, da man so die anderen Fahrer (beim Überholen) von vorne sehen kann, ist aber nichts geworden, da die Kamera immer wieder verrutscht ist. Beim nächsten mal werde ich das aber nochmal versuchen.

wo-ufp1
17-07-2012, 13:49
bin zwar kein video profi, aber mir sind dier kamera perspektiven zu statisch.

vielleicht hättest du mal bei dem einen oder anderen die kamera aus der hand mitschwenken können.
Sehe ich auch so.

Insgesamt zwar bemüht, aber langweilig.
Vielleicht liegts ja auch an der unspektakulären Strecke.

Im Gegensatz dazu:


cool finde ich zum beispiel dieses video, dürfte vom gleichen event sein:
http://www.youtube.com/watch?v=p-m64cXjng8&feature=related
ich finde, dass ist richtig gut gemacht, da kannst du dir was abschauen.
Da ist die Strecke schon interessanter, nicht die ewigen Forstautobahnen wo zig Fahrer vorbei ziehen.
Passable Musik.
Allerdings, erst nach geschlagenen 42 Sekunden geht es los :zzzz:. Normal schalt ich da schon weg oder spule vor.
Die Aufnahmequalität ist hingegen wohl aus den späten 70igern. Absicht oder mit Instagram nachbearbeitet?
Die anderen Effekte sind interessant und vor allem abwechslungsreich.

@feo
Du solltest dir auch die Frage stellen, vor allem weil du wegen der Zeit argumentierst (jammerst :zwinker:), wie viele schauen sich dein Video an? Wenn es dein Hobby ist und du vorhast noch besser zu werden, ok, toll :toll:. Wenn nicht, solltest du den Zeitaufwand mit der Anzahl der Zuseher gegenrechnen und stattdessen irgend etwas anderes machen (Bericht schreiben, Fotos machen, mehr Radfahren, mehr Schrauben etc.).

Trotzdem noch viel Spaß mit deiner Camera und Videoexperimenten :wink:
lg wo-ufp1

MalcolmX
17-07-2012, 16:18
aller anfang ist schwer... hier ein video von einem enduro-rennen vom fullspeedahead, das auch sehr gelungen ist und alle wichtigen elemente hat imho: http://www.youtube.com/watch?v=QATbbnqSGS8
einfach üben, kreativ austoben und das wird schon :)

feo
24-07-2012, 14:39
Danke nochmal für die Tipps!