PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : W: Lobau Hubertusdamm (RR)



ricatos
29-07-2012, 16:05
Nachdem es den legendären Füxl-Cup in der Lobau nicht mehr gibt, aber doch viele als Trainingsstrecke für flache Zeitfahren verwenden können wir ja eine Normstrecke daraus machen und jeder seine Zeiten posten. Bitte aber nur Trainingszeiten und keine Bestzeiten vom ehemaligen Füxl-Cup.

Länge: 14,6 km
HM: nicht der Rede wert :)

Start und Ziel: Lobgrundstraße (OMV-Tanklanger) geradeaus weiter, nach der S-Kurve (in der immer viel Schotter liegt) noch ein paar hundert Meter bis zu einer Abzweigung links in die Au. Dort sind rechts Stiegen auf den Hochwasserschutzdamm. Genau dort ist der Start und Ziel (kennen aber wahrscheinlich eh alle)

https://lh3.googleusercontent.com/-oH6uuDAmiI8/UBUvr_OlqlI/AAAAAAAAAg0/sBFWo14vULU/s1127/DSC00022.jpg

Wende: den Damm so lange entlang fahren bis der Asphalt endet. Genau bei der grünen Hinweistafel ist die Wende

https://lh5.googleusercontent.com/-xTUp3rLv75I/UBUvquZycmI/AAAAAAAAAgs/rh3fVPBrM10/s1127/DSC00021.jpg

Satelittenübersicht (A = Start/Ziel, B = Wende)

https://lh3.googleusercontent.com/-yLTD0RLuLjc/UBUvs9i7DAI/AAAAAAAAAg8/UttqXQONTJU/s1268/Map+Lobau.JPG

ricatos
29-07-2012, 16:09
25.05.2012

24 minuten 11 sekunden

Gatschbiker
29-07-2012, 23:06
Wödklasse Idee!
Endlich eine Normstrecke vor der Türe und nicht nur für "Hungerleider"! :D:toll::devil:
Ciao
Paolo

chm1972
29-07-2012, 23:19
Wödklasse Idee!
Endlich eine Normstrecke vor der Türe und nicht nur für "Hungerleider"! :D:toll::devil:
Ciao
Paolo

sehe ich auch so!

ricatos
01-08-2012, 08:36
hab gestern bei fast perfekten bedingungen (nur ganz schwacher wind) eine neue sitzposition getestet.

zeit: 23:34 :)

NoFatMan
01-08-2012, 08:54
Gestern Mittag 23:48 mit dem Zeitfahrer

Da geht noch was.......

Gatschbiker
03-08-2012, 00:54
Gestern Mittag 23:48 mit dem Zeitfahrer

Da geht noch was.......

Ich werd dann nach meinem Hauptwettkampf auch eingreiffen. Eine 23er zeit sollte auch der alte Paolo drauf haben...

witti
03-08-2012, 17:34
Vor langer, langer Zeit gab es viele Zeitfahren da hinten. 1988 oder 1989 sind wir da Zeiten knapp unter 20 Minuten gefahren ....
Unter 21 sollte es sich aber mit entsprechendem Material noch ausgehen ....

lg
Thomas

Ran
03-08-2012, 17:46
2008 Ganglberger, del Pozo und andere :)

http://nyx.at/bikeboard/_uploads/_ber_elements/14875_file1.pdf

http://nyx.at/bikeboard/_uploads/_ber_elements/15235_file1.pdf

Knopf 18:44 http://nyx.at/bikeboard/show_a.php?t=ber_elements&e=16098

Thread Füxl 2008: http://nyx.at/bikeboard/Board/showthread.php?78597-fuexl-cup-2008

NoFatMan
03-08-2012, 17:48
Vor langer, langer Zeit gab es viele Zeitfahren da hinten. 1988 oder 1989 sind wir da Zeiten knapp unter 20 Minuten gefahren ....
Unter 21 sollte es sich aber mit entsprechendem Material noch ausgehen ....

lg
Thomas

ja dies ist mir schmerzhaft bewusst - das Material wird besser - die Form ( aus berufl. Gründen ) immer schlechter

werde aber sicher max 7 Hundertstel langsamer sein als der Hr. Paolo :>)

Eine niedere 22er muss drinnen sein ....

ricatos
06-08-2012, 10:25
mein ziel für heuer ist einmal unter 23 minuten zu kommen :rolleyes:

stefant
06-08-2012, 14:57
werd mir das die woche mal anschauen müssen ;)

ricatos
06-08-2012, 15:40
2008 Ganglberger, del Pozo und andere :)

http://nyx.at/bikeboard/_uploads/_ber_elements/14875_file1.pdf

http://nyx.at/bikeboard/_uploads/_ber_elements/15235_file1.pdf

Knopf 18:44 http://nyx.at/bikeboard/show_a.php?t=ber_elements&e=16098

Thread Füxl 2008: http://nyx.at/bikeboard/Board/showthread.php?78597-fuexl-cup-2008

ich denke die 18:44 vom michi sind rekordzeit. wüßte jetzt keinen, der dort schon mal schneller war.

danke jedenfalls für die links. ich bin damals 23:09 gefahren .... mein persönlicher rekord .... der muss heuer fallen :s:

PatschnPicker
06-08-2012, 17:05
Super Idee vom ricatos :klatsch:
Nicht nur, daß die Teststrecke vor der Haustür liegt - so umgehen wir auch das
"Veranstaltungsverbot für Radrennen" in der Lobau ... :toll:

Werd mal nächste Woche mit dem Zeitfahrer testen und dann posten ...

Gatschbiker
07-08-2012, 00:15
ja dies ist mir schmerzhaft bewusst - das Material wird besser - die Form ( aus berufl. Gründen ) immer schlechter

werde aber sicher max 7 Hundertstel langsamer sein als der Hr. Paolo :>)

Eine niedere 22er muss drinnen sein ....

Für diese 7 Hunderstel werd ich natürlich alles geben!
Waun foahrn wir??? Bitte um Vorschläge? (diese WE fällt flach)
stefant, du kummst a mit, klasse! Ich werd dir meinen SSP leihen ;-)

ciao
Paolo

NoFatMan
07-08-2012, 01:29
Nofatman faehrt derzeit die
soboth und den Loiblpass und den Seebergsattel flach :-)

stefant
07-08-2012, 09:36
Für diese 7 Hunderstel werd ich natürlich alles geben!
Waun foahrn wir??? Bitte um Vorschläge? (diese WE fällt flach)
stefant, du kummst a mit, klasse! Ich werd dir meinen SSP leihen ;-)

ciao
Paolo


bin die strecke einmal mit dem tschi im training gefahren. war ganz witzig. der fährt halt an andern schnitt ;)

ricatos
07-08-2012, 09:58
Super Idee vom ricatos :klatsch:
Nicht nur, daß die Teststrecke vor der Haustür liegt - so umgehen wir auch das
"Veranstaltungsverbot für Radrennen" in der Lobau ... :toll:

Werd mal nächste Woche mit dem Zeitfahrer testen und dann posten ...

in der lobau behindert man auch keine anderen verkehrsteilnehmer ... bzw. wird ganz selten von anderen behindert :)
das einzige was man aufpassen muss, dass immer wieder steine (kleine und auch größere) vom bankett auf die straße gelangen.

war gestern wieder dort, hab aber keine zeit genommen, da ich nur intervalle gefahren bin.

was ich im eingangs-post vergessen hab - WINDSCHATTEN FAHREN IST VERBOTEN :s: - sollte aber eh klar sein :)

feristelli
07-08-2012, 10:52
in der lobau behindert man auch keine anderen verkehrsteilnehmer ... bzw. wird ganz selten von anderen behindert :)


auf die radtouristen und freizeitradler muss man etwas aufpassen, aber je früher man fährt, desto weniger sind davon unterwegs.
gelten auch querfeldeinzeiten auf dem damm oben? (dort fährt nämlich wirklich keiner und schöner is' auch.)

ricatos
07-08-2012, 12:01
auf die radtouristen und freizeitradler muss man etwas aufpassen, aber je früher man fährt, desto weniger sind davon unterwegs.
gelten auch querfeldeinzeiten auf dem damm oben? (dort fährt nämlich wirklich keiner und schöner is' auch.)

ich fahr gern unter der woche am abend. da sind auch relativ wenig touristen unterwegs. letzte woche war eine gruppe, die aber bei meinem "ACHTUNG" brav an die rechte seite gefahren sind :)
entweder du machst eine eigene normstrecke auf, oder du postet es hier mit dem vermerk, dass du querfeldein am damm gefahren bist :) die zeit vom knopf michi wirst aber am damm kaum unterbieten ;) :D

larifari99
07-08-2012, 12:42
@ricatos: super idee mit der strecke :toll:
die bin ich schon zig mal gefahren
das nächste mal teste ich mich mit RR und TT :jump:

bald wird man dort auf der strecke wahrscheinlich mit einem riesigen verkehrsaufkommen rechnen müssen :D

feristelli
07-08-2012, 12:46
entweder du machst eine eigene normstrecke auf, oder du postet es hier mit dem vermerk, dass du querfeldein am damm gefahren bist :) die zeit vom knopf michi wirst aber am damm kaum unterbieten ;) :D

haha, die unterbiet ich auch mit einem e-bike nicht ...

stefant
07-08-2012, 16:23
werd mir das die woche mal anschauen müssen ;)


war heute mal dort. 22:19 sinds worden. wind war auch genug ;)

zwecks radtouristen: meine "vorsicht" schreie haben auch gereicht. steine wie oben eh schon geschrieben sind auch immer wieder mal. in der ersten kure auch wie immer schotter und bei der wende kann man auch genug zeit gutmachen, wenn nicht da gerade radtouristen sind...

bei weniger wind, geht sich a niedrige 21 bzw. a hohe 20ziger aus.:sm:

larifari99
07-08-2012, 16:36
haha, die unterbiet ich auch mit einem e-bike nicht ...

des wird scho (mit der richtigen übersetzung) :D

NoFatMan
07-08-2012, 16:51
Ich denke ueber eine Chaotisches Kehrtreffen seit langem nach
Es ist ein Witz wie der Schotter seit Jahrenrumliegt.

Ran
07-08-2012, 16:56
Ich denke ueber eine Chaotisches Kehrtreffen seit langem nach
Es ist ein Witz wie der Schotter seit Jahrenrumliegt.

wird nichts nützen, bzw. lange halten, denn es fahren immer wieder Lastwagen, PKW's mit großem Sicherheitsabstand (danke ! :toll:)
an den Radfahrern vorbei und schaufeln vom Bankett den Schotter auf den Asphalt.

larifari99
07-08-2012, 17:02
Ich denke ueber eine Chaotisches Kehrtreffen seit langem nach
Es ist ein Witz wie der Schotter seit Jahrenrumliegt.

musst halt entsprechende VOR-KEHRUNGEN treffen bevors fährst :D

wo-ufp1
07-08-2012, 22:05
http://www.wien.gv.at/umwelt/ma48/sauberestadt/strassenreinigung/images/kehrforcek.jpg (http://www.wien.gv.at/umwelt/ma48/sauberestadt/strassenreinigung/kehrforce.html)

feristelli
07-08-2012, 23:47
Es ist ein Witz wie der Schotter seit Jahrenrumliegt.

Ein Wahnsinn! Mitten im Naturschutzgebiet! :rolleyes:
Im Ernst: Da die Bauarbeiten am Damm etc. nur in der vegetationsfreien Periode durchgeführt werden, sind jetzt wenigstens bis Herbst die Baufahrzeuge nicht mehr unterwegs.

Gatschbiker
08-08-2012, 00:08
@feristelli: Zeig Eier und fahr mim Crosser am Asphalt! eben...
@VOR Kehrungen: In der Kurve helfen nur Granitblöcke das die PKWs nicht wieder dei Kurve schneiden
@all: Bei aller liebe zur Stoppuhr, ca. 5 Watt vom Oberschenkel ins Hirn umleiten, das nix passiert, gö!

Ciao
Paolo

larifari99
08-08-2012, 07:14
@all: Bei aller liebe zur Stoppuhr, ca. 5 Watt vom Oberschenkel ins Hirn umleiten, das nix passiert, gö!


aber nicht dauerleistung nur kurzzeitig :look: (nach dem motto: wer zu viel im hirn hat.....:D )

ricatos
09-08-2012, 22:54
habs heute wieder probiert und konnte meine saisonbestleistung auf 23:13 drücken :) fehlen nurmehr 4 sekunden auf meine bestzeit vom füxl cup und 13 sekunden auf mein ziel für heuer. sollte möglich sein.

heute waren die ersten kilometer etwas zaach ... trotz leichtem rückenwind ... dafür ging es dann ganz gut und retour bei leichtem gegenwind konnte ich das tempo gut halten.

bartali
10-08-2012, 10:56
Jö, da spiel ich mit. Gestern dort einen MAP gemacht, 20min allout, danach den fehlenden Kilometer etwas "lockerer" gefahren.
Zeit: 22:30, Crosser mit Semislicks, Oberlenker

ricatos
10-08-2012, 11:41
Zeit: 22:30, Crosser mit Semislicks, Oberlenker

:eek: knapp 39 km/h schnitt mit crosser und oberlenker :confused:

wo-ufp1
10-08-2012, 12:01
Jö, da spiel ich mit. Gestern dort einen MAP gemacht, 20min allout, danach den fehlenden Kilometer etwas "lockerer" gefahren.
Zeit: 22:30, Crosser mit Semislicks, Oberlenker
Was ist ein MAP, ein allout?
Und warum Oberlenker?

bartali
10-08-2012, 12:34
Was ist ein MAP, ein allout?

Maximum Power Test. Leistung am Limit, aber so, dass sie über die erforderliche Zeit konstant gehalten werden kann


Und warum Oberlenker?

Warum nicht? 20min bleiben 20min...

bartali
10-08-2012, 12:38
:eek: knapp 39 km/h schnitt mit crosser und oberlenker :confused:

Ich war auch etwas verblüfft. Vor allem den Rollwiderstand hätte ich doch für grösser gehalten.

ricatos
10-08-2012, 12:46
Maximum Power Test. Leistung am Limit, aber so, dass sie über die erforderliche Zeit konstant gehalten werden kann



Warum nicht? 20min bleiben 20min...

und du bist die ganzen 14,6 km gefahren?

sorry, aber für mich hört sich das verdammt unglaubwürdig an. da würd ich gern mal dabei sein.
ohne deine daten (gewicht usw.) zu kennen, aber laut kreuzotter sind das ca. 450 watt dauerleistung :eek:

bartali
10-08-2012, 13:07
Nein, hab ich eh geschrieben. 20min fuhr ich den Test, danach fehlten noch ca. 1 bis 1,5km auf die komplette Zeitfahrstrecke, die fuhr ich dann noch fertig, aber nicht mehr mit der Leistung wie davor. Und das waren dann ziemlich genau 22:30.
Mir gings ja um die 20min, und nicht um die Distanz der Zeitfahrstrecke.

Kreuzotter ist übrigens, und vor allem bei flachen Strecken im freien (Wind!!!), ziemlich ungenau. Sehr genau berechnen kannst du die Leistung bei konstanten Steigungen, Hadersfeld ist aufgrund des zu vernachlässigenden Wind dafür sehr geeignet. Da weichen die SRM-Daten und dieser Rechner (http://www.rst.mp-all.de/) nur sehr geringfügig voneinander ab (1-2%)

ricatos
10-08-2012, 13:18
Nein, hab ich eh geschrieben. 20min fuhr ich den Test, danach fehlten noch ca. 1 bis 1,5km auf die komplette Zeitfahrstrecke, die fuhr ich dann noch fertig, aber nicht mehr mit der Leistung wie davor. Und das waren dann ziemlich genau 22:30.
Mir gings ja um die 20min, und nicht um die Distanz der Zeitfahrstrecke.

Kreuzotter ist übrigens, und vor allem bei flachen Strecken im freien (Wind!!!), ziemlich ungenau. Sehr genau berechnen kannst du die Leistung bei konstanten Steigungen, Hadersfeld ist aufgrund des zu vernachlässigenden Wind dafür sehr geeignet. Da weichen die SRM-Daten und dieser Rechner (http://www.rst.mp-all.de/) nur sehr geringfügig voneinander ab (1-2%)

ich weiß, das macht das ganze (22:30) aber noch unglaublicher, wenn du nicht mal die ganze strecke voll gefahren bist. d.h. nämlich du würdest es sogar unter 22 minuten schaffen und dein schnitt in den ersten 20 minuten war dann sogar noch deutlich über 39 km/h.

ich glaubs immer noch nicht.

bist du profi ... oder schon mal daran gedacht einer zu werden?

wo-ufp1
10-08-2012, 15:08
Maximum Power Test. Leistung am Limit, aber so, dass sie über die erforderliche Zeit konstant gehalten werden kann
[Oberlenker]
Warum nicht? 20min bleiben 20min...
Weil normalerweise in Unterlenkerfahrweise der Luftwiederstand geringer ist.

D.h. dir gehts gar nicht um die Zeit, sondern nur darum, dass du die 20 Minuten fährst :zwinker: (map, oder all out)

PatschnPicker
10-08-2012, 21:25
So, heut hab ich´s auch mal ausprobiert ...
Startzeit: 17:25
runter leichter Rückenwind - zurück leichter Gegenwind
Stehender Start - Beine in den Pedalen, am Geländer angehalten
14,6km - 22:08 - Schnitt: 39,6km/h
Zeitfahrrad mit CosmicCarbonSL

bartali
13-08-2012, 13:36
bist du profi ... oder schon mal daran gedacht einer zu werden?

315 Watt waren das, sind bei mir 4,5W/kg. Da würde zum Profi noch einiges fehlen.

bartali
13-08-2012, 13:37
Weil normalerweise in Unterlenkerfahrweise der Luftwiederstand geringer ist.

Wirklich?


D.h. dir gehts gar nicht um die Zeit, sondern nur darum, dass du die 20 Minuten fährst :zwinker: (map, oder all out)

Haarscharf analysiert, wie immer!

feristelli
16-08-2012, 13:12
CX, oben am Damm: 26:14

Der Damm ist jetzt übrigens frisch gemäht und der Weg oben ganz passabel geschottert.

Gatschbiker
16-08-2012, 23:24
CX, oben am Damm: 26:14

Der Damm ist jetzt übrigens frisch gemäht und der Weg oben ganz passabel geschottert.

Weichei! ;-))

feristelli
16-08-2012, 23:49
Weichei! ;-))

härter gesottene eier sind eingeladen, eine bessere zeit in die vegetation zu brennen!

xrace
17-08-2012, 22:18
bin die strecke einmal mit dem tschi im training gefahren. war ganz witzig. der fährt halt an andern schnitt ;)

Zeit hab ich keine mehr im Kopf, aber ich kann mich erinnern das es 46,9-47 km/h Schnitt wahren ;-)
Beim nächsten Wien Besuch können wir gerne ein "Hazerl" machen!

stefant
18-08-2012, 11:49
Zeit hab ich keine mehr im Kopf, aber ich kann mich erinnern das es 46,9-47 km/h Schnitt wahren ;-)
Beim nächsten Wien Besuch können wir gerne ein "Hazerl" machen!

so wie mi verbrennt hast, is da sicher a topzeit drinnen. wenn nach wien kommst, und ich noch da bin, meld di...

larifari99
07-09-2012, 20:57
heute endlich ausprobiert:

starzeit: 1800uhr stehender start
hin leichter rückenwind: 10:37
zurück leichter gegenwind: 12:00
14,6km 22:37 schnitt: 38,7kmh
zeitfahrrad, xentis mark1

Milanomafiano
08-09-2012, 08:37
und du bist die ganzen 14,6 km gefahren?

sorry, aber für mich hört sich das verdammt unglaubwürdig an. da würd ich gern mal dabei sein.
ohne deine daten (gewicht usw.) zu kennen, aber laut kreuzotter sind das ca. 450 watt dauerleistung :eek:

Also ich glaube es schon.wir fahren einen ähnlichen schnitt über 180 km im triathlon in Ga 1-2.ist also mit einem crosser im max.Bereich jedenfalls möglich.

ricatos
10-09-2012, 12:10
Also ich glaube es schon.wir fahren einen ähnlichen schnitt über 180 km im triathlon in Ga 1-2.ist also mit einem crosser im max.Bereich jedenfalls möglich.

was - 450 watt? :eek:
ich weiß, kreuzotter ist nicht immer so genau aber ungefähr kommt das schon hin. noch dazu kommt in der lobau immer ein leichter wind dazu und teilweise rollt der asphalt auch nicht optimal.

nicht schlecht, wenn man bedenkt, dass michi weiss bei seinem ironman in utah ca. 300 watt durchschnittsleistung fuhr :)

NoFatMan
10-09-2012, 13:02
wer ist denn WIR ?

xrace
11-10-2012, 15:24
so wie mi verbrennt hast, is da sicher a topzeit drinnen. wenn nach wien kommst, und ich noch da bin, meld di...

würd morgen ein "Hazerl" machen, falls du Zeit hast :-)

stephin
25-04-2013, 23:39
Auch mal probiert!
Hin und retour stehender start
hin: 10:43 (leichter Rückenwind)
zurück: 11:48 (leichter Gegenwind)
Wind lt. Garmin 8km/h NNW bei 26-27 Grad Celsius (klingt recht kompliziert...)
eigentlich 22:31 - mit kurzer Pause bei der Wende
Rennrad (Roubaix) mit 25mm Conti 4000s- würd mich ja interessieren was dort gscheites Gerät (LR) und Position ausmacht?
Habs auch auf Strava "normiert"

Hin: http://app.strava.com/segments/3926631

Retour: http://app.strava.com/segments/3927188

Gesamt: http://app.strava.com/segments/3927062

..hoffe die Links sind ok für die dortigen Teilnehmer..

Gatschbiker
19-01-2014, 20:05
'S Wetter passt, schon wer Gefahren heuer? :)

Ciao
Paolo

PS: ich bin noch mim Crosser unterwegs, und da ist mein primäres Ziel jeweils Schönau.

Ran
19-01-2014, 20:44
ausgerechnet heute fragst Paolo? :-)

heute zum erstem Mal im neuen Jahr dort, auch mit dem Crosser, beim Asphaltende umgedreht, muss ja nicht übertreiben im Jänner.
Wenig Leute dort, für flottes fahren besser geeignet als die Donauinsel, da war heute viel Verkehr.

PatschnPicker
20-01-2014, 09:04
Ja, schon mehrmals gefahren heuer ... :bike:
Oben am Damm und unten am Asphalt ... :s:
Und auch weiter bis Schönau/Orth/Hainburg ... :ueroll:
Alles nur mit dem Crosser jetzt im Winter ... :megaph: