PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : akteptables Fahrrad?



TeslaZwerg
11-03-2004, 17:17
Ich wollt von Leuten die Ahnung haben mal ne Meinung zu diesem Fahrrad haben:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=2790617318&category=30745

Ich weiß es stehen nicht besonders viele Informationen dabei, aber vielleicht hat von euch ja wenigstens mal was von den Herstellern gehört.
Im Prinzip will ich mit dem Fahrrad nur zur Schule und in der Stadt rumfahren, und ab und zu mal ne Fahrradtour. Allerdings will ich nicht nur auf der Straße fahren, sondern auch ab und zu mal durch en Wald und übers Feld. Also keine besonders hohen Ansprüche.
Ich als armer Schüler hab auch keine Lust viel mehr Geld für ein Fahrrad auszugeben.
Deshalb mal so als Frage, kann man mit dem Ding fahren, oder muss ich dann angst haben, dass es auseinander Fällt, wenn ich mal en Bordstein hochfahr. Achja, mein letztes Rad war vom Aldi, also bin ich auch nix besonders gutes gewohnt, solang es fährt :)
Also danke schonmal für die Antworten mfG TeslaZwerg

TeslaZwerg
11-03-2004, 17:24
sorry, falscher link...ich meinte das hier:
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=2790617487&category=30745

Chilli
11-03-2004, 17:43
Hier im Board wird dir wahrscheinlich jeder davon abraten. Die 250 Euro sind eine garantierte Fehlinvestition.
Du solltest wahrscheinlich mindesten das Doppelte in ein solides Hardtail investieren.

lG

Philippe
11-03-2004, 18:01
*Gg* Macht dem Eduscho-Bike konkurenz! :)

Also du wirst hier in dem Forum keine konstruktive kritik hören weil hier nur so hardcore freaks rumlaufen... die leute die hier ein bike unter 1000€ haben kannst an einer hand abzählen! :rolleyes:

ich würd dir empfehlen zu einem sportgeschäft zu gehen (intersport,...) und dir dort ein rad in ner aktion kaufen... kostet dann vielleicht 350€ oda so... aber kann warscheinlich schon bissl mehr...!

Sieht zwar warscheinlich dann nicht so stylisch wie dein angebot aus... aber hat warscheinlich trotzdem mehr drauf!

ckazok
11-03-2004, 18:10
Original geschrieben von Philippe
Also du wirst hier in dem Forum keine konstruktive kritik hören

Mit Verlaub, in diesem Fall ist die einzige konstruktive Kritik, daß das Bike Schrott ist.

Es kommt natürlich immer wieder darauf an, was du mit dem Ding machen willst. Wenn du damit zum Bäcker fahren willst und wieder zurück, tut es auch, wobei dann 210 Euro zu teuer wären, ein gebrauchtes 50€ Stahlrad würde auch genügen. Aber ich bezweifle, daß du die Frage dann hier gestellt hättest.

Wenn du damit einigermaßen Sport treiben willst, zumindest auf Forstwegen unterwegs, dann kannst du es vergessen, das ist rausgeworfenes Geld.

Philippe
11-03-2004, 18:13
Original geschrieben von ckazok
Wenn du damit Sport treiben willst, zumindest auf Forstwegen unterwegs, dann kannst du es vergessen, das ist rausgeworfenes Geld.

ist die frage ob du sport damit machen willst oder aber nur 5-10 mal im jahr einen kleinen ausflug an irgendeinen see machen willst.....!?

ckazok
11-03-2004, 18:15
Original geschrieben von Philippe
ist die frage ob du sport damit machen willst oder aber nur 5-10 mal im jahr einen kleinen ausflug an irgendeinen see machen willst.....!?

Hab grad meine Aussage mit "einigermaßen" gemildert. Na ja, meiner Ansicht nach ist das Fahrrad außerhalb Asphaltstraßen untauglich. + für Asphaltstraßen ist es wahrscheilnich zu schwer mit dem Hiten Rahmen usw. Upgrademöglichkeiten hat man kaum. usw. usf.

ckazok
11-03-2004, 18:17
zB bei Intersport Eybl läuft eine Aktion, Genesis Sigma ASX für 299€. Mit Altus, Tektro und XC60 von Suntour bestückt, ein haltbares Hardtail, auf jeden Fall genug für deine Ansprüche, auf jeden Fall besser als das Ebay-Angebot. Allein wegen des Hi-Ten Rahmens würde ich dir vom Ebay-Ding abraten.

TeslaZwerg
11-03-2004, 18:28
dann mal danke für die Antworten...wenn, dann würd ich pro Tag schon so ca. 10km mindestens fahren, sowohl Sommer wie Winter (auch bei Schnee), aber wenn man damit scheinbar netmal auf Forstwegen fahren kann, was sicher etwas öfters mal vorkommen würde, dann glaub ich spar ich mir des Geld und kauf mir lieber en neuen Verstärker für meine Gitarre *g*
So richtig Sport wär eh net in Frage gekommen, mehr als Vergnügen und Transportmittel, aber es scheint ja selbst dazu net zu gebrauchen zu sein. Un upgraden wollt ich des Ding auch net, nur mit fahren eben. Naja, der Preis hat eben gelockt, als Schüler muss man halt sehen, wo man bleibt :)

Niiiki
11-03-2004, 18:30
Original geschrieben von TeslaZwerg
dann mal danke für die Antworten...wenn, dann würd ich pro Tag schon so ca. 10km mindestens fahren, sowohl Sommer wie Winter (auch bei Schnee), aber wenn man damit scheinbar netmal auf Forstwegen fahren kann, was sicher etwas öfters mal vorkommen würde, dann glaub ich spar ich mir des Geld und kauf mir lieber en neuen Verstärker für meine Gitarre *g*
So richtig Sport wär eh net in Frage gekommen, mehr als Vergnügen und Transportmittel, aber es scheint ja selbst dazu net zu gebrauchen zu sein. Un upgraden wollt ich des Ding auch net, nur mit fahren eben. Naja, der Preis hat eben gelockt, als Schüler muss man halt sehen, wo man bleibt :)

Ich bin auch Schüler und ich schwör da, wennst ein bissl sparst, dann findest was, dass viiiiiiiiel besser is!

Bernd67
11-03-2004, 18:31
ich glaube TeslaZwerg ist in .de daheim?

Na jo, fahren wirds schon, besser als vom Aldi ist es sicher nicht. In der Stadt sollte es reichen, obwohl es sicher bessere Stadträder gibt.

Die 210 Euro sind halt ohne Versandkosten......

TeslaZwerg
11-03-2004, 18:39
ja, ich komm aus Deutschland...ich hoff doch mal des wirkt sich jetzt net irgendwie negativ aus :)
Mal ne andre Frage, worauf sollte man denn so achten, wenn man ein Fahrrad, vorzugsweise MTB kauft, also jetzt net so Mörderdinger wie ihr sie fahrt, sondern so für meine Bedürfnisse. Ich hab auch irgendwie ein Faible für Scheibenbremsen, bin einmal mit nem Rad mit Scheibenbremse, wahrscheinlich ne billige, gefahren, und war begeistert. Sicherlich nur im vergleich zu den Dingern die ich kenn (noch vor den V-Brake)

ckazok
11-03-2004, 18:48
Original geschrieben von TeslaZwerg
Mal ne andre Frage, worauf sollte man denn so achten, wenn man ein Fahrrad, vorzugsweise MTB kauft

Das ist jetzt ein Thema, wo wir unendlich reden können. Das ist sowie, wenn du fragst, was du bei Autokauf beachten sollst. Die Zeitschrift Mountainbike Magazin bringt in der April Ausgabe einen großangekündigten 21 seitigen Kaufberatungsteil, das könnte dir eventuell helfen. Die großen Zeitschriften sind leider nicht unbedingt gut und objektiv, aber solche Extrateile wie Kaufberatung, Werkstatt usw. kriegen sie schon hin.

Bernd67
11-03-2004, 18:49
@TZ
hier gibt es so manchen aus .de, obwohl es auch ein deutsches Forum gibt (www.mtb-news.de/forum)

in Deinem Fall sollte es nicht pflegeaufwendig sein, aber vor allem haltbar! Bes. bei Schulfahrten mit dem (oft schweren) Ranzen hinten drauf..... Vielleicht ein Punkt: die Laufräder sollten nicht gleich nach ein paar km einen Mordsachter drin haben, was bei so billigen (leider auchMarken-)rädern mitunter der Fall ist.

Billige Scheibenbremsen - ich weiß nicht, ich hab mal Trommelbremsen auf einem Rad gehabt, mit dem Resultat, daß sie elendslaut gequietscht, ziemlich hart eingesetzt aber dann nicht wirklich gezogen haben.

TeslaZwerg
11-03-2004, 19:13
hmm...kann man vielleicht sagen, welche Marken gut sind, und von welchen man besser die Finger lassen sollte?

adal
11-03-2004, 19:22
Aus tiefster Überzeugung: Viel unter 500 EUR gibts kein neues brauchbares Radl. In der 500 EUR Klasse wirds aber dann schon interessant:

Canyon Iowa 500 EUR
Yago Light von Herkelmann 553 EUR
Q650 von Felt 499 EUR http://felt.de/felt/main.php4?Mag=1&Marke=1&Land=1&Wgr=1&Rubrik=300&Jahr=2004
KTM Ultrafun 549 EUR

Sind zwar meist ein paar schwächere Teile verbaut, aber im Prinzip ok und aufrüstbar.

Ich hab mir selbst ein Genesis gekauft und bin recht zufrieden, als city-bike ok (wird sicher nicht gestohlen), 14.5 kg für ein hardtail + seltsame Geometrie machens fürs Gelände aber eher untauglich. Der Unterschied zu einem ordentlichen Radl ist enorm.

cw0110
11-03-2004, 19:26
Nur Mal ein paar Beispiele :
Univega Rover 460 Fully 449€
http://www.bike-discount.de/www/navfram.asp?uin=1794317067&nav=Mehrinfo&ArtikelID=6536&Kategorie1=sonderbikes
Cube Attention Hardtail 499€
http://www.bike-discount.de/www/navfram.asp?uin=1794317067&nav=Mehrinfo&ArtikelID=7025&Kategorie2=49&Hersteller=41&Kategorie1=1
Diverse Kona Bikes ab 299€
http://www.hibike.de/main.php?sessionID=c126c56f3d9d6bf11b6f4e558eea187 2&method=m_mensel&menuID=4&sessionID=c126c56f3d9d6bf11b6f4e558eea1872
Poison Zyankalie Hardtail 590€
http://www.poison-bikes.de/shop/artikeldetails.php?artikelid=729&idkat2=132&uin=39a64f8d8adfbbc66f0d1d51c2977f7e
Canyon Iowa Hardtail 499€
http://www.ms-visucom.de/cgi-bin/r20msvcshop_detail_anzeige.pl?&var_hauptpfad=../r20msvc_shop/&var_datei_selektionen=20040311/212164184050add907edb1.dat=N&var_te1=660
Felt Q250 Hardtail 399€
http://www.raddiscount.de/P03074.html

Sind natürlich nicht das Gelbe vom Ei aber für genügsame Ansprüche vollauf ausreichend .
Regel : je billiger die Komponenten umso mehr Wartung und Pflege brauchen sie .

mfg Christian cw0110

bene
11-03-2004, 19:40
Auf www.stevensbikes.de findest sicher auch was. ( zB s2/s3/s4 comp )

mfg

adal
11-03-2004, 19:45
Wobei das rote Billigkona mit der Starrgabel und dem Stahlrahmen äusserst :l: aussieht ...

NoBeat
11-03-2004, 19:52
@TeslaZwerg

hinweis in eigener sache..

verkaufe mein 1 jahr altes fuji bike....hat mir sehr gute dienste geleistet

siehe bikebörse:

http://www.nyx.at/bikeboard//show_boerse.php?boeid=504&rubrik=2

übern preis kann man noch reden......

anbei ein link zu einem test (ich habe jedoch das vorgängermodell)http://www.mountainbike-magazin.de/sixcms/detail.php?id=37904

hubschraufer
11-03-2004, 21:06
...bunter schrott, derartige schäden sind zu erwarten...

EineDrahra
11-03-2004, 21:19
:f: :f: seh ich richtig?!
hat das pic einen knick in der optik?! :eek: :eek:
is ja oag

ckazok
11-03-2004, 21:20
Original geschrieben von EineDrahra
hat das pic einen knick in der optik?

Das kommt von der Linse :D

hubschraufer
11-03-2004, 21:33
...und hier die perversion in ihrer ganzen grausamkeit :rofl:

mikeva
11-03-2004, 21:54
wennst was halbwegs brauchbares suchst, zu einem günstigem preis.........a bike mit deore bestückung sollts sein..........

www.bicycles.de ham da was im programm......... ;)

ansonsten selber schrauben..........kinesis-rahmen bei ebay kaufen, deore gruppe und lrs bei versendern billig kaufen, rs pilot race und der rest ritchey parts.........kost net die welt und hält ewig ;)

TeslaZwerg
11-03-2004, 21:58
selber bauen hört sich gut an, auf wieviel komm ich da so schätzungsweiße? (unterste Grenze)

mikeva
11-03-2004, 22:22
http://nyx.at/bikeboard/Board/showthread.php?s=&threadid=15918&highlight=hurra

i bau meine radln häufig selber..........
bike lesen und die versender genau (alles sehr genau durchlesen, die preisunterschiede sind heftig) beobachten; kinesis rahmen bei ebay kaufen; mit v-brakes wird da a gscheites und robustes mtb um die 500 kosten.
die zeit und freud zum tüfteln musst halt mitbringen.
immer schön die angebote mitschreiben und dann abwägen........ ;)

mei univega alpina 590 hat ma mit komplett xt ~ 1000 gekostet; allerdings hab i a paar trümmer gebraucht erstanden.

TeslaZwerg
11-03-2004, 22:50
@hubschraufer

was hasten mit dem Rad gemacht, dass des solche runde Formen angenommen hat?


hmm...ich hab irgendwie des dumme Gefühl, dass ich wohl noch ne ganze weile Laufen muss...und wenn ich überleg, dass en Kumpel von mir sich ne Karre für 5,40€ besorgt hat *rofl* ....naja, mit meinem aktuelles Budget kommt ich wohl net weit...vielleicht gewinn ich ja noch irgendwo was

NoWin
11-03-2004, 22:57
Original geschrieben von hubschraufer
...und hier die perversion in ihrer ganzen grausamkeit :rofl:

:rofl: :rofl: - Federung hinten und Starrgabel vorne :D - hehe, der Knaller

mx-orange
11-03-2004, 23:23
@TeslaZwerg:

erstmal herzlich willkommen und kopf hoch!
ich geb' zwar den vorangegangenen postings recht, dass es durchaus sinn machen kann, 2000,- für ein radl auszugeben, aber es ist nicht unbedingt notwendig.

als erstes solltest du auf ebay die "top angebote" vergessen, also geh bei den mtb's auf ca. seite 7, dort beginnen die normalen angebote.

um 200,- würd' ich je nach rahmengröße nach sowas suchen:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=2793741110&category=30746

sicher nicht up to date, aber dreimal bessser als die bauernfänger200eurofullys.

yellow
12-03-2004, 00:03
das Hauptproblem ist mal, daß Du innerhalb kürzester Zeit einfach auf Dinge draufkommst, die besser sein könnten.
Dann beginnt die Zeit, ab der Du überlegen wirst, was Du denn wirklich auzugeben bereit wärst für ein tolles Teil, und wie Du zur passenden Kohle kommst (Bsp, in meinem Fall: 10 Jahre, weil der Verkäufer im LBS hat mir mehr oder weniger damals schon mein Rad ((damaliges Vormodell vom jetzigen)) "verkauft", nur hab ichs erst jetzt abgeholt :D ), in der Zwischenzeit langsam hochgearbeitet.

Sicher beste Lösung derzeit, wie die anderen schon getippt haben, ein gebrauchtes Rad zulegen, das brauchbar ausgestattet ist.
Topausstattung und geringes Gewicht ist derzeit nicht nötig, und damit sparst am meisten Geld.

Vorschlag: bei uns verscheuern Bundesbahn, Fundamt, gelegentlich auch Gemeinden, Räder, die sie irgendwo zusammengesammelt haben. Das sollte es bei euch ja auch geben.
Sind oft ganz gute Stücke dabei. Mit ein wenig Glück kriegst da um einen Spottpreis ein "Juwel". Zustand (speziell Optik) oft fragwürdig, aber beim in Stand setzen lernst eine ganze Menge.

Viel Spaß

Philippe
12-03-2004, 12:21
Original geschrieben von mx-orange
@TeslaZwerg:

erstmal herzlich willkommen und kopf hoch!
ich geb' zwar den vorangegangenen postings recht, dass es durchaus sinn machen kann, 2000,- für ein radl auszugeben, aber es ist nicht unbedingt notwendig.

als erstes solltest du auf ebay die "top angebote" vergessen, also geh bei den mtb's auf ca. seite 7, dort beginnen die normalen angebote.

um 200,- würd' ich je nach rahmengröße nach sowas suchen:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=2793741110&category=30746

sicher nicht up to date, aber dreimal bessser als die bauernfänger200eurofullys.

mal abgesehen von der gripschaltung und vom stahlrahmen ist das ja garnicht so schlecht... und da hast ein wesentlich besseres bike für immer noch weniger geld!

mikeva
12-03-2004, 20:49
ohne werbung machen zu wollen ein aktuelles beispiel: www.actionsports.de

fun works team zero rahmen mit marzzochi mz race 04, ritchey comp steuersatz, vorbau, lenker...............249 €

dazu montagegruppe deore:
gruppe deore 03, irc-mythos reifen, schwalbe schlauch, ritchey comp vorbau, lenker, sastü, steuersatz, griffe, sattel; laufräder deore mit dt speichen und mavic 221 felgen.........410 €

da wären dann ein paar teile doppelt; telefonisch aushandeln und schon sind ein paar euronen weniger.

also kommt ein sehr brauchbares mtb ohne viel herumsuchen auf 600 €.

mit a bissale ebay und andere versender nachgucken lässt sich noch der eine oder ander euro sparen.....daher meine angabe mit 500........... ;)

mein tipp: a bissal noch sparen und was gscheites anschaffen....... ;) ;)