PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Diplomarbeit Mountainbiker Strecken-Präferenzen - Online Fragebogen



dieterk
28-09-2012, 16:13
Liebe BikeBoarder!

Mein Name ist Dieter Kömle und ich arbeite derzeit an meiner Diplomarbeit zum Thema Streckenpräferenzen von Mountainbikern an der BOKU Wien.

Daher suche ich Leute, die bereits Erfahrung mit Mountainbiken haben, und mir meinen Online-Fragebogen ausfüllen:

http://dkoemle.limequery.org/87393/lang-de

Dauert etwa 10 Minuten, und als kleine Aufwandsentschädigung verlose ich 3 Gutscheine im Wert von € 20 für www.bikestore.cc (http://www.bikestore.cc)
Ich verdiene an der Sache natürlich kein Geld!

Danke schon mal für eure Unterstützung!
Dieter

daybreak
28-09-2012, 16:45
mach ich gerne, aber vorsichtshalber Frage: du studierst net etwa Forstwirtschaft und zeigst mich dann mir-nix-dir-nix an?:devil:

dieterk
28-09-2012, 16:49
haha nana. Landwirtschafts-Student. Und selber Mountainbiker :-). Danke!

Sonny
28-09-2012, 19:15
Done ...bei ein Kapitel ein, wie Scheiße und schwachsinnig unser Forstgesetz ist (in puncto Biker).

erikm
28-09-2012, 20:40
Done, aber die Sache mit dem Eintrittspreis finde ich blöd.
Egal ob 3 oder 15 EUR - will ich aus Prinzip nicht zahlen.
Und wer soll das kontrollieren, gar die SUV-Fahrer im grünen Gewand?

tacks0_0
28-09-2012, 21:24
Habs auch gerade gemacht!
Viel Glück bei deiner Diplomarbeit und lass uns bitte wissen, ob du sie auch geschafft hast:wink:

dieterk
30-09-2012, 17:19
@ Sonny: ... das werd ich vermutlich maximal am Rande erwähnen da ich mich hier in erster Linie mit der Nachfrageseite, also den Bikern beschäftige. Was sich aber sicher machen lässt, ist, Vergleiche zwischen den Präferenzen und den aktuellen offiziellen Mountainbike Strecken zu ziehen.

@ tacks0_0: Super, danke! Ja, ich hatte eh vor, die Ergebnisse dann auch hier zu veröffentlichen... wird aber frühestens im Frühjahr soweit sein, da ich zur Zeit noch in den USA auf Auslandssemester bin.

Sonny
30-09-2012, 17:42
Ha, das Ergebnis des Vergleiches wissen wir alle schon jetzt :rolleyes:

AlphaSL
30-09-2012, 19:06
Conjoint Analyse? Ich bin mir übrigens nicht sicher, ob das Ergebnis wirklich aussagekräftig wird, zumindest was die Zahlungsbereitschaft pro Strecke anbelangt. Bin mir sicher dass das viele überlesen/ignorieren, bzw. sich der Konsequenzen nicht bewusst sind. Wenn man de facto gewohnt ist, nie für so etwas zu zahlen müsste man mMn in einem eigenen Teil am Anfang des FB dieses Thema bearbeiten.

AMike
30-09-2012, 23:15
Der Fragenbogen ist nicht optimal. a) Die Zahlungsoption kommt nicht klar raus und b) wird die wichtigste Frage gar nicht bestellt: Sind Sie bereit "Eintrittspreise" oder "Wegekosten" zu bezahlen? Falls Ja, in welcher Höhe und welche Parameter macht eine Strecke für Sie wertiger als die andere? (Auswahlmöglichkeiten)

wifi
01-10-2012, 10:59
Done

Die Vorgehensweise bei den Streckenvergleichen war mir jetzt nicht sofort einleuchtend. Ob du da rauslesen wirst können was du wissen willst?

lg

wüdi
01-10-2012, 13:12
Done... war im Grunde mit keiner Strecke zufrieden. sorry...

alf2
01-10-2012, 13:49
Erledigt!
Ich hoffe du stellst die Ergebnisse hier auch zur Verfügung!

dieterk
01-10-2012, 16:15
@ wifi: Ja!
@ wüdi: Genau ist auch das was ich wissen will! Ich mach das ganze ja nicht damit mir jemand auf die Schulter klopft und sagt wie hübsch meine Strecken sind...

wifi
01-10-2012, 16:23
@ wifi: Ja!
@ wüdi: Genau ist auch das was ich wissen will! Ich mach das ganze ja nicht damit mir jemand auf die Schulter klopft und sagt wie hübsch meine Strecken sind...

OK, du wirst wissen was du tust.
Ich wollte dir nur rückmelden, dass die Vorgangsweise für den Befragten etwas verwirrend ist ...

dieterk
03-10-2012, 02:57
Nur für den Fall das der Bikestore bis zum Abschluss der Befragung pleite geht (was ich nicht hoffe - nach wie vor mein Stammladen) gibts natürlich Gutscheine vom Online-Radlgeschäft des Vertrauens des/der glücklichen Gewinners/Gewinnerin...

(nur mit Bezug darauf http://nyx.at/bikeboard/Board/showthread.php?171623-Probleme-mit-bikestore-cc )

Bernd67
03-10-2012, 21:00
Ich bin mir aber nicht sicher, ob die Zahlungsbereitschaft immer >0 ist.
Wie sind die angeführten Streckenmodelle zustandegekommen?

JimPanic
04-10-2012, 14:40
Umfrage gemacht aber hab das nicht ganz überrissen mit der Frage ob ich mit der Strecke zufrieden bin. Dachte das wär eine "Sind Sie sich sicher?" Frage.. whoops. Wer lesen kann ist klar im Vorteil..

Steve-O
04-10-2012, 15:54
Done

Gili
04-10-2012, 18:21
check.

yellow
04-10-2012, 18:22
pff,
durch den Eintrittspreis war dann immer keine Strecke zufriedenstellend
:rolleyes:

PS: da hats keine "echte" Strecke gegeben
(einfach rauf und knallhart runter)
:s:

dieterk
07-10-2012, 15:53
Hey Leute!
Vielen Dank an alle, die bisher meinen Fragebogen ausgefüllt, sowie hilfreiche Kommentare hinterlassen haben! Mit so einer interessierten Zielgruppe macht das DA schreiben ja richtig Spaß :-)

Wäre super, wenn sich noch der ein oder andere findet und den Fragebogen ausfüllt. Je mehr mitmachen, desto besser kann ich generelle Schlüsse über einzelne Bikertypen ziehen.

http://dkoemle.limequery.org/87393/lang-de

Danke schon mal und noch einen schönen Sonntag!

bikeopi
07-10-2012, 20:03
eintrittspreis? seit wann gibt es beim biken eintrittspreise? :rolleyes:
done.

NoGeh
12-10-2012, 09:52
Habe auch ausgefüllt. Bei mir war allerdings aufgrund des Preises auch keine Strecke zufriedenstellend. Ich habe bis dato noch nie fürs Biken bezahlt (aus bei Rennen ;)). Ich benötige aber auch kein intensives Mgmt. der Strecke wie in den Bikeparks.

Wieviele haben den zwischenzeitlich an deiner Umfrage teilgenommen?

beba
12-10-2012, 19:03
teilgenommen - wobei mich auch "preis pro strecke" etwas abschreckt. aber es wird sich wohl in den ergebenissen der DA widerspiegeln und habs deshalb nicht primär für meine entscheidungen herangezogen.

maniman
15-10-2012, 17:17
Done

yellow
16-10-2012, 09:19
auch "preis pro strecke" etwas abschreckt. aber es wird sich wohl in den ergebenissen der DA widerspiegeln und habs deshalb nicht primär für meine entscheidungen herangezogen.was uns eh alle auch schon wundert - oder auch nicht.
Jedenfalls spiegelt sich das imho eben nicht in den Ergebnissen - da gar nicht erhoben - und dass deswegen keine Strecke gut ist (haben immerhin 2 Leute schon genau so genannt), fällt völlig unter den Tisch.

Wenn es wen abschreckt, dann sollte das doch auch eher für die primäre Entscheidung herangezogen werden, oder? :confused:

Denn ich möchte ganz sicher nicht für die "Benutzung" bereits vorhandener, für alle anderen (außer wohl Reitern) freie Straßen/Wege bezahlen ...
und dass es dazu KEINE Abfrage gibt, macht die Ergebnisse unbrauchbar
(denn die Auswertung kommt doch zu einem Ergebnis von "die Mehrheit der Biker würde X € bezahlen (wollen)" )

NoGeh
16-10-2012, 10:47
...macht die Ergebnisse unbrauchbar
(denn die Auswertung kommt doch zu einem Ergebnis von "die Mehrheit der Biker würde X € bezahlen (wollen)" )... ja, und die anderen finden keine Strecke gut, weil sie etwas bezahlen müssten ;):D

dieterk
16-10-2012, 14:48
@ yellow: siehe PN

DomWieden84
17-10-2012, 16:43
hab jetzt auch mal den fragebogen ausgefüllt, ergebnisse würden mich sehr interessieren! Stellst du nen link dazu hier rein wenns soweit ist?

Bzgl. der Zahlungsbereitschaft für versch. Strecken: wenn du daran wirklich interessiert bist, bräuchtest du eigentl immer eine Vergleichsstrecke die nichts kostet. So macht diese Abfrage leider keinen Sinn. Wie hast du dir vorgestellt damit umzugehen?

lg,

Dominik

dieterk
25-10-2012, 01:55
Habe auch ausgefüllt. Bei mir war allerdings aufgrund des Preises auch keine Strecke zufriedenstellend. Ich habe bis dato noch nie fürs Biken bezahlt (aus bei Rennen ;)). Ich benötige aber auch kein intensives Mgmt. der Strecke wie in den Bikeparks.

Wieviele haben den zwischenzeitlich an deiner Umfrage teilgenommen?

Sry diese Frage hab ich wohl übersehen... Stehe derzeit bei insgesamt bei insgesamt 218 beendeten Fragebögen, ein bissl werd ichs noch online lassen :-)

NoGeh
25-10-2012, 08:46
... Stehe derzeit bei insgesamt bei insgesamt 218 beendeten Fragebögen, ein bissl werd ichs noch online lassen :-)Alle von hier? Ziemlich beeindruckende Anzahl. Da könnte man statistisch normalerweise schon etwas ableiten.

dieterk
25-10-2012, 23:43
Der Großteil ist von hier, habe den FB aber auch noch über andere Kanäle verbreitet.

Hm ich weiß nicht genau wo ich das posten könnte, aber...nur so nebenbei... das nenn ich mal kreatives Fahrradabstellen... Vancouver rocks! ;-)

dieterk
19-11-2012, 04:02
Hallo Leute!
Die Umfrage ist mittlerweile abgeschlossen - vielen Dank nochmal an alle die mitgemacht haben

Die Ergebnisse werd ich dann im Frühjahr hier online stellen, wenn ich mein Studium (hoffentlich positiv) abgeschlossen habe

dieterk
06-10-2016, 15:00
Liebe Bikeboarder,

es ist nun schon eine Zeit lang her, dass ich hier die meinen Fragebogen publik gemacht habe, und ich hatte ja eigentlich versprochen, die Ergebnisse der Diplomarbeit hier auch zu veröffentlichen. Nachdem wir nach Abschluss meiner Diplomarbeit dann noch ein Paper draus gemacht haben, hat es etwas gedauert... das Paper ist nun heuer im Journal of Outdoor Recreation and Tourism in einem Special Issue über Mountainbiken rausgekommen und kann neben 10 anderen Papers unter folgender Adresse heruntergeladen werden:

Link zum Special Issue: http://www.sciencedirect.com/science/journal/aip/22130780
Direkter link zum Paper: http://www.sciencedirect.com/science/article/pii/S221307801630007X

Leute die bspw. an der Uni Wien eingeschrieben sind können sich den Artikel meines Wissens nach herunterladen, andere interessierte können mir gern eine PN schicken.

In diesem Sinne bedanke ich mich nochmal recht herzlich bei allen, die mitgemacht haben und wünsche nochmal frohes Biken!
LG Dieter

edit: hier gibts eine frei verfügbare Zusammenfassung über alle Papers im Special Issue:
https://www.researchgate.net/publication/308799930_Current_knowledge_and_future_research_di rections_What%27s_the_latest_research_on_mountain_ biking_in_protected_areas_Results_from_the_special _issue_of_the_Journal_of_Outdoor_Recreation_and_To urism

dieterk
10-11-2016, 15:11
Hallo liebe Bikeboarder,

sorry für den Vierfachpost. Ich wollte nur kurz Mitteilen, dass mittlerweile das SI zu Mountainbiken offiziell herausgekommen ist und nun unter folgendem Link gefunden werden kann:

http://www.sciencedirect.com/science/journal/22130780

Wenn euch mal was näher interessiert einfach mal den Autoren eine Mail schicken, normalerweise freuen sich die darüber :-)
Hier ist mal die Referenzliste der Artikel!

Brown, K.M., 2016. The role of belonging and affective economies in managing outdoor recreation: Mountain biking and the disengagement tipping point. Journal of Outdoor Recreation and Tourism, Mountain biking: Challenges and benefits 15, 35–46. doi:10.1016/j.jort.2016.07.002
Campelo, M.B., Nogueira Mendes, R.M., 2016. Comparing webshare services to assess mountain bike use in protected areas. Journal of Outdoor Recreation and Tourism, Mountain biking: Challenges and benefits 15, 82–88. doi:10.1016/j.jort.2016.08.001
Du Preez, M., Lee, D.E., 2016. The economic value of the Trans Baviaans mountain biking event in the Baviaanskloof Mega-Reserve, Eastern Cape, South Africa: A travel cost analysis using count data models. Journal of Outdoor Recreation and Tourism, Mountain biking: Challenges and benefits 15, 47–54. doi:10.1016/j.jort.2016.07.003
Hagen, S., Boyes, M., 2016. Affective ride experiences on mountain bike terrain. Journal of Outdoor Recreation and Tourism, Mountain biking: Challenges and benefits 15, 89–98. doi:10.1016/j.jort.2016.07.006
Koemle, D.B.A., Morawetz, U.B., 2016. Improving mountain bike trails in Austria: An assessment of trail preferences and benefits from trail features using choice experiments. Journal of Outdoor Recreation and Tourism, Mountain biking: Challenges and benefits 15, 55–65. doi:10.1016/j.jort.2016.04.003
Monz, C., Kulmatiski, A., 2016. The emergence of “fat bikes” in the USA: Trends, potential consequences and management implications. Journal of Outdoor Recreation and Tourism, Mountain biking: Challenges and benefits 15, 20–25. doi:10.1016/j.jort.2016.04.001
Newsome, D., Stender, K., Annear, R., Smith, A., 2016. Park management response to mountain bike trail demand in South Western Australia. Journal of Outdoor Recreation and Tourism, Mountain biking: Challenges and benefits 15, 26–34. doi:10.1016/j.jort.2016.07.001
Pickering, C., Ansong, M., Wallace, E., 2016. Experimental assessment of weed seed attaching to a mountain bike and horse under dry conditions. Journal of Outdoor Recreation and Tourism, Mountain biking: Challenges and benefits 15, 66–70. doi:10.1016/j.jort.2016.07.005
Pickering, C., Leung, Y.-F., 2016. Editorial for the Special issue of the Journal of Outdoor Recreation and Tourism on mountain biking. Journal of Outdoor Recreation and Tourism, Mountain biking: Challenges and benefits 15, iii–iv. doi:10.1016/S2213-0780(16)30064-0
Pickering, C.M., Rossi, S., 2016. Mountain biking in peri-urban parks: Social factors influencing perceptions of conflicts in three popular National Parks in Australia. Journal of Outdoor Recreation and Tourism, Mountain biking: Challenges and benefits 15, 71–81. doi:10.1016/j.jort.2016.07.004
Santos, T., Nogueira Mendes, R., Vasco, A., 2016. Recreational activities in urban parks: Spatial interactions among users. Journal of Outdoor Recreation and Tourism, Mountain biking: Challenges and benefits 15, 1–9. doi:10.1016/j.jort.2016.06.001
Zajc, P., Berzelak, N., 2016. Riding styles and characteristics of rides among Slovenian mountain bikers and management challenges. Journal of Outdoor Recreation and Tourism, Mountain biking: Challenges and benefits 15, 10–19. doi:10.1016/j.jort.2016.04.009