PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Probleme mit bikestore.cc



weili
01-10-2012, 20:33
Hallo,
Hat von euch jemand auch seit geraumer Zeit bei Bestellungen bei bikestore.cc?
Ich hatte einen Laufradsatz zurückgeschickt und werde nun seit über einem Monat vertröstet was die Rücküberweisung meines Geldes betrifft. Hab von Gerüchten dass bikestore.cc offenbar in Zahlungsschwierigkeiten steckt gehört?!
Bitte also wenn ihr was bestellt informiert euch gut ob ihr nachdem ihr bezahlt habt auch die Ware bekommt!!!
lg
Michael

Sonny
01-10-2012, 21:04
Ui ui ui. Bikestore Innsbruck hat ja Insolvenz angemeldet (war eh hier im BB gepostet). Ob die anderen GmbH auch Probleme haben ...mhm. Aber wenn man einen Monat auf seine Kohle warten muss, dann macht man sich schon so seine Gedanken.

PLR
01-10-2012, 21:09
Probleme mit Rücküberweisungen hatte ich noch keine beim Bikestore, allerdings bestelle ich meist nur auf Rechnung (zahlbar innerhalb von 7 Tagen) und wenn da die gelieferte Ware nicht passen würde, wird auch nichts überwiesen. Aber irgendwie kommt es mir schon länger so vor, wie wenn beim BS ein ziemliches Durcheinander bzw Chaos herrscht. Lagerstände die nicht zusammenstimmen, sprich Teile die als verfügbar gekennzeichnet sind und plötzlich doch nicht mehr verfügbar sind. Teilweise auch ohne Rückmeldung, wenn man nicht selber mal anfragen würde, was mit den noch offenen Teilen ist, würde man wohl nie erfahren, dass es sie garnichtmehr gibt. Oder auch der umgekehrte Fall, dass eine Bestellung die als nichtmehr verfügbar "abgestempelt" wurde, Monate später völlig unerwartet doch noch ankommt. Auch die teilweise sehr schlechten Beschreibungen gepaart mit den völlig veralteten Bildern im onlineshop machen auf mich den Eindruck, dass hier niemand mehr so richtig dahinter ist. Ich hab früher immer gern beim BS bestellt aber mittlerweile fehlt es im Vergleich zu diversen deutschen Händlern einfach um Welten (da meine ich jetzt garnichtmal den Preis) so dass ich auch gern die höheren Versandkosten und evtl Kreditkartengebühren in kauf nehme.

xLink
01-10-2012, 21:48
also vor rund einem monat waren die mit der Rücküberweisung super flott. Und wenn was nicht lieferbar ist bekomm ich innerhalb von 1..2 werktagen ein mail, ob ich was vergleichbares mag. Ich hoffe mal, das hat im letzten Monat nicht dramatisch abgebaut.

Weight Weenie
01-10-2012, 22:04
Schreib einfach mal den User Mankra an - der Cheffe wird hoffentlich helfen!

Schwacholdi
02-10-2012, 14:22
kann mich noch erinnern- da hat's doch vor einem knappen jahr schon einen thread übern bikestore gegeben- da wurden alle gegeißelt die damals schon den anfang vom ende gesehen haben.

m0le
02-10-2012, 14:30
kann mich noch erinnern- da hat's doch vor einem knappen jahr schon einen thread übern bikestore gegeben- da wurden alle gegeißelt die damals schon den anfang vom ende gesehen haben.

Also ein Jahr is das nicht her ;)

http://nyx.at/bikeboard/Board/showthread.php?104540-Erfahrung-mit-Bikestore-cc/page44

Schwacholdi
02-10-2012, 14:53
Also ein Jahr is das nicht her ;)

http://nyx.at/bikeboard/Board/showthread.php?104540-Erfahrung-mit-Bikestore-cc/page44

hat's halt im mai angefangen...is jo wuascht. der effekt is der selbe, trotzdem danke für's recherchieren, war nur zu faul dazu. hab' schon soviel negatives vom bikestore gehört, vielleicht isses mir deshalb so lange vorgekommen:D

PLR
04-10-2012, 21:11
Und wenn was nicht lieferbar ist bekomm ich innerhalb von 1..2 werktagen ein mail, ob ich was vergleichbares mag.

Grundsätzlich stimmt das zwar, aber nur dann wenn sie gleich vor der ersten Auslieferung (bzw. bei der Kommisionierung) bemerken, dass dieser Artikel nichtmehr verfügbar ist.Sobald eine Bestellung "teilweise versendet" wurde und dann in der Zwischenzeit der noch offene Artikel nichtmehr verfügbar ist, fehlt meinen Erfahrungen nach jedes mal die Benachrichtigung. Wie bereits vorher schon erwähnt, erfährt man das dann nur, wenn man mal nachfragt was los ist.

Ich will den BS hier keinesfalls schlecht machen, ich hab genug positive Erfahrungen mit ihm gemacht und er hat mir in der Saison 2011 mit flotten Ersatzteillieferungen auch des öfteren eine Biketour gerettet. Aber mittlerweile finde ich, dass der (Online)-Laden einfach mal ordentlich überarbeitet und aufgeräumt gehört, vor allem auch bei der Seitengestaltung. Als Reverenz würde ich hier mal die Seite von Bikecomponents heranziehen.Bei den deutschen Nachbarn hat man im Onlineshop das Gefühl, dass man sich durch einen Fachhandel bewegt, während ich auf der BS Seite nur mehr das Gefühl habe, in einer Rumpelkiste zu stöbern. Wenn man mal die Titelbilder bei den Scheibenbremsen oder den Federgabeln betrachtet, ist es glaube ich selbsterklärend was ich meine, keine Ahnung aus welchem Jahr die hier hinterlegten Titelbilder stammen. Als Neukunde der zufällig auf diese Seite stößt, wird das jedenfalls eher den Eindruck machen, dass dieser Shop vor paar Jahren lahmgelegt wurde und nurmehr die Seite im I-net herumgeistert, aber nicht dass man hier immer noch was kaufen kann.

coly
04-10-2012, 22:42
der schönste Shop ist es zwar nicht, aber meine paar Bestellungen haben bis jetzt recht gut funktioniert. Auch eine Rücksendung wurde kürzlich anstandslos angenommen und das Geld sofort zurückgebucht. Dennoch wäre ein Shop Redesign sicherlich von Vorteil.

Sonny
04-10-2012, 23:01
Ich habe mit Bikestore nur selten bis gar nichts zu tun, weil mich der Shop nicht besonders anspricht. Aber was mich schon sehr wundert ist, dass hier an zwei Stellen über bikestore "diskutiert" wird, der Boss (mankra) sich aber nie einklingt, unterstützt, aufklärt oder richtig stellt. Der scheint vielleicht doch ganz anderes am Hut zu haben ...oder ist ihm das mittlerweile wurscht, weil eh immer irgendwo einer schimpft und man dann nur mehr Beschwerdemanagement per BB machen müsste.

Norb
07-10-2012, 12:29
Ich führe die Bikestore - Geschäfte in Wien Nord und Wien Süd.

Sehr dankbar nehmen wir Anregungen und Kritik an, am besten ist es aber hinsichtlich konkreter Geschäftsvorfälle noch immer:
Bitte direkt an die Stelle, an der die Abwicklung stattfindet oder -fand wenden!

Leider ist es uns nicht möglich, permanent alle Foren und Beiträge zu scannen - also bitte konkrete Anliegen wie sonst auch
auf kurzem Weg per Telefon oder mail am entsprechenden Standort einbringen.
Soweit ich weiss, haben wir immer - für alle seriös lösbaren Fälle - eine Lösung gefunden, man muss nur davon wissen - also bitte:
Konkrete Anliegen direkt einbringen - wir können das Reklamationsmanagement nicht in die Foren verlegen...

Für allgemeine Anregungen und Kritiken kann man gerne auch meine Kontaktdaten verwenden:
nb@bikestore.cc

Grüsse Norb

PS: Zuletzt hatte ich einen Beschwerdethread wegen folgendem Fall - hat sich danach rausgestellt:
Ein Kunde wusste seine Ventilart für den Schlauchkauf nicht (Also AV / SV oder DV) und hat sich beschwert, dass wir ihn nicht
nach seinem Fahrstil und Vorlieben gefragt haben....und ausserdem hatte er einen miesen Tag.. sorry..

Da würde ich mir manchmal wünschen, dass manche Leute trotz verlockender Internet-Anprangerei und dem erlösenden "ich hab jetzt jemand nach einem miesen Tag in den Arsch getreten-Gefühl" ein Gespür dafür behalten,
dass man mit derartigen Beiträgen einfach ordentlich Schaden anrichtet.

Schwacholdi
07-10-2012, 13:07
jeder hat mal einen schlechten tag. auch ich. und passieren kann immer etwas. wo menschen werken, menschelts. das hat mit hinpecken nichts zu tun. ich hab halt zb vor längerer zeit telefonisch nach einem artikel, ich glaub, es hat sich damals um einen vorbau gehandelt, nachgefragt und bei der gelegenheit gleich gebeten, ob ich ihn evtl. gleich bestellen könne, wo wir doch gerade telefonieren. da wurde ich gleich relativ rüde darauf hingewiesen, daß dies nur online möglich sei. ich hatte bemerkt, daß ich beruflich unterwegs bin und daher die nächste zeit kein internet zur verfügung hätte und wurde recht forsch darauf hingewiesen wie ich mir das vorstelle und wenn das alle machen würden....kundenfreundlichkeit schaut bei mir anders aus. und wenn man sich dann umhört und merkt, daß das beim bikestore recht oft vorkommt (zum. in wien süd, im konkreten fall), dann darf man sich nicht wundern wenn im bb solche threads zu lesen sind...bikecomponents in deutschland beweist immer wieder,daß es anders auch geht, und das bei den vielgeschaßten piefkes...

Norb
07-10-2012, 13:31
jeder hat mal einen schlechten tag. auch ich. und passieren kann immer etwas. wo menschen werken, menschelts. das hat mit hinpecken nichts zu tun. ich hab halt zb vor längerer zeit telefonisch nach einem artikel, ich glaub, es hat sich damals um einen vorbau gehandelt, nachgefragt und bei der gelegenheit gleich gebeten, ob ich ihn evtl. gleich bestellen könne, wo wir doch gerade telefonieren. da wurde ich gleich relativ rüde darauf hingewiesen, daß dies nur online möglich sei. ich hatte bemerkt, daß ich beruflich unterwegs bin und daher die nächste zeit kein internet zur verfügung hätte und wurde recht forsch darauf hingewiesen wie ich mir das vorstelle und wenn das alle machen würden....kundenfreundlichkeit schaut bei mir anders aus. und wenn man sich dann umhört und merkt, daß das beim bikestore recht oft vorkommt (zum. in wien süd, im konkreten fall), dann darf man sich nicht wundern wenn im bb solche threads zu lesen sind...bikecomponents in deutschland beweist immer wieder,daß es anders auch geht, und das bei den vielgeschaßten piefkes...

Ohne den dezitierten Fall zu kennen---
Manche Artikel sind nur über den Onlineversand zu beziehen...
Wenn du Bikestore kennst, weisst du auch, was an manchen Tagen in den Standorten vom Kundenzustrom los ist, da kann leider nicht jeder sofort dran kommen und das Telefon schaffen wir dann zu diesen Zeiten auch nicht...
(warum? eine personalmäßige Überbelegung können wir nicht ungestraft einpreisen.... ;-) )

Jeden Spagat schaffen wir also nicht zu 100 Prozent..

Geht bitte davon aus, dass wir für unsere Kunden
* gerne betreuen
* unser Bestes geben
* gerne dazulernen
* (für österreichische Volumina) Superpreise machen und weit "größeren ausländischen" Mitbewerb dabei preislich halbwegs halten - jeder der die
Größenverhältnisse zu Deutschland oder GB kennt, hat eine Vorstellung, dass das nicht leicht ist.

Wir beziehen unseren Mehrwert NICHT daraus, Kunden vorsätzlich zu vergrämen.

Wenn Unmut entsteht, ist es meiner Meinung nach leichter und fairer - es gleich vor Ort mit dem Mitarbeiter oder dem Filialleiter aus der Situation heraus zu klären.
Wenn das alles nicht klärbar ist, oder über einzelne MA Unzufriedenheit entsteht, dann bitte gerne an mich oder an mankra schreiben.

Schwacholdi
07-10-2012, 14:05
@norbert:
da magst du schon recht haben..das rechtfertigt trotzdem nicht daß man mit kunden umgeht wie mit rotzbuben.
tut mir leid.
und wenn sowas öfter vorkommt zieht man eben seine konsequenzen.
ausserdem seh ich nicht ein daß ich dann hingehen soll um das auszudiskutieren.
soll ich etwa bitten ob ich mein geld hintragen darf?
wir sind eine bikerrunde von mittlerweile beinahe 15leuten und machen unsere sammelbestellungen seit geraumer zeit beim bc und haben dort keine probleme.
und das nicht nur wegen der meist günstigeren preise, sondern hauptsächlich, weil dort kundenfreundlichkeit und kompetenz groß geschrieben werden.
außerdem; wenn mir wer(damals noch im alten geschäft wien süd) ernsthaft erklären will, daß die bremsscheibengröße überbewertet würde, da dies keinen unterschied mache, außer, daß die großen scheiben mehr probleme machen würden, hat sich für mich die kompetenzfrage ohnehin gelöst. das kann ich bei hervis, intersport und co auch haben, da brauche ich das sogenannte fachgeschäft nicht.
wie gesagt, passieren kann immer mal was, aber wenns schon fast zum dauerzustand wird, tut mir leid.....

Norb
07-10-2012, 14:14
@norbert:
da magst du schon recht haben..das rechtfertigt trotzdem nicht daß man mit kunden umgeht wie mit rotzbuben.
tut mir leid.
und wenn sowas öfter vorkommt zieht man eben seine konsequenzen.
ausserdem seh ich nicht ein daß ich dann hingehen soll um das auszudiskutieren.
soll ich etwa bitten ob ich mein geld hintragen darf?
wir sind eine bikerrunde von mittlerweile beinahe 15leuten und machen unsere sammelbestellungen seit geraumer zeit beim bc und haben dort keine probleme.
und das nicht nur wegen der meist günstigeren preise, sondern hauptsächlich, weil dort kundenfreundlichkeit und kompetenz groß geschrieben werden.
außerdem; wenn mir wer(damals noch im alten geschäft wien süd) ernsthaft erklären will, daß die bremsscheibengröße überbewertet würde, da dies keinen unterschied mache, außer, daß die großen scheiben mehr probleme machen würden, hat sich für mich die kompetenzfrage ohnehin gelöst. das kann ich bei hervis, intersport und co auch haben, da brauche ich das sogenannte fachgeschäft nicht.
wie gesagt, passieren kann immer mal was, aber wenns schon fast zum dauerzustand wird, tut mir leid.....

Da bin ich ganz deiner Meinung.
Einige MA von damals sind auch nicht mehr im Hause..

Und solange du mit mir darüber diskutierst, hast du meiner Meinung nach deswegen noch nicht mit uns abgeschlossen -
Was ich schon mal für eine gute Basis halte.. ;-)

Daher nochmals die Bitte: wenns organisatorisch oder von den MA her nicht passt den kurzen Weg:
nb@bikestore.cc

Wie heissts so richtig: Durchs Reden kommen die Leit zsam...

ruffl
07-10-2012, 14:18
Ich finde so wie der Onlineshop ist so sind mittlerweile auch die Filialen, lustlos, wirken schon bisschen heruntergekommen und wenig kompetente Leute.

herbert12
07-10-2012, 14:52
Ich finde so wie der Onlineshop ist so sind mittlerweile auch die Filialen, lustlos, wirken schon bisschen heruntergekommen und wenig kompetente Leute.

also ich weis es ja nur von wien nord da war ich jetzt in den letzten wochen 3mal 1x ne rep und 2 x was kaufen und fühlte mich gut aufgehoben

ruffl
07-10-2012, 15:04
also ich weis es ja nur von wien nord da war ich jetzt in den letzten wochen 3mal 1x ne rep und 2 x was kaufen und fühlte mich gut aufgehoben

Hab gerade mitbekommen das Wien Nord neu ist, da kannte ich nur den alten Shop und jetzt geh ich öfter in der Perfektastr. vorbei.

Norb
07-10-2012, 15:18
Im Vorjahr noch Kampf um die neue Warenwitschaft performant zu machen, heuer neuer Shop in Wien Nord....
Wir schaffen nur einen Schritt nach dem anderen..

und arbeiten sehr intensiv an der Bereinigung und Verbesserung unseres Systems...

Diesbezüglicher Input ist gerne willkommen:

nb@bikestore.cc

Und wenn jemand potentielle Mitarbeiter für Wien 23 weiss - nur heraus damit:

Gesucht:
1 x Verkauf
1 x Teilzeit Verkauf
1 x Lehrling

mankra
07-10-2012, 22:23
Heute erst den Thread gesehen:

Ich hatte einen Laufradsatz zurückgeschickt und werde nun seit über einem Monat vertröstet was die Rücküberweisung meines Geldes betrifft.
Wundert mich. Mail mir die RMA und Rechnungsnummer. Die Überweisungen werden alle im 2 Wochenrythmus durchgeführt. Wenns ein Problem mit der Bankverbindung gibt, aus dem ELBA heraus, sehen wir das gleich, wenn Überweisungen zurückkommen nach ein paar Tagen.
Was sein könnte, im Sommer war meine Hauptbuchhalterin länger auf Urlaub und die zweite Buchhaltering, welche erst heuer hier anfing und ich mich wieder von Ihr trennen mußte, arbeitete nicht ganz Fehlerfrei. Normalerweise sollte alles aufgearbeitet sein.

Ui ui ui. Bikestore Innsbruck hat ja Insolvenz angemeldet (war eh hier im BB gepostet). Ob die anderen GmbH auch Probleme haben ...mhm.
Ne, sind eigenständige GmbHs und davon nicht betroffen.


Sobald eine Bestellung "teilweise versendet" wurde und dann in der Zwischenzeit der noch offene Artikel nichtmehr verfügbar ist, fehlt meinen Erfahrungen nach jedes mal die Benachrichtigung. Wie bereits vorher schon erwähnt, erfährt man das dann nur, wenn man mal nachfragt was los ist.
War sicher ein Schwachpunkt. Problem ist, auf der einen Seite sollen die Preise so günstig wie möglich angesetzt sein, auf der anderen Seite bräuchte man das doppelte bis 3fache Personal, um alle Kundenanfragen sofort bearbeiten zu können. Es ist immer ne Gradwanderung die richtige Mischung zu finden.
Um diesen Punkt zu entschärfen, hab ich heuer im Sommer stark das Sortiment ausgemistet. Lieferanten, wo es immer wieder lange Lieferzeiten gibt oder aktuell gar nicht lieferbar ist (Auch wir bekommen bei vielen Lieferanten nicht Bescheid, ob etwas lieferbar ist oder nicht, sondern sehen dies erst nach ein paar Tagen, wenn die Lieferung angekommen ist). Mit den jetzigem Sortiment und Lieferanten hat sich das stark gebessert (Aus den letzten 2 Monaten sind nur 4 Bestellungen tw. offen).

Dennoch wäre ein Shop Redesign sicherlich von Vorteil.
Steht in der Pipeline, aber derzeit auch noch andere, wichtige Punkte. Der Shop ist vom Kern aus 2003 und wurde immer aufgebohrt. Neue Shopsoftware wäre schnell aufgesetzt, auch die Datenübertragung ist kein großer Aufwand. Aber bis die Warenwirtschaft angepaßt wird, besondere Extras eingebaut sind, usw. ist dann doch eine große Baustelle. Da ist es wahrscheinlich einfacher, von Grundauf, mit bestehender Datenbank das Frontend neu zu programmieren.
Mal schauen, was der Winter so bringt.


Aber was mich schon sehr wundert ist, dass hier an zwei Stellen über bikestore "diskutiert" wird, der Boss (mankra) sich aber nie einklingt, unterstützt, aufklärt oder richtig stellt. Der scheint vielleicht doch ganz anderes am Hut zu haben ...oder ist ihm das mittlerweile wurscht, weil eh immer irgendwo einer schimpft und man dann nur mehr Beschwerdemanagement per BB machen müsste.
Wie geschrieben, erst heute auf den Thread aufmerksam geworden.
Klar, wo gehobelt werden, fallen Spänne. Bei über 10.000 Geschäftsvorgängen im Monat bleibt es nicht aus, daß mal etwas daneben läuft.
Zum Glück ist es nicht so schlimm, daß immer jemand schimpft.