PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Gepäcktransport bei 2 - 5 tägigen Touren



NoFatMan
13-11-2012, 15:05
So nachdem es mit dem Zeitfahren und Rennradfahren altersmässig zu Ende geht - werde ich Reiseradler

Fahre jetzt ein CUBE Hyde SL XT
mit Tubus Fly Evo Gepäcksträger
und im Test mit Ortlieb Taschen

und wie befürchtet - ich streife mit meinen 49erFersen an den Taschen

Fragen über Fragen:

gibt es einen Packlträger, der weiter zurückbaut
kürzere Taschen
oder eine andere Idee

für 1 x Übernachten werde ich mir Tasche AUF den Gepäckträger montieren

für längere Touren werde ich mal Anhänger probefahren

wie seht ihr das ???

flobilek
13-11-2012, 15:23
die haken von der ortlieb sind schon auf anschlag vorne? gepäcksler ist auf der hinteren öse am rahmen montiert?

NoFatMan
13-11-2012, 18:08
ja leider - der Tubus Fly Evo kommt mir aber relativ kurz vor ...

NoWin
13-11-2012, 19:03
Die vorderen Ortlieb Taschen hinten verwenden?

bartali
13-11-2012, 20:43
Tubus Fussverlaengerung ausprobieren!

MalcolmX
13-11-2012, 20:47
auf der tubus seite gibt es zeichnungen, welcher gepäckträger wie weit nach hinter baut. und eben diese teile, die die aufnahme nach hinten verlagern...

varadero
14-11-2012, 06:40
Hallo!

Der Tubus Logo (jetzt mit Zusatz "Classic") (http://www.tubus.com/product.php?xn=2) hat ein zweites, tieferes Roht zur Befestigung der Taschen. Dadurch kann man die Taschen aber auch ein kleines Stück weiter hinter einhängen:

http://farm5.staticflickr.com/4005/4531675555_75e43db1a0_t.jpg (http://farm5.staticflickr.com/4005/4531675555_75e43db1a0_b.jpg) http://farm3.staticflickr.com/2701/4531671473_aa0451c9e4_t.jpg (http://farm3.staticflickr.com/2701/4531671473_aa0451c9e4_b.jpg) http://farm5.staticflickr.com/4059/4569214646_08d630ea6f_t.jpg (http://farm5.staticflickr.com/4059/4569214646_08d630ea6f_z.jpg) http://farm5.staticflickr.com/4067/4579258166_d59e0f01ea_t.jpg (http://farm5.staticflickr.com/4067/4579258166_d59e0f01ea_b.jpg)

Für Kurz (http://www.flickr.com/search/?w=all&q=mw1504+passau&m=text)-, Tagestouren (http://www.flickr.com/search/?q=mw1504%2024072012) verwende ich lieber zwei Klickfix (http://www.klickfix.com)taschen (Lenker und Sattelstütze):

http://farm8.staticflickr.com/7247/7645595702_863c362999_t.jpg (http://farm8.staticflickr.com/7247/7645595702_c9c9bae9a4_k.jpg) http://farm7.staticflickr.com/6185/6121088059_25ef077504_t.jpg (http://farm7.staticflickr.com/6185/6121088059_25ef077504_b.jpg)

NoFatMan
14-11-2012, 07:20
ja genau SO mache ich es - Danke
( damit habe ich schon spekuliert )

zum Ausprobieren bist du mir ein bisssssi zu weit weg **g**

varadero
14-11-2012, 07:23
Ach was, das geht locker mit zwei Tagenstouren! ;-)
Oder wir treffen uns in der Mitte!?!?
Am Fr. würde das Wetter passen! :-)

NoFatMan
14-11-2012, 07:47
verdammt - ich muss Urlaub sparen - März 2012 14 Tage Mallorca

Reini Hörmann
14-11-2012, 10:17
Ich war jetzt dreimal je knapp eine woche unterwegs:

watzmann hochkönig - die lange schleife - mtb - da gibts gepäcktransport, also nur eine tagesrucksack..

danach die grenzlandtour, passau - nicht den donauradweg sondern nach norden an die tschechische grenze, aigen schlägl, freistadt, ottenschlag - krems..
da hatte ich gepäckträger und rucksack..

bei der letzten tour am lipno see in südböhmen - hammer gegend - verwendete ich einen rucksack und die additiv bag, bisher bin ich voll zufrieden, meinen flachenhalter hab ich nunmehr hinten an der sattelstütze.

http://www.additive-bikes.com/

NoFatMan
14-11-2012, 11:21
a super das ist ja eine sehr interessante Lösung - sollten wir mal ausprobieren ....

krusher
14-11-2012, 14:07
ich bring noch die revelate designs viscacha (https://www.revelatedesigns.com/index.cfm?fuseaction=store.catalog&CategoryID=4&ProductID=1) ins rennen :) hab damit bei wien-brüssel (http://bikeboard.at/Board/showthread.php?158564-wien!-mitfahrer-innen-gesucht-f%FCr-wien-br%FCssel-im-mai) sehr gute erfahrungen gemacht, eine freundin war damit bei einem rennrad-alpen-x auch sehr zufrieden.

Reini Hörmann
14-11-2012, 14:20
ich bring noch die revelate designs viscacha (https://www.revelatedesigns.com/index.cfm?fuseaction=store.catalog&CategoryID=4&ProductID=1) ins rennen :) hab damit bei wien-brüssel (http://bikeboard.at/Board/showthread.php?158564-wien!-mitfahrer-innen-gesucht-f%FCr-wien-br%FCssel-im-mai) sehr gute erfahrungen gemacht, eine freundin war damit bei einem rennrad-alpen-x auch sehr zufrieden.

ist die wasserdicht?

krusher
14-11-2012, 14:49
How waterproof are the bags?
The bags are made with high-tech outdoor weight sailcloth. These fabrics are laminated and far more waterproof than coated materials like cordura. You may have slight leakage through seams and zippers during extended downpours and submersion. Because of this, we recommend using a sealed drybag with the Handlebar harness. For the seat bag, use our dry bag liner or pack your water sensative items in something waterproof. During bike / rafting expeditions using frame bags, we found that leakage was minimal through the sewn seams and actually would hold rain water overnight if the zipper was wide open. So for “normal” use they are pretty water tight.

ich hatte bisher keine probleme mit wassereintritt bei der tasche, muss aber dazusagen, dass ich sie noch nie bei strömendem regen verwendet hab...

NoFatMan
14-11-2012, 15:07
Ich war jetzt dreimal je knapp eine woche unterwegs:

watzmann hochkönig - die lange schleife - mtb - da gibts gepäcktransport, also nur eine tagesrucksack..

danach die grenzlandtour, passau - nicht den donauradweg sondern nach norden an die tschechische grenze, aigen schlägl, freistadt, ottenschlag - krems..
da hatte ich gepäckträger und rucksack..

bei der letzten tour am lipno see in südböhmen - hammer gegend - verwendete ich einen rucksack und die additiv bag, bisher bin ich voll zufrieden, meinen flachenhalter hab ich nunmehr hinten an der sattelstütze.

http://www.additive-bikes.com/

ja das machte ich bis jetzt genau so und fand es super

für nächstes jahr habe ich vor:

Mit dem Zug nach X - sagen wir Innsbruck
und dann zurücktreiben lassen
mit einem Reservetag
weniger Leistung - mehr Genuss
wenn das Wetter paßt - ein oder 2 Bergerln zusätzlich einbauen
wenn das Wetter schlecht ist abkürzen
zu mittag per Handy Zimmer organisieren
usw

midlifecrysis do bin I -

und bei den langen möchte ich eigentlich mit Anhänger unterwegs sein dazu später mehr **g**

Reini Hörmann
14-11-2012, 15:43
ich hatte bisher keine probleme mit wassereintritt bei der tasche, muss aber dazusagen, dass ich sie noch nie bei strömendem regen verwendet hab...

schaut echt clever aus die tasche, zum additiv dazu und man hat ein noch immer handliches, relativ "schnelles" rad, dass ingesamt wohl 15 bis 18L gepäck fast, einen tagesrucksack dazu und man kommt auf 25L+ - das ist echt net schlecht. einzig die flaschenhalter auf meiner sattelstütze machen mir da gedanken ;o) - trinkrucksack wäre da wohl die beste lösung.

Reini Hörmann
14-11-2012, 15:46
ja das machte ich bis jetzt genau so und fand es super

für nächstes jahr habe ich vor:

Mit dem Zug nach X - sagen wir Innsbruck
und dann zurücktreiben lassen
mit einem Reservetag
weniger Leistung - mehr Genuss
wenn das Wetter paßt - ein oder 2 Bergerln zusätzlich einbauen
wenn das Wetter schlecht ist abkürzen
zu mittag per Handy Zimmer organisieren
usw

midlifecrysis do bin I -

und bei den langen möchte ich eigentlich mit Anhänger unterwegs sein dazu später mehr **g**

der grenzlandweg böhmen ist super..wirklich..
auch zu empfehlen der ennstalradweg und ebenso der an der march..(abstecher nach bratislava - vorbei schloss hof usw..)
sehr schön ist auch der traisenradweg von den voralpen rein an die donau..

NoFatMan
14-11-2012, 15:52
ja ich habe nä Jahr den March/Thaya/Kamp Radweg mit kleinen Änderungen geplant ( um den Zug nicht zu benötigen )

geile 500 km

fixedG
15-11-2012, 08:19
Tubus Fussverlaengerung ausprobieren!

ich befürchte die funzt net mit dem evo - braucht zwei löcher also nur für die classic ausführungen.

Golo
15-11-2012, 08:45
Bei kürzeren Touren sollte auch ein wasserdichter Packsack auf dem Gepäckträger geschnallt reichen - bin schon oft so gereist (bei langen MTB-Reisen verteilte ich das Gepäck auf Packsack + Rucksack bepackt so mit je 4-5 kg, was man halt so braucht- da bleibt das "MTB-Feeling" besser erhalten als mit Packtaschen). Wichtig ist nur : nicht die Mörder-Gummispanner mit Drahthaken aus dem KFZ-Zubehörhandel sondern die Spanner von Tubus verwenden - die passen genau auf die Rohre. Gibts zB bei Rose um ein paar Euro - die Ortlieb-Säcke sind übrigens um eine Nummer stablier als die Rose-Hausmarke-Packsäcke.

Ansonsten wäre das System von Rixen & Kraul (Contour Max Touring Tasche - sie hat einen Regenüberzug - an der Sattelstütze befestigen) eine Alternative. Allzuviel kriegst du da nicht rein, aber für Kurztouren reichts und sie hält (zumindest am RR) zuverlässig. Gibt mittlerweile von der Fa. auch rucksackähnliche Dinger für die Sattelstütze - schau ma : http://www.klickfix.com/

gute Fahrt !

NoFatMan
15-11-2012, 09:16
so Zusammenfassung meinerseits:


Der Tubus Logo Classiv würde rechnerisch perfect passen - das passt

Ich folge aber dem Gerold seinem Tipp - ich lasse den Evo drauf mit einer Mini Taschen ( statt an der Sütze ) für Tagestouren

für längere Touren probiere ich mich mal durch die Einradanhängerangebote

Vielen Dank für die wertvollen Tipps - sind ja absolute Spezialisten dabei

Bernd67
15-11-2012, 11:33
gibt es einen Packlträger, der weiter zurückbaut
kürzere Taschen
oder eine andere Idee


wie seht ihr das ???

sollte es schon geben, so wie der anscheinend aussieht, verschwendet er viel Platz hinten.

Andere Produkte (Racktime, verbaut u.a. Simplon) haben Schienen, die man bis ans Ende des Trägers ausnützen kann.

An Anhänger habe ich auch bei Wochentouren mit (2-Personen) Zelt nicht denken müssen. Es gibt große Packsäcke von Ortlieb, die ganz schön was aufnehmen.

Reini Hörmann
15-11-2012, 12:45
ich glaub anhänger würde nur interessant werden, wenn man zelt, kocher usw. mitnimmt..
vor ein paar jahren hatte ich geinmal geplant, rund um australien zu fahren und hab mich um anhänger umgesehen, irgendwie hat mir damals aber nix wirklich zugesagt..man kann das rad dann auch nirgends mehr richtig unterbringen zum übernachten - das wäre für mich keine Lösung..

vor allem braucht man weit nicht soviel mit, wie man zu beginn glaubt;o)

NoFatMan
03-12-2012, 09:25
So - am Samstag bin ich zum ersten Mal mit dem Hänger ausgefahren - Fazit:

Montage - irr - 1 Minute - Schnellspannertausch - einhängen - die 2 Sicherungssplinten einrasten - los ...
Leerfahrt: am Weg zum Spar - 6 x 2 Liter Cola als sinnvolles Gepäck - schebbert und klackert es etwas ...
Beladen: Auf der Geraden spürt ma sehr wenig - am Anfang ein mulmiges Gefühl - man ist doch recht lang - das legt sich nach einer halben Stunde
Bergwertung: Ein paar mal ganz runter zur neuen Donau und dann die 10 Höhenmeter rauf - spürt man von mal zu mal mehr ...

Also so wie ich erwartet habe: ein echt geiles (Urlaubs)feeling - man kann eine 3 Tages Tour zu dritt mit einem Anhänger fahren - der Stärkste zieht - oder man wechselt innerhalb einer Minuteden Anhänger auf ein anderes Rad


Verwendet habe ich einen BOB Ibex - die Verarbeitung ist top - die Tasche wasserdicht - der NoEnergy ist dabei gewesen und weiss was 2013 auf ihm zukommt **g**

falkenflieger
03-12-2012, 10:50
Ich bin im Mai mit dem RR mit dem Zug nach Bregenz, und in 4 Tagen zum Neusiedlersee mit einem Tubus Fly, und wg. der Fußproblematik mit den Ortlieb Lowridertaschen gefahren, das klappt ganz gut, wenn man sie ganz nach hinten stellt... Mit 49ern könnts es aber knapp werden... Kürzere Kurbel? ;)

weatherman
05-12-2012, 11:59
für 7 tage mit dem rennradl verwend ich immer diesen hier:
http://www.in-sy.de/main/M_124.htm?0
passt alles rein was man braucht (inkl. abendgardarobe) und vorallem bleibt durch die halterung am sattel das rr-feeling großteils erhalten und man kanns auch als rucksach verwenden. bei langen passabfahrten nehm ich´s ab und nutze die rucksack funktion, fühlt sich irgendwie besser an.
lg
w
p.s.: super neues forum, freut mich

gericool
27-03-2013, 22:57
Ich möcht mir zum Radreisen gerne Ortlieb Taschen kaufen für meinen Tubus LOCC am 26" bike.
Ich möchte nun nicht auch das Problem haben, dass ich mit den Fersen kollidiere und Frage mich ob ich desswegen statt dem Back Roller CLassic den PLUS nehmen sollte weil man dort die Neigung verstellen kann. Hat hier jemand erfahrungen mit den Taschen aufm 26" bike?

gericool
03-04-2013, 21:26
Schade keiner Erfahrungswerte dazu? :( welche Taschen hast du denn nofatman?

NoFatMan
03-04-2013, 21:34
Hi ich habe mir Ortlieb Taschen ausgeborgt und es war mir am 28er bzw 29er zu knapp
Daher nae Tour mit Anhaenger